Billig-Notebooks

CombatEgg

New member
Kann mir hier mal einer den Nutzen von Billig-Notebooks erläutern? Angeblich ist Asus mit seinem EEE super-erfolgreich, alle anderen Hersteller ziehen nun auch noch nach.
Wenn mir einer beantworten könnte, was daran - bis auf den Preis - nun so toll ist, wäre das sehr nett.

PS: Dies soll kein Troll-Beitrag sein, ich möchte wirklich lediglich nach dem Nutzen fragen.
 

shapishico

New member
Jo also erstmal klingt das ganze schon ziemlich "TROLLIG" aber ich versuchs mal:
Der EEE hat eine hochwertige Verarbeitung und Intel-chipsatz, also nichts billiges im Sinne von "minderer Qualität", sondern nur sehr gute Preise für unserere Verhältnisse da in Asien sehr günstig produziert werden kann, und der PC momentan riesigen Absatz findet... Überleg mal wie seit ca. 10 Jahren Home-Computer, Spiele, Multimedia und Co. wächst, das ist ein Gigantischer Markt und Aufgrund der hohe Absatzzahlen lassen sich so günstige Preise erziehlen, was aber nicht unbedingt auf Kosten der Qualität gehen muss, ganz im Gegenteil kann mann sehen das sich die Qualität im Verhältniss zum Preis verbessert... all right? ;)
 

CombatEgg

New member
Themenstarter
Ja, die Qualität mag gut sein, aber man kauft sich doch nicht den EEE aufgrund der Qualität oder? Was macht man denn auf diesem kleinen Gerät? Meiner Ansicht kann man nicht wirklich darauf arbeiten geschweige denn spielen und es ist doch etwas zu groß um so mobil wie ein Handy zu sein und als Organizer zu dienen.

Edit: Mit "Billig-Notebooks" wollte ich die Notebooks auch nicht abwerten, sie werden bloß an vielen Stellen so genannt (selbst bei Heise), sodass ichs halt einfach übernommen habe.
 

shapishico

New member
Ich persönlich halte den EEE für ein Gadget, zum wirklich arbeiten taugt er aufgrund seines Tastaturlayout nichts, auch spielen ist nur begrenzt möglich... vielleicht was für Urlaubsreisen um Fotos von der Kamera abzuspeichern, mal ein Filmchen zu schauen oder um im Inetcafee die Mails zu checken. Also es geht hier ja nicht um den EEE sondern um die Frage nach billig Notebooks im allgemeinen? oder? ?(

zu dem thema billig: meine Mutter hat zu DDR zeiten einen Farbfernseher von RFT für fast 3 Monatgehälter gekauft, 5 Jahre später 1990 gab es viel bessere aus dem "Westen" von Sony&co für einen Spottpreis im Verhältniss zu dem was der Ostfernsehr gekostet hatte.
 

CombatEgg

New member
Themenstarter
Nein, es geht nicht nur um den EEE im Speziellen, aber da sich der Acer Aspire One und das Pendant von Dell und anderen nicht großartig unterscheiden, braucht man da nicht unterscheiden. Mir gehts grad gar nicht um das "Billig", sondern mehr um den Nutzen dieser Geräte.
 

verdi

New member
die dinger sind halt ideal für nen bischen surfen, mailen chatten ... zumindest ab der 10" eeepc variante mit der 1024er auflösung

sie sind klein so dass sie in jede tasche passen und sie sind billig dass man sie nicht wie ein rohes ei behandeln muss

und zumindest der eeepc mit dem simplen linux drauf begeistert computeranfänger die wirklich nur surfen, mailen und chatten wollen ohne sich großartig damit auseinanderzusetzen. anmachen eins der 4-5 symbole auswählen und loslegen

natürlich sind die dinger keine arbeitstiere aber für die oben genannten aufgaben reichen sie völlig
 

reissdorf

New member
Die Frage habe ich mir auch gestellt :D

Imho Mobilität pur!
Im Endeffekt kauft man sich einen EEE nur zum mitnehmen und unterwegs Surfen etc. Zum Arbeiten ist das Gerät imho unbrauchbar.
Wenn man zu Hause einen Desktop PC rumstehen hat und den Laptop wirklich nur unterwegs benutzen will, dann macht so ein Gerät schon Sinn.
Wenn ich nicht für nur 60€ mehr mein R61 bekommen hätte, würde ich den gleichen Text jetzt im EEE-Forum schreiben ;)

EEE&Co sind ein besseres Smartphone nicht mehr.

M.f.G. reissi

EDIT: Zu dieser späten Stunde Dank an Verdi der meine Gedanken in Worte fassen kann! :p
 

shapishico

New member
@Verdi, jo das mit den 4,5 Symbolen gefiel mir auch, ich habe meiner Mutter ein t23 mit WinXP gekauft und beigebracht, aber so ein Linux mit EEE-konfiguration, so dass sie einen Desktop mit den Symbolen hat, das hätte ich mir für diesen Zweck gewünscht... Am besten noch mit versteckter Systemsteuerung... kennt jemand einen Aufsatz für XP und/oder Vista mit dem ich ähnlich wie bei einem I-netcafee alles sperren, verstecken kann bis auf spezielle Ordner und Verknüpfungen ? Am besten Freeware, deutschsprachig...? thx

@reissdorf Smartphone ??? eher bessere smartphones ohne Phone! Alternativ das Flybook, das hat nähmlich die phonefunktion
 

reissdorf

New member
@shapishico: Ja, ohne Phone, sorry!
Ich lebe immer noch in einer Welt in der Handys zum Telefonieren sind und der Begriff Smartphone löst bei mir Anfälle aus ;)
M.f.G. reissi
 

verdi

New member
@reissdorf: kein problem ;-)

hab meinen eltern einfach alles was sie an programmen brauchen auf den desktop gelegt.

bei oft verwendeten dokumente diese einfach ebenfalls denn dann reicht ein doppelklick und sie brauchen nicht großartig im programm auf öffnen und rumsuchen

edit: och smartphones sind schon ganz nett. hab nen nokia e61 mit 320x240er auflösung und vollständiger tastatur. das reicht um unterwegs mails zu lesen, fix mal ne kleinigkeit bei wikipedia nachzusehen, navi und halt zum telefonieren :)
nur um richtig viel zu surfen isses nix.
 

shapishico

New member
thx Verdi ich habe meiner Ma auch ordner auf dem desktop angelegt, und ihr via Rocketdock alle relevanten Verknüpfungen erstellt, aber ich suche ein noch bessere Lösung: So das sie keinen Zugriff auf die Partition, Windows, Systemsteuerung, Taskleiste, Eingabeaufforderung, Taskmanager etc. hat. Sprich eine "kontrollierte Umgebung". Ich würde mir wünschen das ich dann zu Wartungszwecken irgendwo per Kennwort das ganze steuern kann.
 

verdi

New member
naja mach aus ihrem konto ein gastkonto

setz die userrechte aller ordner passend

aktiviere remotezugriff
 

shapishico

New member
hat sie im Gastkonto zugriff auf ihre Systemsteuerung? Kann sie trotzdem ein Hintergrundbild einrichten? Gibt es Software die mir dabei helfen kann ? :)
 

cunni

Erklär-Bär
Wo liegt der Sinn bei Gadgets?.... eine fast philosophische Frage ;)

Man muss diese Dinger einfach haben :D

Preis-Leistung bei diesen sehr mobilen Teilen ist einfach gut - für ein 10 oder 11 Zoll Sony-Subnotebook muss man 1500 EUR und mehr hinlegen. Mit einem 10 Zoll MSI Wind zB bekommt man für etwa 400-500 EURO ein nahezu vergleichbares Gerät - incl. einer Tastatur, auf der man auch tippen kann ;)

Ideal zu surfen unterwegs (UMTS), auf dem Sofa, mobiler Video-und MP3-Player, für Blogger, zum Arbeiten auf Reisen (ich denke da an die kleinen Tischchen in Flugzeugen), in Bibliotheken, für Fotographen ein mobiler Fotospeicher mit Betrachtungsmöglichkeit, usw.

Grüße,
Cunni
 

drivingsouth

New member
Es wird einfach mal Zeit, daß Lenovo einen Nachfolger zum S30/S31 rausbringt. Ein S200 z.B. im selben Design, besserer Ausstattung und für 300-400€ :thumbsup:
Das wär schon was nettes, da die S30/S31er doch schon etwas schwachbrüstig sind mit ihren 600MHz.
 

Virility

New member
ich sehe es eigentlich genauso wie meiner vorredner. wenn man einen desktop-pc hat und nur ab und zu mobil sein will, um unterwegs mails zu checken, fotos zu übertragen, etc.pp, dann reicht so ein EEE völlig aus. ich persönlich würde mir erst die 10" variante kaufen, wenn überhaupt, da der kleine display nichts für mich ist.

mit einem "normalen" notebook ist das nicht so zu vergleichen. ewig lange briefe schreiben kann man darauf, glaub ich, nicht. auch stundenlanges surfen wäre mir zu nervig. im bekanntenkreis hab ich nur eine person, die so einen EEE hat, der benutzt ihn nur, wenn er mal unterwegs ist mitm betrieb und vom hotel aus, etc auf seine mails zugreifen will...
 

phil83

New member
@shapishico: Vor kurzem gab's hier einen Thread zum Thema "altengerechter PC". Da gab es einige gute Ansätze und Tipps, wie man einen Computer mit einem ganz einfachen und sichereren System aufsetzt, damit es wirklich jeder nach kurzer Einarbeitungszeit bedienen kann. Hier der LINK.

EDIT: Ich seh' gerad... du hast da ja auch geschrieben. 8| Dann ist dir der Thread ja bekannt. :)
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben