Anytime update 64bit

Bryan99

New member
Ich wollte gerade die 64 bit Variante als Anytime Update
bestellen. (Vista business)

Ich habe die 32 bit Variante mit einem Thinkpad erworben.
Ich habe das mal so verstanden, das man gegen Bearbeitungsgebühr
die Vista Version als 64bit bekommt wenn man im Besitz
der 32bit Variante ist.

Auf der MS Seite kommt nach Eingabe der Daten nur:

no offers found.

Bin ich zu blöd?
 

aleskr

New member
Hallo !

Nein, das was Du vorhast, geht leider nicht.

Die Upgrade DVDs beziehen sich nur immer auf ein Upgrade innerhalb 32-bit oder 64-bit Software.

Das heisst: Hast Du eine 32-bit Software, so kannst Du auch nur auf eine höhere 32-bit Software upgraden.

Hast Du eine 64-bit Software, so kannst Du innerhalb der 64-bit upgraden.


Die einzige Möglichkeit, die besteht, du installierst die 64-bit Variante von einer Anytime Upgrade DVD und gibst dort Deinen 32-bit Key ein, den Du hast. Dann kannst Du allerdings nur von - als Beispiel - von 32bit Business auf 64-bit Business upgraden, oder von 32-bit Ultimate auf 64-bit Ultimate, je nachdem, welchen Key Du besitzt.
 

tharebel21

New member
ich dachte die keys wären immer gleich für beide varianten...also das der lizenzaufkleber sowohl für 32 bit als auch für 64 bit ist?!
 

Hanussen

Member
Ich hatte von Vista Business 64 auf 32 "gedowngraded" und musste zum atkivieren Mikrosoft anrufen, ging an der Hotline aber problemlos.

MfG Hanussen
 

Bryan99

New member
Themenstarter
Original von aleskr
Hallo !

Nein, das was Du vorhast, geht leider nicht.

Die Upgrade DVDs beziehen sich nur immer auf ein Upgrade innerhalb 32-bit oder 64-bit Software.

Das heisst: Hast Du eine 32-bit Software, so kannst Du auch nur auf eine höhere 32-bit Software upgraden.

Hast Du eine 64-bit Software, so kannst Du innerhalb der 64-bit upgraden.


Die einzige Möglichkeit, die besteht, du installierst die 64-bit Variante von einer Anytime Upgrade DVD und gibst dort Deinen 32-bit Key ein, den Du hast. Dann kannst Du allerdings nur von - als Beispiel - von 32bit Business auf 64-bit Business upgraden, oder von 32-bit Ultimate auf 64-bit Ultimate, je nachdem, welchen Key Du besitzt.

Aber auf der MS Seite liest sich folgendes:
Wenn Sie eine Einzelhandelsversion von Windows Vista Home Basic, Home Premium oder Business gekauft haben und die Datenträger für die 64-Bit-Edition benötigen, finden Sie hier weitere Informationen dazu, wie Sie diese Datenträger bestellen können. Beim Kauf von Windows Vista Ultimate ist die 64-Bit-Edition bereits im Lieferumfang enthalten.

Alles deutet darauf hin das man (vorrausgesetzt man hat die entspr.
32bit- Version) die 64bit Version bestellen kann.
 

Bryan99

New member
Themenstarter
Ich habe gerade mit MS telefoniert.
Grundsätzlich geht das, aber nicht wenn man nur
eine OEM-Version von Vista hat.

Die 64bit Version würde ich dann direkt von Lenovo bekommen.

Aus meiner Erfahrung heraus wird das bei Lenovo aber wieder so
teuer,das ich mir vermutlich eine 32bitVersion (nicht OEM)
kaufen könnte und dann von MS die 64bit Anytime DVD bestelle.

Und damit hat sich das dann wohl erledigt.
 

aleskr

New member
Hallo zusammen !

Ihr müsst auch alles lesen, was ich geschrieben habe :)

Das Anytime Upgrade seitens MS war ausschliesslich dafür gedacht, entweder innerhalb 32-bit oder aber innerhalb 64-bit upzugraden, ohne Windows komplett neu installieren zu müssen.

So konnte man Beispielsweise ohne Probleme von Business 32-bit auf Ultimate 32-bit umsteigen oder aber von Business 64-bit auf Ultimate 64-bit.


Ich habe ja geschrieben, das die einzige Möglichkeit hier besteht, das man eine komplette Neuinstallation vornimmt. Dann halt die gewünschte Software (entweder 32 oder 64-bit) installieren.

Der Key ist immer für beide Versionen gültig, also sowohl 32 als auch 64-bit. Man darf nur nicht beides gleichzeitig nutzen, also entweder oder.

Edit: Das billigste wäre wohl, Du kaufst Dir eine Systembuilder Version aus dem freien Handel, zB Vista Ultimate. Mit diesem Key kannst Du dann entweder die 32-bit oder die 64-bit Version betreiben. Dazu brauchst Du nur noch eine Anytime Upgrade DVD.
 

Bryan99

New member
Themenstarter
Original von aleskr
Hallo zusammen !

Ihr müsst auch alles lesen, was ich geschrieben habe :)

Das Anytime Upgrade seitens MS war ausschliesslich dafür gedacht, entweder innerhalb 32-bit oder aber innerhalb 64-bit upzugraden, ohne Windows komplett neu installieren zu müssen.

So konnte man Beispielsweise ohne Probleme von Business 32-bit auf Ultimate 32-bit umsteigen oder aber von Business 64-bit auf Ultimate 64-bit.


Ich habe ja geschrieben, das die einzige Möglichkeit hier besteht, das man eine komplette Neuinstallation vornimmt. Dann halt die gewünschte Software (entweder 32 oder 64-bit) installieren.

Der Key ist immer für beide Versionen gültig, also sowohl 32 als auch 64-bit. Man darf nur nicht beides gleichzeitig nutzen, also entweder oder.

Edit: Das billigste wäre wohl, Du kaufst Dir eine Systembuilder Version aus dem freien Handel, zB Vista Ultimate. Mit diesem Key kannst Du dann entweder die 32-bit oder die 64-bit Version betreiben. Dazu brauchst Du nur noch eine Anytime Upgrade DVD.

Hallo,
ich habe dich schon verstanden. Tatsache ist aber, das du wenn du im
Besitz einer vollwertigen 32bit Version bist, (keine OEM)
von MS eine 64 bit Variante anfordern kannst.

Ich kann das nicht, da ich nur eine Thinkpad OEM Version habe.
Und Neuinstallieren kann ich auch nicht wirklich, nur recovern.
Aber das hilft mir auch nicht weiter.
 

aleskr

New member
Ich verstehe aber den Sinn nicht, denn MS spricht hier von Vollversionen und selbst die SB-Versionen zählen nicht als Vollversion.

Wenn Du dir als Beispiel die Vista Ultimate Vollversion holst, dann enthält diese ab Werk sowohl die 32-bit, als auch die 64-bit DVD. Diese kostet dann beim günstigsten Anbieter 230 Euro....

Die SB Version kostet jedoch nur 125 Euro. Also würde man für 250 Euro eine 32-bit und eine 64-bit Version kaufen können UND könnte diese auf 2 getrennten Rechnern nutzen, Mehrpreis 20 Euro im Vergleich zu der eigentlichen Vollversion, wo man nur ENTWEDER - ODER - die 32 oder 64-bit Version nutzen kann, nicht gleichzeitig.

Vista Business Vollversion 32-bit kostet z.B. 193 Euro. Der 64-bit Datenträger kann bei MS nachbestellt werden. Auch hier darf man dann nur entweder oder die 32 oder 64-bit Version nutzen.

Als SB-Version kostet Vista Business 32-bit 93 Euro, die 64-bit Variante 88 Euro. 93 + 88 = 181 Euro. Hier spart man also wieder 12 Euro und kann beide Versionen auf verschiedenen Rechnern nutzen (jeweils einmal 32 und einmal 64-bit).

Also sind die SB-Versionen wesentlich günstiger und man ist flexibler, da man 2 getrennte Lizenzen erhält.

Und hat man 2 SB Lizenzen, so kann man mit der Anytime Upgrade DVD die jeweils andere Version mit der vorhandenen Lizenz installieren.
Also kaufst Du Dir meinetwegen 2 x 32-bit Business, so kannst Du entweder 2 x 32 bit installieren oder 1 x 32bit und 1x 64bit oder 2x64 bit (mit der Anytime Upgrade DVD) und Dir stünden alle Wege offen.

Von daher lohnt es sich definitiv nicht, eine Vollversion zu erwerben.
 

Bryan99

New member
Themenstarter
Jetzt kann es wirklich sein das ich dich nicht verstanden habe. ;-)

Du kannst installieren was du willst, du hast trotzdem nur eine Lizenz.
Auf der Anytime Update DVD sind alle Versionen drauf.

je nach Lizenzkey wird dann deine Version wie von dir gewählt
in 32 oder 64 bit, installiert bzw. freigeschaltet.

Der Lizenzkey ist wahlweise für 32bit ODER 64bit gültig.

Ist halt nur blöd wenn du eine OEM ohne Datenträger hast.
Dann kanst du nur hoffen das dir jemand eine Kopie
der Anytime DVD gibt. Aber die meisten verkaufen die lieber mit
Gewinn in der Bucht.

Für jemanden der eine Vollversion hat kostet die Anytime DVD nur ein paar Eur. Versandkosten und Bearbeitungsgeb. (12,00 glaube ich)
 

aleskr

New member
Hallo Bryan,

nein, ich muss gestehen, ich glaube, Du verstehst mich nicht :) Ich wollte Dich auch eigentlich nur darauf hinweisen, das Du relativ günstig an Deine gwünschte Version kommen kannst, ohne viel Geld auszugeben.

Aber so wie ich das sehe, möchtest Du MS unbedingt viel Geld in den Rachen werfen, naja, das geht natürlich auch ;-)....
 

Bryan99

New member
Themenstarter
Kann sein, weil ich weder eine Sb noch eine Vollversion erwerben werde.
Bis vor nicht allzu langer Zeit konnte man ohne Probleme
die Anytime DVD bestellen (nicht nur bei MS), für ein paar Euro.

Ich habe eben trotzdem mal bei Lenovo angerufen, dort wurde
mir gesagt ich solle mir eine Version kaufen.

Auf meine Frage warum denn ein 1800,- Eur. Notebook mit
64bit CPU usw. mit einem 32bit OS ausgeliefert wird
(ohne Hinweis auf 32 oder 64bit beim Kauf, da steht ja nur Vista Business)
wurde mir gesagt das ist halt so.

Ich bin echt sauer, das war mein letztes Lenovo.
Früher (IBM) hat das Preis/Leistungsverhältnis noch gestimmt,
aber sowas finde ich echt Mist.
 

aleskr

New member
Hallo Bryan,

dieses hat nichts mit schlechtem Service seitens Lenovo zu tun....und auch nicht mit der verbauten CPU, ob es nun eine 32 oder 64 bit CPU ist, das ist vollkommen egal.

Wenn von Vista Home, Vista Business oder Vista Ultimate die Rede ist, dann ist immer die Rede von 32-bit Software.

Es sei denn, es wird explizit Home 64, Business 64 oder Ultimate 64 erwähnt.

Genauso ist es mit der Hardware auch. Wenn Du einen Treiber lädst, der für Vista ist, dann bedeutet das, das dieser Treiber für Vista 32bit gedacht ist. Genauso verhält es sich mit Programmen. Ein Programm für Vista ist ein Programm für Vista 32-bit. Es sei denn, es wird explizit Vista-64 erwähnt....

Von daher sehe ich hier überhaupt kein Problem.

Es gibt bisher immer noch einige Programme, die nicht unter Vista-64 laufen. Das Thinkpad ist nunmal ein Business Gerät und im Geschäftsbereich wird überwiegend 32-bit Software verwendet. Es gibt einfach zuviel Software, die auf einem 64-bit System nicht lauffähig ist.

Wenn Du Dir nun überhaupt keine Version kaufen möchtest, dann ist Deine eigentliche Frage ja überflüssig. Aber genau dieses wirst Du bei anderen Herstellern auch erleben oder meinst Du, dort bekommst Du Deine gewünschten Versionen ? Weit gefehlt.... auch da klappt es nicht so, wie Du es möchtest. Von der Verarbeitungsqualität von anderen Herstellern mal ganz abgesehen, Du wirst Deinen Thinkpad vermissen, glaube es mir.
 

Bryan99

New member
Themenstarter
Du erwirbst eine Vista Version (32 und 64 bit)
von der du wahlweise eine nutzen kannst.
(Kauf dir eine 32bit Version und bestell dir für 12 Eur. die 64 bit Version)
So ist das von MS gedacht.

Welche ich benutze und welche Software darunter läuft
würde ich gerne selbst entscheiden.

Lenovo hätte doch nicht mehr Kosten wenn sie das Notebook
mit 64bit Version geliefert hätten. Kostet doch das gleiche.

Was ist den für dich der Business Bereich?
Fallen Vmware, CAD usw nicht darunter?

Sorry, Thread beendet.
Liebe Grüsse
 

aleskr

New member
Ja Du hast recht ! Genauso ist es angedacht und genauso wird es auch vollzogen. Jeder der eine VOLLVERSION von Vista hat, kann sich den anderen "fehlenden" Datenträger bei MS bestellen.

Und da Du nunmal keine Vollversion, sondern eine OEM Version hast, bist Du halt nicht berechtigt, einen Datenträger von MS zu erwerben. Ganz einfach.

Wieso sollte denn Lenovo ab Werk eine 64-bit Software aufspielen ? Nur aus dem Grund, weil Du es möchtest, aber 99% der Bevölkerung nicht ? Das wäre doch vollkommen unwirtschaftlich.

Lizenzen, die mit Notebooks oder Fertig-PCs geliefert werden, sind immer OEM Lizenzen und nie Vollversionen.

Selbst Dell bietet dem Kunden keine 64-bit Software (Vista) an, sondern nur die 32-bit Vista-Version.

Du hast ja im Grunde auch keine Lizenz erworben, denn die Lizenz ist bei dem Notebook mit dabei, ob Du es willst oder nicht. Sonst musst Du Dir halt ein CTO-Gerät von Lenovo ordern und das Betriebssystem abwählen oder aber von vorneherein schauen, das keinerlei Lizenz mit dabei ist.
 

Bryan99

New member
Themenstarter
Original von aleskr
Ja Du hast recht ! Genauso ist es angedacht und genauso wird es auch vollzogen. Jeder der eine VOLLVERSION von Vista hat, kann sich den anderen "fehlenden" Datenträger bei MS bestellen.

quote]

Ich habe doch mit MS telefoniert. Mit der Vollversion hat das nichts zu tun.
Du musst nur eine gekaufte Version auf Datenträger haben.
(Kann auch die SB sein)
 

bones

New member
Kleine Anmerkung zum Thema: Es gibt 2 Versionen der Anytime Upgrade DVD, die eine DVD liefert alle 32 Bit Vista Versionen und die andere alle 64 Bit Versionen (Lizensschlüssel zum Freischalten vorausgesetzt).
 

Dominic83

New member
Original von Bryan99

Auf meine Frage warum denn ein 1800,- Eur. Notebook mit
64bit CPU usw. mit einem 32bit OS ausgeliefert wird
(ohne Hinweis auf 32 oder 64bit beim Kauf, da steht ja nur Vista Business)
wurde mir gesagt das ist halt so.

Ich bin echt sauer, das war mein letztes Lenovo.
Früher (IBM) hat das Preis/Leistungsverhältnis noch gestimmt,
aber sowas finde ich echt Mist.

Lol was ein Argument... Dann müsste man seit, keine Ahnung wie lange es shcon 64bit Prozessoren in Desktops gibt, Desktop Pcs mit XP 64bit austatten. Wär ein bisschen blödm wenn dadurch 90% weniger Leistung haben, weniger Komfort, mehr Arbeit, weniger kompatible Programme...

Zu deinem Problem,
du hast eine Lizenz für eine 32 bit Version Vista Business und willst Business 64 bit? Entweder kennst du jemand der eine 64bit DVD hat, oder du holst sie dir sonst wo, du hast ja den legalen Key. Denn 32bit oder 64 ist für den Key egal.
 

Enrico1973

New member
Was bedeutet denn genau "OEM Version"?
Also ich habe ein X60s mit Installiertem XP gekauft, habe dann per upgrade die Vista 32 Bit von Lenovo bekommen und mir danach noch die 64 Bit Variante der Anytime DVD von Microsoft bestellt.

Hat alles Problemlos funktioniert.
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben