Fragen zum IBM Notebook "PS/Note"

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Registriert
20 Apr. 2007
Beiträge
68.738
Hallo,
seit heute gehört auch PS/Note Type 2141-182 zu meiner Sammlung.

Leider ist im Netz absolut nichts über das gute Stück zu finden (außer Batterien, Memory-Erweiterungen und einem Forumsbeitrag).
Hat jemand von Euch noch Informationen zu diesem Notebook?
Was ich weiß:
80386SL CPU
10MB RAM
85MB HDD
64 Graustufen Display
15V DC

Anschlüsse:
- seriell
- paralell
- VGA
- PS/2 (Maus/Tastatur)

Derzeit ist installiert:
DOS
Windows für Workgroups 3.11
MS-Office 4

Problem:
Es gab vier Modelle 2141:
PS/Note Models
--------------
2618-C45, E35, M40
2618-C46, M41, M42
2141-M82, N82, S82, W82
Leider schweigt sich das BIOS darüber aus, derartig detaillierte Abgaben über Seriennummer, Type und Modell waren damals noch nicht implementiert.
Edit: Im Akkuschacht befindet sich das Type-Schild: 2141-182
Der Akku (Baujahr 01/1996) hält noch genau 45 Minuten in Idle, wenn 20 Min die HDD läuft


Eine Quelle schreibt:
IBM PS/Note 2141, 25 MHz Intel 80386SX, 2MB RAM, 75MB HDD
Quelle2:
Anno : 1992
Processore : Intel 80386SL 25Mhz
Memoria : RAM 2Mb
Memoria di massa : Floppy 3,5 pollici, IDE

Anbei ein Foto.
 

Anhänge

  • PS_Note.jpg
    PS_Note.jpg
    137,1 KB · Aufrufe: 330

vorlaeufig

New member
Registriert
28 Aug. 2007
Beiträge
886
Es gab wohl noch mehr Modelle, ich habe ein "HMM" für das Modell "182" gefunden, darin gibt es auch einen Hinweis auf Modell "E82". Auf jeden Fall viel Spaß mit dem Schätzchen :)
 

Kman

Member
Registriert
2 Dez. 2006
Beiträge
997
Nimm doch einfach ein altes Hardware-Diagnose-Programm für DOS und schau dir die verbauten Komponenten an.
 

techno

New member
Registriert
17 Apr. 2007
Beiträge
4.546
Hab so ein Teil mal gehabt... War wohl in weiß (oder besser Raucherzähne weiß) - erinnere mich noch mit Schrecken daran... danach hatte ich ein Toshiba5200 - was damal das Optimum war (Desktop-Innereien.. Inclusive Festplatte)

Bin froh, dass ich mich nicht mehr an die Zeiten erinnere (muss)
Hilft Dir zwar nicht, aber gibt Dir vielleicht einen Überblick was Du Dir da angelacht hast (war hoffentlich ein Geschenk...)

Wenn Du Dich mal durch diese Site durchwühlst, könntest Du ggfls einige Infos finden: http://www.nothingtodo.org/classiccmp/tp700c.htm

bzw in Quellen/Links
 

u.mac

Active member
Registriert
25 Juni 2007
Beiträge
5.286
Coole Kiste :)

Guck' 'mal nach PS/Note N51 ... ich mein, so hieß das Ding - wenn ich mich recht entsinne, gab' auch in "IBM-weiß" :wacko:

Meine Lieblingsquelle für alte Römer www.vintagesystems.com ist leider down :huh:


Edith ruft... wohl ähnlich, aber nicht gleich...

IBM PS/2 note N51 SX (SLC)
The infos in brackets are the differences for the N51 SLC!
Feature Description
Processor 386 SX (SLC)
Model Type: 8551-033 = N51 SX
8551-025 = N51 SLC
Speed 16 Mhz
Harddisk ESDI 2.5" 40MB (80MB)
RAM Standard 2 MB
RAM Maximum 10 MB
Floppy disc 3.5" 1.44MB
Machine ID F8 99 04

Connectors:
1 Serial: (9 - Pin)
1 PS/2 Mouse Port.
1 Parallel Port.
1 VGA connector for a external monitor.
1 Connector for a second serial or a internal modem.
1 Bus connector for a special adapter in which some half length MCA cards could be used.
The following cards are supported (out of my german handbook)
IBM Token-Ring-Netzadapter/A
IBM 3270-Anschluss
IBM System 36/38 Datenstationsemulationsadapter/A
 
E

enrico65

Guest
@Mornsgrans:
Das war die "billige" Schwesterbaureihe zur PS2/note-Serie. Letztere hatte den Microchannel und ausschließlich ESDI-Festplatten von Western Digital, erstere war etwas einfacher ausgestattet - kein gummiertes fiberglasverstärktes Gehäuse, kein Multifunktionsschacht (es gab damals die "neuesten" Modems mit 2400 Baud!). Ansonsten gab es für beide schon NiMH-Akkus. Auf jeden Fall heute eine echte Rarität!
@u.mac:
Der PS/2 note N51 ist es nicht (s.o.). Aber ein N51slc ist auch so eine Rarität, mit eigenem IBM-Prozessor und ansonsten keinerlei Standardkomponenten - aufrüsten nur mit sündhaft teuren Teilen. Nur RAM konnte man mit 36-bittigen PS/2-Modulen aufrüsten. PS/2-SIMM mit ECC - wohlgemerkt! Gibt es heute auch nicht mehr.
Gruß
enrico65
 

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Themenstarter
Registriert
20 Apr. 2007
Beiträge
68.738
@enrico65:
Gummiertes Gehäuse hat mein PS/Note schon ;)
Modemeinbau scheint vorbereitet, aber eine Blende sitzt fest an der Stelle, an der sich normalerweise die RJ-11-Buchse befindet.
Der Akku soll übrigens noch funktionieren ;)

@u.mac:
Wie enrico65 schon schrieb, handelt es sich um eine andere Serie.
Schade, dass die vintagesystems - Seite nicht mehr existiert :(

@techno:
Dort habe ich leider nichts zu meinem Schätzchen gefunden.
Das Notebook habe ich tatsächlich geschenkt bekommen - von Paddelpatrick ;)

@Kman:
Mal sehen, ob ich noch eine finde - das im Netz verlinkte Diagnosetool ist leider nicht mehr auf der IBM-Seite zu finden.

@vorlaeufig:
Danke, hab die Seite gleich mal gespeichert :)
 
E

enrico65

Guest
@Mornsgrans:
Der PS/2note (der mit MC) hat einen speziellen Schacht, in den man - ähnlich wie bei CardBus-Steckplätzen - Komponenten einsetzen und wechseln konnte, u.a. Token Ring-Netz oder eben das Modem. Das war keine nur für RJ11 vorbereitete Gehäuseaussparung, sondern für Leute mit ausreichendem Kleingeld schon eine nette Spielerei. ;) Ich schaue mal, ob ich hier noch eine alte Checkit-Diagnosediskette finde, damit kommst Du in jedem Fall weiter. Kann aber nichts garantieren - Diskettenzeit und DOS sind lange vorüber, und ich habe inzwischen mehrere Umzüge hinter mir mit entsprechendem Entrümpelungen...
Gruß
enrico65
 

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Themenstarter
Registriert
20 Apr. 2007
Beiträge
68.738
Diagnosediskette: http://john.ccac.rwth-aachen.de:800...rsite.homedns.org/pccbbs/mobiles/d2141100.exe
Der zugehörige "Wühltisch": http://john.ccac.rwth-aachen.de:8000/ftp/mirrors/ps2supersite.homedns.org/pccbbs/
Index: http://john.ccac.rwth-aachen.de:8000/ftp/mirrors/ps2supersite.homedns.org/pccbbs/ps1/tp_files.txt

Grafiktreiber DOS, Win3.1: http://john.ccac.rwth-aachen.de:8000/ftp/mirrors/ps2supersite.homedns.org/pccbbs/ps1/notevid.exe
PS/Note-ThinkPad Video driver ...Video drivers for Win 3.1 and some DOS applications. Drivers are specifically designed to max. perform of applications on ThinkPad 350/350C and PS/Note 425/425C.(Ver. 2.5.1) Install: Download file and copy to empty directory. From DOS and directory containing file, enter: NOTEVID. See README.TXT file for further install.

Tools: http://john.ccac.rwth-aachen.de:8000/ftp/mirrors/ps2supersite.homedns.org/pccbbs/ps1/ps1mdos6.exe
Tools update DOS5 to MSDOS6.x ...For PS/1-Notes preloaded with DOS 5 and upgraded to MS-DOS 6.x. This updates the PS/1-Note software tools which do not work correctly after upgrading DOS. To install: Download and copy to a blank diskette. Type: A: and then: A:pS1MDOS6 -D (the -D must be present), then: A:INSTALL.BAT. See README.TXT for more info.

Vesa-Treiber: http://john.ccac.rwth-aachen.de:8000/ftp/mirrors/ps2supersite.homedns.org/pccbbs/ps1/vesanote.exe
vesanote.exe 41984 09-02-93 vesa driver for the PS/note 425
Quelle: http://newsgroups.derkeiler.com/Archive/Comp/comp.sys.ibm.ps2.hardware/2007-02/

Parts List: http://www.brd-01.co.uk/eprm-mirror/epr2b/f4838.htm
 

u.mac

Active member
Registriert
25 Juni 2007
Beiträge
5.286
...und das alles für ein Gerät aus der pre-Internetzeit - cool :thumbup:

Wie wär's mit'm c&p in's Wiki?

.
 

Delle

New member
Registriert
28 Feb. 2010
Beiträge
2
hab noch ein IBM PS/2 note N51 sx rum liegen ...

Servus zusammen,

hab etwas gestöbert und bin dabei auf diese Site gestoßen.
Wie gesagt - ich hätte ein etwas betagtes Notebook IBM N51 sx gegen Erstattung der Portokosten (schätze mal 5,- €) abzugeben. Das Schätzchen hat mir lange Zeit treue Dienste geleistet und ist mir zu schade für den Elektroschrott.
Das Gerät läuft natürlich noch, das original Netzteil ist mit dabei und MS-DOS 6.22 ist auch noch drauf.

Bei Interesse bitte Mail an mich. :whistling:
 

puntohgt2008

New member
Registriert
17 Feb. 2009
Beiträge
12.124
Ja, auch bei DOS gab es Lizenzen, hab hier noch nen Dos 6.22 in Folie verschweisst liegen... :thumbup:

Nun ja, vom Prinzip hat Mornsgrans Recht. Aber besser, einer verstößt durch ein Geschenk gegen die Regel, als durch einen "tollen" Eintrag im Marktplatz.
Ist denn das verschenken gegen Porto ein Verstoß? Na ja, Angebot ist Angebot...
 

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Themenstarter
Registriert
20 Apr. 2007
Beiträge
68.738
Es dürfen nur aktive Forumsteilnehmer anbieten, die seit mindestens 60 Tagen als Mitglied registriert sind.
Das gilt offensichtlich nicht nur für "verkaufen".

Zur damaligen Zeit gab es noch keine Lizenzsticker zum Aufkleben. Das wurde erst mit Windows 95 eingeführt. Die DOS- und Windows 3.x Lizenzen waren damals oft auf der mitgelieferten Dokumentation aufgeklebt.
 

moronoxyd

mostly harmless
Teammitglied
Registriert
22 Mai 2007
Beiträge
10.456
[quote='u.mac',index.php?page=Thread&postID=791876#post791876]Find' ich nicht so gut, ein wohlmeinendes, neues Mitglied vor den Kopf zu stoßen - woher soll der die Regel wissen, zudem er's nicht im Marktplatz postet?[/quote]
Wieso vor den Kopf stossen? Morns hat das neue Mitglied ja eben auf die Regeln hingewiesen, die es vermutlich noch nicht kannte.

Daß das Angebot nicht im Marktplatz sondern hier kam, ist Krümelkackerei. Auch wenn die Regel explizit vom Marktplatz redet, ist natürlich das ganze Forum gemeint.
Sonst könnte man ja die Marktplatzregeln einfach umgehen, indem man anderswo im Forum anbietet.


[quote='u.mac',index.php?page=Thread&postID=791876#post791876]Bauen wir eine Brücke: was wäre, wenn ein Neuling schreiben würde... "nach Ablauf der 60 Tage Inkubationszeit würde ich mein... gegen Porto verschenken"? Dann wär' alles gut. Ok, evtl. gäb's 'n Rüffel, daß hier nicht der Marktplatz ist... aber sonst? Jeder Interessent wüsste, der hat so'n Ding und kann den anmailen und am Marktplatz vorbei (sic - das geht ;) ) das Schätzchen retten.[/quote]
Bauen wir eine andere Brücke: Der Neuling bietet das Gerät nach Ablauf von 60 Tagen im Marktplatz an, so wie es gedacht ist.
Warum muss man immer nach Lücken in Regeln suchen, anstatt sie einfach mal zu akzeptieren?


[quote='u.mac',index.php?page=Thread&postID=791876#post791876]Die o.g. Regel verfolgt doch mE. einen anderen Zweck, böse Menschen abzuschrecken. Und das passt mE. zu diesem "Angebot" irgendwie garnicht - ganz im Gegenteil[/quote]
Und wer definiert, was böse und was gut gemeint ist?
Sorry, aber wenn wir so anfangen, können wir die Marktplatzregeln gleich komplett in die Tonne treten, weil dann jeder anfangen wird, zu diskutieren.
 

schrank21

New member
Registriert
22 Okt. 2006
Beiträge
1.354
Hallo?
Es geht hier darum, dass jemand meint, das Gerät sei zu schade für den Schrott und deswegen bietet er den Aufwand an, das an einen Sammler zu verschenken. Wenn man sonst niemanden kennt, der das gebrauchen kann, ist das er nächste Schritt.
Ist es euch lieber, wenn er das Gerät wegschmeißt? Denn genau das würde ich jetzt tun an seiner Stelle. Man macht sich die Mühe, das zu verschenken und versenden zu wollen und sucht danach und wird nur angemacht dass man doch bitte 60 Tage warten soll.

"Was böse gemeint ist" - zumindest ist es nicht böse gemeint, wenn jemand ein Gerät gegen Versandkosten verschenken will. Aber nein, er wird sicher die fünf Euro Versandkosten einsacken, das Gerät nie verschicken und sich davon ein schönes Leben auf den Bahamas machen.

Vielen Dank, ein weiteres altes Thinkpad, das auf den Müll geht. Aber nein, die Regeln sind einzuhalten, auch, wenn es darum geht, etwas mit ausschließlich Eigenaufwand zu verschenken.
 

techno

New member
Registriert
17 Apr. 2007
Beiträge
4.546
Normal kommt zur Begrüßung dieser "Biotop der Bekloppten"-Schwachsinn...- da ist es doch eine erfrischende Änderung, wenn man für einen gut gemeinten Zweck (auch noch an den TS) sofort eins auf die Nuss bekommt und weiß wo man hin gehört...
 

puntohgt2008

New member
Registriert
17 Feb. 2009
Beiträge
12.124
Bitte beruhigt Euch wieder. Der Ton war schon etwas heftig, stimmt. Doch die Regeln haben Ihren Sinn...

Das Angebot finde ich trotzdem sehr nett, so ein Altertümchen sollte NICHT in der Tonne landen :thumbsup:
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben