luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 24

Thema: ThinkPad 600 (2645) - 161 + 163 Fehlercode - Wie ins BIOS/Rechner starten

  1. #1

    Registriert seit
    17.09.2010
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    ThinkPad 600 (2645) - 161 + 163 Fehlercode - Wie ins BIOS/Rechner starten

    Hallo,

    ich habe hier ein ThinkPad 600 (2645). Der Laptop gehört nicht mir, es wurde schon ein Versuch unternommen die Batterie zu wechseln. Ich habe es nochmals versucht.

    Es erscheinen beim Start verschiedene Fehlercodes.
    Die Batterie hat 3,3 V (neue Batterie - heute aus der Packung geholt).

    Es erscheinen folgende Fehlercodes:
    MIT BATTERIE: 161 und 163
    OHNE BATTERIE: 161, 192, 163
    BATTERIE mit verkehrter Polung: 161, 173 und 163


    Fehlerbeschreibungen aus der Technical Reference (http://download.lenovo.com/ibmdl/pub...es/600tech.pdf):
    161: "Dead battery."
    163: "Date and time are not set; clock not updated."
    173: "CMOS CRC error."
    192: "Fan error."


    Fehlerbeschreibung:
    Beim starten erscheint die Größe des Arbeitsspeichers, darunter die Fehlercodes, anschließend wird nach einem Passwort gefragt, dann muss man ohne etwas einzugeben RETURN drücken, dann erscheint ein Dialog (sogar mit Cursor) mit OK und Cancel darauf die Fehlercodes nochmals stehen, egal ob man OK oder Cancel drückt, es kommt ein ähnlicher neuer Dialog mit einem Bild, dass einem klarstellen soll ins Handbuch zu schauen. Hier geht es nicht mehr weiter.

    Wie kommt man ins BIOS, oder wie verwendet man das Gerät trotz der Fehler (geht das?)?

    Technical Reference: http://download.lenovo.com/ibmdl/pub...es/600tech.pdf
    User's Guide supplement: http://download.lenovo.com/ibmdl/pub...s/600supug.pdf
    User's Reference Guide: http://download.lenovo.com/ibmdl/pub.../600userrf.pdf

    Danke

    Stefan Koch

  2. #2

    Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    67
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Wenn Du nicht ins Bios kommst sieht es schlecht aus. Da sollte bei 161 173 eigendlich die Aufforderung zur Einstellung der Systemzeit/-Datum folgen, da das Bios Passwortgeschützt ist kommt die Meldung nicht.

    Das geht nur mit dem richtigen Passwort.
    Gruß
    normann
    ThinkPad T20, IdeaPad U350

  3. #3
    Avatar von u.mac
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    in der Mitte des Nordens, also zwischen den Meeren.. in Schleswig-Holstein
    Beiträge
    5.256
    Danke
    0
    Thanked 14 Times in 13 Posts
    Zitat Zitat von stefan-koch','index.php?page=Thread&postID=942818#post942 818
    BATTERIE mit verkehrter Polung: 161, 173 und 163
    DAS solltest Du dringends vermeiden.

    Zitat Zitat von normann','index.php?page=Thread&postID=942835#post 942835
    Da sollte bei 161 173 eigendlich die Aufforderung zur Einstellung der Systemzeit/-Datum folgen, da das Bios Passwortgeschützt ist kommt die Meldung nicht.
    So ist's. Mit schlapper CMOS-Batterie kommt nach Anzeige von 161+163 normalerweise unweigerlich das BIOS hoch mit Abfrage von Datum und Uhrzeit. Wenn Du das eingibst, rebootet das Gerät und fährt hoch. Ziehst Du die schlappe Batterie ab, kommt der Fan Error dazu (ebenso, wenn die CMOS-Batterie zu schlapp ist um den Fantest zu bestehen (192)... passiert normalerweise <0,7V), dann geht nix mehr, bis Du wieder eine >0,7V bzw. neue Batterie anklemmst.

    Zumindest testweise kannst Du Dir eine neue Batterie basteln mit einer CR2025 oder CR2032 und Tesafilm. Die richtige Lösung wär' eine orig. Batterie oder eine CR2025 mit Lötstiften und ggf. passenden Kabelschuhen dafür. CR32 geht zwar auch, kann aber je nach Dicke der anschl. Isolierung zu dick sein, so daß das Laufwerk in der Ultrabay klemmt.

    Werden Datum und Uhrzeit bei 161+163 garnicht angezeigt und der Cursor blinkt nur oben links im Eck, musst Du das Supervisior-Passwort eingeben, daß Du hoffentl. kennst.
    ******************** Kaffee - der Tod aller Träume ********************
    Ein 600x samt CPU-Upgrade ermöglicht einen Korsalflug unter 11 Parsek !

  4. #4

    Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    67
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Zitat Zitat von u.mac','index.php?page=Thread&postID=942841#post94 2841
    Zitat Zitat von stefan-koch','index.php?page=Thread&postID=942818#post942 818
    BATTERIE mit verkehrter Polung: 161, 173 und 163
    DAS solltest Du dringends vermeiden.

    Zitat Zitat von normann','index.php?page=Thread&postID=942835#post 942835
    Da sollte bei 161 173 eigendlich die Aufforderung zur Einstellung der Systemzeit/-Datum folgen, da das Bios Passwortgeschützt ist kommt die Meldung nicht.
    So ist's. Mit schlapper CMOS-Batterie kommt nach Anzeige von 161+163 normalerweise unweigerlich das BIOS hoch mit Abfrage von Datum und Uhrzeit. Wenn Du das eingibst, rebootet das Gerät und fährt hoch. Ziehst Du die schlappe Batterie ab, kommt der Fan Error dazu (ebenso, wenn die CMOS-Batterie zu schlapp ist um den Fantest zu bestehen (192)... passiert normalerweise <0,7V), dann geht nix mehr, bis Du wieder eine >0,7V bzw. neue Batterie anklemmst.

    Zumindest testweise kannst Du Dir eine neue Batterie basteln mit einer CR25 oder CR32 und Tesafilm. Die richtige Lösung wär' eine orig. Batterie oder eine CR25 mit Lötstiften und ggf. passenden Kabelschuhen dafür. CR32 geht zwar auch, kann aber je nach Dicke der anschl. Isolierung zu dick sein, so daß das Laufwerk in der Ultrabay klemmt.

    Werden Datum und Uhrzeit bei 161+163 garnicht angezeigt und der Cursor blinkt nur oben links im Eck, musst Du das Supervisior-Passwort eingeben, daß Du hoffentl. kennst.
    Hi, u.mac,

    du kannst das immer soooo schön erklären. Danke
    Gruß
    normann
    ThinkPad T20, IdeaPad U350

  5. #5
    Avatar von u.mac
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    in der Mitte des Nordens, also zwischen den Meeren.. in Schleswig-Holstein
    Beiträge
    5.256
    Danke
    0
    Thanked 14 Times in 13 Posts
    aber mit den Batteriebezeichnungen hapert's

    Ideal ist diese (wenn man ein bisschen was kappt von dem einen Anschluß)... http://www.conrad.de/ce/de/product/6...archDetail=005
    (falls der Link nicht geht... conrad.de Art.nr. 650474 - 62 ...also CR2025SP)
    ******************** Kaffee - der Tod aller Träume ********************
    Ein 600x samt CPU-Upgrade ermöglicht einen Korsalflug unter 11 Parsek !

  6. #6

    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Andernach
    Beiträge
    2.886
    Danke
    10
    Thanked 16 Times in 16 Posts
    Hallo,

    ich habe eine Frage zu der Batterie. Habe ich das richtig gelesen, wenn die BIOS-Batterie leer ist geht garnichts mehr ?(
    Habe einen 600E, beim einschalten passiert garnichts weder eine Lampe, noch Lüfter oder sonstwas bewegt sich, alles tot. Kann das auch an dieser Batterie liegen.

    Gruß anhazi

  7. #7
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    61.541
    Danke
    24
    Thanked 1.138 Times in 1.025 Posts
    Es müssten zumindest die o.a. Fehlermeldungen auftreten. Wenn gar nichts passiert, hat es eine andere Ursache - beim RAM mit der Suche anfangen...
    69. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 09.02.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  8. #8

    Registriert seit
    17.09.2010
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    So das ganze mal in Bildform...

    1.png: Es blinkt ein Cursor unter der letzten Nummer
    2.png: Es blinkt ein Cursor neben dem Symbol
    3.png: Es blinkt nichts
    --zwischen 3.png und 4.png blinkt links oben mal 1-2 Sekunden ein Cursor)
    4.png: Es blinkt nichts (es ist ein Mauscursor da - dieser Vogel oder was das sein soll)
    5.png: Es blinkt nichts und es ist kein Mauscursor da

    Es passiert immer das gleiche, nur halt mit den o.g. unterschiedlichen Fehlernummern

    Woher weiß ich ob er nach dem Supervisor Passwort fragt?

    Also wenn man irgendwas eingibt, akzeptiert er nicht...
    Wenn man nur ENTER eingibt akzeptiert er.

    Jetzt kommt wieder Fehler 192 ... ist die 3,3 Volt Batterie schon wieder leer???
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #9

    Registriert seit
    17.09.2010
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Übrigens piepst der Laptop 2 mal kurz, dort wo die Arbeitsspeichergröße und die Nummern das erste mal angezeigt werden
    Und zwar wenn 161, 192, 163 oder nur 161 und 163 angezeigt wird, immer nachdem die 163 erschienen ist (wie es in den anderen Fällen ist weiß ich nicht)

    Wenn man den Laptop anschaltet, dann kommt jetzt immer auch die 192, wenn man ihn danach ganz kurz ausschaltet und sofort wieder ein, (beim Ausschalten den schalter zweimal drücken), dann hört man den Lüfter und die 192 erscheint nicht.

    Bleibt der Lüfter immer tot wenn er den Lüftertest nicht bestanden hat? Kann der CPU zu heiß werden, wenn man den Fehler 161,192,163 zu lange stehen lässt?

  10. #10
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    61.541
    Danke
    24
    Thanked 1.138 Times in 1.025 Posts
    Zitat Zitat von stefan-koch','index.php?page=Thread&postID=942950#post942 950
    Woher weiß ich ob er nach dem Supervisor Passwort fragt?
    Das Schloss zeigt es an.
    69. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 09.02.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  11. #11

    Registriert seit
    17.09.2010
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Egal ob man in 4.png OK oder Cancel drückt, es kommt der gleiche "ERROR" Dialog

  12. #12

    Registriert seit
    17.09.2010
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Gibt es ein Standard Supervisor Passwort?

  13. #13
    Avatar von u.mac
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    in der Mitte des Nordens, also zwischen den Meeren.. in Schleswig-Holstein
    Beiträge
    5.256
    Danke
    0
    Thanked 14 Times in 13 Posts
    Bild 2... es ist ein Supervisor-Passwort gesetzt (war nicht sicher, ob das 600e schon das Schloß zeigt). An der Stelle wird's eingetippert.

    "Einfache" Lösung wäre, Du erinnerst Dich an das PW bzw. der Vorbesitzer sagt es Dir oder halt ein Mainboardtausch.

    Ohne Passwort kommst Du nicht (ohne weiteres) weiter... und wirst hier im Forum auf Granit beissen, was "Umgehungslösungen" angeht.
    ******************** Kaffee - der Tod aller Träume ********************
    Ein 600x samt CPU-Upgrade ermöglicht einen Korsalflug unter 11 Parsek !

  14. #14

    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Andernach
    Beiträge
    2.886
    Danke
    10
    Thanked 16 Times in 16 Posts
    Hallo,

    was die Passwörter bei Thinkpads befrifft, wirst du Pech haben. Entweder man weiß es oder läßt es von einer Firma entfernen (z.B. think repair) oder man baut ein neues Borad ein. Das BIOS-PW ist in einem eigenen Chip abgelegt. Es gibt kein Programm zum entfernen. Hatte das gleiche Problem mit einem R30, keine Möglichkeit ins Bios zu kommen.

    gruß anhazi

  15. #15

    Registriert seit
    17.09.2010
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Die Batterie hatte schlechten Kontakt, Fehler 192 beseitigt...

    Aber warum weigert er sich überhaupt wegen der blöden Zeit zu starten?
    Warum darf die Zeit nicht ein NICHT-SUPERVISOR setzen?

  16. #16
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    61.541
    Danke
    24
    Thanked 1.138 Times in 1.025 Posts
    Die leere BIOS-Batterie hat das User-Passwort in den "Hintergrund" geschoben und das Supervisorpasswort für alle BIOS-Funktionen aktiviert. Dies stellt ein Manipulationsschutz dar.
    69. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 09.02.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  17. #17

    Registriert seit
    17.09.2010
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Heißt das dann, dass jemand schon mal ein Supervisorpasswort gesetzt hat?
    Oder hat das TP ein IBM Standardpasswort gesetzt, wenn es sowas gibt?

    Würde das bei jedem TP passieren, auch wenn niemals ein Supervisor PW gesetzt wurde bzw. es gelöscht wurde?

  18. #18
    Avatar von u.mac
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    in der Mitte des Nordens, also zwischen den Meeren.. in Schleswig-Holstein
    Beiträge
    5.256
    Danke
    0
    Thanked 14 Times in 13 Posts
    Das hilft dir nix

    Passwort löschen...

    Enter the supervisor password and press the Space bar.
    Press Enter twice


    Passwort ändern:

    Enter the supervisor password and press the Space bar
    Enter new supervisor password
    Press Enter twice

    Ohne Supervisor-PW ist für Dich Schluß - siehe oben.
    ******************** Kaffee - der Tod aller Träume ********************
    Ein 600x samt CPU-Upgrade ermöglicht einen Korsalflug unter 11 Parsek !

  19. #19
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    61.541
    Danke
    24
    Thanked 1.138 Times in 1.025 Posts
    Natürlich das aktuell im System hinterlegte. Ohne das SV-Passwort zu kennen, hältst Du lediglich einen Block Sondermüll in Deinen Händen.
    69. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 09.02.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  20. #20

    Registriert seit
    17.09.2010
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Es bleibt noch eine offene Frage wenn Fehler 192 kommt, kann dan der CPU überhitzen wenn die Meldung lange stehen bleibt? Weil beim Starten geht der Lüfter dann ja nicht an.
    Kann er sich bei zu hoher CPU-Temp dann trotzdem einschalten?

Ähnliche Themen

  1. X60 Bios Fehlercode 1x lang 3x kurz
    Von Harper im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.05.2010, 14:38
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.01.2010, 20:49
  3. T 600x 2645 BIOS Update wird abgebrochen
    Von MichelK im Forum Ältere Modelle (G, A, I, 7xx, 5xx, ...usw)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.11.2008, 12:26
  4. T23 - BIOS Fehlercode 0x04
    Von der-lolo im Forum T - Serie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.11.2006, 13:49
  5. 600e, Typ 2645-5AO, Bios 11.20.99, welches Betriebssystem?
    Von toru63 im Forum Ältere Modelle (G, A, I, 7xx, 5xx, ...usw)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.08.2006, 18:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop CaptainNotebook RO Electronic