IBM A20m bios problem (nicht das standard problem!)

thnikpad

New member
Hallo!

Vorweg es geht nicht um das passwort problem das alle haben!

Das problem liegt darin, das ich beim hochfahren die bios fehlermeldungen 0251 und einen Date & Time error bekomme. behelfslösung ist das man jedes mal bei hoch fahren das datum im bios neu eintragen muss. (der rest des bios resetet sich natürlich auch)

Das problem tritt nur auf, wenn das notebook nicht dauerhaft am stromnetz hängt. Tut es das gibt es keinerlei probleme.

Meine vermutung war, sobald man das gerät vom netz nimmt, wird der bios chip von der kleinen batterie versorgt.
hab diese also durch eine normale nicht ibm zelle getauscht (3V sollten 3V sein) hat aber nicht weiter geholfen.

Meine nächste vermutung, gibt es auf dem mainboard einen bios reset jumper? evtl. ist dieser ja auf reset gestellt...


hoffe auf schnelle hilfe, das ist nämlich ein ziemlich nerviges problem!

falls noch fragen sind immer her damit!


gruß


edit: ich sollte evtl. noch hinzufügen, das das notebook eigentlich ein a21m war ich jedoch das mainboard wegen eines defektes gegen ein a20m ausgetauscht habe.
 

Huckidooh

New member
Hmm.. willst du die Antwort nun auf Englisch oder auf Deutsch? Naja da das ein deutschsprachiges Forum ist die Antwort auf Deutsch. :]
Es sollte eine 2032 Lithium Batterie sein. Des Weitern musst du auf die richtige Polung achten, das wars eingentlich. Der Fehler tritt dann auf wenn das Bios kein Strom mehr bekommt. Ich vermute mal das du die Batterie falschrum angeschlossen hast, damit kann man nämlich auch das Bios löschen (zurücksetzten).

Gruß Hucki
 

thnikpad

New member
Themenstarter
thanks for your post

auf die polung habe ich geachtet... bzw. habe beides probiert. Kabel sind aber auch farbig von daher sollte das nicht das prob sein.

Den batterietyp betreffend: Muss es exakt die batterie sein? im prinzip sind 3V ja 3V und da die belastung der batterie nicht allzu groß sein sollte, dürfte es auch keinen spannungseinbruch durch einen zu großen strom geben...

gruß
 

Huckidooh

New member
Ich denke mal nicht das es genau der Batterietyp sein muss. Habe mir im MM einfach ein 2er Pack für 7€ gekauft. Hatte das Problem bei einem A20p nachdem ich die Batterie gewechselt habe. Das Problem mit dem Datumsverlust ging erst weg nachdem ich den Rechner nochmals neugestartet habe und nochmals ins Bios bin, aber es ohne zu speicher wieder verlassen habe. Danach startet das BS ja normal. Nach einem Neustart war das Problem weg. Inwie weit das Zufall bei dem TP war kann ich dir leider auch nicht sagen. Beim A31p war es noch schlimmer da hatte ich nämlich den Stecker nicht und musste mir aus Aderendhülsen einen selber bauen. Naja habe die gleiche Prozedur wie oben durchgeführt und seid dem geht es. Ich würde mal Prüfen ob auch wirklich Strom fließt und die Stecker richtig sitzen. Mehr kann ich dir dazu leider auch nicht sagen.


Gruß Hucki
 

Robbyrobot

New member
Original von thnikpad
auf die polung habe ich geachtet... bzw. habe beides probiert.
Nicht zu empfehlen. Eigentlich sollte die Polung klar sein, denn man zieht die Kontakte von der alten Batterie ab und kann die Laschen auch entsprechend an die neue (mit Klebstreifen) befestigen. Dabei muß man darauf achten, keinen Kurzschluß zu verursachen (Batterie am Umfang mit Klebstreifen umranden).

Original von thnikpad
Den batterietyp betreffend: Muss es exakt die batterie sein?
Nein, ein CR2025 oder CR2032 hat das gleiche Durchmesser, nur die Dicke ist verschieden. Und beide liefern 3V, nur hat die CR 2032 mehr Kapazität, hält also länger. Eigentlich sollte sowas kein Thema sein, ist wirklich einfach zu beheben.
 

thnikpad

New member
Themenstarter
Nein, ein CR2025 oder CR2032 hat das gleiche Durchmesser, nur die Dicke ist verschieden. Und beide liefern 3V, nur hat die CR 2032 mehr Kapazität, hält also länger. Eigentlich sollte sowas kein Thema sein, ist wirklich einfach zu beheben.


scheitert ja meist an den kleinen dingen...hätte auch nicht gedacht das ich nach dem fummeligen mainboard einbau auf so ein banales problem stoße ?(
 

thnikpad

New member
Themenstarter
ok habe die batterie nochmals installiert(und den kurzschluss hinweis beachtet...glaube aber nicht das es dran lag)

und den trick mit dem ins bios gehen und nicht speichern..


und ich waage mal zu sagen. Es funktioniert!! :D zumindest hatte ich das problem jetzt nach mehrmaligem starten ohne netz und zeitweiser entnahme des akkus nicht mehr......


danke für eure hilfe
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben