Access Connections - nur mit DHCP möglich?

ZDragon

New member
Registriert
30 Apr. 2008
Beiträge
233
Hallo Leute,
ich habe ein Problem mit Access Connections. Und zwar will er partout nicht mit meinem WLAN verbinden, wenn ich im WLAN-Router nicht DHCP aktiviere. Das lustige ist, dass ich meine IP, Gateway und DNS-Server komplett manuell konfiguriert habe und somit einen DHCP-Server gar nicht brauchen sollte (will ich auch nicht, einfach aus Sicherheitsgründen).

Er hängt immer beim Punkt "Warten auf Zuordnung", wenn DHCP deaktiviert ist, und stellt dann keine Verbindung her. Ist DHCP aktiviert, so kann er problemlos verbinden und hat dann auch keine Probleme damit, sich seine eigene (konfigurierte) IP-Adresse zu holen, die sich übrigens nicht einmal im Bereich der im WLAN-Router konfigurierten Adressen, die von DHCP zugeteilt werden, befindet.

Mich nervt das tierisch, dass das Programm offenbar so dämlich ist, in jedem Fall nach DHCP zu suchen - ohne Ausnahme. Ziemlich bescheuert... lässt sich das nicht irgendwo abschalten?

PS: Ich habe auch schon den nutzlosen Support angerufen, aber dort wurde ich nur äußerst unfreundlich darauf verwiesen, dass meine Konfiguration falsch sein müsse. *kotz*
 

Bhavas

New member
Registriert
12 Sep. 2006
Beiträge
268
Hi,
bei mir funktioniert es wunderbar ohne DHCP.
Hast Du in Access Connections ein Profil erstellt? Geh auf den Reiter "Weitere Einstellungen". Dort das Häckchen bei "TCP/IP Einstellungen" übergehen setzen und konfigurieren. Man kann an dieser Stelle die IP des Rechners und den die Adresse des Gateways festsetzen und braucht keinen DCHP mehr.
Hoffe, das hilft und war nicht zu banal!
Grüße,
bhavas
 

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Registriert
20 Apr. 2007
Beiträge
69.222
Mal ne Frage: Wo hast Du die IP-Adresse konfiguriert? in AC oder in den Eigenschaften der Netzwerkverbindung?
 

ZDragon

New member
Themenstarter
Registriert
30 Apr. 2008
Beiträge
233
An beiden Orten, also sowohl in AC als auch in Windows. Sollte dann ja gehen, oder ?
 

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Registriert
20 Apr. 2007
Beiträge
69.222
Es reicht, wenn Du nur in Access Connections die Einstellungen vornimmst.

Hier findest Du übrigens ein ausführliches Handbuch zu Access Connections (auch in Deutsch)

Ist DHCP aktiviert, so kann er problemlos verbinden und hat dann auch keine Probleme damit, sich seine eigene (konfigurierte) IP-Adresse zu holen, die sich übrigens nicht einmal im Bereich der im WLAN-Router konfigurierten Adressen, die von DHCP zugeteilt werden, befindet.

Kannst Du das bitte noch ein wenig erläutern?

Manchmal hilft auch, AC mit allen Profilen und WLan-Treiber zu deinstallieren, dann WLan und anschließend AC neu installieren.
Eventuell versuche es mal mit der nächst-älteren AC-Version.

P.S.:
Ein ähnliches Problem habe ich mit einem R51 nach installieren des SP 3. Dort habe AC einfach runtergeworfen, da der Rechner eh nur in einem einzigen WLan als Desktopersatz arbeitet.
 

ZDragon

New member
Themenstarter
Registriert
30 Apr. 2008
Beiträge
233
Scheint einfach nicht zu funktionieren :/ Naja, vielleicht hole ich mir demnächst einfach mal einen neuen WLAN-Router, langsames b-Netz sowie nur WEP-Verschlüsselung sind ja ohnehin nicht das Wahre.
 
  • nbreview.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben