Lizenzrecht im Netz

O

otcho

Guest
Hi Forengemeinde,

ein paar Kommilitonen und ich müssen einen 2-minütigen Trailer erstellen. Dazu sollen wir in erster Linie das Bildmaterial der Dozentin benutzen. Da dies aber mehr als unzureichend ist, war der Gedanke ans Internet natürlich nicht fern. Wie sieht es dort mit Rechtsbestimmungen aus ? Reicht es am Ende eine Liste zu zeigen, die alle Quellen auflistet ? Angenommen, ich nehme ein Bild von www.spiegel.de ? Oder muss dann noch extra die Agentur bzw. der Verlag angerufen werden um nach Erlaubnis zu fragen ?
Und wie ist es mit Bildern aus Wikipedia ?

Fragen über Fragen, die nur ihr mir beantworten könnt :D
 

pibach

New member
Material der Dozenten Erlaubnis erfragen, Material aus Internet (Spiegel) No Go, Wikipedia Material ist dagegen Commons Lizenz, das kannst Du frei benutzen und verändern/bearbeiten. Quellenangaben sind immer gut.
 

startrooper008

New member
Bin interessiert das Thema sehr, meine Lizenzen etc.

Weißt Du wo ich da genaue Infos bekommen kann?Sag jetzt bitte nicht das BGB ;)

Grüße und danke Dir.
 

phil83

New member
Ich bin da jetzt auch nicht so auf dem Laufenden aber ich denke, für hochschulinterne Projekte, Arbeiten, Filme und andere Sachen kann man auch fremdes Material nutzen, solange es gekennzeichnet ist. Erst wenn das ganze öffentlich wird, der Trailer z.B. auf öffentlichen Veranstaltungen oder im Internet gezeigt wird, muss die Zustimmung aller Rechteinhaber (z.B. Spiegel-Online) vorliegen. Und ich denke auch, dass der Spiegel nichts dagegen hätte, wenn man sein Material für Hochschulzwecke einsetzt. Einfach mal bei denen nachfragen, evtl. einen Prof. fragen, ob er nachfragt oder seinen Stempel drunter setzt oder als Kontakt fungieren würde.

Solange alles wirklich nur der Hochschule dient und auch nur in diesem Zusammenhang gezeigt/präsentiert wird, dürfte das kein Problem sein.
 

pibach

New member
[quote='phil83',index.php?page=Thread&postID=384519#post384519]
Solange alles wirklich nur der Hochschule dient und auch nur in diesem Zusammenhang gezeigt/präsentiert wird, dürfte das kein Problem sein.[/quote]
Nee, das ist illegal, auch wenn man wohl nicht belangt wird ;)
Man kann öfferntlich zugängliches Material (z.B. Internet) kopieren (unverändert), das ist durch Gema Gebühren abgedeckt. Du kannst es auch "Zitieren" nach Zitatrecht. Beliebig einbauen oder gar ändern darf man es jedenfalls nicht. Ob für Uni/Schule spielt hierbei keine Rolle, es sei denn, dies ist explizit in den Nutzungsrechten gestattet (meistens ist dem nicht so).
 
O

otcho

Guest
Themenstarter
[quote='pibach',index.php?page=Thread&postID=384524#post384524]Man kann öfferntlich zugängliches Material (z.B. Internet) kopieren (unverändert), das ist durch Gema Gebühren abgedeckt. Du kannst es auch "Zitieren" nach Zitatrecht.
[/quote]Das heißt also, dass ich ein z.B. ein Bild von protestierenden Tibetern von SPON kopieren darf und direkt (also unverändert) in meinen Trailer einbaue ? Natürlich werden wir am Ende auch eine Liste mit den von uns benutzen Adressen/Personen/Büchern anfertigen.
 

pibach

New member
[quote='phil83',index.php?page=Thread&postID=384529#post384529][quote='pibach',index.php?page=Thread&postID=384524#post384524]auch wenn man wohl nicht belangt wird ;) [/quote]Eben. :D Wo kein Kläger, .....
Und wenn man mal ein Bild irgendwo im Netz 'klaut' und in ein PPT einbaut, die man im Fach XY dem Prof. und den Kommilitonen präsentiert wird wohl kaum einer was dagegen haben. Noch besser, wenn man einen kleinen Copyright-Vermerk an das Bild macht.[/quote]
Das wäre ja eine "Kopie", das geht für "private Zwecke". Hier kommt es wohl darauf an, ob der Personenkreis, dem man es zeigt geschlossen ist. Dann ist es wohl legal.
 

luzil

New member
lol, ich hab gerade in nem TV-Magazin gesehen, das jemand mit 1200€ abgemahnt wurde, weil er das Bild einer Parfümflasche von der Herstellerseite für ein Angebot bei Ebay nutzte ohne Lizenzen, ein anderer hatte Bilder von fotografierten Gemüse, das er im Netz fand für eigene Homepage verwendet, 8000€ !!! Abmahngebühr, also fotografiert einfach euer Gemüse und stellt die Fotos in Netz, scheint ne gute Altervorsorge zu sein, wenn man Anwalt ist :rolleyes: Also schön genau informieren, bevor du ne Klage am Hals hast, auf diese freie Bilddatenbank wurde noch verwiesen

http://piqs.de/
 

McPixl

New member
Dazu sollen wir in erster Linie das Bildmaterial der Dozentin benutzen.
also wenn eine Dozentin sowas in der Aufgabenstellung extra erwähnt würden bei mir die Alarmglocken schrillen.

Da dies aber mehr als unzureichend ist,
vieleicht war genau das gewollt.
gerade in Fächern wie Kunst oder Mediengestaltung kann es vorkommen das der Dozent die Dozentin eine solche Aufgabe mit scheinbar unzureichendem Bildmaterial stellt um herauszubekommen wie seine Studenten eine solche aufgabe meistern und inwiefern Sie Ihre Kreativität spielen lassen.
Also bevor ich wild im Internet herumsuche würde ich mich bei der Dozentin vergewissern wie genau sie das gemeint hat.
 

pibach

New member
[quote='oTcHo',index.php?page=Thread&postID=384535#post384535]Das heißt also, dass ich ein z.B. ein Bild von protestierenden Tibetern von SPON kopieren darf und direkt (also unverändert) in meinen Trailer einbaue ? Natürlich werden wir am Ende auch eine Liste mit den von uns benutzen Adressen/Personen/Büchern anfertigen.[/quote]Hier bin ich unsicher, ob das als "Kopie" durchgeht. Und ob so ein Seminarvortrag als Privatnutzung zählt. Bei dem geschlossenen Personenkreis ist es auch etwas diffus. Und der Unibetrieb ist ja schon eher "gewerblich" als "Privat". ?(
 
O

otcho

Guest
Themenstarter
[quote='McPixl',index.php?page=Thread&postID=384546#post384546][...]vieleicht war genau das gewollt.
gerade in Fächern wie Kunst oder Mediengestaltung kann es vorkommen das der Dozent die Dozentin eine solche Aufgabe mit scheinbar unzureichendem Bildmaterial stellt um herauszubekommen wie seine Studenten eine solche aufgabe meistern und inwiefern Sie Ihre Kreativität spielen lassen.
Also bevor ich wild im Internet herumsuche würde ich mich bei der Dozentin vergewissern wie genau sie das gemeint hat.[/quote]Nein nein, das kann ich nicht bestätigen. Es ist Wirtschaftsinformatik und ihre Bilder sind nur vom Orient. Wir allerdings brauchen "globaleres" Bildmaterial, weil wir den Wirtschaftsinformatiker im Kontext der Globalisierung darstellen sollen :rolleyes:
 

McPixl

New member
na dann......
..... handelt es sich also nur um eine dozentin die anscheinend einfach nicht das richtige Bildmaterial zu Hand hatte.
sowas soll es ja auch geben ( leider zuuu oft) :D
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben