Hilfe Reparatur USB-Ladebuchse Thinkpad Tablet 2

pjet

New member
Registriert
4 Okt. 2010
Beiträge
201
Hallo,

mein Sohn hat am Wochenende vor lauter Freunde, mein Thinkpad Tablet 2 mit angeschlossenen USB-Ladekabel fallenlassen.
Dabei hat die MicroUSB-Ladebuchse einen Schlag abbekommen und jetzt lädt das Tablet nicht mehr.
Optisch ist die Buchse nur etwas schief, ich habe bereits die Rückseite des Tablets demontiert, es gibt keine größeren Beschädigungen.

Da das Tablet sonst in einem Top Zustand ist, hoffe ich, dass man den Schaden reparieren kann - kann jemand helfen? Hat einen Tipp? Kennt jemanden, der jemanden kennt ... ?

Help :confused:

- Pjet
 

Adun

Active member
Registriert
31 Mai 2011
Beiträge
4.804
Hey,

schick mir mal ein möglichst hochauflösendes Bild der Buchse und der Platine. Nicht mit Makro, so das möglichst großflächig Schärfe vorhanden ist.
Wenn die Leiterbahnen okay sind, sollte es kein Problem sein, das kann ich löten. Sind die Leiterbahnen beschädigt, ist es ein Problem, aber das kann ich vielleicht löten.

Wenn du das Bild nicht hier hochladen magst, dann gebe ich dir meine Mail via PM
 

pjet

New member
Themenstarter
Registriert
4 Okt. 2010
Beiträge
201
das klingt ja nett :) ... habe am Wochenende nochmals alle Micro-USB & ladegeräte Kombinationen ausprobiert.
Es scheint tatsächlich der Stecker zu sein.
Ich baue das TPT mal vorsichtig ausseinander und schaue was ich fotografieren kann.

Warum haben nicht alle Gadgets im Jahr 2014 Induktionsladen ... :huh:

- P
 

pjet

New member
Themenstarter
Registriert
4 Okt. 2010
Beiträge
201
Hallo,

ich komme erst zwischen den Feiertagen dazu mir das Thinkpad Tablet nochmals vorzunehmen.
Anbei die Fotos der Ladebuchse:

20141227_163230_resized.jpg

20141227_163251_resized.jpg

20141227_163327_resized.jpg

20141227_163357_resized.jpg

Ich hatte das Tablet zum Laden auf die Fensterbank gelegt, dann: "Aaaaachtung, hier kommt Badman" *knall* *peng* -> Tablet fällt auf Micro-USB-Stecker.
Das Tablet funktioniert weiterhin problemlos, lässt sich jedoch nicht mehr laden. Sichbare Schäden gibt es - bis auf eine etwas schiefe Micro-USB-Ladebuchse nicht. Der Akku ist mittlerweile leer, so dass ich das Gerät nicht mehr nutzen kann.

@Adun: siehst Du Chancen das Gerät wieder zum Leben zu erwecken? Im worst-case-Fall (Ladebuchse nicht reparierbar) sollte es eigentlich ausreichen, das Stückchen Platine (ca. 1xm breit) auszutauschen. Gibt es eine Chance dieses Teil als Ersatzteil zu beziehen?

Beste Grüße aus Berlin

- Pjet
 
Zuletzt bearbeitet:

pjet

New member
Themenstarter
Registriert
4 Okt. 2010
Beiträge
201
Update für Nutzer der Suchfunktion, die das ähnliche Problem haben.

Die Micro-USB-Buchse ist auf dem "I/O-Board" aufgelötet. Dieses Teil wird bei einer Reparatur der Ladebuchse im gesamten ausgetauscht.
Angebot eines ThinkPad-Reparaturladens: 80 - 120 € netto.

Die genaue Bezeichnung:
IBM Lenovo ThinkPad Tablet 2 FRU 04X0418 04X4700 I/O board

Unter der FRU habe ich das besagte Teil auch bei ebay (.com) gefunden. Kostenpunkt $8 zzgl. Versand = 22 €.

Das IO-Board lässt sich nach lösen der Rückwand und dreier Schrauben leicht ausbauen.
Dabei sind 3 Flachbandkabel sowie 2 kleinere Stecker vorsichtig zu entfernen ... ich hoffe, dass der Einbau des neuen IO-Boards ähnlich einfach sein wird.

Werde dann einige Fotos machen für Ausbau & Einbau.

Beste Grüße

- Pjet
 

Adun

Active member
Registriert
31 Mai 2011
Beiträge
4.804
y:thumbup:

Auf den Bildern kann man leider nicht ganz den Zustand der Buchse erkennen, aber ich meine sie sieht schon arg ausgerissen aus auf der einen Seite.
Aber sehr cool das es diese I/O Card relativ günstig gibt. Die "alte" nicht wegwerfen, evtl kann man die Buchse tauschen, dann haette man eine I/O card für den Notfall!


p.s. ich muss mich korrigieren, habe hier am Handy die Bilder nicht in orig. Groesse geoffnet. Die Buchse scheint eigtl doch gut zu sitzen, ledeglich die Platine ist schief. Oder täuscht das weil die Schraube, in unmittelbarer Nähe zur Buchse, fehlt?
 
Zuletzt bearbeitet:

pjet

New member
Themenstarter
Registriert
4 Okt. 2010
Beiträge
201
Erfolgsmeldung für die Suchfunktion und andere ggf. betroffene ThinkPad Tablet Nutzer.

Lösung: ein gebrauchtes I/O-Board auf dem Gebrauchtmarkt kaufen und selbst einbauen.

Nach 2,5 Wochen Versanddauer ist das Ersatz I/O-Board angekommen.
Für den Austausch musste lediglich die Rückseite des Tablets abgenommen werden, dann drei Schrauben lösen und - etwas fummelig - ein paar kleinere und ein breites Flachbandkabel aus- und wieder angesteckt werden.
Zudem sind noch zwei kleine Stecker an/abzustecken.

Das ganze ich jedoch machbar - Zeitaufwand ~15 - 20 Minuten. TPT2 jetzt wieder voll Einsatzfähig :)

- Pjet
 

tom9865

New member
Registriert
17 Nov. 2011
Beiträge
10
Hallo,

100€ finde ich schon viel für eine Reparatur. Vor allem weiß ich ja nicht wie lange das Gerät bei dieser mauen Hardware Qualität generell noch durchalten wird...
Hat hier jemand einen Tipp oder bietet selbst eine Reparatur an? Problem bei mir die zwei Bekannten, micro-USB Buchse - läd garnichht mehr - und Ein/Ausschalter.
Danke & Gruß,
Tom
 

iYassin

Active member
Registriert
15 Mai 2009
Beiträge
9.645
Hat hier jemand einen Tipp oder bietet selbst eine Reparatur an? Problem bei mir die zwei Bekannten, micro-USB Buchse - läd garnichht mehr - und Ein/Ausschalter.
Geht es bei dir um das TPT2 oder das originale TPT (mit Android)? Gerade das mit dem Einschalter klingt eher nach letzterem...
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben