Nach Umbau auf SXGA funktionieren die LED Statuslampen nicht mehr

Computerproll

New member
Registriert
13 Mai 2007
Beiträge
569
Hallo,

ich habe ja mein T43 nun auf SXGA umgebaut. Das Panel stammte aus einem R50.

Ich muss folgendes erwähnen. Da ich das richtige Displaykabel noch nicht hatte, habe ich das SXGA Kabel vom R50 benutzt. Den Inverter (XGA) habe ich vom T43 übernommen. Damit wollte ich die Zeit überbrücken, bis ich das richtige Kabel von TomTech bekommen habe. Bei der Bestellung habe ich mir auch den passenden SXGA Inverter gekaut. TomTech musste die Teile bei IBM bestellen, und die haben TomTech leider die einen Inverter für XGA geschickt. Ich schätze mal das war Absicht von IBM?

Kommen wir aber nun zum Problem:

Nach dem Umbau funktionieren die Status LEDs nicht mehr. Genauer genommen funktionieren nur noch die WLAN und BT LED. Die Restlichen (Num Lock, Feststell, HDD, Power, Batterie und Standby) sind ohne Funktion.

Ich dachte mir das kann doch nicht sein. Liegt das etwas am XGA Inverter? Also habe ich das XGA Panel samt passenden XGA Kabel und Inverter zum Test mal eigebaut - und damit funktioniert es auch nicht!

Probeweise habe ich auch mal die BIOS Batterie herausgenommen und das BIOS zurückgesetzt - leider auch ohne Erfolg!

Woran kann das liegen? Liegt es etwa daran, dass ich das Panel mit R50 Kabel in einem T43 betrieben habe und dabei irgendeine Sicherung auf dem Board über den Jordan geschickt habe? Oder liegt es schlicht und einfach an einem Treiber Problem, worüber ich mich freuen würde!? Wenn es ein Treiberproblem wäre, wie lässt sich dann erklären, dass selbst nach dem Einschalten keine einzige LED leuchtet, wo normalerweise wenigstens die Power LED leuchten müsste?

Ich hoffe jemand weiß einen Rat!

Vielen Dank und schöne Grüße!
 

da distreuya

New member
Registriert
17 Feb. 2006
Beiträge
3.033
eigentlich hätte es - egal in welcher kombination aller teile, die du genannt hast - funktionieren müssen. Woran es also liegt - keine definitive Ahnung.
Vielleicht nicht entladen beim basteln (ESD)?
Irgendwas klebt vor dem Stecker, wodurch er nicht ganz aufgesteckt werden kann und die zuständigen Kontakte keine Verbindung haben?

mfg Tobias
 

Computerproll

New member
Themenstarter
Registriert
13 Mai 2007
Beiträge
569
Hallo Tobias,

entladen habe ich mich eigentlich immer gehabt.

Ich habe auch mal testweise einen ganz neuen Inverter, also den XGA Inverter, den sie mir falsch geliefert haben ausprobiert, leider auch ohne Erfolg.

Die Stecker müssten eingentlich auch alle Kontakt habe, habe das ganze ja sehr oft um und ab gesteckt.

Sehr ärgerlich ...

Schöne Grüße!
 

PATLindau

New member
Registriert
11 März 2007
Beiträge
41
lass mich wissen wenn du ne lösung gefunden hast... hab nämlich das gleiche problem.....

auch nach umbau von xga auf sxga. hatte auch keinen sxga inverter... aber laut distreuya macht das ja nix....

hmmm mal noch ein wenig rumprobieren...
 

Computerproll

New member
Themenstarter
Registriert
13 Mai 2007
Beiträge
569
Interessant, da bin ich ja nicht der einzige mit dem Problem.

Habe leider bis jetzt noch keine Lösung gefunden. Ich habe gestern nochmal das ganze Thinkpad zerlegt und alle Kabelverbindungen überprüft.

Nochmal das alte XGA Display eingebaut. <-- Das ist ja der Punkt der mich stutzig macht. Sollte eingentlich dann wieder funktionieren.

Biosbatterie nochmal raus.

Sogar ein BIOS/Embedded Controller Downgrade/Upgrade habe ich gemacht.

Leider alles ohne Erfolg.

Jetzt wo es nicht geht vermisst man erst die wichtige Funktion der Anzeige (Batteriestatus).
 

TheLaptopStore

New member
Registriert
27 Jan. 2009
Beiträge
125
Ist zwar schon was älter der Thread, aber ich habe gerade an einem T43 das gleiche Problem. Ursprünglich ist es ein XGA mit X300 Grafik. Das Panel ist nun ein SXGA+ und die Status-LEDs wollen nicht mehr. An einem anderen T43 funktioniert das Panel aber. Es liegt also sicherlich am Board irgendwo. Ich habe gelesen, dass die F8 Sicherung damit zu tun haben soll.

Kann mir jemand helfen?

PS: Ich kann nicht sagen, ob direkt nach dem Paneltausch die LEDs nicht mehr funktioniert haben, oder davor bzw. danach.
 

ohne_h

Member
Registriert
27 Sep. 2009
Beiträge
54
was passiert wenn man das originale xga Kabel vom T43 in sxga umbaut,

und nur das Panel wechselt, dann sollte es doch eigentlich funktionieren.



ich möchte diesen Umbau auch noch machen, nicht das es bei mir auch noch schief geht.



Gruss Jan
 

TheLaptopStore

New member
Registriert
27 Jan. 2009
Beiträge
125
Es liegt nicht am Kabel, denn die LEDs funktionieren an einem anderen T43 mit SXGA+ auch. Es liegt also irgendwo am Board.
 

Bimbo-01

Active member
Registriert
31 Dez. 2004
Beiträge
7.469
Hy,

hatte in den letzten Jahren auch diverse T4x mit selbigem Problem....

Inverter getauscht, Kabel getauscht usw....

nix... es lag definitiv am Board...

es wird wohl, irgendeine Sicherung durch sein....

Gruss Bimbo-01
 

kbnl83

New member
Registriert
11 Okt. 2010
Beiträge
2
Hallo,
ich habe das gleiche Problem.
Habe mein TP so weit wie möglich zerlegt, kann aber die Sicherung F8 nicht finden.
Kann vielleicht mal jemand ein Bild posten.
Vielen Dank
 

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Registriert
20 Apr. 2007
Beiträge
69.239
Willkommen im Forum.
Schau doch einfach im Beitrag über Deiner Anfrage.
 

Dilbert

New member
Registriert
25 Jan. 2008
Beiträge
2.628
Kleiner Beitrag von mir.
XGA Kabel nur XGA Inverter und XGA LCD.
Ditto mit SXGA.
Nichts mischen, da fliegen Sicherungen oder schlimmer, Transistoren raus.

F4 ist Fan (Lüfter). Bei Fan Error ist oft die F4 durch. Fehlt in der Liste.
 

kbnl83

New member
Registriert
11 Okt. 2010
Beiträge
2
Sorry,
ich habe ein kleines aber wichtiges Detail vergessenh, ich habe ein T60, die Sicherungen sind leider etwas anders.
Kann mir da jemand ein Tip dazu geben.
Habe alle sichtbaren durchgemessen, aber die waren iO.
 

twisted mind

New member
Registriert
3 Dez. 2006
Beiträge
3.113
Also, F8 ist goldrichtig! :rolleyes:
Über die Sicherung läuft die 3,3V Schiene (VCC3M) per Displaykabel auf den Inverter.
Das WLAN/WWAN/BT noch leuchten, würde ich als normal einstufen, da diese LED ihre Spannung direkt von den "Karten" erhalten.

Ich denke, das du die Sicherung auf der Oberseite des Systemboards in der Umgebung des Display Connectors finden wirst.
Aber genau kann ich es dir leider nicht sagen.

T6xer habe ich, wie tcone übrigens auch übersprungen. Im Vergleich zu den T4xen sehen sie einfach hässlich aus... da sind wir uns einig! :D

Da bleibt dir nur geduldiges Suchen übrig. ;)

Klaus
 
  • nbreview.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben