Batterielebenszeit verlaengern?

sirbender

New member
Registriert
4 Apr. 2008
Beiträge
123
Hi,

In letzter Zeit benutze ich mein X61s auch oft stationaer auf meinem Schreibtisch mit externem Monitor/Maus/tastatur.

Sollte ich die Batterie des Laptops entfernen, da ich es sowieso immer eingesteckt habe? Wuerde es die Lebensdauer der Batterie verlaengern wenn sie nicht permanent aufgeladen bzw. bei 100% charge gehalten wird?

wenn ich die Batterie entferne und fuer laengere Zeit einfach liegen lasse - sollte ich sie vorher voll entladen oder voll aufladen, oder ist das egal?

Ich frage, weil ich mein Macbook aehnlich betrieben habe ohne die Batterie zu entfernen und mittlerweile ist der Akku ziemlich unbrauchbar. Waere der Akku heute noch top wenn ich in rausgenommen haette? Oder lassen Akkus einfach mit dem Alter nach egal ob man sie viel oder wenig nutzte?


Danke,
sb
 

Bert_01

New member
Registriert
24 Sep. 2007
Beiträge
11
Am besten ist es wenn du die Batterie voll auflädst und dann rausnimmst. Ab und zu solltest du sie dann wieder aufladen (1x im Monat). Damit schonst du sie m.W. am meisten. Entladen solltest du sie nicht, tiefentladene Akkus gehen gerne mal kaputt.
 

Intoxicate

New member
Registriert
29 Dez. 2007
Beiträge
81
Lad den Akku zum Lagern nur auf ~60% auf, das ist besser für die Zellen!
 

sirbender

New member
Themenstarter
Registriert
4 Apr. 2008
Beiträge
123
Ok danke an euch beide!

Das mit den 60% nehm ich dir einfach mal ab oder hast du irgendwelche Quellenangaben von Akkuherstellern :)
 

mitlattus

New member
Registriert
27 Nov. 2006
Beiträge
1.118
Hier wird mal wieder vergessen, dass Notebooks eine Ladeelektronik haben.
Es besteht ein entscheidender Unterschied zwischen Akkupack und der einzelnen Zelle.
Wenn der Akku aufgeladen ist, wird er nicht weiter geladen.
Also kann man ihn ruhig im Gerät lassen. Das ist so vorgesehen vom Hersteller.
Ein entladenenes Akkupack ist noch lange nicht tiefentladen. Um eine gefährliche Tiefentladung zu erlangen, müsste man den Akku noch nach Abschaltung des Notebooks weiter belasten.

Es ist zwar richtig, dass ein Akkupack am besten bei 40%iger Aufladung im Kühlschrank etwas länger hält, für mich wäre der Ärger, weil ich mein Notebook wegen vergessenen Aufladens unterwegs nur eingeschränkt nutzen kann, ungleich schwerwiegender.

Ob ein Akku lange hält ist weniger eine Frage der Handhabung, als ein glückliches Händchen beim Kauf. Akkus haben AFAIK in der Lebensdauer immer noch eine relativ große Serienstreuung.

Gruß mitlattus
 

Bert_01

New member
Registriert
24 Sep. 2007
Beiträge
11
Das mag zwar technisch richtig sein und klappt bestimmt auch gut wenn man einstellen kann ab und bis wann ein akku geladen wird. das feature haben leider nicht alles NBs (mein X31 zb auch net).
Ansonsten entlädt sich der akku ja immer ein bisschen und wird, sofern er die ganze zeit eingebaut ist auch dann wieder geladen (manchmal ab 99%, bei anderen erst ab 97%). Genau das macht ihn aber auf dauer kaputt. Genauso das ständig strom durch ihn fließt und er warm wird. Lithium-Ionen Akkus haben m.W. eine organische Membran die auf beides auf Dauer nicht allzu gut reagiert und der Akku dadurch auch nicht besser wird.
Daher ist es, bei auch sonst wie toll ausgefeilter ladeelektronik, besser den akku rauszunehmen und etwas zu pflegen. er wird sich mit deutlich längerer lebenszeit bedanken.
 

T42p

New member
Registriert
7 Sep. 2004
Beiträge
9.520
Original von sirbender
Wuerde es die Lebensdauer der Batterie verlaengern wenn sie nicht permanent aufgeladen bzw. bei 100% charge gehalten wird?

Ja, nur hast Du ein Thinkpad, und da wird die Batterie nur so lange beladen bis sie voll ist, oder den von Dir eingestellten Schwellenwert erreicht. Du kannst den Akku also im Gerät lassen.
 
  • nbreview.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben