Aktuelle T61 mit Vista betreiben oder Downgrade

2TViper

New member
Hallo,

ich möchte mir in naher Zukunft zu meinem x40 noch ein T61(p) dazu kaufen.
Meine Frage ist: Sollte man die aktuellen Thinkpads nun mit Vista betreiben weil optimiert dafür oder ist ein downgrade auf auf XP professional zu empfehlen.
Ich arbeite Dienstlich mit XP und Windows Server 2003 und bin hoch zufrieden damit. Auch mit der Alten win2000 Oberfläche. Leider würden ja einige Sachen nach einem Downgrade dann nicht mehr gehen. z.B. Readyboost der ja eingebaut währe.

Wie seht ihr das? wie sind die Erfahrungen mit Vista oder XP auf den T61(p)


Gruss 2TViper
 

verdi

New member
hab nach 2 tagen ärgern auf xp umgestellt ... aber irgendwie kam da nicht so richtig geschwindigkeit auf und es hat mich gejuckt nochmal vista auszuprobieren ... nach 1 woche eingewöhnen und vor allem paar anleitungen durchlesen was sich denn nun wo versteckt bin ich super zufrieden mit vista. es läuft schnell und stabil. und ich mag den aero look :)

allerdings ist auf jedenfall nach dem kauf eine saubere neuinstallation zu empfehlen. mit dem vorinstallierten kram macht das keinen spass. und natürlich servicepack 1 drauf
 

tgraupne

New member
Kann mich verdi´s Meinung nur anschließen!

Die Frage ob Vista oder nicht ist einzig und allein nach deinem Belieben zu stellen.

Sowohl Vista als auch XP laufen super auf dem T61...
 

STC

New member
ich habe das gefühl dass diverse treiber (zb die nvidia kacke) auf vista etwas weniger beschissen laufen als auf xp. ist aber nur mein persönliches gefühl

vista hat halt ein paar vorteile bzw ein paar angenehme features

leider aufgrund der beknackten firmenpolitik von winzigweich laufen zb viele CAD programme nicht auf vista.

sprich überleg dir vorher was du mit dem laptop machen willst und ob deine software auf vista läuft. sonst musst du bei xp bleiben.

rein die optik kannst du mit xp übrigens auch haben.
 

midn8

New member
habe meinem T61 4GB ram spendiert und vista business 64Bit sauber neu installiert.
alle (für mich) unwichtigen und bremsenden dienste deaktiviert. siehe da: seit einem
monat bin ich sehr zufrieden. stabil und äusserst schnell.
 

2TViper

New member
Themenstarter
danke für die ersten Erfahrungen.

Genau solche Info's hab ich gebraucht/gesucht. Denn ich brauche den T61 als neues Arbeitstier. Deshalb ist der Tip mit den CAD Programmen Gold wert, denn bei einigen Arbeiten sind die CAD Programme unumgänglich.
Wo kann man den rauskriegen welche CAD nicht unter Vista laufen? und gibts noch andere Problembereiche?

Mit dem Look and Feel habt ihr mich eher falsch verstanden. Ich würde es bevorzugen wenn alles so dargestellt werden würde wie Windows2000, Windows 2003 Server, Windows klassisch incl. Startmenü.

@tgraupne
"Die Frage ob Vista oder nicht ist einzig und allein nach deinem Belieben zu stellen."
So etwas hatte ich befürchtet.Denn ich hatte bisher noch keine berührungspunkte mit Vista gehabt wodurch ich es nicht einschätzen kann.

Gruss 2TViper
 

STC

New member
nun cad programme: ich würde einfach mal googeln. sprich name des programms und vista oder so eingeben und nachsehen. was ich dir aus meiner erfahrung sagen kann:

Unigraphics NX5 läuft (angeblich weniger schnell als bei xp davon habe ich allerdings nichts mitbekommen - hatte diese kombination allerdings nur sehr kurz in betrieb).

Catia V5R17 läuft DEFINITIV nicht. und so weit ich weiss auch keine andere version davon
 

Simon

New member
die Frage nach de Windowsversion sollte man bei einem neuen Thinkpad vor allem von der verwendeten Software abhängig machen.
 

bountykiller

Thinkpad-Promoter
Ich hatte Vista Business in der 64-bit auch auf dem T61 und wahr trotz mehrmaliger Anläufe mit Vista unzufrieden. Das OS ist wirklich sehr performancehungrig. Zugegeben habe ich auch nicht die Geduld gehabt mich durch die Vista-Foren zu kämpfen um das System halbwegs schnell zu bekommen. Mit XP ist das T61 eine sehr schnelle Maschine. Aber wie Simon schon sagte kommt es sicher auch darauf an was du damit für Anwendungen fährst. Ich bin mit dem guten alten und "bekannten" XP hochzufrieden.

Grüße

Bountykiller
 

pibach

New member
ab 1,5 GB RAM sollte Vista nicht lansamer sein als XP, und das bereits OOB, also ohne irgendwelche Tweaks.
Ansonsten sind ggf. die ThinkVantage Tools "verhakt" gewesen, die sind zu Vista nicht so ganz kompatibel (war mein Eindruck).
 

Sloth

New member
Was mich persönlich nervt ist, dass Vista eindeutig länger braucht um in den Ruhrzustand zu gehen oder wieder wach zu werden. :cursing:
 

Upulugutu

New member
[quote='STC',index.php?page=Thread&postID=382417#post382417]leider aufgrund der beknackten firmenpolitik von winzigweich laufen zb viele CAD programme nicht auf vista[/quote]

a.) was hat das mit der Firmenpolitik von Winzigweich zu tun?

b.) welche sollen das sein?

c.) Tatsächlich ist es wohl so dass viele Hersteller von CAD- (und anderer) Software Vista nutzten um Ihren Kunden ein quasi Pflichtupdate aufzudrücken und daher frech behaupten die alte Version würde unter Vista nicht laufen. Tatsächlich laufen 99% der fraglichen Programme aber doch unter Vista...notfalls mit ein paar Standartricks (Kompatibilitätsmodus, Installation im Adminmodus etc.)
 

Phil42

New member
Dass die Programme nicht funktionieren hängt doch mit dem neuen Kernel zusammen und der Tatsache, dass ein paar Hersteller einfach mal zu spät angefangen haben dafür zu entwickeln bzw keinen Bock drauf haben...

Mir ist übrigens noch kein Programm untergekommen, was unter XP lief und unter Vista nicht...nur unter 64bit-Systemen haben einige Programme Probleme.
 

STC

New member
[quote='STC',index.php?page=Thread&postID=382654#post382654]nun cad programme: ich würde einfach mal googeln. sprich name des programms und vista oder so eingeben und nachsehen. was ich dir aus meiner erfahrung sagen kann:

Unigraphics NX5 läuft (angeblich weniger schnell als bei xp davon habe ich allerdings nichts mitbekommen - hatte diese kombination allerdings nur sehr kurz in betrieb).

Catia V5R17 läuft DEFINITIV nicht. und so weit ich weiss auch keine andere version davon[/quote]wer lesen kann ist klar im vorteil ;-) wie es sich mit den anderen cad programmen verhält weiss ich nicht.

und es gibt genug programme die unter vista nicht laufen (bzw man eben die neueste version kaufen muss - da hast du nicht unrecht upulugutu - das kann auch an firmenpolitik liegen)
 

maculae

Active member
Und auch noch mein Senf: Mein T61p aus d. Signatur lief mit Vista Ultimate 64Bit schon annehmbar. Mit XP Pro ist es nun, wie ich es mir immer gewünscht habe: Ein Rechner, der einfach auf fast alle Eingaben quasi unmittelbar reagiert und in jeder Situation noch Reserven zu haben scheint.

Gruss, maculae
 

troubadix

New member
[quote='Goonie',index.php?page=Thread&postID=383116#post383116]Ich hab das T61 auch nach einem Tag auf XP downgegradet. [/quote]

soviel Zeit muss sein: DOS 1Stunde, Win3.1 1Tag, Win98 2Tage, WinXP 3Tage, Vista32 4Tage, Vista64 1Woche .. läuft doch :thumbsup:
Übrigens (btw), es gibt Leute, die behaupten, Computer würden echt unheimlich viel Papier und vorallem Zeit sparen :pinch:
 

verdi

New member
bevor man bei einem nagelneuen tp das vista verteufelt sollte man es zumindest mal sauber neu aufsetzen bevor man es bewertet.... selbst nen vorinstalliertes linux ist schei...
 

pibach

New member
[quote='Sloth',index.php?page=Thread&postID=382859#post382859]Was mich persönlich nervt ist, dass Vista eindeutig länger braucht um in den Ruhrzustand zu gehen oder wieder wach zu werden. :cursing:[/quote]Tatsächlich? Resume mit Vista dauert bei mir ca 3 Sekunden.
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben