Der "Kurze Fragen - kurze Antworten" - Thread

AndreasBloechl

Active member
Registriert
30 Nov. 2009
Beiträge
3.023
Kauf dir halt einen Win7 oder Win8 Key bei Amazon und update auf Win10. Sollte ja gehen und ist denke ich legal.
 

niggel99

New member
Registriert
12 Jan. 2022
Beiträge
13
Könnt ihr einen alten Desktop Rechner empfehlen, der gut als NAS taugt - gerne eben mit entsprechenden HDD Plätzen/SATA-Anschlüssen.
 

mectst

Active member
Registriert
19 Nov. 2009
Beiträge
2.388
Könnt ihr einen alten Desktop Rechner empfehlen, der gut als NAS taugt - gerne eben mit entsprechenden HDD Plätzen/SATA-Anschlüssen.
Warum einen Desktop-PC für sowas? Ein reines NAS ist meist viel besser auf diese Aufgabe optimiert und vor allem im Stromverbrauch wesentlich besser.

Grüße Thomas
 

niggel99

New member
Registriert
12 Jan. 2022
Beiträge
13
Warum einen Desktop-PC für sowas? Ein reines NAS ist meist viel besser auf diese Aufgabe optimiert und vor allem im Stromverbrauch wesentlich besser.

Grüße Thomas
Ich dachte, dass so eine alte, kompakte Office Kiste so etwas günstig und gut erledigt. Bezüglich Stromverbrauch muss ich dir wahrscheinlich Recht geben, außer ich finde eine mit ARM-Prozessor.
 

mectst

Active member
Registriert
19 Nov. 2009
Beiträge
2.388
Ich dachte, dass so eine alte, kompakte Office Kiste so etwas günstig und gut erledigt.
Das hängt wohl sehr stark davon ab, welche Ansprüche du hast und wie dein Umfeld aussieht. Vielleicht solltest du dir im Vorfeld etwas mehr Gedanken darüber machen, was du überhaupt erreichen willst und wie ggf. dein Budget aussieht.

Grüße Thomas
 

iks230

Active member
Registriert
8 Dez. 2021
Beiträge
196
Könnt ihr einen alten Desktop Rechner empfehlen, der gut als NAS taugt - gerne eben mit entsprechenden HDD Plätzen/SATA-Anschlüssen.

Mir hat mal die Idee gefallen ein altes Motherboard, in Verbindung mit einer Dockingstation, zu einem Home Server zu machen (im Video wird ein X220 benutzt). Vielleicht verfügst du ja auch über Hardware, die du so nutzen kannst? Wobei natürlich auch einfach ein komplettes Notebook genutzt werden kann.


 
Zuletzt bearbeitet:

flötotto

Member
Registriert
6 März 2022
Beiträge
94
Ich dachte, dass so eine alte, kompakte Office Kiste so etwas günstig und gut erledigt. Bezüglich Stromverbrauch muss ich dir wahrscheinlich Recht geben, außer ich finde eine mit ARM-Prozessor.

Ein i3, zb. in einem fujitsu, zieht gute 25 +- Watt ?
Sind halt im rund-um-die-Uhr-Betrieb gute 80 € ( 25 W x 24 h x 365 Tage/ Kurs 0,40 €/ 1kWh )

Habe den ganzen NAS-Kram entsorgt und nutze nur noch cloud-Hoster.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Hat Jemand zufällig einen Downloadlink für eine Win 7 pro 64bit Lizenz.
Habe die OEM-Scheibe verloren, weil schon länger nicht mehr gebraucht.

ps. Lizenz-key ist vorhanden und klebt noch auf dem Unterboden vom Vorgängermodell.
Der " Alte "...soll entsorgt werden, wg. Wasserschaden
 
Zuletzt bearbeitet:

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Registriert
20 Apr. 2007
Beiträge
68.738
Habe Einen gefunden. Serial key Label per
Post, oem-Lizenz von Dell oder Fujitsu.
12 €, inclusive. Lizenzübertretungserklärung
Gerade diese Lizenzen sind böse in Verruf geraten, da sie reihenweise von Microsoft gesperrt wurden, weil es Fälschungen waren oder die Aktivierung oft schon mehrfach von anderen Usern aktiviert worden waren (Volumen-Lizenzen), dass man sie nicht mehr aktivieren konnte.
 

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Registriert
20 Apr. 2007
Beiträge
68.738
Nein, Windows ist einfach nur unbrauchbar und der Händler hat Dein Geld. So mancher Shop, der derartige Lizenzen angeboten hatte, hatte nach kurzer Zeit seinen ebay-Account wieder geschlossen, damit keine Rückforderungen ankamen.
An private Endkunden war in der Vergangenheit noch niemand seitens Microsoft herangetreten, es liegt aber in deren Ermessen, ob und wie lange es noch so bleibt.

Im Endeffekt hat der Kunde für nichts als ein Stück Papier, das oft noch gefälscht war, Geld bezahlt und bleibt darauf sitzen.

Darum kann man keinen Shop empfehlen, da es m.E. legal meine Windows 7 Lizenzen mehr im Handel gibt und die übrigen Angebote fast ausschließlich zweifelhafter Herkunft sind. - Das war ja der Ausgangspunkt Deiner Frage.

Zu diesem Thema gibt es mehrere Threads in diesem Forum, ein Stichwort für die Forensuche mag "lizengo" sein.
 
Registriert
13 Feb. 2020
Beiträge
144
Tagchen :)

Im Wiki finde ich es wieder nicht - was an mir liegen kann ;)

Ab welchen X- und T- Serien sind die Stromports nicht mehr gesteckt sondern aufgelötet?
(präzisiere: aufs Mainboard gelötet, statt per steckbarem Kabel verbunden, sodaß ein Tausch eines altersschwachen/beschädigten Ports ohne spezielle Kenntnisse und Gerätschaften unmöglich ist. Bei älteren Serien ein € 5.-Problem....bei neueren Serien ein Mainboardtausch!)


Ich bekam mit dass zumindest das T480 derart gehemmt ist. Sinne weiter an einem refurbished-Kauf einer "neueren" Serie und bin auf der Jagd nach Pferdefüßen... Auf der kurzen Einkaufsliste stehen derzeit: X270 vs X260 und T470 vs T460 die beide mittlerweile in recht erschwingliche Preisregionen sackten :)

Wer von anderen Problemen berichten kann darf und soll das gerne tun...nötigenfalls per PN - wir sind ja hier bei KFKA ;)

Grüße von
mumford
 
Zuletzt bearbeitet:

amadeu

New member
Registriert
7 Mai 2022
Beiträge
0
Hallo zusammen :)
Kann jemand hier grob abschätzen, wann man ein ThinkPad T14s Gen 3 mit Campus-Rabatt in Deutschland erhalten könnte? In den USA scheinen erste Konfigurationen schon erhältlich zu sein (interessanterweise aber nur die Intel-Version, soweit ich es sehe)... Ich brauche ein neues Gerät und frage mich gerade, ob es sich lohnt auf Gen 3 zu warten, da mir das 16:10-Format doch deutlich mehr zusagt.
 
Registriert
13 Feb. 2020
Beiträge
144
? hat das T470 einen quadcore verbaut oder einen dual-core ?
DAS wiederum findet man durchaus im Wiki! :D
(Spoiler: alles 2-Kerner... ;) )

Grüße von
mumford
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Tagchen :)

Im Wiki finde ich es wieder nicht - was an mir liegen kann ;)

Ab welchen X- und T- Serien sind die Stromports nicht mehr gesteckt sondern aufgelötet?
(präzisiere: aufs Mainboard gelötet, statt per steckbarem Kabel verbunden, sodaß ein Tausch eines altersschwachen/beschädigten Ports ohne spezielle Kenntnisse und Gerätschaften unmöglich ist. Bei älteren Serien ein € 5.-Problem....bei neueren Serien ein Mainboardtausch!)


Ich bekam mit dass zumindest das T480 derart gehemmt ist. Sinne weiter an einem refurbished-Kauf einer "neueren" Serie und bin auf der Jagd nach Pferdefüßen... Auf der kurzen Einkaufsliste stehen derzeit: X270 vs X260 und T470 vs T460 die beide mittlerweile in recht erschwingliche Preisregionen sackten :)

Wer von anderen Problemen berichten kann darf und soll das gerne tun...nötigenfalls per PN - wir sind ja hier bei KFKA ;)

Grüße von
mumford

....also erst ab dem T480, korrekt? Ist die Ladebuchse im T470/X270 noch ein Tauschteil??

Grüße von
mumford
 
Zuletzt bearbeitet:

psx

Member
Registriert
30 Mai 2012
Beiträge
82
Sind die Modelle im PSREF vollständig / fehlerfrei?
Finde teils Angebote, deren Kombination ich im PSREF nicht abbilden kann.
(Meine jetzt nicht Modelle, die im Nachgang manuell umgebaut wurden.)
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben