frage zum xp-downgrade

mrnice

New member
Registriert
5 Juni 2007
Beiträge
95
Kurze Frage.............

Bin ziemlich angenervt von Vista...............find das so ganz ok........aber irgendwie komm ich damit noch nich so klar............also das braucht bei mir ewig zum hochfahren...........und die updates haben auch ewig gebraucht............

wie sieht das aus wenn ich jetzt auf xp-downgrade? ist dann alles im urzustand oder sind die programme die ich installiert hab noch vorhanden?

Danke schonmal................vll kann mir ja auch einer sagen wie ich vista gescheit personalisiere :)!!!!! und schneller mache............oder nen guten link wo man das gescheit beschrieben hat ;).........

MfG

klaas
 
Downgrade heißt du installierst dir Windows XP auf den Rechner. Dabei wird standardmäßig die größte Partition gewählt und gelöscht, d.h. dein Vista ist weg. Falls du es machen möchtest, denke daran erst die Recovery-DVDs zu erstellen. Die Vorraussetzungen für eine Berechtigung zum Downgrade sind dir auch bekannt? (falls du nicht sowieso eine legale XP-Pro Version+Key über hast):

1. Dein Vista muß Business oder Ultimate sein.
2. Du mußt ein XP-Pro+zugehörigen Key besitzen. Dieses darf natürlich auf deinem bisherigen Rechner bleiben.
Dieses XP-Pro mußt du mit dem Key installieren und dann bei Microsoft anrufen, erklären, daß es sich um ein Downgrade handelt und
dann den Freischaltcode geben lassen
 
hab den ja neu gekauft.............und vista business ist drauf..............und da waren so downgrade cds bei..................und wozu brauch ich die recovery medien? falls das alles schief geht oder warum?
 
Wenn Du Dir die Recovery-Medien nicht vorher brennst, verschenkst Du quasi Vista. Vielleicht möchtest Du irgendwann doch zurück und dann fehlen Dir die CDs. Ist eigentlich Deine Tastatur kaputt oder warum sind so viele Punkte in Deinem Text? An Vista liegts nicht, oder?
 
[quote='mrnice',index.php?page=Thread&postID=518221#post518221]wozu brauch ich die recovery medien?[/quote]Falls Du doch irgendwann wieder Vista willst.

Edit: Das gibt's doch nicht; müssen wohl Millisekunden gewesen sein!
 
ah ok!
aber auf dem recovery medium sind dann nich die ganzen programme vorhanden die ich jetzt schon installiert habe sonder nen reines vista???

danke für die antworten..........mit den punkten, ist ne schlechte angewohnheit! :S
 
Je nachdem, was Du einstellst, kannst Du soweit ich weiß auch alle möglichen Programme mitsichern.
 
[quote='mrnice',index.php?page=Thread&postID=518245#post518245]ah ok!
aber auf dem recovery medium sind dann nich die ganzen programme vorhanden die ich jetzt schon installiert habe sonder nen reines vista???
[/quote]
Genau. Ich würde Dir auch diese Variante empfehlen. In einem Jahr kommst Du auf die Idee Vista mal wieder auszuprobieren und hast dann den ganzen alten Software-Müll mit in der Installation. Ich meine damit vor allem u.U. veraltete Programme und welche, die die vielleicht gar nicht mehr nutzt. Ich mache mir immer auf einer externen Festplatte eine Sicherung der exe-Dateien von von mir genutzten Programmen. So kann ich nach ner Neuinstallation immer schnell entscheiden, welches ich wirklich noch möchte und muss nicht alles neu runterladen.

Vielleicht bezieht sich Deine Frage aber auch auf ein paar spezielle Programme, bei denen Dir der Datenträger aus Versehen abhanden gekommen ist ;) . Die sind dann weg!


[quote='mrnice',index.php?page=Thread&postID=518245#post518245]..........mit den punkten, ist ne schlechte angewohnheit! :S[/quote]
Lass das!
 
hey mrnice,
ich glaube Deine Punkt (.)-Taste klemmt.................. ;-)
 
kann man bei lenovo anrufen und ein auf blöd machen wegen recovery dvds,das man sich die platte zerschossen hat und von r&r noch nichts wusste,also das ich n noob bin*g*?hab schon xp drauf ohne backup zu machen,weil ich jedesmal probs mit der sicherung von r&r habe.

oder muss ich für die dvds bezahlel?
 
In den ersten 14 Tagen kosten die nix, aber dann muss man glaub ich (per Kreditkarte) dafür bezahlen.
 
Ich bin der Meinung man bekommt die Recovery-CDs innerhalb der Garantiezeit kostenlos, wenn man angibt die Recovery-Partition zerschossen zu haben. Selbst mein XP-Downgrade wurde mir von Lenovo als kostenlos beschrieben. Die 60 Euro, die ich latzen durfte waren eine reine Bearbeitungsgebühr :rolleyes:

Ich würde einfach bei der Hotline anrufen und sie ordern bevor Du XP installierst. Entweder Du bekommst am Telefon die Nachricht über den kostenlosen Erhalt der CDs oder Du brennst sie Dir alternativ selbst.
 
Bei mir waren es drei Datenträger, um die Recovery Partition zu sichern.
Habe 3 DVDs genommen. Wobei die erste DVD eine ganz geringe Datenmenge hat.
Habe auch mal irgendwo als Tip gelesen für den ersten Datenträger eine CD zu nehmen und die anderen beiden Datenträger DVDs.
 
Create Recovery Media

Hey.

Hab jetzt mal über das thinkvantage-programm create recovery media ne sicherungs-dvd erstellt.

Ich konnte allerdings in keinem punkt irgendwas einstelllen etc.

Gehe allerdings davon aus, dass es eine reine Vista-DVD ist. Liege ich mit der annahme richtig?

MfG

Klaas
 
Ich glaube die Einstellungen kann man nur beim Erstellen von Sicherungen machen.
Btw: Was ist denn in diesem Fall sinnvoller? Sicherung oder "Create Recovery-Media?
 
hab grad festgestellt, dass es zwei progs gibt. create recovery media und create product recovery media.

welche ist jetzt das richtige? und was macht was? ?(
 
Also bei mir (Downgrade auf XP durchgeführt) gibt es nur das Programm "Create Recovery Media". Damit erstellst du dir Datenträger für die Wiederherstellung des Notebooks so, wie du ihn gekauft hast. Also ohne alle Programme.

Für die Sicherung ist Rescue & Recovery zuständig. Würde ich persöhnlich aber nicht verwenden. Wenn ich das richtig mitbekommen habe sind Sicherungen der Version 3.x nicht mehr mit 4.x kompatibel (jedenfalls kommt nach Update auf 4.x die Meldung, dass man eine neue Sicherung durchführen soll). Es gibt da ausreichend Tools mit Bootfähiger CD. Ich habe BootIt verwendet. Egal was du nimmst, damit kannst du dann dein komplettes System wiederherstellen.

Gruß
BlackGuest
 
Das eine erzeugt dir eine DVD mit der du dein Vista in dem Zustand wieder installieren kannst, wie es momentan ist. Das andere (Ich glaube product recovery media) erzeut dir 1 CD + 2 DVD (oder 1 CD + keine Ahnung wieviel CDs), damit du das Notebook im Auslieferungszustand, inkl. Vista, installieren kannst...
 
klare ansage!! danke

dann muss ich wohl jetzt noch nen product recovery media erstellen
:)
 
  • ok1.de
  • ok2.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen

Werbung

Zurück
Oben