HTC Touch und SD Memory Card 2.0 mit SDHC

stevenlittlehookfield

Active member
Registriert
19 Dez. 2006
Beiträge
3.627
Wenn ich das hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/SD_Memory_Card#SDHC_.28SD_2.0.29

so lese,

dann müßten in den HTC Touch mit micro SD Card 2.0 doch auch bis zu 32GB SDHC Karten passen?

Hat jemand Erfahrungen, Ideen oder Anregungen? Wo finde ich eine konkrete Angabe?

Laut T-Mobile ist deren 8GB SD Karte als Zubehör mir dem HTC Touch kompatibel. Ich würde mich schon sehr gerne ein 4GB oder 8GB Karte kaufen.
 
Gutes Thema mit dem ich mich die Tage auch Beschäftigen musste, da ich mehr Platz im HTC brauchte.

Lt. HTC werden nur max 2 GB Unterstützt, ich habe allerdings eine 4 und eine 8 GB SDHC ausprobiert,
beide funktionieren einwandfrei.
Somit "gehe ich mal davon aus" das auch 16 bzw. 32 GB laufen werden.

Ich habe jeweils die Sandisk Karten (4 und 8 GB) probiert.
 
OT Geiler Avartar ... man merkt doch, welcher Profession Du fröhnst ... OT

Danke für die Info Ingo. Ich gehe davon aus, dass ab einer gewissen Größe und der dann auch großen Anzahl an einzelnen Dateien der Zugriff alleine schon wegen der Prozessorlast langsamer wird. Wenn das ein Denkfehler ist, dann berichtige mich gerne!

Ich schwankte noch zwischn 4GB und 8GB, war mir aber nicht ganz sicher, dass diese beiden Größen erkannt werden. Wie Du es selber sagst, HTC supportet nur 2GB. Aber wenn Du schon 4GB und 8GB zum Laufen bekommen hast ... na dann ist doch meine Frage schon beantwortet! Hattest Du auch die "ganz normalen SANDISK Karten genommen, die man auch in jedem T-Punkt bzw. günstiger dann auch bei Media Markt und Co. bekommt?

Schon ganz geil, wie man ein so "altes" und technisch als "Einsteigergerät" zu klassifizierendes Windows - Phone erweitern kann. Ich habe z.B. jetzt ein Programm, mit dem man Lieder per Internetabfrage (Shazam) erkennen kann. Das hatten mir ein paar Leute als "Apple Innovation" neulich vorgestellt. Ist klar ...
 
Im Touch-Dual werkelt eine 6GB SDHC Karte. Insofern läge der Schluss nahe, dass es im Touch auch geht. Evtl. kann ich morgen mal die 6GB Karte in den Touch meines Arbeitskollegen
stecken, dann sieht man ja, ob'S klappt. :thumbup:

LG Stephan
 
Diese hier:

http://cgi.ebay.de/8GB-SanDisk-micr...14&_trkparms=72:1229|66:2|65:12|39:1|240:1309

nutze ich zur Zeit. (Ich denke mal das sind auch die Karten die es bei T-Mobile gibt)

Keine Unterschiede zur "standard" 1 GB Karte die dabei ist festzustellen.
Geschwindigkeit hat sich weder positiv noch negativ in eine Richtung verändert.

Das schöne ist, das vom Navi nun ganz Europa drauf passt, MP3 ohne Ende und noch div. Dokus, Serien etc ( so abends fürs Bett :) )
und die will und will nicht voll werden :)

Der Avatar gefällt mir selbst noch nicht so richtig, aber ich wollte nicht nur wieder ne Mütze aufsetzen... mal grübeln was
man da noch Basteln kann *gg*

Also ich denke die 8 GB Version kannst du bedenkenlos einsetzen, dein Gerät ist ja sogar noch ne ecke neuer als meins,
somit sollte da nichts im Wege stehen.
 
8GB werden es. Da kann ich mir dann noch so einige Alben kaufen.

GPS Navigation wird dann auch mal ein Thema werden. Allerdings ist mir dabei Fußgängernavigation wichtiger. Wenn mein Google Maps um einen GPS Empfänger ergänzt werden würde, hätte ich nicht so viel Angst, mich in Rom zu verlaufen. Allerdings ist GoogleMaps auch ein Datengrab = Kostengrab.

Von daher wäre installiertes Kartenmaterial vielleicht sogar besser. Du nutzt IGo oder so, oder? Könnte man damit auch Fußgängernavigation machen? Welchen Empfänger nutzt Du?
 
Ich "brauchte" die zu Fuß Navi in New York auch schon einige male... das hilft ungemein *gg*
(GPS Empfänger in der Brusttasche der Jacke, reicht völlig aus - die neuen Empfänger sind irre Empfindlich, Sichtverbindung muss nicht wirklich sein.)

Ich nutze iGo da ich damit bisher die besten Erfahrungen gemacht habe, allerdings haben heute alle Navi einen Fußgänger und Radfahrer Modus.
TomTom ist der gänigste Vertreter seiner Zunft, ich persönlich bin kein Fan davon, aber das ist Geschmackssache.

iGo läuft auf dem Touch, trotz 3 D Ansicht:
NNG_iGO8_citsmol.jpg

(nur ein Beispielbild)

auch unübertaktet absolut flüssig.
Es gibt kein Navi das auf dem Touch nicht laufen würde, selbst Navigon, das nicht gerade sparsam mit den Ressourcen die ihm
zur Verfügung stehen umgeht, läuft einwandfrei (die 6.0 hatte einen Bug, der ist aber schon lange behoben)

Als GPS Empfänger nutze ich:

http://cgi.ebay.de/XAiOX-Bluetooth-...14&_trkparms=72:1229|66:2|65:12|39:1|240:1318

Dies da ist allerdings schon der neuere mit SIRF III Chipsatz. Ich habe noch den älteren Nemerix Chipsatz, der aber auch schon, wie ich finde, sehr genau ist.
Der SIRF III ist nochmal eine ganze ecker besser, schneller und kommt auch bei Autos ohne Probleme durch metalbedampfte Scheiben durch.
Also auf jedenfall SIRF III nehmen.

Ich nutze auch im Auto nur noch iGo und bin bestens zufrieden. Ich schicke dir nachher nochmal eine PN zu dem Thema.
 
Das hört sich echt gut an. Ich bin voraussichtlich recht viel unterwegs in den nächsten Monaten (Rom, Bosten, New York, Dresden und mehr). Ich bin nie mit dem Auto unterwegs, eine genau Navigation fänd ich schon klasse. GoogleMaps hat mir auch schon sehr gut geholfen, so ist es nicht, vor allen Dingen in Deutschland, wenn das Surfen günstig ist. Aber es wäre schon eine schöne Spielerei :)
 
Zum GPS fällt mir noch ein:

Der Holux 236 ist so ziemlich der beste (laut Tests) GPS Empfänger den man bekommt.
Im direkten Vergleich hat der von mir oben empfohlene eine fast genauso gute Figur gemacht.
Der Holux liegt bei 68 € (oder so) dafür ist die Akku Laufzeit vom Holux leider nur 1/3 von dem des XAioX.

Wenn du viel unterwegs bist, wirst du den Fußgängermodus des Navis lieben lernen :)
Mein Nemerix hatte ab und zu (nicht oft aber es kam vor) in den Häuserschluchten
von New York probleme. Der Empfang war ab und an halt mal für 2-3 min weg.

Die SIRF III sollten damit keine Probleme mehr haben, wenn man den Tests glaubt.

Google Maps ist halt die offboard Lösung die leider mit hohen Datentransfers und somit Kosten verbunden ist.
Außerdem, da der Touch ja kein UMTS hat, kann es auch bei schlechtem Empfang zu erheblichen Verzögerungen
beim Navi kommen. Von daher ist eine Onboard Lösung ala TT, iGo, Navigon, finde ich, immer vorzuziehen.
 
Letzteres ist wohl absolut richtig! Ich komme bei Gelegenheit auf Dich zu und schonmal vielen Dank für Dein Angebot!
 
Kleines Update:

Ich habe vor 2 Tagen eine 16 GB Karte für einen Kunden Bestellt die heute ankam.
Ich durfte mit der Karte kurz was Testen... somit kann ich positiv Berichten das auch 16 GB Karten im Touch einwandfrei funktionieren.
 
Hi,

ich hab seit 3 Monaten eine 8-GB-Karte in meinem MDA Vario III werkeln. Ohne Probleme. :)
 
Auch wenn die Nachfrage jetzt ein wenig peinlich klingt ... habt Ihr dann auch mal mehr als 2GB auf den Karten gehabt? Selbst bei heise.de sind wird das HTCC Touch mit 2GB angegeben. Ich hätte gedacht, dass die sich mehr Mühe machen, als die Herstellerangaben zu übernehmen.

Es ist auch interessant, warum die Hersteller mit SDHC oder SD 2.0 werben, ihren Kartenslots dann aber nur die Aufnahme von bis zu 2GB (HTC Touch) oder z.B. 4GB (Nokia82) bescheinigen. Ich bin mir relativ sicher, dass auch das Nokia mehr kann, wenn ich die Technik bezüglich SDHC richtig verstanden habe.

Ich habe mir jetzt eine Sandisk mit 8GB gekauft, "darf/ soll die aber noch nicht benutzen". Ich habe nur auf Funktion geprüft, das Touch scheint sie mit den üblichen Abschlägen (anderes Thema) zu akzeptieren.
 
[quote='ingope',index.php?page=Thread&postID=492428#post492428]Ich "brauchte" die zu Fuß Navi in New York auch schon einige male...[/quote]

Wieso denn das? Sollte es in einer geplanten Stadt nicht sehr einfach sein sich zurecht zu finden? :D
 
[quote='skleinehakenkamp',index.php?page=Thread&postID=495305#post495305]Auch wenn die Nachfrage jetzt ein wenig peinlich klingt ... habt Ihr dann auch mal mehr als 2GB auf den Karten gehabt?[/quote]Yep, meine 8 GB Karte ist so gut wie voll (575 MB frei) die 16 GB Karte hatte ich mal mit 9 GB gefüllt.
Ging beides... ich weiß schon was du meinst. Läuft perfekt.


[quote='T42p',index.php?page=Thread&postID=495310#post495310]Wieso denn das? Sollte es in einer geplanten Stadt nicht sehr einfach sein sich zurecht zu finden? [/quote]
Generell schon ja :) Bei mir kommt noch erschwerend hinzu das ich 2 gute Freund in NYC, bzw. einer Brooklyn der andere NJ habe, und die
ca. 1-2 mal mim Jahr Besuche. Eigentlich kenne ich mich dort recht gut aus, allerding ist der "Verlauffaktor" sehr groß :D
 
  • ok1.de
  • ok2.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen

Werbung

Zurück
Oben