Brauche T42 XP-Recovery CD`s

fishmac

New member
wahrscheinlich sind die Mods gerade beim Essen, sonst waere der Thread hier wohl schon geloescht worden.
 

ingope

Moderator im Ruhestand
Recovery CDs dürfen ganz normal verkauft werden das ist kein Problem.

Nur wenn hier kopierte Recovery CDs getauscht oder verkauft werden
ist nicht nur der Thread gelöscht sondern auch der Verkäufer der
kopien gesperrt.
 

Herzfinsternis

New member
Themenstarter
Hmmm

Nestbeschmutzer finde ich garnet so verkehrt!

Was bitte ist daran falsch wenn ich mir ein legales Windows auf mein TP setzen will ??

Die Lizenz habe ich bereits hier im Forum gekauft.

Kann es sein dass jemand von sich auf andere schließt? Ich fasse es net!

Mennö

Mein Nick macht mir mal wider Ehre!
 

asc

Member
Original von ingope
Recovery CDs dürfen ganz normal verkauft werden das ist kein Problem.

Nur wenn hier kopierte Recovery CDs getauscht oder verkauft werden
ist nicht nur der Thread gelöscht sondern auch der Verkäufer der
kopien gesperrt.

Sorry fürs Offtopic

Wie verhält es sich den dann wenn ich hier eine Hitachi Festplatte verkaufe wo noch die versteckte Recorvery Partition drauf ist. Daraus könnte sich dann jeder selbst die CD´s erstellen.
 

newt3

Active member
@asc
->darum geht die diskussion nicht. letztendlich ging es darum, dass man keine kopien der recovery cd's verkaufen darf. dies ist vermutlich nicht erlaubt und im forum hier auch schon ausdrücklich untersagt worden. ob du deine platte nun mit inhalt oder ohne verkaufst wird evtl niemanden groß interessieren. ob du dich nun durch den verkauf der platte mit lizenzrechtlich geschützen inhalt strafbar machst oder erst der käufer sofern er diesen inhalt nutzt oder alle beide oder aber keiner von beiden weiß ich nicht.
rechtlich fängt die grauzone ja schon beim verkauf von lizenzaufklebern an.
- microsoft verbietet es ziemlich deutlich
- ibm darf rechner verkaufen bei denen die lizenz alleinig aus dem aufkleber besteht (also keine weiteren teile wie eine windows cd oder ein lizenzvertrag übergeben werden)
- die eu hat gerichtlich mal beschlossen, dass oem lizenzen vollwertige lizenzen sind und diese eben verkauft werden dürfen
- computerzeitschriften und webseiten bieten programme und anleitungen an wie man windows cd's verändert und anpasst. laut microsoft lizenz ist sowas vermutlich aber gar nicht erlaubt
- auch anleitungen zum ändern der sprache des windows gibt es. soweit mir bekannt ist darf man die sprache aber nur bei bestimmten lizenzen ändern und bei anderen wieder nicht

fakt ist: es wurde im forum über dieses thema schon recht ausdrücklich diskutiert. falls du mehr darüber lesen möchtest dann die entsprechenden threads aufsuchen.

ps: da die diskussion oben unterhalb meines "hast pn!" postings anfing möchte ich ausdrücklich klarstellen, dass ich Herzfinsternis originale deutsche ibm xp professional recovery cd's anbiete und nicht irgendwelche kopien oder eine festplatte.
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben