AHCI Problem nach XP installation

BlueG6o

New member
Hi, ich bin neu hier aber ich hatte vor kurzem genau das gleiche Problem mit meinem Medion PC, und wäre dabei schon bald geplatzt :D

Ich habe gestern mein R61 mit Vista bekommen, und nachdem ich die Recovery CD´s gebrannt habe.....10 Stück 8o.... habe ich mein XP mit SP2 installiert. Nachdem ich es 3 mal versucht hatte und er immer wieder abgebrochen hat hab ich iiiiiirgendwann hier über die Suche das mir bereits vom Medion PC bekannte Problem gefunden und das gelöst. Nun war Windows drauf und ich wollte alles wieder rückgängig machen, hat auch soweit alles geklappt, allerdings habe ich jetzt das Phänomen das ich Entweder im Gerätemanager ALLES erkannt habe und in Ordnung ist, dann ist der PC irgendwie total langsam. Oder er läuft gut so wie jetzt, es ist auch alles OK, aber die 2 Intel Grafikchips haben ein gelbes Ausrufezeichen und "konnten nicht gestartet werden" (Auflösung und alles ist trotzdem gut. Oder ich installiere Mainboard Treiber nochmal neu und habe danach 640x480 Auflösung mit 4 Bit Farbtiefe.

Ich will noch das Automatische Systemupdate laufen lassen, aber dafür hatte ich gestern abend keine Zeit mehr bei fast 500MB.

Kennt jemand das Problem oder gibt es vielleicht einen Patch oder etwas was ich vielleicht gestern übersehen habe?

Ich weiss das es schwer ist darauf eine Antwort zu geben, aber vielleicht seh ich ja nur den Wald vor lauter Bäumen nicht.

MFG Cris
 

FrankM

New member
Ich vermute mal, dass Du bereits Service Pack 2 oder Service Pack 3 für XP mit installiert hast?
 

FrankM

New member
Sorry, überlesen...

Dann würde ich so vorgehen:

1) Zuerst unbedingt das BIOS auf den neusten Stand bringen.

2) Danach XP neu installieren und direkt danach den aktuellen Chipsatz-Treiber installieren, Download hier:
http://www-307.ibm.com/pc/support/site.wss/document.do?sitestyle=lenovo&lndocid=MIGR-67818

3) Anschließend den Treiber für S-ATA-Festplattencontroller installieren, Download hier:
http://www-307.ibm.com/pc/support/site.wss/document.do?sitestyle=lenovo&lndocid=MIGR-62909
anschließend im BIOS den S-ATA-Controller auf "AHCI" stellen

4) Nun den aktuellen Grafiktreiber installieren, Download hier:
http://www-307.ibm.com/pc/support/site.wss/document.do?sitestyle=lenovo&lndocid=MIGR-67838

5) LAN-Treiber installieren, Download hier:
http://www-307.ibm.com/pc/support/site.wss/document.do?sitestyle=lenovo&lndocid=MIGR-67829

6) Sämtliche Microsoft Windows-Updates über "Benutzerdefiniert" installieren (auch alle Haken unter "Software (optional)" und "Hardware (optional)" setzen und mit installieren); alternativ kannst Du an dieser Stelle auch das neue XP Service Pack 3 installieren und dann erst nach einem Reboot "Windows Update" aufrufen (dann dürften nur noch wenige Updates kommen), Download hier:
http://www.microsoft.com/downloads/...FamilyID=5b33b5a8-5e76-401f-be08-1e1555d4f3d4

7) System Update installieren, Download hier:
http://www-307.ibm.com/pc/support/site.wss/document.do?sitestyle=lenovo&lndocid=MIGR-66956
anschließend darüber alle Lenovo-Updates installieren
 

Cmdr Raycoo

New member
Original von FrankM

7) System Update installieren, Download hier:
http://www-307.ibm.com/pc/support/site.wss/document.do?sitestyle=lenovo&lndocid=MIGR-66956
anschließend darüber alle Lenovo-Updates installieren

ich würde nicht alles installieren - nur das was benötigt wird. imo braucht man R&R, Message Center, Away Manager, PC Doktor zB nicht. (Liste nicht vollständig) - Was sinvoll ist und was nicht wurde schon öfter diskutiert, einfach mal die Suchfunktion verwenden.
 

AirfoX

New member
...ausserdem frage ich mich warum immer nach AHCI geschrieen wird.
Ich habe damit eigentlich bis dato schlechtere Erfahrungen gemacht.
 

BlueG6o

New member
Themenstarter
Also ich habe heute nochmal alles neu aufgespielt, irgendwas hatte ich wohl beim ersten mal abgeschossen da Windows nicht mal mehr in den abgesicherten Modus ging.

Jetzt läuft alles soweit gut, bis auf die Tatsache das ich schon mal hatte das die Grafikkarte (warum steht die 2 mal im Gerätemanager??) nicht gestartet werden konnte und ich so nur noch die 4 Bit 640x480 Auflösung hatte. Nach einer deaktivierung ging wieder alles.

Nur leider kann ich mit Acronis True Image kein Image ziehen. Ich bekomme immer gesagt das irgendwas auf meinem PC im Moment verwendet wird und das nicht geht. Hatte ich sonst noch bei keinem PC.

MFG Cris
 

FrankM

New member
Ich würde mit Acronis TrueImage eine Sicherungs-CD erstellen, davon booten und dann das nicht laufende System komplett sichern. Das sollte besser funktionieren.
 

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Zwei Grafikkarten im Gerätemanager:
Windows installiert einen Standardtreiber
Du installierst den von Lenovo. Dieser kann jedoch nicht die Kontrolle übernehmen, da der andere Treiber blockiert.
Du hast "Deaktivieren" gewählt - "Löschen" geht auch ;)
 

BlueG6o

New member
Themenstarter
Vielleicht liegt daran auch das der Bildschirm beim hochfahren, wenn schon das Wallpaper zu sehen ist, immer noch 2 mal flackert bevor alles läuft ?!?! Ist es egal welche von den beiden Grafikkarten ich lösche? Denn es ist beides genau die gleiche Bezeichnung.

Was das Acronis angeht war ich glaub ich ein wenig doof. Ich habe eine Bart PE Disk mit der ich im Notfall immer boote und wo ich Acronis eingebunden habe, vielleicht sollte ich mal damit versuchen :)

Danke erstmal für die Denkanstösse.

MFG Cris
 

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Wenn Du beide löschst, wird die Karte beim "Hardware erkennen" neu erkannt und der entsprechende Treiber, da schon installiert, verwendet.
 

BlueG6o

New member
Themenstarter
Hab ich jetzt gerade mal probiert, aber wenn ich dann neu starte findet er auch BEIDE Karten wieder. Sehr komisch, einmal VGA Controller und einmal Multimedia Controller VGA blabla.....

Solange aber noch kein Treiber installiert ist flackert auch das Bild beim hochfahren nicht, erst in dem Moment wo ich den Treiber installiere.

seeeeehr komisch das ganze
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben