neue Festplatte für t60 - wo sind die Unterschiede?

matsch

New member
Registriert
22 Okt. 2007
Beiträge
22
Hallo erstmal,

da momentan Festplatten ja wirklich extrem billig sind, spiele ich mit dem Gedanken meinem t60 eine neue zu spendieren.
Momentan habe ich 80 gb, 160gb oder mehr solltens schon werden.

Ich hab mich mal auf die Suche gemacht und hab bei dem Hardwaredealer meines Vertrauens wirklich unglaublich viele, unglaublich günstige Platten gefunden.

Leider findet man 160 GB Platten im Bereich von 60 bis 160€

aber was davon is die Richtige?! also was muss ich ausgeben damit ich nacher keien Geschwindigkeitsunterschiede zu vorhin hab.
 

cyberbob

New member
Registriert
4 Juli 2004
Beiträge
3.619
Moin!

Ich habe mir vor kurzem diese HD für mein T60 gekauft:

http://geizhals.at/deutschland/a269921.html

Bin immer noch absolut begeistert! Sie ist seeeeehr leise und ordentlich flink dabei.

Unter anderem musst Du darauf achten, dass es sich um eine SATA Platte handelt.

Gruß,
BOB
 

Cmdr Raycoo

New member
Registriert
20 März 2006
Beiträge
936
muss eine Sata Platte in 2.5" sein, maximale Bauhöhe 9.5 mm.

An welche hast Du denn gedacht?!
 

matsch

New member
Themenstarter
Registriert
22 Okt. 2007
Beiträge
22
also ich dachte mal an:
Segate Momentum
klick
aber die kommt mir einfach n bisschen zu billig vor.

Ich möcht halt nicht nacher ne ratternde billige Festplatte in meinem hübschen t60 haben....
 

matsch

New member
Themenstarter
Registriert
22 Okt. 2007
Beiträge
22
also bei 3.5zoll Platten machts nichts aus, hab ich mir sagen lassen...
 

Onno

Member
Registriert
28 Feb. 2007
Beiträge
703
Original von matsch
Hallo erstmal,

da momentan Festplatten ja wirklich extrem billig sind, spiele ich mit dem Gedanken meinem t60 eine neue zu spendieren.
Momentan habe ich 80 gb, 160gb oder mehr solltens schon werden.


aber was davon is die Richtige?!

Was hast Du denn für Anforderungen ?
(Beispiel: Die Festplatte muß xxx Eigenschaften haben und darf / darf nicht ....xxxx....)
 

matsch

New member
Themenstarter
Registriert
22 Okt. 2007
Beiträge
22
eigentlich soll die Platte nur leise und leicht sein. kein zu hoher stromverbrauch wäre auch ganz nett.

ich glaub ich bestell die nun einfach, zurückschicken geht ja immer ;-)
 

Cmdr Raycoo

New member
Registriert
20 März 2006
Beiträge
936
Original von Esc
passen auch SATA II? ^^

von Wikipedia
Kompatibilität
Es ist grundsätzlich möglich, modernere SATA-II-Festplatten an vorhandene SATA-I-Schnittstellen anzuschließen, und umgekehrt. Sie laufen dann aber ohne die speziellen Fähigkeiten der SATA-II-Festplatten. Es können auch die SATA-I-Datenkabel ohne Schnappverschluss angesteckt werden. Bei einigen solcher Kombinationen, insbesondere beim Betrieb an RAID-Controllern, kann es zu Fehlern bei der Datenübertragung kommen. Viele aktuelle Festplattenmodelle lassen sich daher per Jumper auf den langsameren Übertragungsmodus umkonfigurieren.

SATA-Geräte lassen sich über ein SCSI/ATA Translation Layer (SATL) auch an Serial Attached SCSI (SAS) nutzen, jedoch nicht umgekehrt.

Es gibt Adapter zur Umwandlung der IDE-Signale für eine SATA-Festplatte (und umgekehrt). Einigen Tests zufolge soll der Datendurchsatz um wenige Prozent sinken.

Um manchen DOS-Programmen – zum Beispiel Symantec Norton Ghost – direkten Zugriff auf die Daten auf einer SATA-Festplatte zu erlauben, ist das Einstellen des Kompatibilitätsmodus im BIOS-Setup erforderlich.
 
  • nbreview.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben