Der "Kurze Fragen - kurze Antworten" - Thread

meins

Member
Registriert
5 Apr. 2014
Beiträge
270
Nun habe ich mal zwei kurze Fragen.

1. Habt ihr auch manchmal bedenken oder ggf. schlechte Erfahrungen den USB-C Port im schlimmsten Fall mehrmals am tag zu benutzen und nach wenigen Jahren ist der Anschluss verschlissen?

2. Könnt ihr ein gutes USB-C Kabel (Laden + Daten) empfehlen mit 90Grad Stecker?
 

cuco

Moderator
Teammitglied
Registriert
1 Dez. 2011
Beiträge
6.591
Zu 1: bisher ist jedes meiner Smartphones mindestens einmal durch Wackelkontakt am Ladeport gestorben. Die meisten hatten Micro USB. Nur mit USB-C ging noch keines kaputt. Mein OnePlus 5 ist bisher das einzige, wo es bisher nur kaputte Kabel und keine kaputte Buchse gab. USB-C hält bei mir also bisher am längsten, ist aber auch nicht unkaputtbar. In Zukunft werde ich mir wohl kein Smartphone ohne drahtloses Laden mehr holen. Die höheren Verluste nehme ich in Kauf, besser als ein defektes Gerät.
An Laptops habe ich auch noch keinen USB-C tot bekommen.
 

mectst

Active member
Registriert
19 Nov. 2009
Beiträge
2.467
Zu 1: Bedenken habe ich keine. Man muss die Stecker halt nur gewissenhaft rein stecken, also möglichst gerade und parallel zur Buchse und beim Abziehen auch nicht quer am Kabel oder Stecker reißen. Mit Buchsen hatte ich noch nie ein Problem.

Zu 2: Keine konkrete Empfehlung, aber ein Hinweis: Hände weg von Billig-Kabeln! Die erfüllen oft nicht die Spezifikation und die Stecker haben oft zu große Toleranzen, so dass bei der kleinsten Bewegung der Kontakt schnell weg ist. Unser IT-Techniker besorgt immer was von D-Link.

Grüße Thomas
 

meins

Member
Registriert
5 Apr. 2014
Beiträge
270
zu 1. Meine Frage mit dem Port kommt daher, wenn man vielleicht doch mal auf der Couch laden möchte z.B.
 

meins

Member
Registriert
5 Apr. 2014
Beiträge
270
Sowas habe ich doch gesucht ;)
Zufällig Erfahrung mit dem Hersteller und der Qualität?
 

Korfox

Active member
Registriert
26 Okt. 2010
Beiträge
374
Ich habe mir noch nie Gedanken um verschlissene USB-Ports gemacht. Doch. Beim Droid 4 waren sie sehr empfindlich. Um dem zu entgehen und wenn das Handy Qi kann würde ich wohl eine Powerbank mit Kontaktflöcje holen um es zwischendurch zu laden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mango Bango

Active member
Registriert
10 Apr. 2009
Beiträge
3.322
Ich las, dass die Nutzung kontaktlosen Ladens den Akku in noch höherem Maße verschleißt, als es beim regulären Laden der Fall ist. Sollte das stimmen, würde man damit das Problem vom USB-C Anschluss auf den (heute meist fest verbauten) Akku verschieben.
 

laptopheaven

Active member
Registriert
10 Juni 2008
Beiträge
7.069
1. Habt ihr auch manchmal bedenken oder ggf. schlechte Erfahrungen den USB-C Port im schlimmsten Fall mehrmals am tag zu benutzen und nach wenigen Jahren ist der Anschluss verschlissen?
Ich nutze schon seit Jahren nur noch magnetische Adapterkabel. Man steckt einen kleinen Adapter ins Gerät und daran wird der magnetische Adapter angeschlossen. Es gibt passende Adpater für Micro-USB, USB-C und Apple Lightning.

Ich nutze diese magnetischen Adapter auch um die Lenovo Compact Tastaturen basierend auf Micro USB an Geräte anzuschliessen. Micro USB geht ja immer schon vom Anschauen kaputt...

Sowas hier in der Art z.B. nutze ich.
 

Korfox

Active member
Registriert
26 Okt. 2010
Beiträge
374
Ich las, dass die Nutzung kontaktlosen Ladens den Akku in noch höherem Maße verschleißt, als es beim regulären Laden der Fall ist. Sollte das stimmen, würde man damit das Problem vom USB-C Anschluss auf den (heute meist fest verbauten) Akku verschieben.
Ich lade Rasierer und Zahnbürsten seit Jahren induktiv und kann da nichts feststellen. Es ist auch eigentlich nur dann erklärbar, wenn man das Gerät falsch positioniert oder der Hersteller Murks gebaut hat. Wenn die Ladeelektronik sich und damit auch den Akku übermäßig erhitzt, dann ist das schlecht für den Akku. Bei den meisten Geräten ist hingegen indultives Laden langsamer als kabelgebundenes, was wieder akkuschonender ist. Bei meinem Pixel 6 erhitzt sich der Akku am Kabel deutlich stärker als auf dem Pad.
 

Mango Bango

Active member
Registriert
10 Apr. 2009
Beiträge
3.322
Wenn die Ladeelektronik sich und damit auch den Akku übermäßig erhitzt, dann ist das schlecht für den Akku.
Ich glaube es wird in allen Beiträgen die ich auf Seite 1 fand, die Studie aus diesem Beitrag zitiert. Dort heißt es, dass während des induktiven Ladens grundsätzlich höhere Abwärme entsteht und der Faktor bei falscher Positionierung nur noch größer wird.
 

Korfox

Active member
Registriert
26 Okt. 2010
Beiträge
374
Wofür es inzwischen nicht alles Studien braucht... Naja, mein Beitrag enthält ja noch mehr ;). Dann muss man für sein eigenes Handymodell seine eigene Studie machen... (beim erwähnten Pixel 6 braucht man dazu kein IT-Thermometer... Das fühlt man mit der Hand..).
 
Registriert
14 Feb. 2014
Beiträge
130
Die Teile zwischen X240 und X250 sollen ja ganz gut austauschbar sein. Ich habe hier ein X250 mit einem Flüssigkeitsschaden auf der Platine, aber mit Backlight -Tastatur und FullHD-Display.... Und ein gut funktionierendes X240 in Spar-Ausstattung. Daher meine Frage:
Kann ich das Display, den internen Akku und die Tastatur aus dem X250 direkt in das X240 umtopfen.
Das Trackpad wird so oder so rübergeschoben.
 
Zuletzt bearbeitet:

zacki06

Active member
Registriert
2 Jan. 2022
Beiträge
239
Wurden die Regeln für Signaturen kürzlich geändert? Wollte sie aktualisieren und jetzt kann ich statt 4 nur noch 3 zeilen haben und nur noch 10 links?
Warum...? 🤔
 

Sir Charles82

Member
Registriert
5 Feb. 2011
Beiträge
856
Hallo,
hab einen 23 Zoll FHD-Fernseher geschenkt bekommen:

a) was für einen Wandarm würdet ihr da empfehlen? (ausklappbar, Gerät wiegt 3 kg, VESA 100x100) 1 oder 2 Arme sollte ja langen. (wär das was: https://www.e-tec.at/details.php?artnr= 256372:49527 - HAMA Fullmotion)
b) leider hat er nur Dual Tuner, ich hab gelesen, es gäbe DVB-S2-Tuner im Miniformat ("fürs Campen" - zur Montage hinter den Fernseher) - hat das wer und kann da was empfehlen? Die Qualität der Waren im großen Fluß scheint da sehr schwankend zu sein...

Danke für alle Tipps :)
 

zacki06

Active member
Registriert
2 Jan. 2022
Beiträge
239
Soweit ich mich erinnere gilt ja für Suche und Verkaufen Threads das man max. alle 2 Tage selber "pushen" darf.

Aber wie ist das wenn ich mittlerweile was anderes suche, mein letzter Post vom Donnerstag ist (also mehr als zwei Tage) und wenn ich was poste, dann wird dieser Post "Opfer" des Automergers?

So "poste" ich ja nicht und das sieht dann keiner. :(
 

supertux

Active member
Registriert
11 Juli 2012
Beiträge
5.101
wenn ich mittlerweile was anderes suche
Wenn das was du mittlerweile suchst mit dem Ursprungsthread nichts zu tun hat,
würde ich nicht dort schreiben, sondern eine neue Suche öffnen.

Hängt es hingegen mit dem Ursprungsthread zusammen dann ist das Mergen doch in Ordnung,
denn Leute, die einen Thread aus Interesse verfolgen, lesen auch Updates ohne Push.

P.S.: Dauer- Such- oder Verkaufsthreads, die alle paar Tage mit neuen Sachen umgeschrieben werden
sind zumindest mir eh eher lästig und besonders bei Verkaufsthreads geht das auch recht schnell weit
über ein "Privat unter Gleichgesinnten mal was weiterverkaufen" hinaus ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • nbreview.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben