Blue Screen mit ATI-Treiber

etch

New member
Hallo,

jedesmal nachdem ich den ATI-Treiber Ver. 8.442.3-080103a1-057754C-Lenovo (79D172WW) auf mein T60p bj 2007 installiere, dann zeigt er mir nach ein paar Tagen einen Blue screen. Denn zeigt er mir auch wenn er aus den hibernate-modus erweckt wird.
Zur Info: ich habe ein T60p mit Ati FireGL V5200 256MB

Ich habe ich die Fehlermeldung noch im Detail.

Code:
Ereignistyp:	Fehler
Ereignisquelle:	System Error
Ereigniskategorie:	(102)
Ereigniskennung:	1003
Datum:		04.05.2008
Zeit:		10:10:58
Benutzer:		Nicht zutreffend
Computer:	laptop1
Beschreibung:
Fehlercode 1000007f, 1. Parameter 0000000d, 2. Parameter 00000000, 3. Parameter 00000000, 4. Parameter 00000000.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter [url]http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp[/url].
Daten:
0000: 53 79 73 74 65 6d 20 45   System E
0008: 72 72 6f 72 20 20 45 72   rror  Er
0010: 72 6f 72 20 63 6f 64 65   ror code
0018: 20 31 30 30 30 30 30 37    1000007
0020: 66 20 20 50 61 72 61 6d   f  Param
0028: 65 74 65 72 73 20 30 30   eters 00
0030: 30 30 30 30 30 64 2c 20   00000d, 
0038: 30 30 30 30 30 30 30 30   00000000
0040: 2c 20 30 30 30 30 30 30   , 000000
0048: 30 30 2c 20 30 30 30 30   00, 0000
0050: 30 30 30 30               0000

Momentan habe ich den Treiber 8.204-051220a1-029804C-Lenovo installiert der läuft stabil.

Das Problem ist das das Game Crysis nicht mit dem älteren Treiber läuft.
Wie kann ich das Problem lösen ?
 

etch

New member
Themenstarter
Hallo sonny,

windows XP Professional 32 bit Version jetzt auch mit SP3.

In der Zwischenzeit habe ich das System nochmal neu aufgesetzt.
Leider war es umsonst, da der BSOD imwieder erscheint wenn der Laptop mehrer Stunden aus dem Hibernatemodus erweckt wird.

Ein Fehler der Hardware kann ich ausschließen, weil ich erstens den PC-Doktor Ver.5 darüberlaufen habe lassen und der hat kein Fehler festgestellt.

Der ATI-Treiber vom Initial release ATI-Bildschirmtreiber DRIVER 8.204-051220a1-029804C-Lenovo funktioniert sehr stabil bis halt auf die "Tatsache" das ich mit dem kein Crysis zocken kann.
 

cyberbob

New member
Moin!

Nutzt Du Programme von Kaspersky?
Die helfen nämlich ordentlich, dass der Rechner BSODs produziert!

Gruß,
BOB
 

etch

New member
Themenstarter
nein, ich habe noch norten Internet Security 2007. und bis vorkurzen auch noch Norten Systemworks Basic Edition 2006 auf Laptop gehabt. Aber Nach der deinstallation des Progammes Sw BE 2006 ist der Fehler trotzdem noch aufgetreten.

ich habe gerade soeben noch mal mit PC-Docktor V.5 die Systeminfo abgerufen und mir ist aufgefallen, dass lt. Systeminfo ich eine Grafikkartenspeicher von 512MB haben soll. Aber lt. Hersteller doch nur eine Grafikkarte ATi FireGL V5200 256 MB GDDR3 SDRAM verbaut ist.

Ich kann mir nicht vorstellen,dass der Grafikkartenspeicher sich einfach verdoppelt und selbst wenn sich der Hauptspeicher verdoppelt?
?(
 

sonny

New member
Hallo etch,

Kurz zum Speicher. Du solltest bis zu 512 MB Hypermemory haben (256 + 256).
Allerdings zeigt mir PC-Dr 5 auch nur meine 128 MB Hardware an (stimmt auch). ?(

Gibt es bei Dir irgendwelche Zusammenhänge, wann das System stürzt?

Ich hatte übrigens vor kurzem selbiges Problem gehabt und habe bei mir den gemoddeten ATI Treiber vom Januar 08 installiert.
Seit dem Läuft mein System wieder unverwüstlich...

Gruß, sonny
 

etch

New member
Themenstarter
Hallo Sonny,

der BSOD-Fehler tritt immer wieder auf wenn der Laptop nach einer langen ca. >4h aus dem Sleepmodus erweckt wird. Wenn ich kurz ihn den Sleepmodus versetze tritt der Fehler nicht auf.

Ich glaube könnte mit norten Internet security 2007 zusammenhängen.

Das mit PC.DR 5, dass kann ich mir nicht erklären! PC.DR5 sollte doch den physikalischen Grafikspeicher anzeigen. Also wenn die Karte lt. Hersteller
nur 256 MB hat. Dann sollte die SW doch 256MB und nicht 512MB anzeigen.
Es sei denn, er nimmt die andere Hälfte also 256MB vom Arbeitspeicher.
Aber das ist eine reine Vermutung.

Aber, so richtig kann ich mir das ehrlich gesagt nicht erklären. ?(
 

sonny

New member
Hallo etch,

kannst du folgenden Treiber installieren?
http://ati.amd.com/support/drivers/xp/fireglv-xp.html

Ansonsten empfehle ich dir mal Norton bei Seite zu lassen und es eine zeitlang mit AntiVir zu versuchen (AntiVir ist sehr empfehlenswert!).
http://www.free-av.de/

Ich muss dir aber ehrlich gestehen, dass ich mein TP noch nie nach 4h aus dem Sleep geholt hatte (m.W. jedenfalls noch nicht). ;)
Nach 2h ohne Arbeit "legt" es sich in den Ruhezustand!

Gruß, sonny
 

etch

New member
Themenstarter
8| Hallo Leute,

vielen Dank für eure Info's . Nach dem ich Mcaffee installiert habe, sind die Problem bezüglicher Grafikkarte beseitigt.

Aber es hat sich schon wieder eine neue Baustelle gezeitgt, dass möcht ich aber in einen anderen Thread beschreiben.

Gruß

etch
 

lyvi

New member
hi,
win xp reserviert den speicher für die grafik zum vornherein. kann ihn jedoch dynamisch weitergeben fals zuwenig speicher vorhanden ist.
das wiederum macht xp erst nachdem auch die auslagerungsdatei voll ist, was ja eigentlich nie der fall sein wird,
sofern man die auslagerungsdatei auch dynamisch hat. (system default)

greeTz lyvi
ach ansonsten ein alternatiever treiber findest du hier
version 8.5 ist die absolut stabilste
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben