externe festplatten von maxtor?

Mr. Natural

Thinkspotter
Moin,

leider wird dein Link auf die Startseite von dem Shop weitergeleitet, sodass wir nicht wissen, welches Modell zu im Auge hast. Falls 2,5" in Frage kommen, wie wäre es hiermit? :whistling:

Grüße
Matt
 

Mr. Natural

Thinkspotter
Ah ok...

Ich persönlich halte von Maxtor nicht allzuviel - das ist aber subjektiv und nicht belegbar. Ich würde dir zu einer fertig konfektionierten WD raten oder aber eine Samsung-Platte in ein externes Gehäuse pflanzen (z. B. von Sharkoon ). Das ist eine Sache von 3 Minuten und hat den Vorteil, dass du genau weißt, welcher Platte du deine Daten anvertraust...

Grüße
Matt
 

matador

New member
Themenstarter
hallo!

hast du persönlich schlechte erfahrungen mit maxtor? ich versteh davon nix. was ist WD? western digital, sowie im 2. link die zweite? heißt eSATA externe SATA?

danke
lg
 

mm76

New member
Ohne mir jetzt das Gerät im Detail angesehen zu haben, schau auf jeden Fall darauf, daß das Gehäuse einen Lüfter hat. Habe hier eine Maxtor One Touch (ca. 5 Jahre alt, 1x getauscht worden), die extrem heiß wird (kein Lüfter vorhanden).

Würde mir an deiner Stelle eher ein Gehäuse + Festplatte extra kaufen. Erstens kann man sich dann beides separat aussuchen, zweitens kommt man oft billiger weg und drittens wird generell auf externe FP nur 2 Jahre Garantie gegeben, wenn du dir die Platte aber einzeln kaufst, so sind 3 (z.B. Samsung) oder 5 (Seagate) möglich.

mm
 

matador

New member
Themenstarter
[quote='mm76',index.php?page=Thread&postID=384020#post384020]Ohne mir jetzt das Gerät im Detail angesehen zu haben, schau auf jeden Fall darauf, daß das Gehäuse einen Lüfter hat. Habe hier eine Maxtor One Touch (ca. 5 Jahre alt, 1x getauscht worden), die extrem heiß wird (kein Lüfter vorhanden).

Würde mir an deiner Stelle eher ein Gehäuse + Festplatte extra kaufen. Erstens kann man sich dann beides separat aussuchen, zweitens kommt man oft billiger weg und drittens wird generell auf externe FP nur 2 Jahre Garantie gegeben, wenn du dir die Platte aber einzeln kaufst, so sind 3 (z.B. Samsung) oder 5 (Seagate) möglich.

mm[/quote]hallo!

kannst du mir da was empfehlen? also ein festplatte mit 500gb (ob samsung oder seagate ist egal), ein gehäuse, und das alles belüftet! erhältlich in wien?

danke
lg
 

Mr. Natural

Thinkspotter
WD ist Western Digital - völlig richtig. Meines Erachtens muss eine in ein vernünftiges Gehäuse gepflanzte 3,5" Platte nicht gekühlt werden. Das natürlich nur, wenn das Gehäuse aus Aluminium ist...

Ich habe einige Samsung-Platten in Sharkoon-Gehäusen und davon ist keine gekühlt.

Meine schlechte Meinung über Maxtor rührt noch aus der Zeit, als die noch selber Platten gebaut haben (mittlerweile sind das auch Seagate - man berichtige mich, wenn ich falsch liege!). Damals hat's mir mal eine fast neue Desktop-Festplatte zerlegt und ich hab haufenweise Daten und Arbeit versenkt...

Liebe Grüße
Matt
 

Cortis

Member
Ich habe hier eine Maxtor OneTouch seit Januar im Einsatz.
Primär als idiotensicheres Backup (OneTouch ist ja eben diese Funktion) und ab und zu mal wieder ein paar GB Bilder draufschieben.
Würde also sagen die Platte läuft pro Woche 1-2 Stunden, das tut sie auch ohne Probleme.
Dafür kann ich sie also empfehlen, als 24/7 externer Datenspeicher kann ich zu der Platte nichts sagen,
aber dafür gibt es ja auch wieder Spezialisten die man dann in Betracht ziehen sollte.

Viel Erfolg beim Einkauf

Cortis
 

mm76

New member
Ah, ein Landsmann. Hätte ich mir wegen des österr. Links denken können. Die Festplatte (ich habe mir vor einem Jahr eine 400 GB 3.5" Samsung SATA gekauft) habe ich auch wirklich bei e-tec gekauft.

Das Raidsonic-Gehäuse war zwar nicht billig (http://geizhals.at/eu/a272652.html, habe es im NC-shop gekauft, früher 1040, jetzt 1070), aber ist gut verarbeitet, robust, hat e-SATA, 3 Lüfterstufen (aus, leicht,stark) sowie eine Digitalanzeige mit der Festplattentemperatur und der Gesamtlaufzeit. Für mich als Technikverrückten also toll.

In letzter Zeit hat sich aber sicher im Festplattenbereich einiges getan. Ich habe damals auch zwischen einer Samsung und einer Seagate überlegt, mich wegen der Verfügbarkeit dann aber für die Samsung entschieden und kann bisher nichts negatives sagen.

mm
 

fresh.at

New member
Ich verwende zu Hause eine Seagate FreeAgent Pro Festplatte mit 500GB + eSATA.
Bisher hat sie ihren Dienst immer sehr schnell und sicher verrichtet, außerdem ziemlich leise.
Kann sie also nur weiterempfehlen!

Fresh
 

serko

New member
ich halte generell nichts mehr von maxtor!!!

mein onkel hat durch eine defekte maxtor, die einfach ohne vorwarnung den geist aufgegeben hat, 5 jahre fotos verloren.
ich selber musste es auch erleben und ich kann aus 4 weiteren fällen ein frühzeitiges sterben der platten bestätigen.

sicherlich wird es da auch platten geben,die länger halten. ich kauf mir aber nie wieder eine maxtor.

samsung ist bei mir an erster stelle!

vlg
 

Slash

New member
seagate oder maxtor? ist völlig wurst. seagate und maxtor gehören zusammen. ich würde mir heute keine hdd unter 5 jahren garantie kaufen. dann bist du auf jedenfall auf der sicheren seite. warum für das gleiche geld eine samsung oder eine WD kaufen, wenn diese nur 3 jahre haben? warum ein externes gehäuse kaufen mit aktiven lüfter, welches nur 1 jahr garantie hat? warum muss das gehäuse einen lüfter haben? mir ist das völlig wayne. wenn der hersteller sagte: 5 jahre garantie, dann soll er doch sehen wie er das dingen kalt hält. so lange das dingen nicht durch meinen schreibtisch schmilzt ist doch alles ok. wenn kaputt dann wird eben ne rma gemacht.

macht keinen schmu und kauf dir ne seagate. hatten schon mehrere defekte platten (kunden von uns) und innerhalb von 6 werktagen war immer eine neue hdd da (mit hinversand). ein kunde kam nach knapp 4 jahren mit ner notebook hdd (glaube 60gb), welche defekt war. was hat er bekommen? ne 80er. angerufen, weil wir dachten, dass es ein lieferfehler war - aber nein, 60gb hdds wurde nicht mehr produziert, deswegen gab es eine größere.

viel spaß beim grübeln 8)
 

Slash

New member
[quote='serko',index.php?page=Thread&postID=384210#post384210]ich halte generell nichts mehr von maxtor!!!

mein onkel hat durch eine defekte maxtor, die einfach ohne vorwarnung den geist aufgegeben hat, 5 jahre fotos verloren.
ich selber musste es auch erleben und ich kann aus 4 weiteren fällen ein frühzeitiges sterben der platten bestätigen.

sicherlich wird es da auch platten geben,die länger halten. ich kauf mir aber nie wieder eine maxtor.

samsung ist bei mir an erster stelle!

vlg[/quote]das hat nichts mit maxtor zu tun. das gibt es bei allen anderen herstellern auch. eine datensicherung hätte dir ärger erspart. meinst du nicht, dass es ein wenig leichtsinnig war alle fotos auf einer hdd zu lagern? jeder weiß, dass ein mechanisch magnetisches bauteil einmal kaputt gehen kann. sorry. :whistling:
 

meshua

New member
[quote='serko',index.php?page=Thread&postID=384210#post384210]mein onkel hat durch eine defekte maxtor, die einfach ohne vorwarnung den geist aufgegeben hat, 5 jahre fotos verloren.

[/quote]Das ist bedauerlich, aber auch die Mitschuld deines Onkels. Wieso gab es denn kein Backup? "Sind die Daten nur einmal vorhanden, kann man sie als geloescht ansehen", wurde einmal in der Vorlesung vom Professor postuliert...und irgendwie hat er Recht ;)

Gruesse, Torsten.
 

serko

New member
[quote='Slash',index.php?page=Thread&postID=384214#post384214]das hat nichts mit maxtor zu tun. das gibt es bei allen anderen herstellern auch. eine datensicherung hätte dir ärger erspart. meinst du nicht, dass es ein wenig leichtsinnig war alle fotos auf einer hdd zu lagern? jeder weiß, dass ein mechanisch magnetisches bauteil einmal kaputt gehen kann. sorry. :whistling:[/quote]naja, aber wenn ich selber so oft erlebe, wie schlecht maxtor ist,dann kauf ich nicht wieder eine! und sicher hat das was mit maxtor zutun. es gibt immer gute ware und schlechte ware :D
bei maxtor versagen halt 6 von 10 platten nach einer bestimmten zeit und bei samsung vielleicht nur 2 on 10. dann kann man nicht einfach sagen: das hat nichts mit maxtor zutun.

und wegen der sache mit den fotos und dem leichtsinn:

nicht jeder ist so schlau. mein onkel hat null ahnung von der sache und hat sich damals eine platte gekauft und nie dran gedacht,dass wenn die mal putt geht,dann alles wech ist.

keine sorge, meine daten sind mehrfach gesichert!

vlg
 

matador

New member
Themenstarter
hallo,

herzlichen dank für die vielen tipps und einschätzungen. bin jetzt mal so weit, dass ich maxtor ziemlich abgehakt habe und eher in richtung platte + gehäuse tendiere... schnickschnack à la digitalanzeige muss nicht sein und kommt wahrscheinlich auch billiger... worauf muss ich achten? wie heißen die gehäuse offiziell? welche anschlüsse passen? SATA (II)??

merci euch!
 

CCS

New member
Maxtor ist die Billig-Marke von Seagate. ("Für die preisbewußten User"). Wenn was so beworben wird, weis man doch, was es ist: Billigzeugs.
Wobei man sagen muß, vor dem Aufkauf von Seagate war Maxtor ne sehr gute Marke.

Samsung hat deutlich aufgeholt, früher hätte ich im Traum nicht daran gedacht, irgendwas von denen zu kaufen.

Zu empfehlen sind übrigens RE-Platten von Western-Digital: RE steht für Raid-Edition, die kosten ein paar Euro mehr wie "Standard"-Platten, haben dafür aber ne bessere MTBF. Ich hatte mit noch keiner RE-Platte einen defekt, obwohl ich inzwischen schon einige davon laufen habe!
 

leonida20

New member
Bevor sich noch irgendjemand eine externe Festplatte kauft (so wie ich vor kurzem fast) sollte er sich die DVD-RAM Lösung überlegen. Ein paar dieser Dinger zulegen habe je 9,5GB oder auch 4,7GB und die Sicherung darauf vornehmen. Viel mehr Speicher braucht man ja nicht. Außerdem, wenn ich die ganzen Schadensmeldungen von externen Festplatten zusammenzähle, dann ist es nur eine Frage der Zeit bis alle Daten auf einen Schlag futsch sind. Da ist es besser auf mehrere Discs aufzuteilen, da diese ganz sicher nicht alle ausfallen werden.

Vorteile von DVD-RAM: 100 000 Mal wiederbeschreibbar (natürlich eine Wunschzahl des Herstellers aber die Relation ist beeindruckend, DVD-RW sind glaube ich 1000 Mal)
30 Jahre Haltbarkeit, da keine organische Beschichtung
Zugriff wie auf eine Festplatte

Also was haltet ihr davon?
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben