Druckerinstallation klappt nicht :-(

startrooper008

New member
Registriert
6 Mai 2008
Beiträge
333
Hallo,

ich wollte eben meinen Brother DCP-135c installieren auf meinem X60t nur leider bekomme ich immer wieder eine Fehlermeldung.

Da ich noch kein Laufwerk habe, habe ich die Software von der Brotherseite geladen.Danach entpackt und gestartet, aber ich bekomme jedes Mal den Hinweis, dass zu wenig Speicherplatz vorhanden ist.Mein freier Speicherplatz auf der Platte sind aber rund 70 GB.

Weiß evtl Jemand wo da der fehler liegt?
 

startrooper008

New member
Themenstarter
Registriert
6 Mai 2008
Beiträge
333
Hallo,

danke für Deine Antwort.

Ich verwende Windows XP Tablet Edition.

Habe Brother angeschrieben und erwarte nächste Woche Antwort.
 

FrankM

New member
Registriert
17 Juni 2006
Beiträge
572
Ich habe mir gerade mal den Treiber auf der Brother-Homepage angesehen. Du hast sicherlich die 72,45 MB große deutsche Version "A" vom 28.06.2007 heruntergeladen.

Dann gibt es eigentlich nur noch zwei Mindestvoraussetzungen, die auf Deinem Rechner vorhanden sein sollten:
1) Service Pack 2 für Windows XP
2) Installation des Treibers mit Administratorrechten
 

ThomiG

New member
Registriert
19 Aug. 2007
Beiträge
4
Hallo!

Wenn es eine Fehlermeldung beim Entpacken der Datei ist, liegt das Problem beim Arbeitsspeicher. Habe auch mal ein zu grosses RAR versucht zu entpacken. Vergrössere den virtuellen Arbeitspeicher. Dann sollte es gehen.

Gruss Thomas
 

startrooper008

New member
Themenstarter
Registriert
6 Mai 2008
Beiträge
333
Danke für Eure Hilfe.

Brother hat bis jetzt nicht geantwortet.

Bin beim Installen als Admin angemeldet und Virtueller Speicher ist auf maximal hochgesetzt, was bei mir 1512 MB sind.

Drucken kann ich nun, da ich die Treiber händisch installiert habe ohne Installationswizard und ohne den virtuellen Speicher hochzusetzen.

Doch ich wollte die MFL Pro Suite installieren, mit dem Hintergrund Dokumente einzuscannen und gleich in PDF umwandeln zu lassen, was mit meinem vorherigen Notebook mit XP Prof einwandfrei funktioniert hat.

Fehlermeldung hänge ich unten als Datei an.

Auch kann ich in Onennote keine Dokumente einscannen, da ich dann eine weitere Fehlermeldung bekomme. (siehe unten)

Bei anderen Programmen wird der Scanner auch nicht erkannt. ?(

Hat Jemand ne Idee?

Grüße und nen schönen Sonntag
 

Anhänge

  • Brother MFL-Pro Suite.jpg
    Brother MFL-Pro Suite.jpg
    116,2 KB · Aufrufe: 88
  • Onenote Fehlermeldung.jpg
    Onenote Fehlermeldung.jpg
    56,9 KB · Aufrufe: 88

mike71

Active member
Registriert
27 Juni 2007
Beiträge
5.701
mal dumm gefragt:
hast du nach anleitung installiert?
manche mfp´s habe da so ihre tricks und kniffe mit wann anstecken und einschalten etcpp
 

acesulfam

New member
Registriert
29 Sep. 2006
Beiträge
679
Hi,

komisch, komisch - ich habe schon einige brother angeschlossen und nie probleme gehabt, dehalb auch komplett darauf umgestellt.

Du könntest mal folgendes probieren:
Von kyocera gibt es einen uninstaller der so ziemlich alle druckertreiber beseitigt,
zusätzlich noch mit regcleaner alles brother spezifisches rausnehmen.
Außerdem kannst du über drucker und faxgeräte>datei>servereigenschaften den drucker samt treiber richtig rausnehmen.

Dann zunächst nur die treiber (gibt es als einzeldownload) installieren und dann nochmals die suite (die du natürlich auch deinstalliert hast).


mfg
aces
 

B3zi

New member
Registriert
26 Dez. 2006
Beiträge
89
Original von startrooper008
aber ich bekomme jedes Mal den Hinweis, dass zu wenig Speicherplatz vorhanden ist.Mein freier Speicherplatz auf der Platte sind aber rund 70 GB.

Weiß evtl Jemand wo da der fehler liegt?

Könnte es evlt sein, dass du mehrere Partitionen besitzt und auf deiner Win Partition nicht genügend Platz vorhanden ist um die Tempdateien für die Installation zu kopieren?
 

startrooper008

New member
Themenstarter
Registriert
6 Mai 2008
Beiträge
333
Hallo und danke.

Bisher hatte ich auch noch nie Probs mit Brother an keinem Rechner.

Habe nur eine Partition.

Hast Du nen Link zu dem Kyocera Programm?Wäre echt super.

Habe gesehen, dass ich über 12 mal eine Datei namens Brinst.ini auf der Platte habe, die was mit Brother zu tun hat. Denke ich muss weirklich alle Dateileichen finden und dann nochmal testen.

Grüße
 

startrooper008

New member
Themenstarter
Registriert
6 Mai 2008
Beiträge
333
Es ist geschafft :D :]


Habe das Programm "Printer Deleter" gefunden und getestet, aber leider waren immer noch Fragmente auf meiner Platte vorhanden auch nach der mehrmaligen Durchführung.Also hab ich alles was mit Brother zu tun hat gelöscht, Ccleaner zwei Mal drüber und neu probiert zu installen von USB-Stick.

Siehe da es hat gefunzt, manchmal hilft doch Beharrlichkeit.

Vielen Dank nochmal für Eure Hilfe =)
 

Noreia

New member
Registriert
26 Sep. 2007
Beiträge
603
da klinke ich mich doch auch mal ein: habe einen ip4000r von Canon und Vista auf aktuellem Stand.

Der Treiber ist ja in Vista integriert, allerdings druckt der Drucker nichts mehr aus. Er springt zwar an, der Schlitten bewegt sich aber zum eigentlichen Druck kommt es nicht. Wo bekomme ich den Treiber für diesen Drucker her? Die Vista-Treiber sind auf der Homepage nicht aufgeführt...
 
  • nbreview.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben