Computer über IP nicht erreichbar

jtheile

New member
Registriert
5 Apr. 2007
Beiträge
152
Hallo,
ich habe ein Problem, was mal kein TP betrifft.

Und zwar habe ich hier ein Netzwerk mit 3 Computern, die an einem Router Switch hängen. Nun ist mir heute aufgefallen, dass einer der Computer nicht über seine IP erreichbar ist (wollte VNC nutzen). Der Computer (XP SP 2, alle Updates) hat eine feste IP und kann problemlos ins Internet oder auf ein NAS zugreifen. Nur der Zugriff von anderen PCs läuft nicht. Mache ich einen Portscan, so erscheint der PC auch nicht in der Liste der belegten IPs. TCP/IP ist aktiviert, Windows-Freigabe auch. Die IP habe ich auch schon geändert. Anpingen geht auch nicht.

Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?

Grüße,
Johannes
 

tcone

OS X Experte
Registriert
7 Apr. 2008
Beiträge
1.830
Kann PC die anderen Rechner per Ping erreichen? Ich würde mal sagen Firewall oder eine falsche IP-Adresse bzw. Subnetzmaske. Mach doch mal eine "Eingabeaufforderung" (unter Programme->Zubehör oder Start->Ausführen->cmd) auf und lass Dir die Netzwerkeinstellungen per "ipconfig /all" anzeigen. Mit "ping [IP-Adresse-des-Rechners]", also z.B. "ping 192.168.1.2" kannst Du schauen, ob ein anderer Rechner erreichbar ist.

Ansonsten: Kabel alle fest und richtig eingesteckt und nicht am falschen Port angeschlossen?
 

Schorsch_SH

Member
Registriert
29 Okt. 2007
Beiträge
339
moin moin,

schonmal probiert, die ip's per dhcp beziehen zu lassen? wenn es dir um feste ip's geht, kannst im dhcp server von deinem router auch die ip adressen bestimmen, also welche mac adresse (netzwerkkarte) welche ip bekommen soll.

ich hatte das problem auch mal, hab die ip's selber bestimmt so ging es nicht.....hab ich allerdings die ip's vom dhcp beziehen lassen und sie dort fest eingestellt, dann ging es auf einmal.

würd ich mal versuchen.


gruss
georg
 

jtheile

New member
Themenstarter
Registriert
5 Apr. 2007
Beiträge
152
Hallo,
DHCP habe ich probiert, gleiches Problem. Firewalls sind alle aus. Ping von PC an Thinkpad geht, vom TP an PC geht es nicht. Ping von PC auf Router geht.

Kabel sind ok, nichts selbstgebasteltes und optisch ok. Eigentlich sollte es ja hardwareseitig auch kein Problem geben, denn der PC kommt ja auch ins Internet und kann aufs NAS zugreifen.

Ich bin ziemlich ratlos!

Grüße,
Johannes
 

tcone

OS X Experte
Registriert
7 Apr. 2008
Beiträge
1.830
Keine IP doppelt vergeben? Netzwerkkarten mal deaktiviert und wieder aktiviert bzw. Windows neugestartet? Wenn IPs vom Router vergeben, Reset beim Router gemacht? Unter Windows-Firewall->Erweitert die Standardeinstellungen wiederhergestellt und ICMP-Einstellungen überprüft? Ansonsten mal die "Sicherheitsprotokollierung" einschalten und gucken, ob dort was auftaucht.
 

alroar

Active member
Registriert
15 Sep. 2005
Beiträge
2.702
tcone's vorschlag sollte wohl am meisten erfolg bringen :)

ansonsten irgnedne firewall in betrieb an dem "toten" pc ?
 

jtheile

New member
Themenstarter
Registriert
5 Apr. 2007
Beiträge
152
Hallo,
habe nun alles durch, was vorgeschlagen wurde. Nichts hat geholfen. So etwas komisches ist mir noch nie passiert.

Ich denke ich werde es nun erstmal als unlösbar zur Seite legen. Wenn noch jemand eine Idee hat, versuche ich die nattürlich nochmal gerne.

Danke für Eure Hilfe!

Grüße,
Johannes
 

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Registriert
20 Apr. 2007
Beiträge
69.225
Ich hätte auf Anhieb nur noch einen Vorschlag:
Auf allen Rechnern den Netzwerkinstallationsassistenten nochmal laufen lassen.
 

luzil

Active member
Registriert
25 Nov. 2007
Beiträge
1.145
was für nen VNC Client ist denn das genau? Win, Real, Ultra. Und welche XP Version ist auf den beiden PC installiert? Home oder Prof? Meist ist die Lösung bei so kompliziert scheinenden eine ganz einfache ;)
 

fishmac

Active member
Registriert
27 Apr. 2007
Beiträge
5.126
auf allen PCs die DOS-Box aufmachen und ipconfig eingeben. Den Output hier posten...
 

Raidri

New member
Registriert
4 Jan. 2007
Beiträge
1.225
hatte ich am WE auch, alle dienste liefen etc. habe dann auf dem rechner 'n ordner freigegeben (stoppte da möglicherweise ein dienst?), seitdem läuft's mit'm pingen und VNC läuft auch.

ansonsten schmeiß doch mal ne liveCD rein und schau, ob pingen dann geht. so kannst du windows als fehlerquelle möglicherweise ausschließen (oder halt nicht :D )
 

jtheile

New member
Themenstarter
Registriert
5 Apr. 2007
Beiträge
152
Hallo,
also es scheint wohl so, dass der Firewall-Dienst defekt ist. Der lässt sich nämlich nicht starten. Die Abhängigkeiten sind alle gestartet.

Ich fürchte, dass es mal auf Drüberinstallieren hinausläuft.

Als VNC-Software möchte ich gerne RealVNC nutzen.


Grüße,
Johannes
 
  • nbreview.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben