Festplatte clonen/kopieren/spiegeln??? Help!

mabuze

New member
Hallo mal wieder,

wie ich in einem Thread kürzlich erhält habe, will ich in das R50e meiner Freundin eine größere Festplatte einbauen.

Am liebsten hätte ich natürlich alles von der jetzigen Festplatte 1:1 auf der neuen, halt einfach ohne XP neu aufsetzten zu müssen.

Eigentlich ging ich einfach davon aus, ich packe das ganze System mit dem IBM Programm Rescue&Recover auf eine mit R&R "bootable" gemachte USB Platte, starte nach dem einbau der Festplatte von dieser Platte und spiele alles zurück auf die neue und größere Platte! Hört sich für mich recht einfach an...

Aber in anderen Threads zum Thema "neue Festplatte" wird immer mit mir unbekannten Programmen (Acronis, Ghost, Partition Magic, Fdisk, Parted, True Image... usw.) hantiert und beispielsweise von verschwundenen Partitionen und massig anderen Problemen berichtet!!!!!

Ist dass jetzt so einfach wie ich denke, oder eher so kompliziert wie die anderen immer berichten?

Schon mal Danke & Grüße
 

kopernikus

New member
moin,
das geht ganz gut mit arconis true imgage. das gibts kostenlos als voll funktionsfähige demo, die nur 14 tage läuft.

damit die kopie machen, dann vor dem erneuten anschalten, die alte platte raus, und die kopie rein.

dann kann es sein, dass der mbr neu geshrieben werden muss.

das geht recht einfach mit der windows-cd.

und dann kann es sein, dass das windoof neu freigeschaltet werden muss....

ich hatte dazu die neue platte in ein usb gehäuse gebaut.

mit windoof-mitteln allein wird das wohl eher nix bzw. sehr umständlich..

wenn dann nur mittels backup, erneuter installation auf die neue platte, und wiedereinspielen des backups. aber ob das funzt, kann ich Dir nicht sagen.


gruß
 

s0larist

New member
Es ist so einfach wie du denkst. USB Platte anstecken und mit dem Thinkvantage Tool bootbar machen und die Rescue Software draufkopieren lassen, dann mit R&R Backup auf die USB Platte machen, neue Platte einbauen, Thinkpad mit USB Platte booten und restoren. Ist einfach, geht schnell und sollte keine Probleme machen.

Erst wenn das aus irgendeinen Grund nicht funktionieren sollte, würde ich mir Gedanken über Acronis oder weiterer Alternativen Gedanken machen. Bei mir klappte es mit R&R immer ohne Probleme.
 

mabuze

New member
Themenstarter
Original von kopernikus
moin,
das geht ganz gut mit arconis true imgage. ...
damit die kopie machen, dann vor dem erneuten anschalten, die alte platte raus, und die kopie rein. ...

Das hört sich an sich machbar an, aber ich hatte gehofft, es geht sogar noch einfacher - so wie ich es in einem anderen Thread gelesen habe:

Original von s0larist
wenn R&R installiert ist, ganz einfach ein Backup auf eine mit R&R bootbar gemachte USB-Platte machen, neue Festplatte in Thinkpad einbauen und mit USB-Platte booten und recovern. Dann ist alles wieder so wie es vorher war, incl. Recovery Partition.
 

mabuze

New member
Themenstarter
Original von s0larist
Es ist so einfach wie du denkst.

Ah, der gute alte s0larist,

dich habe ich gerade auch aus einem alten Thread zitiert... :D

Wenn du mit R&R so gute Erfahrungen gemacht hast, hoffe ich einfach mal, dass es auch bei mir wunderbar klappt







.
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben