merkwürdiger fehler x31

ron

New member
moin
nach nun gut einjährigem gebrauch zickt mein x31 rum- ohne an dem gerät etwas zu verändern oder es zu öffnen legt mir 1802 das x31 tot.
zuerst beginnt es damit das sich die aufgerufenen funktionen oder der mauszeiger mit einer ruckartigen bewegungssequenz im rhythmus der festplatten zugriffe bewegen ( so jede sekunde ein ruck ) danach dann neustart und blackscreen mit 1802.
den network adapter ( original cisco mit fru) im bios deaktiviert läuft das x31 wieder - im bios wieder aktivert geht es so 3-4 stunden dann wieder das spiel von vorne ?(. es wurden keine updates oder andere veränderungen vorgenommen. jemand nen tip??
ist die cisco karte dabei ins elektroschrottnirvana zu gehen ? ;(
 

serko

New member
da würd ich sagen, einmal karte ausbauen und wieder sauber einbauen.
vielleicht sitzt sie ja nicht mehr ganz so gut.

vlg
 

ron

New member
Themenstarter
also das hat nix gebracht(karte 3 x raus-rein-test)- ;( jetzt schmeißt das x31 immer den 1802 !!!! kommt der 1802 fehler auch wenn die karte sich verabschiedet hat ? könnten sich treiber verabschiedet haben und so diesen fehler aus lösen ?
wenn die karte im bios deaktiviert ist läuft das tp einwandfrei!! ?(
 

riese

New member
Hi,
mit den Treibern der Karte sollte das nix zu tun haben, da diese erst beim Windoofstart geladen werden und der "1802-Check" viel früher vom Bios durchgeführt wird. Wenn das einfach so aus heiterem Himmel passiert ist, würd ich versuchen, ein Firmwareupdate bei der Karte durchzuführen, soweit eine Firmware im Inet verfügbar ist oder einfach mal versuchsweise das Bios zu patchen....


MfG
Riese
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben