LibreOffice 7.0.6.2 läuft 7.1.6 startet nicht!

BerndN100

Member
Bitte um Hilfe und Tipps.

Auf dem SL510, W10 Updates aktuell, startet und lief LO 7.0.6.2 einwandfrei.

Nach Update auf 7.1.6.startet LO nicht mehr.

Habe viele Ratschläge aus Google befolgt, aber half alles nichts.
Nach deinstallieren und manuellem Löschen aller Reste wieder 7.0.6.2 installiert und läuft.

Woran kann's liegen- was ist in 7.1.6 anders, z. B. Systemanforderugen?

Grüße Bernd
 

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Manchmal hilft "Als Administrator ausführen", besonders, wenn Software "Für alle Benutzer" und nicht "Nur für mich" installiert wurde. In diesem Fall werden Dateien in anderen Verzeichnissen (z.B. C:\ProgramData statt C:\Benutzer\<user>\AppData) gespeichert, auf die man als Benutzer keinen vollständigen Zugriff hat.
 

BerndN100

Member
Themenstarter
Vielen Dank Mornsgrans,
das klingt (als Admin ausführen) schon fast wieder zu kompl. für mich.
Fragen:
-hab ja die 7.0.6.2 wieder installiert.... ist unter C\Benutzer\user..... zu finden und läuft.
-da war auch die 7.1.6 zu finden und lief nicht..... watt is da denn anders?
-auf dem SL510 gibts nur einen Zugreifenden.
-wenn ich im Explorer versteckte Ordner anzeigen aktivieren, habe ich da auch Zugriff drauf.
Bin irgendwie ratlos.......
:confused:
 

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Dann lag ich mit meinem Gedanken wohl falsch.
Eine beliebte Informationsquelle kann aber auch die Windows-Ereignisanzeige - Windowsprotokolle - System und Anwendung sein.
Vielleicht findet sich dort ein Hinweis auf die Startprobleme.
 

schdrag

Member
klingt etwas simpel: ich würde auf die nächste Version warten und dann nochmals ein update versuchen. Liefen denn bisher die updates immer sauber ab? Gab's beim update auf 7.1.6 eine Fehlermeldung? Evtl. gibt's ja ein libre office log, wo man das sieht...
 
Zuletzt bearbeitet:

BerndN100

Member
Themenstarter
Die Installation von 7.1.6 lief absolut normal durch, ohne Fehlermeldungen, wie die anderen davor auch.

Nachdem ich nun nach aufwendiger Entrümpelung die alte wieder drauf gedrückt habe, warte ich mal ab.
Denn die geht ja auch erstmal , zum Schreiben.

Mal sehen, wann die nächste Version freigegeben wird.
 

fakiauso

Member
Nachdem ich nun nach aufwendiger Entrümpelung die alte wieder drauf gedrückt habe, warte ich mal ab.

Was heißt Entrümpelung?

Eventuell deinstallierst Du die alte Version mittels Revo Uninstaller und setzt dann die aktuelle Version auf, wenn Du noch magst und Lust auf Spielen hast.

Grundsätzlich wüßte ich jetzt nicht, was bei der aktuellsten Version anders sein sollte als die "stabile" bei den Voraussetzungen. Wobei die Fresh-Version bereits die 7.2.2 ist. Dann kannst Du es ja auch mit dieser einmal versuchen.
 

BerndN100

Member
Themenstarter
Mit "Entrümpelung" meinte ich das Suchen nach LO- Resten und deren Entfernung nach der Deinstall.
unter Win/Progr..
Das ist mit dem, doch recht lahmen SL 510, schon "etwas" zeitauwendiger.

Aber die alte läuft ja erstmal wieder problemlos.....
..... und für die quasi "Beta" zu testen trft das Gleiche zu.
Danke für Deine Anregungen.
Bernd
 

fakiauso

Member
Auf einem T400 habe ich mit LO so oder so keine Probleme. Und auch unter Windows hatte ich beim Updaten selbst vom Standard auf Fresh keine probleme ohne irgendwelche Extras - soll heißen, dass beide Versionen ohne Probleme und ohne Bereinigen funktionierten bei einem Upgrade/Update.

Das Entfernen der Einträge in der Registry macht der Revo Uninstaller ebenfalls und das geht eigentlich recht fix. Falls Du dazu eines der einschlägigen Wundermittel verwendet hast, bestünde spekulativ eher die Option, dass dabei etwas zuviel des Guten getan wurde und daher etwas entfernt wurde, was mit LO gar nichts zu hat vordergründig. Auch Fremd-AV schießen da mit Ihren Zutaten gerne mal quer oder eine fehlende/abgeschaltete Systemwiederherstellung oder zu wenig Plattenplatz.
 

BerndN100

Member
Themenstarter
Jetzt ist der Fehler auch bei meinem T540p aufgetreten, dass ich LibreOffice nicht mehr starten konnte.
Einfach so, bei Arbeiten mit LO, ohne auch nur den Versuch unternommen zu haben ein Update einzuspielen.

Brauche bitte mal Eure Hilfe, bei Lösung dieses Problems in der Ereignisanzeige:

Event Data:
soffice.bin
7.0.6.2
609436ad
swlo.dll
7.0.6.2
60943711
c0000005
000000000094d03b
2550
01d7d024dc09d933
C:\Program Files\LibreOffice\program\soffice.bin
C:\Program Files\LibreOffice\program\swlo.dll

cf8cb6e2-52ca-4598-bcd4-af09d0eb0156
 
Zuletzt bearbeitet:
Hast du nicht kürzlich im Vantage die Updates unterbunden? Für mich sieht das inzwischen nach einem Murks im System aus, d.h. irgendwelche DLL bzw. deren Abhängigkeiten passen nicht (mehr) zusammen.
 

BerndN100

Member
Themenstarter
Ja,
hätte aber nicht vermutet, dass das autom. Treiberupdate (Touchpad) , welches ich gleich mit "vorherigen Treiber verwenden" rückgängig machen konnte, was damit zu tun haben könnte.
Zumal auf dem SL510 Autoupdate nicht an war.

NACHTRAG:
Und bei meinem T540p lief LO wieder nach einem Neustart mit Ausschalten, im Gegensatz zum SL.
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben