[gelöst]Irgendwas läuft ständig...

hky

New member
Hallo zusammen! Ich bin neu hier... :]
Ich habe seit gestern ein gebrauchtes T43 2374 auf'm Schreibtisch stehen und ich dachte eigentlich, dass es *total* leise ist, weil viele Kollegen einen T41 oder T42 oder T43 hatten... Aber leider: irgendwas dreht sich ständig. Die Lüfter sind definitiv aus (Das sagt mir "Thinkpad Fan Control") und die Festplatte ist geparkt.
Das ist ja nicht wirklich laut, aber es rauscht halt ständig.
Was ist das?
Kann man das ausbauen/ austauschen/ abstellen????

zudem habe ich das Gefühl, dass ständig irgendwerirgendwas auf die Festplatte zugreift. Dabei mache ich gar nix. Das T42 steht da, frisch hochgefahren, nur Antivir installiert... :( Es macht aber ständig leise tschd tschtschd ... tschd tschd tschdschd... Manchmal leuchtet das Festplattensymbol bei tschd kurz auf. aber nicht immer. ?(

Bin für Anregungen dankbar!!

Gruß,
Enno
 

Flexibel

Active member
RE: Irgendwas läuft ständig...

Die T43 haben ein engeres Gehäuse als der T42 und darunter. Aber der Lüfter soll es ja nicht sein.

Schreibe mal genau im 1. Fred welche Festplatte da drin steckt, dann gibt es evtl. mehr Infos diesbezüglich.

Um jetzt festzustellen ob es an der Festplatte liegt oder an der Installation vom Betriebssystem empfiehlt sich den ThinkPad mit einer Win XP Pe oder Linux - Live CD zu starten und zu testen.

Gruß Flexibel
 

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Schau bitte in die Ereignisanzeige-System, ob es dort Fehlermeldungen (seek-error/read-error) das Gerät "disk0" betreffend gibt. Wenn ja, hast Du die Quelle gefunden.
 

hky

New member
Themenstarter
RE: Irgendwas läuft ständig...

Danke für deine Prompte Antwort!
Ich habe eine Hitachi 80GB HDD: hts548080m9at00
Habe auch schon gesehen, dass es dafür ein Tool gibt um einen Leistemodus zu aktivieren. Habe ich gemacht, summt aber immer noch.

Ne Linux-CD habe ich noch irgendwo... Das probiere ich mal aus!
 

hky

New member
Themenstarter
RE: Irgendwas läuft ständig...

Hi Mornsgrans! Das mit der Ereignisanzeige war gut. ;)
Da gabs Einträge bezügl. "\Device\ACPIEC". Laut Recherche kommen die von dem Lüftersteuerungs-Tool.

Wenn ich das Fan-Utility nicht starte, dann ist das Tschdschd tatsächlich weg.

Aber er summt noch.

Aber das ist tatsächlich die Festplatte... :(

Die schaltet sich nun nach 3 Minuten tatsächlich aus, wie in den Energieoptionen eingestellt.

Danke für eure prompte Hilfe!!!

Ich komm bestimmt noch mal wieder... :)

Gruß,
Enno
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben