Fiepen weg, aber wirklich eine Lösung? RMClock

audino

Active member
Registriert
16 Okt. 2007
Beiträge
1.475
Hi,
also ich habe viel hier gelesen und das Fiepen durch deaktivern von SpeedStep, CPU und PCI Stromsparmodus komplett wegbekommen. Was mich das nun an Akku laufzeit kostet weiß ich noch nicht wirklich, weil ich meistens eh mit dem Netzteil arbeite und wenn mit dem Akku schau ich zwar immer anfangs zur Batterieanzeige, aber die Zeit zu messen wie lange wirklich der Akku saft liefert habe ich noch nie gemacht.

Nun die Frage unter RMClock kann man ja diverse Modi ein und ausschalten, bewirken diese auch die gleiche Funktion? So dass man unter Umständen im BIOS alles an lässt und nur wenn das Teil wirklich flüsterleise sein soll nicht neu booten muss sondern dies per RMClock einstellt.

Danke

Ps.: Ich finde es von lenovo eine bodenlose Frechheit soetwas auszuliefern, dass es am Chipsatz liegt macht die Sache auch nicht besser, habe schon viele andere Notebooks mit gleichem Chipsatz gesehen ohne nervige Melodien...
 

sonny

New member
Registriert
7 Mai 2007
Beiträge
1.339
Hallo audino,

Nun, kann man es eine "Lösung" nennen, wenn man den fiependen C4 deaktiviert?
Wahrscheinlich nicht, nur bleibt für die aktuelle Technologie nichts anderes übrig, außer es zu "genießen" :D

Du kannst alle Stromspar-Modi ruhig aktiv lassen (solltest es sogar), es reicht in RMClock den C4 zu deaktivieren.
Ps.: Ich finde es von lenovo eine bodenlose Frechheit soetwas auszuliefern, dass es am Chipsatz liegt macht die Sache auch nicht besser, habe schon viele andere Notebooks mit gleichem Chipsatz gesehen ohne nervige Melodien...
Was sollen die denn deiner Meinung nach sonst tun - beim T43 bleiben??
Bei anderen Herstellern ist der C4 einfach bereits per BIOS deaktiviert mit allen Einbußen, die damit verbunden sind.

Gruß, sonny
 

audino

Active member
Themenstarter
Registriert
16 Okt. 2007
Beiträge
1.475
[quote='sonny',index.php?page=Thread&postID=399856#post399856]Hallo audino,

Nun, kann man es eine "Lösung" nennen, wenn man den fiependen C4 deaktiviert?
Wahrscheinlich nicht, nur bleibt für die aktuelle Technologie nichts anderes übrig, außer es zu "genießen" :D

Du kannst alle Stromspar-Modi ruhig aktiv lassen (solltest es sogar), es reicht in RMClock den C4 zu deaktivieren.
Ps.: Ich finde es von lenovo eine bodenlose Frechheit soetwas auszuliefern, dass es am Chipsatz liegt macht die Sache auch nicht besser, habe schon viele andere Notebooks mit gleichem Chipsatz gesehen ohne nervige Melodien...
Was sollen die denn deiner Meinung nach sonst tun - beim T43 bleiben??
Bei anderen Herstellern ist der C4 einfach bereits per BIOS deaktiviert mit allen Einbußen, die damit verbunden sind.

Gruß, sonny[/quote]Ja das funktioniert soweit, aber wenn ich das Laptop dann in Energiesparen tue und später anschalte fiept es wieder... Obwohl RMClock C4 disable ist...
 

sonny

New member
Registriert
7 Mai 2007
Beiträge
1.339
Ja, beim Aufwachen fiept er auch bei mir ganz kurz - daran lässt sich nichts ändern...
Ist aber eigentlich, da es nicht während dem Arbeiten auftritt, auch keiner Aufregung mehr wert ;)

Gruß, sonny
 

pibach

New member
Registriert
15 Mai 2007
Beiträge
3.046
[quote='audino',index.php?page=Thread&postID=399888#post399888]
Ja das funktioniert soweit, aber wenn ich das Laptop dann in Energiesparen tue und später anschalte fiept es wieder... Obwohl RMClock C4 disable ist...[/quote]
Versuch mal in den verstecken Parametern der Energiepläne C4 zu deaktivieren (default ist on)
 

sonny

New member
Registriert
7 Mai 2007
Beiträge
1.339
Stimmt - bei deinem T61 solltest du das ändern können!

Gruß, sonny
 

pibach

New member
Registriert
15 Mai 2007
Beiträge
3.046
das think-wiki ist wieder online und ich habe das unter Vista Stromverbauch senken zusammengestellt.

@Sonny: Du wärst der Richtige, um mal drüberzuschauen und ein paar Sachen zu ergänzen...
 

sonny

New member
Registriert
7 Mai 2007
Beiträge
1.339
Mache ich gerne, nur kann ich es frühestens morgen... :(

Gruß, sonny
 

audino

Active member
Themenstarter
Registriert
16 Okt. 2007
Beiträge
1.475
[quote='pibach',index.php?page=Thread&postID=399892#post399892]
[quote='audino',index.php?page=Thread&postID=399888#post399888]
Ja das funktioniert soweit, aber wenn ich das Laptop dann in Energiesparen tue und später anschalte fiept es wieder... Obwohl RMClock C4 disable ist...[/quote]
Versuch mal in den verstecken Parametern der Energiepläne C4 zu deaktivieren (default ist on)[/quote]Wo genau sind die verstecketen Parameter? .-)
 

pibach

New member
Registriert
15 Mai 2007
Beiträge
3.046
Man kann ggf. versuchen, durch Veränderung des Transition-Timings das erzeugte Geräusch zu reduzieren, ohne auf den stromsparenden C4-Modus zu verzichten.
 

sonny

New member
Registriert
7 Mai 2007
Beiträge
1.339
Ich habe da schon alles ausprobiert - es half nichts :rolleyes:
Wobei sich aber die genau Frequenz leicht änderte... :whistling:
(Hörte sich aber leider immer nervtötend an) :D

Gruß, sonny
 

pibach

New member
Registriert
15 Mai 2007
Beiträge
3.046
sonny, Ich hab gesehen, du hast im Think-Wiki den "Vista Stromverbrauch reduzieren"-Artikel überarbeitet - prima. Ich hab alles zu dem Fiepen auf dieser Seite noch mal aufgearbeitet, kannst Du bei Gelegenheit ja auch mal drüberschauen.
 

sonny

New member
Registriert
7 Mai 2007
Beiträge
1.339
Hallo pibach,

Da müsste noch mehr leicht angepasst werden, ich muss mich aber noch an die Editier-Weise gewöhnen :rolleyes:
Gibt es irgendwo eine Anleitung dafür :?:

Ich finde den Editor vom TP-Forum nicht schlecht ;)

Gruß, sonny
 

pibach

New member
Registriert
15 Mai 2007
Beiträge
3.046
ja, es gibt diverse WYSIWYG Editoren für MediaWiki, siehe hier. Auch Umsetzer von OpenOffice Format. Ich benutze das aber alles nicht und finde den ASCII Modus ausreichend.

Edit: WikEd scheint da das beste zu sein. Das ist auf unserem Wiki aber offenbar nicht installiert, könnte Dreamcatcher aber natürlich problemlos machen.
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben