Bald nur noch Widescreen?

ingope

Moderator im Ruhestand
Registriert
26 Jan. 2007
Beiträge
15.955
Geschmackssache.... ich mag Widescreens
Aber die nur noch anzubieten ist nicht so der Brüller.

Bei Desktop TFTs macht das ganze sogar sinn, aber bei 14 und 15"
Laptop Screens? :/
 

Ebbi

New member
Registriert
11 Jan. 2008
Beiträge
28
Original von ingope
Bei Desktop TFTs macht das ganze sogar sinn,
Wie bitte???

Wir haben letzte Woche in der Arbeit neue Monitore bekommen, da das Leasing für die alten Bildschirme ausgelaufen ist.

Unsere 21" CRTs und 19" TFTs wurden gegen 19" Widescreen mit 1440x900 getauscht.
Der ergonomische Super-GAU!

Bestimmt kommt gleich wieder ein Schlaumeier, der mir erzählen will, dass das ja viel natürlicher ist, da das menschliche Auge mehr in der Breite als in der Höhe erfasst. Aber darauf *** ich!

Jetzt habe ich 1/3 meiner Arbeitsfläche rechts ungenutzt, dafür scrolle ich wie ein Weltmeister. Listen gehen nun mal von oben nach unten.
Ich bin nicht im Kino, ich will a r b e i t e n!

Und unsere Thinkpads gibt es auch nur noch Widescreen - spitze.
Wie gerne hätte ich ein 14" mit 4:3 und SXGA+ gehabt, aber es gibt eben nur das Standardmodell und das ist 15,4" mit 1280x800.

Wie war das Editorial neulich in der c't zum Thema Kundenwünsche? :rolleyes:
 

Simon

New member
Registriert
25 Mai 2005
Beiträge
702
Original von Ebbi
Original von ingope
Bei Desktop TFTs macht das ganze sogar sinn,
...
Unsere 21" CRTs und 19" TFTs wurden gegen 19" Widescreen mit 1440x900 getauscht.
Der ergonomische Super-GAU!
...
Und unsere Thinkpads gibt es auch nur noch Widescreen - spitze.
Wie gerne hätte ich ein 14" mit 4:3 und SXGA+ gehabt, aber es gibt eben nur das Standardmodell und das ist 15,4" mit 1280x800.
...

Das ist einzig und allein ein Fehler des Einkäufers. Ein 20" Widescreen ist schon etwas ganz anderes und bietet deutlich mehr als ein 19" 5:4. Im Falle des Notebooks hätte er dir im 4:3 Format aber wahrscheinlich nur 15" XGA angeboten, und da bist du mit WXGA deutlich besser dran, sogar auch ein bißchen bei der Höhe.
 

cunni

Erklär-Bär
Registriert
5 Okt. 2007
Beiträge
3.091
Ich habe den engadget-Artikel heute morgen auch entdeckt. Sagen wir mal so - es steht dort

it's not a formal move and there's no announcement, but it's clearly a growing trend

--- das ist ja nix Neues. Es gibt also keine offizielle Aussage von Lenovo nur noch Widescreens zu bauen. Das es ein Trend ist und es nun auch TPs mit Widescreen-Displays gibt --- geschenkt.
 

Simon

New member
Registriert
25 Mai 2005
Beiträge
702
In dem Online-Shop auf Lenovo.com findet man aber momentan nur noch Widescreen-Modelle. Aber vielleicht wollen sie so kurz vor Erscheinen der neuen Modellreihen nur noch alle alten Bestände abverkaufen.
 

Ebbi

New member
Registriert
11 Jan. 2008
Beiträge
28
Original von Simon
Im Falle des Notebooks hätte er dir im 4:3 Format aber wahrscheinlich nur 15" XGA angeboten, und da bist du mit WXGA deutlich besser dran, sogar auch ein bißchen bei der Höhe.
Naja, vorher hatte ich ein 15" T43 mit SXGA+ (1400x1050), da empfinde ich alles was nicht mindestens gleichwertig ist als Abstieg.
 

Rock Lobster

Member
Registriert
9 Mai 2007
Beiträge
873
Ich hasse Widescreen... das ist NUR zu gebrauchen wenn man Filme anschaut. Oder von mir aus wenn man an welchen arbeitet. Aber für alles andere ist Widescreen der größte Rotz, da man für fast alles andere in die Höhe Platz bräuchte und nicht in die Breite (Dokumente schreiben, Programmieren, im Internet surfen bzw. Texte lesen).

Wenn es wenigstens möglich wäre, daß Widescreens dem OS vorgaukeln, man hätte 2 Displays, das wäre vielleicht noch ganz gut einsetzbar. Dann würde man auf den "linken Bildschirm" (sprich, die linke Hälfte) ein Fenster maximieren können und auf den rechten. Somit hätte man dann zwei Fenster im Hochformat, womit sich sicherlich auch ganz gut arbeiten ließe.

Aber alles von Hand so hinzuschieben ist einfach nur grausam, und ich bin froh, daß ich noch ein Thinkpad mit 4:3 bekommen habe. Lieber einen oder zwei Monitore mit 4:3, als einen mit Widescreen. Bei uns in der Firma haben alle nach 2 Monitoren geschrien, was ich sinnvoll finde, aber jetzt haben ein paar Leute stattdessen einfach einen 24"-Widescreen gekriegt. Zum Glück gehöre ich da nicht dazu, ich hab 'nen 4:3 TFT und daneben noch 'nen 4:3 CRT, damit komme ich weitaus besser zurecht.
 

qwertz

New member
Registriert
20 Sep. 2004
Beiträge
3.873
Denke ob WS oder nicht ist wurscht. Es kommt auf die Auflösung an....
 

stevenlittlehookfield

Active member
Registriert
19 Dez. 2006
Beiträge
3.627
Haaach ... diese Diskussion kommt auch alle paar Tage wieder :D

Ich nehme die Ergebnisse mal kurz vorweg:

Es ist Geschmackssache.
Es ist Gewöhnungssache.

Hier gibts eine Aufstellung der DPI Werte: [klick]

Und, ja, es ist nicht ganz von der Hand zu weisen, dass die Hersteller von Displays ein ökonomisch berechtigtes Interesse daran haben, dass möglichst wenige verschiedene Displayformate nachgefragt werden, um besonders günstig produzieren und anbieten zu können.

Auch ist es nicht von der Hand zu weisen, dass Otto Normal ein Widescreen kaufen wird, wenn der MediaBlöd Mitarbeiter ihm erklärt, "das sei das Neuste!".

Im Übrigen: Ich freue mich schon auf die nächste Generationen von Displayformaten. Vielleicht gibts dann ja Highscreens (welch historisch angehauchtes Wortspiel) mit 9 zu 16 :D oder Equalscreeens mit dem Format 1 zu 1 ... und alles nur, damit sich alle wieder ein neues Laptop kaufen müssen.
 

stb

New member
Registriert
26 Juli 2006
Beiträge
592
Original von Rock Lobster
Ich hasse Widescreen... das ist NUR zu gebrauchen wenn man Filme anschaut. Oder von mir aus wenn man an welchen arbeitet. Aber für alles andere ist Widescreen der größte Rotz, da man für fast alles andere in die Höhe Platz bräuchte und nicht in die Breite (Dokumente schreiben, Programmieren, im Internet surfen bzw. Texte lesen).

Ich programmiere zwar auch noch auf einem 4:3er, ich kann mir aber schon vorstellen, dass ein Widescreen-Display beim Einsatz von IDEs aufgrund der Toolboxen, Menüs usw. sinnvoll sein kann. Wer nur im VI programmiert braucht sowas natürlich nicht ;-). Beim Thema Surfen stimme ich Dir jedoch uneingeschränkt zu.
 

stb

New member
Registriert
26 Juli 2006
Beiträge
592
Original von skleinehakenkamp
Hier gibts eine Aufstellung der DPI Werte: [klick]

Was hat das denn mit Widescreen zu tun? Das ist eher die Ursache für die fehlerhafte Darstellung einiger Webseiten ;-)
 

Esc

Active member
Registriert
17 Juni 2007
Beiträge
1.721
Also ich liebe meinen Samsung SyncMaster 245B 24" Widescreen =)
Ich kann auch mir zwei Dokumente gleichzeitig nebeneinander ansehen etc. pp.

Zufriedener gibt es mich nicht :)

Vielleicht mit 2x 24" Widescreens, aber dafür reicht nicht mein Platz auf den Tisch :)

Mein Widescreen macht 1920x1200! Voll toll!
 

phil83

New member
Registriert
18 Juli 2006
Beiträge
2.579
Ich sehe es genauso wie skleinehakenkamp:
Alles geschmacks/gewöhnungssache.

Mein Z61m hat auch Widescreen. Ich hab ihn damals gekauft, weil er 1. günstig war, schnell verfügbar war und zudem noch alle Eigenschaften hatte, die mir wichtig waren. Hätte er ein normales 4:3-Display, hätte ich ihn trotzdem genommen.

Aber nachdem ich nun lange daran gearbeitet habe und schließlich wieder auf meinen normalen 19''-Röhrenmonitor umgestiegen bin, muss ich mich schon umstellen.
An meinem 16:9 TP mit 1680x1050 konnte ich sehr gut mit Firefox arbeiten. Links immer meine Lesezeichen, und rechts daneben noch genug Platz für die Internetseiten. Keine Zeilenumbrüche, keine Scrollbalken (außer dem vertikalen) und alles wichtige schnell zur Verfügung.
Jetzt auf meinem normalen Monitor muss ich mich umgewöhnen. Entweder muss ich die Lesezeichen-Leiste ganz ausblenden, oder aber extrem schmal machen, dass ich viele Lesezeichen nicht lesen kann, wenn sie sich in Ordnern und Unterordnern befinden. aber auch wenn ich sie ganz schmal gemacht habe, kommt es trotzdem noch zu einigem Umbrüchen...

Auch die Arbeit mit Grafikanwendungen ist bei 16:9 meiner Meinung nach einfacher, solange man keine kompletten Din-A4-Seiten bearbeitet, sondern nur Grafiken oder Digitalfotos. Man kann sämtliche Werkzeugleisten immer eingeblendet lassen und hat trotzdem noch genug Platz zum Arbeiten.

Dafür ist es an meinem normalen Monitor angenehmer, Fernsehen/Filme in 4:3 zu schauen oder Word-Dokumente / E-Books seitenweise anzuschauen und zu bearbeiten.

Hat halt alles seine Vor- und Nachteile. Optimal wäre ein ausziehbares 4:3-Display. :D
 

Ebbi

New member
Registriert
11 Jan. 2008
Beiträge
28
Original von Rock Lobster
aber jetzt haben ein paar Leute stattdessen einfach einen 24"-Widescreen gekriegt.
Okay, bei 24" ist das in Ordnung, da die Höhe wie bei 1600x1200 ist, nur mit mehr Breite.
Zuhause habe ich auch einen 24" Widescreen.
 

ingope

Moderator im Ruhestand
Registriert
26 Jan. 2007
Beiträge
15.955
Original von Ebbi
Original von ingope
Bei Desktop TFTs macht das ganze sogar sinn,
Wie bitte???

Wir haben letzte Woche in der Arbeit neue Monitore bekommen, da das Leasing für die alten Bildschirme ausgelaufen ist.

Ups ok ich hätte dazu schreiben sollen das ich Desktop TFTs meinte und kein
Spielzeug :D
Darunter Buche ich jetzt 19" Widescreen man :)

22 und 24 " Widescree ist sehr genial zu, Arbeiten.
 
  • nbreview.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben