Lohnt sich die Anschaffung eines refubished Brenners? (ITX)

nayjerenko

New member
Registriert
11 März 2008
Beiträge
43
Hallo,
ich bin grade dabei eine Bestellung bei ITX zusammenzusuchen. Generell suche ich nach refurbished Geraeten, da mich ein paar Kratzer nicht stoeren und der geringere Preis einfach ueberzeugt.
Jedoch bin ich mir nicht ganz sicher ob ich bei dem optischen Laufwerk auch zu einem refurbished Geraet greifen sollte.
Denn in meiner PC-Laufbahn gab es nicht nur einen Brenner der nach vielen Brennzyklen den Geist aufgegeben hat. Ich vermute, dass sich einfach die kleinen Plastikzahnraeder mit der Zeit abnutzen und dann kein genaues Ausrichten mehr moeglich ist.
Jedenfalls nun meine Frage laesst sich abschaetzen wieviel Zyklen so ein refurbished Geraet schon durchgemacht hat? Oder entscheidet ITX da nur nach aeusseren Merkmalen?

BTW: dieses Forum ist super, habe noch nie so schnelle und genaue Antworten auf Fragen erhalten. (die us-version hat mir nicht wirklich weiter geholfen...)
 

DVormann

New member
Registriert
11 Jan. 2008
Beiträge
5.391
Das hängt vom Grad des refurbished ab. Ich hatte bei ITX einen Akku in "refurbished grade a" gekauft. Der kam ohne Originalverpackung, aber mit 0 (in Worten: null) Ladezyklen.

Es bestehen Chancen, dass ein "refurbished grade a" Brenner unbenutzt ist. Von "grade b" würde ich die Finger lassen.
 
  • nbreview.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben