Datenträgerüberprüfung (AUTOCHK, CHKDSK) startet nicht

Sirius

New member
Hallo,

ich benötige mal Eure Hilfe. Ich habe mit Vista folgendes Problem (und befürchte nicht ganz alleine damit zu sein):
Wenn ich für meine Systempartition C: eine Datenträgerüberprüfung (für fden nächsten Neustart) plane, so wird diese beim nächsten Neustart nicht ausgeführt. Der Rechner startet einfach ganz normal ohne Überprüfung. Für Laufwerk D: kann ich die Datenträgerüberprüfung entweder unter Vista durchführen oder (kommt auch mal vor) planen...und dann wird sie auch ausgeführt.

Meine einzige funktionierende Überlangslösung ist, beim Start mit F8 die Startmöglichkeiten auszuwählen (u.a. abgesicherter Modus). Dort dann "Computer reparieren", was die Wiederherstelungskonsole startet. Dort kann ich mich dann mit meinem ganz normalen User anmelden und den CMD-Prompt starten, und CHKDSK C: /F startet...das läuft dann auch fehlerfrei durch (kann halt nur keine Ergebnisse ins Ereignislog schreiben.

Frage 1: Hat einer von Euch auch dieses Problem? Könnt Ihr das vielleicht mal für mich überprüfen?

In verschiedenen englichsprachigen Foren wird dieses Problem breit diskutiert. Teilweise wird vermutet, dass das Problem durch irgendein Microsoft-Hotfix ausgelöst wird. Verschiedene User haben angeblich schon Calls bei MS oder diverses OEMs aufgegeben....bislang ohne offizielle Rückmeldung.

Eine Lösung wird insbesondere unter http://www.vistax64.com/tutorials/130824-chkdsk-will-not-run-startup-vista.html beschrieben.

Ich habe schon mit sfc /scannow die Integrität der Systemdateien und auch von autochk.exe im besonderen geprüft...demnach ist alles i.O. Das Problem habe ich trotzdem noch. Und es kann ja nicht sein, dann einfach so ein Systemfile auszutauschen.

Die zum Download angebotene Version der autochk.exe (für Vista SP1) hat eine Dateigröße von 716 KB und ist von 19.01.2008. Dateiversion 6.0.6001.18000

Meine Datei im System32 Verzeichnis hat eine Dateigröße von 627 KB, Erstelldatum 11.03.2008 (da habe ich das SP1 per Windows Update installiert) und die identische Dateiversion.

Frage 2: Welche Dateigröße hat Eure autochk.exe (nach Installation SP1 bitte)?

Frage 3: Kann man nicht irgendwie die Neuerstellung dieses Systemfiles irgendwie "anstoßen"?

Achso meine Konfiguration:
Vista 32 Bit mit SP1 (alle Updates die per Windows Update angeboten werden drauf)
Lenovo ThinkVantage (praktisch komplett)
Avira AntiVir
kein Diskeeper, keine extra Firewalls, Tuningprogramme oder sonstiges "dubioses" Zeug. :)


Ich würde mich über Feedback insbesondere zu meinen Fragen sehr freuen.

Dank und Gruß
Sirius
 

Sirius

New member
Themenstarter
Hallo zusammen,

es wäre nett wenn mir mal einer von Euch die Dateigröße seiner autochk.exe (bei Vista Business mit SP1) nennen könnte.

Dank im voraus.

Frank
 

Hogan

New member
Hallo, bei mir ist die Datei 628 kb groß. Wurde beim SP1 RTM aktualisiert.

Starte einfach mal Deinen PC mit einer Vista-Boot-CD und gehe in die Wiederherstellungskonsole. Dann kannst Du dort chkdsk : / laufen lassen.

Gruß Hogan
 

Sirius

New member
Themenstarter
Ah super Hogan...danke!!!!...endlich mal einer der antwortet. *freu*

Das hat meine Datei also genau die gleiche Größe wie Deine (628 KB stehen im Explorer...wenn Du dann ganauer drauf gehst stehen 627 KB im gelben Popup-Fenster).

Das mit der Wiederherstellungskonsole habe ich auch schon gemacht. Da läuft chkdsk ja einwandfrei.

Kannst Du mir noch einen Gefallen tun und die Datenträgerüberprüfung für Deine Systempartition (wahrscheinlich C: ?) unter Vista planen? Mich interessiert, ob die dann noch ausgeführt wird. Vielleicht ist es ja auch ein generelles Problem.

Danke im voraus

Gruß
Frank
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben