T4x (T40-43) Display aus ...

ThinkPad t40, T41, T42 und T43

welly

Member
Themenstarter
Registriert
26 Apr. 2008
Beiträge
150
Das hört sich doch gut an. Morgen hole ich mir das Notebook und schraube mal das Display raus, dann sehen wir weiter. Danke schonmal und gute Nacht, ich mach hier mal Schluss für Heute, ähh Gestern, naja is halt schon spät ähh früh ...:facepalm:
welly (müde)
 

Blacksmith

Member
Registriert
8 Feb. 2010
Beiträge
630
Nobby, denkst du das es einen Unterschied macht welches Display dort verbaut ist?
Habe auch schon die Röhre von XGA nach SXGA+ verpflanzt ohne zu wissen bzw. ohne das es von Interesse war welches Display verbaut ist.
Es gibt Unterschiede in den Röhrenhalterungen die es einem Leichter oder schwerer machen...aber das weiß man erst nach dem man es gemacht hat.
 

welly

Member
Themenstarter
Registriert
26 Apr. 2008
Beiträge
150
Mahlzeit zusammen,

Stand der Dinge ist:

=SeB= hatte diverse defekte 14" TFT's (allerdings mit intaktem CCFL) gegen Porto zu verschenken und madrew ist so nett und tritt mir eines davon ab, obwohl er sich alle hatte reservieren lassen. Danke dafür:). Mit Glück ist es sogar ein SXGA+ von einem T60. Da ist dann die Aus-2-mach-1-Aktion fällig. Vielleicht kannst du, Nobby, mir dann noch den ein oder anderen Tipp geben? Und was man auf jeden Fall nicht tun sollte ... zB.

Erstmal vielen Dank an alle fleissigen Helfer:thumbup:, und wenn das kleine schwarze wieder leuchtet lasse ich's euch wissen.
Gruß,
welly
 

welly

Member
Themenstarter
Registriert
26 Apr. 2008
Beiträge
150
Neues von der Display-Front,
also, knapp 3 Stunden Gefrickel und schon tut's das T43 wohl wieder, aber am Ende wird es wohl doch auf ein "neues gebrauchtes" Display rauslaufen. Irgendwie pfeift die neue Röhre und die Ausleuchtung ist auch nicht so dolle, was wohl an meinen eher dürftigen Erfahrungen liegen wird, was den Tausch von CCFL's angeht. Naja, Versuch macht klug und, dass das Teil überhaupt wieder leuchtet werte ich für mich schon mal als Erfolg. Was ich garnicht verstehe ist, dass das Display im Akkubetrieb ausgeht, wenn ein heller Hintergrund erscheint, ein Desktop mit viel weiss z.B. Dann mache ich mit Fn-F3 den Bildschirm aus und beim wieder einschalten (Mausbewegung oder Tastendruck) ist alles wieder gut. Am Netz funzt es einwandfrei. Woran liegt denn sowas?

Display.jpg

(Auf dem Bild hatte ich die Displaybeleuchtung im Akkubetrieb auf gaaanz niedrig ... da habe ich mich schon erstmal erschrocken.)
 
Zuletzt bearbeitet:

welly

Member
Themenstarter
Registriert
26 Apr. 2008
Beiträge
150
Hallo??

hat keiner 'ne Idee? Kann das an der Strom-/Spannungsversorgung für die Röhre liegen? Die "neue" ist aus einem T60er Display und werkelt nun im Display eines T43.

Gruß,
welly
 

Thomebau

Active member
Registriert
1 Apr. 2010
Beiträge
10.745
Könnte sein dass die T6x Röhre eine etwas höhere Spannung braucht, und wenn dann das Notebook abblendet im Akkubetrieb reicht sie nicht mehr aus und die Spannung bricht zusammen. -> Das Display geht aus.
 

welly

Member
Themenstarter
Registriert
26 Apr. 2008
Beiträge
150
Ja, irgend sowas in die Richtung wird's wohl sein, passierte auch immer beim Hochfahren, also zwischen Bootbildschirm und Anmeldeschirm. Schade aber immerhin ist der Bekannten erstmal geholfen. Jetzt mach ich mich doch mal auf die Suche nach 'nem bezahlbaren Display am Stück. Da hatte Nobby wohl Recht, wenn ich an die Sonntagsbastelei denke lohnt sich der Röhrentausch nicht wirklich. Aber machbar ist es auch für einen Laien wie mich auf dem Gebiet. Und zum Portopreis:thumbup: war es alle Mal die Mühe wert.

Gruß,
welly
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben