Ein paar Fragen zu Ubuntu 8.04

Phil42

New member
Sodalle, hab mal Ubunutu 8.04 auf meinem X300 installiert und muss sagen: Viel läuft oob, finde ich schonma gut. Das Booten läuft zwar langsamer ab als Vista (55s gegenüber 27s), aber da scheint irgendwo ein grober Fehler vorzuliegen.

Erstmal hätte ich da ein paar Fragen zur Steuerung:
1) wie krieg ich die Maus schneller? Der Zeiger reagiert ja sowas von träge, dass man das Touchpad dreimal braucht um einma übern Bildschirm zu kommen oder der Finger ganz wund ist, wenn man den Trackpoint nutzt.
Aktiviere ich die Mausbeschleunigung, dann ist er zwar flotter, aber ruckelt wie sau und Zielen ist quasi unmöglich.

2) Scrollen (zb im Firefox) habe die xorg.conf entsprechend abgeändert (aus dem Erfahrungsbericht von Pibach rauskopiert) und trotzdem geht nix (die Einstellungen in Firefox sind eigentlich korrekt, entsprechen zumindest denen aus Pibachs Bericht).

3) Funktionierende Lüftersteuerung? Von TPFanControl kann ich die neueste Version nicht öffnen und Thinkpad_Fan_Control mag irgendwie nicht so recht (werds aber weiter versuchen).

Linux is noch nit so lange drauf, werde sicher noch mehr Fragen haben.
 

shapishico

New member
Zur Maus: System-Einstellungen-Maus , bei mir rennt sie wie wild, wenn ich alle Werte hochstelle...


Unter VIsta 27sec booten, geht sowas denn überhaupt?
Und 55sec unter Ubuntu sind etwas viel, das läuft nicht optimal...
 

Phil42

New member
Themenstarter
Hab den Splash bei Ubuntu mal ausgemacht und dort bleibt er nirgends auffällig lange hängen...

Mit SSD ist das scheinbar möglich, ich habs gestoppt... bei beiden sind übrigens die ~12s Hardwarecheck mit drin.

Ja, dann rennt sie wie wild, aber ruckelt sich doch total durch die Gegend wegen der großen Beschleunigung.
 

pibach

New member
Original von Phil42
Ja, dann rennt sie wie wild, aber ruckelt sich doch total durch die Gegend wegen der großen Beschleunigung.
genau.
Deshalb so wie in meiner Beschreibung:
echo -n 250 > /sys/devices/platform/i8042/serio1/sensitivity
echo -n 200 > /sys/devices/platform/i8042/serio1/speed

als root ausführen.

Bissel lästig, dass die das in Hardy nicht direkt gemacht haben.
Ürigens scheint Xubunutu nun besser inegriert, habe keine Problem mehr mit DPI, Hotkeys, Suspend, GDM.
 

Phil42

New member
Themenstarter
Die Ordner existieren schon, nur die Dateien für Sensitivity sind nicht vorhanden ^^

Die Maus-Steuerung die implementiert ist, ist gelinde gesagt, Müll. Man kann die Geschwindigkeit nur hochstellen, indem man die Beschleunigung hochstellt, wodurch die Maus extrem ruckelig wird.


Nochn anderes Problem: Ich krieg das Scrollen mittels Trackpoint nicht zum Laufen. die xorg.conf wurde schon entsprechend geändert...
 

pibach

New member
Original von Phil42
2) Scrollen (zb im Firefox) habe die xorg.conf entsprechend abgeändert (aus dem Erfahrungsbericht von Pibach rauskopiert) und trotzdem geht nix (die Einstellungen in Firefox sind eigentlich korrekt, entsprechen zumindest denen aus Pibachs Bericht).
Poste mal deine xorg.conf. Bei mir geht es wie im Bericht einwandfrei, kein Unterschied zwischen Gutsy und Hardy diesbezüglich. Trackpoint ist empfindlicher als unter Windows. Insbesondere Scrollen. Und es klappt trotzdem auch der Mittelclick.
 

Phil42

New member
Themenstarter
So, immerhin wird meine rc.local jetzt wieder bearbeitet, auch wenn irgendwie ein paar Sachen seltsam sind (werden nicht ausgeführt, eigentlich ist das bloß die stärkere stromsparfunktion des SATA-Controlers).

Dafür findet mein WLAN-Adapter mein WLAN nicht mehr. Nutze ich den Hardwareschalter um das WLAN zu resetten, wird der Adapter nicht mehr erkannt von Linux. Nach nem Neustart findet er noch weniger Netzwerke und eine manuelle Konfiguration bringt nix.
iwconfg wlan0 gibt mir zudem, dass kein Powermanagement aktiviert ist, obwohl das power_level auf 5 gesetzt ist.

Tja, da das Internet nicht geht, konnte ich auch die xorg.conf nicht parsen, sie entspricht aber genau dem aus deinem Erfahrungsbericht, Pibach, habs per copy and paste eingetragen gehabt.

Außerdem braucht Linux lange zum Booten und zwischendrin hängt er sehr gerne.


Gibts eigentlich ne Möglichkeit wie mit EasyEject das optische Laufwerk von Natur aus auszuschalten oder ist dies die Deaktivierung des pollers?
 

pibach

New member
du scheinst echt kein glückliches Händchen mit Linux zu haben. Bringt die xorg.conf denn ne Fehlermeldung? Mit Alt-Ctrl-F1 siehst du deren Ausgabe.
 

Phil42

New member
Themenstarter
Die einzige Fehlermeldung auf dem ersten Terminal ist, dass Polling für das DVD-Laufwerk nicht deaktiviert werden kann, da es schon deaktiviert ist.
 

Phil42

New member
Themenstarter
So, hab nen updatedb gemacht und einfach mal "locate sensitivity" und "locate speed" eingegeben. Ersteres gab gar kein Ergebnis, zweiteres kein brauchbares zur Mausgeschwindigkeit.

Firefox erzeugt regelmäßig 100% Last und muss neugestartet werden, nur damit es nach 5 Minuten wieder losgeht...nach 2-3 minuten ist die Last wieder auf 0-2%...ist das nen Bug in der Beta vom 3er oder is das nur bei mir so?

LAN-Kabel ist eingestöpselt, trotzdem hat er ne WLAN-Verbindung aufgebaut...ausnahmsweise hats geklappt. WICD habe ich nicht gefunden im synaptic, auch etwas seltsam.

So, meine xorg.conf habe ich mal hier geparsed: http://ubuntuusers.de/paste/212694/

Scrollen mittels mittlerer Maustaste und Trackpoint geht immernoch nicht.
[edit: Mit den neuesten Updates geht das Scrollen]

Sound funktioniert auch nicht, obwohl ich den Tipp von dir aus dem Erfahrungsbericht durchgeführt habe mit der neucompilierung, Pibach.

Außerdem geht jetzt mit dem neuesten Grafiktreiber scheinbar die Display-Steuerung nicht mehr...also die fn-Tastenkombination geht nicht mehr und ich habe das Gefühl, dass auch der Laptopmode es nicht richtig kontrolliert.

Außerdem zeigt er mir weder Standby noch Hibernate beim Runterfahren-Dialog immer an.

Nach nem Standeby und Resume sponn scheinbar die WLAN-Karte kurz, geht aber noch. Dafür geht das Scrollen mittels Trackpoint nicht mehr, dafür die FN-Helligkeitssteuerung.
Musste nen Consolenswitch machen, dann bekam ich dort den Fehler:
Code:
ata3: COMRESET failed (errno=-16)

Edit: jetzt findet auch wicd kein WLAN mehr und auch nachm reboot geht das Scrollen mittels Trackpoint nicht. FN-Helligkeitssteuerung auch nicht mehr.
Neuer Kernel 2.6.24.17 ist aktiv.
 

Phil42

New member
Themenstarter
Hmmm, scheinbar funktioniert der Befehl "updatedb" nicht mehr. Wurde das in 8.04 irgendwie geändert? er gibt keine Fehlermeldung aus, nix, aber er ist sofort fertig und hat nicht auf die Festplatte zugegriffen...

Hmmm, es geht doch, scheint aber irgendwie manche sachen nicht zu speichern...sowas wie "power_level" und "speed" usw. Sind wohl irgendwelche links oder so, die von updatedb nicht erfasst werden. Wie kann ich dennoch nach denen suchen?


Diese beiden Befehle in meiner rc.local scheinen nicht zu funktionieren:
Code:
#for i in /sys/bus/pci/devices/*/power_level ; do echo 5 > $i ; done
#WLAN stromsparen, hier 3945agb mit iwl-treibern
#echo 5 > /sys/bus/pci/drivers/iwl4965/0000:03:00.0/power_level

Wieso auch immmer...die zweite Datei existiert...

i8042/serio0 ist übrigens ein KBD port. Denke mal KBD steht für KeyBoardDevice oder so. Müsste also wohl der Trackpoint sein, dort finden sich aber keine Dateien, die auf Sensitivität schließen lassen.
 

pibach

New member
Original von Phil42
Firefox erzeugt regelmäßig 100% Last und muss neugestartet werden, nur damit es nach 5 Minuten wieder losgeht...nach 2-3 minuten ist die Last wieder auf 0-2%...ist das nen Bug in der Beta vom 3er oder is das nur bei mir so?
[/quote

Dieses Problem habe ich auch manchmal. Ich glaube es liegt am Flash Plugin.
Display steuere ich über Gnome-Battery-Manager, das geht sauber, auch in Xubuntu ohne aktivierte Gnome Unterstützung.
Mit Wicd habe ich auch nach Resume Verbindungsprobleme, das hat in der Beta allerdings gut funktioniert, jetzt muss ich manuell reconnecten. Denke der Network Manager sollte es aber tun (leider ist der etwas lahm).
 

Phil42

New member
Themenstarter
Naja ich hatte gehofft, dass wicd immer brav die WLAN-Netze erkennt, tut es aber leider nicht...ka wieso...
Nen restart der Netzerke über init.d/networking restart bringt nichts.
ein iwconfig gibt mir aus, dass das WLAN ne Verbindung hätte...

Hab jetzt mal "ifconfig wlan0 up" probiert und kriege das:
Code:
SIOCSIFFLAGS: Connection timed out
down gibt aber keine Fehler aus. Wenn ich Fn+F5 drücke, dann findet er kein Device, nochmal drücken gibt den gleichen Fehler.

Die 100% Last entstehen auch auf Seiten, wo kein Flash ist (zb deine Erfahrungsseite und wenn ich hier nen Post schreibe).

Gnome-Battery-Manager? Hmmm, naja gut, wäre ja ok...wenn nur die FN-Tasten auch funktionieren würden, aber das tun sie irgendwie nicht mehr...

Der Trackpoint nervt mich ziemlich, wenn ich den nicht flotter kriege, dann wird Linux nicht mehr lange bei mir leben :(

Hast du ne Idee, was an dem nicht-funktionierenden Sound schuld ist?
 

CombatEgg

New member
Wahrscheinlich ist das X300 noch zu neu, um von Linux gut unterstützt zu werden. Die Thinkpad-Erweiterung für den Kernel und die Thinkpad-Tools werden wohl noch erst angepasst. Wenn das zu doll an den Nerven zerrt das nun zum Laufen zu bringen, würde ich raten, erst einmal abzuwarten.

Zu updatedb: Sollte das nicht mit "sudo slocate -u" machbar sein? Damit aktualisiere ich immer.

Mit einem 100%-lastigen Firefox habe ich keine Probleme, bloß ab und an (alle 2 Tage) stürzt er mir mal ab, meistens beim Abspielen von Flash-Videos, also das Flash-Plugin scheint fuer solche Dinge der Ausloeser zu sein.

Trackpoint: Was ist denn, wenn du in den Unterverzeichnissen von /sys/devices/platform/i8042/ rumwühlst, da muss doch irgendwo speed und sensitivity zu finden sein, ansonsten lokalisiere doch mal "press_to_select", ob das irgendwo zu finden ist. Oder vielleicht ist es auch nicht 8042, was gibts denn alles für Verzeichnisse in /sys/devices/platform?

Echt merkwürdig, dass beim X300 einige Dinge anscheinend anders funktionieren.
 

Phil42

New member
Themenstarter
Hab ganz i8042 durchwühlt und die platform auch...nix gefunden.

Das Seltsame ist, dass es zwischendrin mal funktioniert und dann wieder nicht...Trackpoint-Scrollen hat kurzzeitig funktioniert, habe nix geändert und scho gings nicht mehr. Genauso das WLAN. Die FN-Helligkeitstasten gehen seit dem neuensten Update der Grafiktreiber nimmer.

Ansonsten funktioniert alles...powertop kommt hat nicht so 100% mit der SSD klar und versucht Einstellungen vorzunehmen, die obsolet sind :)
 

Phil42

New member
Themenstarter
Ich weiß nicht wieso, aber auf einma geht die mittlere Maustaste des Trackpoints und die Fn-Helligkeitssteuerung.

Nur der Sound mag nach wie vor nicht...hat hier noch jemand Tipps? Hab eigentlich das Standardmodell drin (zumindest heißt der Ordner genauso wie beim T61). Trotzdem gehts nicht...weder die Steuerung mittels der Tasten noch die Ausgabe generell.
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben