Advanced Mini Dock: Umstänliches Andocken & Schlüssel

drivingsouth

Member
Registriert
21 Aug. 2005
Beiträge
664
Hallo,

ich habe gerade mein (gebrauchtes) Advanced Mini Dock bekommen.
Ist ja in soweit ganz gut. Nur fallen mir ein paar Punkte negativ auf.

1) Der Schlüssel
Ich finde es doch recht nervig, daß man den Schlüssen nicht abziehen kann, wenn das Dock aufgeschlossen ist. Ich brauche den Schlüssel eigentlich nicht, da mir das Ding hier zu Hause eh keiner klaut. Daher würde ich gern darauf verzichten, da ständig einen Schlüssel stecken zu haben.
Gibts da eine Möglichkeit, den Schlüssel abzuziehen und das Dock doch offen zu haben?

2) Andocken
Das Andocken geht recht schwer. Stellt man das Thinkpad ins Dock, dann reicht kein leichter Druck aufs Gehäuse aus, um es anzudocken. Beim Aufsetzten wird zwar die Verbindung zum Dock hergestellt, aber es ist eben noch nicht richtig eingerastet. Das geht meist nur, wenn man das Dock mitsamt dem Thinkpad kurz anhebt und von untern drückt.
Irgendwie nicht das Wahre.

Nun frag ich mich, ob das Dock nen Schaden weg hat oder ob das generell so umständlich ist. Der alte Portreplikator beim R40 lief recht problemlos. Man musste halt die Mitte treffen. Das ist beim neuen schon besser gelöst.
 

sy135

New member
Registriert
4 Apr. 2007
Beiträge
541
also der schlüssel in meiner Advanced mini ist draussen...
welche Serie?
 

alter-hase81

New member
Registriert
10 Juli 2006
Beiträge
311
Bei mir kann man den Schlüssel auch in der 'offen' Position abziehen. Hast Du etwa eine andere Ausführung?

Das Einrasten geht auch bei mir schwerer als bei meiner alten Dockingstation für's T4x. Allerdings hat das Thinkpad auch deutlich weniger 'Hub' vom Aufsetzen bis zum Einrasten (nur wenige Millimeter).
 

drivingsouth

Member
Themenstarter
Registriert
21 Aug. 2005
Beiträge
664
Sieht wohl so aus. Type ist 2504. FRU: 26R9063.

Das stört mich schon ein wenig mit dem Schlüssel. Fehlen halt wieder ein paar cm auf dem Schreibtisch und abbrechen kann er ja auch gern mal.

Naja, muß ich wohl damit leben.
 

sy135

New member
Registriert
4 Apr. 2007
Beiträge
541
meine FRU ist 42W4630

wobei der Unterschied glaube ich darin liegt, dass das W für Widescreen steht! Bei den WidescreenDockings ist noch ein Zusatzteil dabei, dass das NB gut aufliegt.

Gruß
sy135
 

sy135

New member
Registriert
4 Apr. 2007
Beiträge
541
@alterhase: willkommen im Klub!

war bei dir auch die widescreenleiste dabei?
 

seeba

New member
Registriert
28 Juni 2007
Beiträge
322
42W4630... Keine Widescreenleiste ;) Aber dafür geht der Schlüssel raus.
 

sy135

New member
Registriert
4 Apr. 2007
Beiträge
541
meiner auch :), da fällt mir ein wo ist der eigentlich?
 

fishmac

Active member
Registriert
27 Apr. 2007
Beiträge
5.128
Original von drivingsouth
Sieht wohl so aus. Type ist 2504. FRU: 26R9063.

Das stört mich schon ein wenig mit dem Schlüssel. Fehlen halt wieder ein paar cm auf dem Schreibtisch und abbrechen kann er ja auch gern mal.

Naja, muß ich wohl damit leben.

Ich habe auch Model 2504: Zuerst hatte ich auch ein paar Schwieringkeiten. Geduld und Finderspitzengefuehl sind hier gefragt. Wahrscheinlich bekommt der Mechanik der Transport nicht so gut. Eventuell mal jemand anderes probieren lassen ?
 

drivingsouth

Member
Themenstarter
Registriert
21 Aug. 2005
Beiträge
664
Also ich hab das Problem mit dem Eindocken jetzt folgendermaßen gelöst:

Die Probleme entstehen dadurch, daß sich der/die/das Dock beim Eindocken etwas nach unten durchbiegt. Nur ein bischen, aber es reicht, damit der Haken nicht mehr richtig einrasten kann.
Ich habe nun genau unter den Haken ein Stück Filz oder Moosgummi geklebt, der einen Gegendruck ausübt. Nun funktioniert das Andocken eigentlich recht zuverlässig. Da der Filz natürlich nicht die gleiche Höhe hat, wie die Gummifüße, wackelt das Dock, wenn kein Thinkpad drin ist. Damit kann man aber leben.

Ich weiß ja nicht, ob das jetzt speziell an meinem Dock lag, oder ob das alle haben, da meins schon ein paar Gebrauchspuren aufweist, aber so langsam nervt mich das, daß man immer eine Bastellösung für die Thinkpadprobleme suchen muß. Wackelnde Akkus sind genau so ne Sache, wo man nachbasteln darf.
 

fishmac

Active member
Registriert
27 Apr. 2007
Beiträge
5.128
Bei mir biegt sich nichts durch, obwohl mein Z61m 3,02 kg wiegt...
 

SiMa

New member
Registriert
20 Juni 2007
Beiträge
349
Habe ein Dock für T42p, da geht der Schlüssel auch definitiv nicht raus.


Habe auch Probleme beim Eindocken, es ist ziemlich hakelig.
Abhilfe: Ejectknopf drücken, Notebook drauflegen, Ejectknopf loslassen, "rumrütteln", bis es einrastet :)
 

drivingsouth

Member
Themenstarter
Registriert
21 Aug. 2005
Beiträge
664
Das ein 3 Kilo Z61m sich gut andocken läßt, glaub ich.

Ich habe fast den Eindruck, daß der Abstand zwischen Dock und Notebookunterseite ein ganz klein bischen zu groß ist und die Haken nicht mehr zurückschnappen können. Wenn man fest draufdrückt, dann verringert sich der Abstand und die Haken können zurückschnappen.

Hab bloß keinen Bock mir dabei das Display zu schrotten und mir dann vom Support anhören zu müssen, daß sein selbstverschuldet.
 
  • nbreview.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben