Anfängerproblem: Xp und vista parallel installieren

Päder

New member
Hallo Thinkpad-User!
nach gut 2stunden SuFu-Recherche hier bin ich doch etwas ratlos, da kein thema auf mein schlichtes problem zutraf:
ich muss leider virenbedingt mein T61p formatieren. Da ich seit monaten überlegt habe, neben vista ultimate 32bit noch xp prof zu installieren, bietet sich diese gelegenheit geradezu an.
Doch wie geh ich am besten vor?

habe die recovery dvds für vista und eine standard xp prof cd.
was zuerst und wie genau installieren?
brauch ich abgesehen von den jeweiligen cds / dvds noch bestimmte treiber vorab?

vielen dank schonmal,

grüße
 

cyberjonny

Active member
Meines Wissens nach ist es (leider) nötig, dass man zuerst Windows XP und erst danach Vista installiert, um ein richtig funktionierendes Dualboot-System zu bekommen.
Das liegt wohl daran, dass der Bootmanager von XP (der aktiv wäre, wenn er zusammen mit XP als zweites installiert würde) nicht mit Vista umgehen kann, während der Bootmanager von Vista (der entsprechend als zweites installiert werden muss um aktiv zu sein) natürlich abwärtskompatibel ist, und entsprechend auch mit XP umgehen kann - was nötig ist, um beide Betriebssysteme anwählen zu können.

So war zumindest mein letzter Wissensstand, evtl. hat sich aber mittlerweile etwas geändert - würde mich gerne eines besseren belehren lassen! :)
 

senorcoconut

New member
Du kannst, wenn Vista schon installiert ist, auch XP danach (in eine neue Partition!) installieren und dann mit der Vista DVD den Bootsector reparieren.
 

Päder

New member
Themenstarter
vielen dank für die vielen schnellen antworten! bei vista nervt mich der erhöhte stromverbrauch und die (zugegeben, nur manchmal (was mich noch mehr wundert)) extrem langen start- und herunterfahrzeiten. xp würde ich also vor allem unterwegs und in der uni benützen. es stört einfach doch, wenn man die ersten fünf minuten der vorlesung nicht mitschreiben kann, weil der rechner zu lange braucht. gerade bei dem betrag, den ich investiert habe...

benötige ich trotz den recovery-dvds noch zusätzliche treiber vorab?
wie wäre es, wenn ich zuerst xp installiere? bräuchte ich dafür vorab treiber?
 

shapishico

New member
Also Päder, wie es scheint haperst du an einem Problem welchem einige hier schon erlagen, Vista ist gut (mit Sp1) nur das die werkseitige Konfiguration mies ist...(bei allen herstellern) deswegen lies dir erstmal in Ruhe das HIER durch!
XP oder XP Tablet Edition ?

und entscheide dich dann
 

Dreamwalker

New member
hi,

wenn du vista ohne dieses lenovo krams installierst und keine 20 startup dienste aktiv hast, dauert es sicherlich keine 5 minuten zum booten.

lg
 

Päder

New member
Themenstarter
das heißt, ich benötige grundsätzlich nur meinen ethernet-treiber? smile
vista hat mich in vielerlei hinsicht ziemlich enttäuscht. schon allein das adminstratoren-rechts-problem, das ich schon SO OFT hatte, obwohl ich nunmal als einziger nutzer administrator bin und dies mir auch bestätigt wird, kann ich manche dateien nicht verschieben / löschen / ordner umbenennen etc.... ein alptraum.

ich sagte ja bereits - die 5 min hochfahrzeit kommen nicht immer vor, aber manchmal braucht es einfach extrem lange - ohne jegliche begründung.
grüße
 

Päder

New member
Themenstarter
ach und eins noch: wie würdet ihr mir dann die vista-installation empfehlen? per recovery-dvd starten -> formatieren, neuinstallieren -> netzwerktreiber von externer HDD holen -> restlichen updates per internet?

eine weitere dummie-frage: ich hab zwei weiter partitionen, die ich gerne beide aus sicherheitsgründen (wie gesagt, viren) formatieren würde. gibt es eine möglichkeit, einige daten (zb musik, ca 20gb) auf der platte so zu sichern, dass sie trotz dem Formatieren erhalten bleiben?

danke schonmal nochmal ;)

grüße
 

Dreamwalker

New member
Original von Päder
eine weitere dummie-frage: ich hab zwei weiter partitionen, die ich gerne beide aus sicherheitsgründen (wie gesagt, viren) formatieren würde. gibt es eine möglichkeit, einige daten (zb musik, ca 20gb) auf der platte so zu sichern, dass sie trotz dem Formatieren erhalten bleiben?

danke schonmal nochmal ;)

grüße

irgendwie freien speicherplatz auf der festplatte schaffen ( unwichtige dateien löschen und die partition dann verkleinern ) und dann die daten da drauf schieben. (natürlich freien speicherplatz erst mit ntfs partitionieren. )

allerdings kann beim verkleinern einer partition immer so einiges passieren - ist also nicht so sicher, wie auf ner externen zu sichern.

lg
 

Päder

New member
Themenstarter
okay, dann muss ich das alles auf meine externe hdd zwängen..

und was das neu-aufsetzen von vista angeht - mach ich das so korrekt? :

wie würdet ihr mir dann die vista-installation empfehlen? per recovery-dvd starten -> formatieren, neuinstallieren -> netzwerktreiber von externer HDD holen -> restlichen updates per internet?
 

morgen

New member
Ich würde Vista nicht empfehlen wenn du nicht unbedingt zocken willst auf dem TP mit DX10!

Gib mal dein Modell durch!

lg ...cc
 

Päder

New member
Themenstarter
Hi nochmal -
bin mal mehr, mal weniger stolzer besitzer eines T61p - 6457-XG NH07XGE
habt ihr erfahrungen mit vista 64 bit? ist mein system dafür tauglich? könnte mir nämlich die 64bit version über die uni besorgen...

grüße
 

Päder

New member
Themenstarter
so, guten abend nochmal!

ich habe noch weitere Fragen: hätte ich denn überhaupt einen Vorteil mit vista 64bit? hab bisher noch 2gb Ram, hatte aber eh vor, auf 4 gb aufzurüsten... 1gb turbo memory hab ich auch noch in meiner kiste, wobei der effekt davon ja fraglich zu sein scheint...

und noch eine frage: wollte heute mittag xp installieren, da wurde mir am anfang der installation gesagt, es würde keine festplatte gefunden werden... warum ist das so und wie ändere ich das?

habe im anschluss vorläufig noch einmal vista 32bit per R&R dvds installiert. wie lösche ich eigentlich diese partition? hatte während der "systemwiederherstellung" keine möglichkeit zum formatieren


grüße und gute nacht
 

shapishico

New member
Jo guten Nacht... hab mal eine frage an dich: Dein Thread-titel lautet "Anfängerproblem: Xp und vista parallel installieren" doch mitlerweile, ist aus deiner anfänglichen Frage eher eine Frage wie "Welches OS überhaupt benutzen" oder so ähnlich entstanden, warum nutzt du nicht die Suchfunktion...?
Vista/XP 64bit lohnt sich in deinem Falle (Notebook) nicht wirklich, es gab auch bei Benchmarks keine relevanten Unterschiede zur 32bit-Variante. Windows Vista ist selbst nach dem was einige Moderatoren hier schreiben zu empfehlen! Seit sp1 hat sich viel getan, und es ist sogar schneller als XP. Ich habe bei mir 2x2GbRam Kingston a`25,- drinn, was natürlich besser ist als 2x1Gbram. Ok ich rate dir zu einer 32bit Vista (am besten Ultimate oder Bissy), dann nutzt du mal die SUFU um zu schauen wie du die RundR-Platte freischaltest, dann brauchst du natürlich eine "saubere" VistaDVD, und von der bootest du dann... Ethernettreiber installieren - Verbindung einrichten - Lenovo System Update Tool downloaden - der Rest geht im Prinzip von selbst.
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben