Energiemanager und Registry

omfk

New member
Hallo!

Zu diesem Thema ist schon eine Menge geschrieben worden (auch von mir), aber jetzt bin ich am Ende meines Lateins. Meistens lief mein T60 mit dem Profil Thinkpad-Standard, nur gelegentlich bin ich auf ein anderes selbst definiertes Profil ausgewichen. Dieses andere Profil konnte ich in letzter Zeit zwar noch anwählen, aber es wurde nie übernommen.

Heute habe ich dann auch mal wieder ein Update des Energiemanagers (1.30) gemacht. Als erstes fiel mir auf, daß man bei der Erstellung eigener Profile keinerlei Angaben über den maximalen Prozessortakt machen kann. Diese Möglichkeit war einfach weg.

Ich arbeite nur mit einem normalen eingeschränkten Benutzer, aber habe den entsprechenden Registry-zweig für mich freigeschaltet.

Nachdem das Update erstmal keinen Erfolg hatte, habe ich "in der Registry aufgeräumt". Dies wahrscheinlich aber ziemlich ohne größere Übersicht und mit gesundem Halbwissen:-(

Unter HKEY_CURRENT_USER hatte ich bei PowerPolicies alles gelöscht. Nach dem ersten Start vom Energiemanager werden dort dann 5 neue Profile erstellt.
max Leistung
Max Lebensdauer
Zeitgeber
Optimierte Stromquelle
Video

Hmm, wo ist das Thinkpad-Standardprofil geblieben?

Wenn ich jetzt im Energiemanager ein anderes Profil auswähle, ändert sich jedoch CurrentPowerPolicy nicht:-(

Dann gibt es ja noch den HKEY_LOCAL_MACHINE Zweig. Was ist dort der Unterschied zwischen Powerpolicies und Processorpolicies?

Die Einträge unter Powerpolicies sind außerdem bedeutend kürzer als die unter Current_user. Sie bestehen nur aus
(Standard) (Wert nicht gesetzt)
und
Policies mit einem Hexinhalt der sich in der ersten Stellen niemals ändert.

Und nun die ganz einfache Frage: Wie bekomme ich das Standardprofil zurück und wie bekomme ich es wieder hin, daß ich zwischen Profilen wechseln kann?

EDIT: Vielleicht hilft folgendes noch zur Fehlersuche: Wenn ich versuche, im Windowsenergiemanager ein anderes Profil aufzurufen kommt folgende Fehlermeldung:
Der Energierichtlinienmanager kann keine aktive Richtlinie setzen.
Der angegebene Datentyp ist ungültig.

Vielen Dank im Voraus aus den Lowlands.
 

Don Tango

New member
Das Thinkpad-Standardprofil wird scheinbar nur bei der Werksinstallation angelegt.

Ich glaube aber, wenn Du ein neues Profil anlegst, entsprechen die angebotenen Einstellungen denen des Standardprofils. Wenn Du dann also nichts veränderst, und es einfach abspeicherst, dann hast Du wieder das Standardprofil.
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben