T4xx (T400-450 ohne "T440s/T450s") Heilen T430s zum Display-Upgrade abgegeben, PC-Laden sagt Grafikkarte sei kaputt.

Registriert
13 Mai 2018
Beiträge
6
Ich habe in einem PC-Laden meinen T430s zum Umbau des Displays (auf IPS) abgegeben. Ich habe den Laptop eine Stunde davor noch benutzt und alles hat funktioniert. Nach ein paar Tagen hat mich der PC-Laden angerufen und meinte, der Laptop sei defekt und das Display würde nichts anzeigen. Angeblich hätten, sie das schon vor dem Umbau routinemäßig getestet und da wäre das Display schon nicht angegangen. Sie sagen die eingebaute Grafikkarte sei defekt und sie müssen es an eine spezialisierte Werkstatt weiterschicken, um den Laptop zu reparieren. Das kann ich natürlich nur schwer glauben, weil bei mir sehr kurz davor alles wunderbar funktionierte. Ich bin dann nochmal vorbeigegangen und habe festgestellt, dass das Display etwas anzeigt, aber die Hintergrundbeleuchtung nicht an ist. Das haben die nicht bemerkt, was mein Vertrauen in ihre Kompetenz noch gesenkt hat. Da der Schaden aber schon angerichtet war, habe ich zugestimmt, dass das Gerät an eine spezialisierte Werkstatt weitergeschickt wird, ich aber vor jeglichen Arbeiten noch gefragt werde. Jetzt habe ich eine Kostenvoranschlag von ~140€ bekommen, um die Grafikkarte zu reparieren. Den eigentlichen Paneltausch müsste ich natürlich extra zahlen. :zornig:

Ich ärgere mich, dass ich kein Bildmaterial von dem Laptop vor Abgabe gemacht habe, um nachzuweisen, dass der Defekt nicht schon vorher da war, aber nun ist es leider schon passiert. Ich möchte den Laptop behalten und überlege was ich jetzt am besten mache. Ich wende mich an euch, mit der Hoffnung, dass mir ein paar Thinkpad-Experten, bei einer Entscheidung helfen können.


  1. Wie wahrscheinlich ist es, dass der "Techniker", der es zuerst aufgemacht hat, die GPU kaputt gemacht hat? Das es er war, ist IMHO die wahrscheinlichste Ursache. Passiert sowas schnell? Sind das vielleicht kleine PINs, die leicht kaputt gehen?
  2. Die Person an der Ladentheke meinte auch wenn das Display was anzeigt, die Hintergrundbeleuchtung aber nicht an ist, dann sei trotzdem das Mainboard/GPU defekt, weil es das Panelbeleuchtung nicht richtig versorgt. Stimmt das? Also, dass es nicht am Panel liegt, sondern an der GPU? Sie hätten mehrere Panels probiert und alle gängen nicht.
  3. Sind ~140€ ein akzeptabler Preis für so eine Reparatur?
  4. Was ist eure Meinung zu dem Fall allgemein? Was würdet ihr machen?
 

oliveron

Active member
Registriert
18 Jan. 2011
Beiträge
1.844
Klingt danach als ob die Sicherung der Hintergrundbeleuchtung defekt ist.
Kann passieren wenn man den Akku nicht rausnimmt und evtl. das Gerät einschaltet und dann erst das Display ansteckt etc.

Wenn dem nicht so ist, braucht man im Zweifelsfall eine "neues" gebrauchtes Mainboard, dann geht wieder alles

Die Grafikkarte ! ist bei den Geräten meistens im Prozessor (i5 2520m etc.) und damit nicht dediziert.
Nur wenige T420s / T430s haben eine zusätzliche Nvidia Grafik.

Ich würde im Martkplatz mal im Suche Thread nach Mainboard anfragen und gleich dein Wunsch nach Displaytausch.
-> welches Display sollte denn rein ? Ein IPS Display ist doch dann nur das Full HD oder ? Das geht auch eher in die Richtung Modding, da braucht es ja ein spezielles Displaykabel.
Das ein PC Laden so einen Umbau generell nicht macht weil es evtl ein Problem mit der Gewährleistung geben könnte würde ich wiederum verstehen.

Das die im Zweifelsfall aber am Defekt der Sicherung/des Mainboards zuständig sein könnten ist natürlich Mist und nicht i.O
 
Zuletzt bearbeitet:

LZ_

Active member
Registriert
17 Mai 2007
Beiträge
3.057
welches Modell hast du genau? Im WIKI wird ein link angegeben wo weitere Infos zum Display upgrade ersichtlich sind. Wieso hast du nicht mal hier nachgefragt.
Die Nummer mit dem beschädigten Rechner würde ich so nicht weiterführen, unabhängig hast du nicht die ganze Geschichte hier erzählt: was kostet der Umbau auf welches Display?
 

Aiphaton

Active member
Registriert
25 Apr. 2009
Beiträge
2.884
Wenn das Display noch etwas anzeigt, aber die Hintergrundbeleuchtung nicht funktioniert - dann ist entweder die Hintergrundbeleuchtung selbst kaputt oder die Stromversorgung auf dem Mainboard. Mit der "Grafikkarte" hat das definitiv nix zu tun.

Insgesamt klingt das ein wenig entweder nach nem geschrotteten Bildschirm oder beim Umbau wurde was falsch gemacht und die Stromversorgung wurde geschrottet.

Was für ein Modell hast du überhaupt? Nur mit Intelgrafik oder inkl. Nvidia? Am Ende können sie halt so oder so nicht die Grafikkarte reparieren sondern nur das Mainboard wechseln. Soweit ich das sehe, bekommt man ein T430s Mainboard für ca. 50€. Da dann 140€ zu verlangen ist schon durchaus, ich sag mal, sportlich. Zumal definitiv was von denen verbockt wurde - und wenn es nur der mangelhafte Eingangstest war.
 

iYassin

Active member
Registriert
15 Mai 2009
Beiträge
9.629
Klassiker, da ist die Sicherung für die Hintergrundbeleuchtung kaputt. Kann man mit etwas Kenntnis und Geschick (und einem Spendermainboard) in zwei Minuten reparieren. Ansonsten geht natürlich auch ein Kompletttausch des Mainboards.
Dass das in einem PC-Laden 140€ kostet, kann ich mir schon vorstellen - knappe 50€ fürs Board, 90€ für den Umbau (eine Stunde ohne Übung kommt schon hin) und Test... finde ich nicht allzu übel. Andererseits sollte aber natürlich geklärt werden, warum die Sicherung defekt ist. Das passiert meistens ja nicht ohne Auslöser.
 

ichwillnurdiebildersehen

New member
Themenstarter
Registriert
13 Mai 2018
Beiträge
6
Mein T430s hat die integrierte Grafikkarte. "GPU" war von mir falsch verwendet, ich meinte natürlich die Anschlüsse davon am Mainboard. Wie genau das aufgebaut ist, weiß ich nicht. Habe bisher nur PCs zusammengebaut.

-> welches Display sollte denn rein ? Ein IPS Display ist doch dann nur das Full HD oder ? Das geht auch eher in die Richtung Modding, da braucht es ja ein spezielles Displaykabel.

Ich dachte an ein Full-HD-IPS. Der Laden meinte, sie können mir noch nicht genau sagen, was sie einbauen könnten, weil sie es bei jedem Laptop erst testen müssen, ob die kompatibel sind.


welches Modell hast du genau? Im WIKI wird ein link angegeben wo weitere Infos zum Display upgrade ersichtlich sind. Wieso hast du nicht mal hier nachgefragt.

Die Nummer mit dem beschädigten Rechner würde ich so nicht weiterführen, unabhängig hast du nicht die ganze Geschichte hier erzählt: was kostet der Umbau auf welches Display?

Welches Modell genau weiß ich ehrlich gesagt nicht, aber es ist definitiv eine integrierte Grafikkarte. Bezüglich was der Umbau kosten sollte, siehe oben. Das würde ich erst wissen, wenn ein kompatibles Panel gefunden worden wäre. Ich war etwas verwundert über diese Unsicherheit, aber dachte es könnte schon sein, weil es ein inoffizieller Mod ist.

Ich habe überlegt, ob ich hier fragen soll, aber der Laden war bei mir direkt ein paar Straßen weiter, wirkte vertrauenswürdig und kompetent und daher schien es mir die einfachere Lösung zu sein.
 

iYassin

Active member
Registriert
15 Mai 2009
Beiträge
9.629
Ich dachte an ein Full-HD-IPS. Der Laden meinte, sie können mir noch nicht genau sagen, was sie einbauen könnten, weil sie es bei jedem Laptop erst testen müssen, ob die kompatibel sind.
Da gibt es wenig zu testen. Es gibt ein paar Panels, die "offiziell" mit der Modplatine kompatibel sind. Außerdem gibt es eben genau diese Modplatine. Ist die überhaupt verbaut?

Ehrlich gesagt wirkt der Laden auf mich nicht gerade kompetent...
 

Nobby

Ritter der ThinkPad-Runde
Registriert
11 Jan. 2008
Beiträge
11.843
Hi, die sollen das mal an einen externen Monitor anschliessen und schauen ob dann Bild auf dem Moni erscheint.
Am besten wäre es, wenn du dabei bist.
So einfach da mal eben ein FHD IPS Display einbauen ist mal gar nicht.
Als Fachwerkstatt sollten die schon in der Lage sein, dir zu sagen welches Display da reinkommt. Letztendlich müssen sie dieses ja auch bestellen.

Wir haben immer, wenn ein Kunde sein NB zur Reparatur abgegeben hat, einen kleinen check im beisein des Kunden durchgeführt, gerade hinsichtlich von beschädigungen jeglicher Art.

Norbert
 

StefanW.

Active member
Registriert
1 Okt. 2008
Beiträge
2.243
Nach den Schilderungen im Ausgangsthread gehe ich davon aus, dass der PC-Laden die falsche Anlaufstelle für solche Aufträge ist. Wenn sie es jetzt weiterschicken müssen, dann waren sie wahrscheinlich auch nicht qualifiziert für den Displaytausch. Wenn ich lese, dass sie erst testen müssen, ob ein Display kompatibel ist, dann spricht das nicht für den Laden. Die meisten Hobbybastler hier im Shop wissen/können es besser.
Wurde kein Formular für den Auftrag ausgeführt? Inkl. Gerätezustand... In dem Shop, für den ich mal verantwortlich war, haben wir die Geräte kurz mit dem Kunden überprüft und auch offensichtliche Mängel dokumentiert. Was wäre in Deinem Fall, wenn das Gerät in der Werkstatt auf den Boden fällt und einen Riss im Display hat? Aussage gegen Aussage, weil der Shop behauptet, dass der Schaden schon vorher bestand?
 

ATh

Active member
Registriert
6 Aug. 2006
Beiträge
3.871
… wenn auf dem externen Monitor das Bild in Ordnung ist spricht viel für nur defekte Sicherung der Hintergrundbeleuchtung. Kann ich gegen Versandkosten + 1 Euro für neue Sicherung reparieren. Musst mir aber Board + CPU + Lüfter + Displaykabel schicken, d.h. Zerlegen und hinterher selbst zusammenbauen. Display tauschen gegen Full HD kann ich Dir aber nicht da ich a.) keins habe und b.) bisher nur HD- und HD+-Displays in der ThinkPad-Reihe verbaut habe.

Und Geduld musst Du haben. Muss nebenbei auch etwas arbeiten.

Wenn Interesse besteht, PN schreiben.
 

cuco

Moderator
Teammitglied
Registriert
1 Dez. 2011
Beiträge
6.514
Wenn du das Gerät zum Displaytausch abgegeben hast und jetzt das Bild funktioniert, aber keine Hintergrundbeleuchtung, dann ist der Fall ziemlich klar. Genau das passiert, wenn man das Display ab-/ansteckt ohne vorher den Akku zu entfernen. Dabei brennt die Sicherung der Hintergrundbeleuchtung durch.

Also:
- Der Händler hat ziemlich sicher vergessen den Akku zu entfernen bevor er das Displaykabel ab-/angestöpselt hat
- der Schaden ist "nur" die Sicherung auf dem Mainboard. Das lässt sich einfach reparieren, wie iYassin und ATh schon sagten.
- ein Kompletttausch des Mainboards behebt natürlich das Problem, ist aber eigentlich unnötig, weil sich das Board selbst durch den Tausch der Sicherung einfach reparieren lässt. Die GPU ist dabei nicht defekt. Sonst hättest du gar kein Bild mehr. Die Hintergrundbeleuchtung ist von der GPU unabhängig.
- Das Display selbst sowie die Hintergrundbeleuchtung gehen dabei eigentlich nicht kaputt.
 

ThinkBrett

Active member
Registriert
6 März 2011
Beiträge
3.728
Wenn es sich so zugetragen haben sollte wie hier vermutet wird, ist das ein absolutes Armutszeugnis sowohl für die Kompetenz des Shops als auch dessen Kundenorientierung.

Stichwort Betriebshaftpflichtversicherung

Leider ist die Reparatur bereits beauftragt, ansonsten wäre ich mit Zeugen hin, die bestätigen, daß der Laptop vor der Abgabe zum Paneltausch einwandfrei funktioniert hat.
 

RanHoeck

Member
Registriert
28 Apr. 2008
Beiträge
896
Der TE wird hier wenig Chancen haben aus der Nummer wieder raus zu kommen. Den Beweis, dass der Defekt vor Einlieferung nicht vorlag, kann er nicht führen. Auch ein Funktionstest bei Übergabe wurde nicht vorgenommen. Da das Gerät jetzt in den Händen des PC-Ladens ist bzw. dessen Servicepartners wird er es nicht mehr heraus bekommen ohne deren Kosten bzw. Servicepauschalen vorab zu zahlen. Nachträglich den PC-Laden in die Pflicht zu nehmen, indem man unsachgemäßen Umgang mit dem Gerät unterstellt, wird an den vorgenannten Punkten scheitern. Fazit: teuer bezahltes Lehrgeld.

Ich würde versuchen den Rechner ohne das durch den Laden bzw. Servicepartner noch dran gefriemelt wird, zurück zu bekommen und die Reparatur über das Forum hier stemmen. Sonst wird die Nummer immer teurer. Die haben null Ahnung und sollten besser die Finger von dem Rechner lassen.

Und ja - ich sehe es persönlich auch so, dass hier der Displaytausch bei noch im Gerät befindlichem Akku versucht wurde.

Die richtige Vorgehensweise hier wäre gewesen, zunächst den Wunsch nach einem IPS-Umbau hier im Forum kund zu tun und sich zu erkundigen, welche Displays hierfür überhaupt in Frage kommen und wie ein solcher Umbau zu bewerkstelligen ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

sarek

Active member
Registriert
14 Okt. 2012
Beiträge
3.648
Was mich mehr stutzig macht:
Das T430(s) brauch zwingend die Mod-Platine und ich kann mir nicht vorstellen, dass ein PC-Fachhändler die verbastelt. Die haben doch unter Garantie einfach irgendein Panel geholt und es versucht ohne Mod-Adapter anzuschließen...

Zur Fehlerursache und wie dieser zu beheben ist, wurde ja alles schon geschrieben...

Du kannst dem PC-Laden ja den Link zum Forum geben, damit sie sich zu dem Thema FHD-Mod an einem T430s und der Reparatur der Sicherung einlesen können :D
 
Zuletzt bearbeitet:

ach

New member
Registriert
5 Mai 2020
Beiträge
875
Ich dachte an ein Full-HD-IPS. Der Laden meinte, sie können mir noch nicht genau sagen, was sie einbauen könnten, weil sie es bei jedem Laptop erst testen müssen, ob die kompatibel sind

Na wenn das kein Grund ist dort nichts zu beauftragen!
Laden? Wohl eher Bude.

Du kannst dem PC-Laden ja den Link zum Forum geben, damit sie sich zu dem Thema FHD-Mod an einem T430s und der Reparatur der Sicherung einlesen können
Warum? Damit eine weitere "Würstlebude" Dinge anbietet für die sie nicht geeignet ist.

Wenn schon weitergeben:
https://www.heise.de/ct/entdecken/?hauptrubrik=Wissen&unterrubrik=Vorsicht,+Kunde
 
Zuletzt bearbeitet:

ichwillnurdiebildersehen

New member
Themenstarter
Registriert
13 Mai 2018
Beiträge
6
Vielen Dank für eure Antworten! Sie haben mir echt weitergeholfen. Es scheint wirklich alles für die Sicherung zu sprechen. Ich werde dann hingehen und meinen Laptop zurück verlangen und versuchen jemand hier zu finden. Ich frage noch, ob der Verkäufer das so "stehen lässt" oder ggf. die Reparaturkosten übernehmen würde oder mir wenigstens die "Servicegebühr" erlässt. Ich kann ihn juristisch nicht zwingen, da sind wir uns einig, aber vielleicht ist er ja doch kein Arschloch und sieht seinen Fehler ein.

Dann wäre die nächste Frage: Könnt ihr mir hier jemand empfehlen, der mir den Sicherungs- und Paneltausch machen würde? Ich würde den Laptop dann per Post verschicken. Zeitlich dringend ist es nicht, also kann es ein paar Wochen dauern. Ich traue es mir zwar grundsätzlich zu, habe aber wenig technische Ausrüstung zu Hause und die Einmalinvestition in Zeit ist vermutlich sehr groß. Wenn man weiß wie es geht, geht es vermutlich in 5% der Zeit, die ich brauchen würde. Deswegen zahle ich jemand lieber was dafür.


Wurde kein Formular für den Auftrag ausgeführt? Inkl. Gerätezustand... I

Er hat meine Daten wie Adresse aufgenommen und dass ich ein neues Panel möchte und mir eine Abholquittung gegeben, aber den Laptop hat er nicht kontrolliert. Ich habe natürlich auch nicht daran gedacht. Meine PCs habe ich bisher selber repariert und sonst war ich noch nie in der Situation.
 

cuco

Moderator
Teammitglied
Registriert
1 Dez. 2011
Beiträge
6.514
Für den Sicherungstausch kannst du ATh anschreiben, der hatte dir das ja schon angeboten. Theoretisch kann ich das auch, habe das auch schon ein paar Mal für ein paar Leute hier aus dem Forum gemacht, aber ich habe viel zu viel um die Ohren, daher wäre mir lieb, wenn das jemand anders machen würde.
Was den Paneltausch angeht, musst du mal schauen. Wenn du ein passendes Panel mitlieferst, kannst du ATh ja mal ganz lieb fragen, ob er das mit machen würde. Ansonsten bietet sich für sowas eigentlich immer ein ThinkPad-Forum-Stammtisch in der Nähe an - aber die sind derzeit Corona-bedingt natürlich auch eher selten. Wo kommst du denn her? Vielleicht ist ja jemand bei dir in der Nähe, der dich unterstützen könnte.
 

ATh

Active member
Registriert
6 Aug. 2006
Beiträge
3.871
@cuco: Danke für die Lorbeeren. Aber beim Einbau des Full-HD-Mods ins T430s passe ich. Aber Sicherung auf dem Board ersetzen ist kein Problem.
 

Fiestaodin

Member
Registriert
20 Jan. 2008
Beiträge
630
Finde auch lass das von ATh Reparieren und kauf die ganzen Sachen selbst und wenn endlich das Blöde Corona weg ist vieleicht an ein Stammtisch in deiner Nähe vorbeigehen?
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben