luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 1 von 43 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 841

Thema: HTPC Sammelthread

  1. #1
    Moderator im Ruhestand
    Registriert seit
    26.01.2007
    Ort
    Rendsburg
    Beiträge
    15.962
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    HTPC Sammelthread

    Aufgrund vieler verstreuter Threads und dank der Anregung von Evilandi666 hier mal ein kleiner
    HTPC Sammelthread.

    Ich versuche alles zusammenzutragen. Wenn ich etwas vergessen habe
    bitte Links und Hinweise per PN an mich, diese baue ich dann hier mit ein.
    Danke.

    Ebenso werde ich die reinen HTPC Threads hier mit anhängen.
    Da ich allerdings von Natur aus Faul bin, dauert dies noch etwas

    Falls ihr Fragen zum Thema HTPC habt, postet diese gerne hier im Thread, wir werden versuchen
    alles so professionell wie möglich zu Beantworten


    Also fangen wir mal an.

    Für einen HTPC braucht man nicht zwangsläufig teure Hardware. Das ganze lässt sich neu
    für weit unter 300 € realisieren. Zudem kann man auch ältere Hardware, die man zuhause
    evtl. noch rumliegen hat, gut für so ein Projekt verwenden.
    Sofern die Grafikkarte die HD encodierung beherrscht reicht sogar eine Einkern CPU (P4, AMD Sempron etc.)
    für einen HTPC aus. Allerdings kommt es hier immer drauf an was genau der HTPC alles machen soll.
    Legt man keinen Wert auf HD Inhalte, braucht es nicht mal eine solche Grafikkarte.
    Für SD Material (Filme Avi, xvid, DVD etc.) oder Musik, reicht auch ein recht betagtes Model.

    Der HTPC kann sämtliche Geräte die man zuhause stehen hat ersetzen. Das einzige was man noch extra
    braucht ist ein TV Gerät (Vorzugsweise keinen Röhren TV), einen Verstärker mit dem der HTPC verbunden wird
    und die Tonausgabe übernimmt. Legt man keinen Wert auf DolbyDigital o.ä. reicht auch ein HDMI
    Kabel zum TV, hiermit wird der Ton über die TV Lautsprecher ausgegeben.
    Sollte der PC kein HDMI Anschluss haben, tut es auch ein DVI auf HDMI Kabel.
    Hiermit wird allerdings kein Ton übertragen.

    Als Beispiel:
    Bei mir ersetzt der HTPC zurzeit:

    - CD Player
    - DVD Player
    - BluRay Player
    - TV Receiver (für Sat TV - demnächst)
    - Video bzw. Festplattenrekorder
    - Musiksammlung (da alle Mediadaten auf dem HTPC liegen)

    Hier nun eine Linksammlung, interne Forumslinks wie auch externe Links zu anderen Seiten/Foren.


    Einen HTPC Steuern: (interne Forumslinks)

    Hilfe bei HTPC Zusammenstellung:
    Hilfe bei Zusammenstellung von HTPC

    Die ultimative PC Fernbedienung:
    DIE ultimative PC-Fernsteuerung - wie sieht sie aus?

    Was kann euer HTPC und womit steuert ihr ihn:
    Was kann euer HTPC und womit steuert ihr ihn?

    Lenovos (HTPC) Tastatur: (mit alternativen Vorschlägen)
    Was Lenovo nicht so alles herstellt...

    Welches Mediacenter nutzt ihr?
    Ihr habt ein Mediacenter? Wenn ja, welche Software/OS benutzt ihr?

    Auch sehr gut geeignet zum reinen Steuern eines Mediacenters sind Fernbedienungen statt Tastaturen.
    Z.B. wäre da die X10 zu erwähnen. (einfach bei eBay mal suchen)

    Treiber für die X10 gibt es hier:

    Herstellerseite:
    http://www.x10.com
    oder die besseren Treiber und Konfig. Software (nach 31 Tagen einmalig 8 €)
    http://www.x10receiver.net/

    Andere Steuerungsalternativen befinden sich in den entsprechenden Threads.


    HTPC Mediacenter Software:

    Eine Mediasoftware ist keine Pflicht. Man kann die Filme auch ganz normal mit einem Player im Vollbildmodus
    auf dem TV gucken. Da gibt es z.b. den VLC Player, KM Player, BS Player etc.

    Eine Mediacenter Software sieht allerdings optisch wesentlich netter aus und dient auch gleichzeitig
    als Archivier/Sortier und Wiedergabestation in einem.
    Man kann die Mediasoftware auch so einstellen das man mit dem Betriebssytem auf dem sie läuft (z.B. Windows oder
    Linux) gar nicht in Berrühung kommt. Startet der PC, ist sofort die Mediacentersoftware zu sehen.
    Vom eigentlichen Betriebssystem bekommt man gar nichts mit.

    Da gäbe es: (Die Liste erhebt keinen Anspruch auf vollständigkeit)

    Windows Media Center
    http://www.microsoft.com/germany/win...r/default.aspx

    Plus gefühlte 100.000 Plugins.
    Ein gutes davon:

    Media Browser:
    http://www.mediabrowser.tv/


    XBMC:
    http://xbmc.org/

    XBMC Skins:
    http://xbmc.org/skins/

    und:

    http://forum.xbmc.org/forumdisplay.php?f=67

    XBMC Nightly Builds (die Betas, aber sehr stabil !)
    http://mirrors.xbmc.org/nightlies/

    Media Portal:
    http://www.team-mediaportal.de/

    Boxee:
    http://www.boxee.tv/


    Freevo:
    http://freevo.sourceforge.net/


    DVBViewer:
    http://www.dvbviewer.com/de/index.php?page=home


    Speziell für Linux auch noch sehr interessant:

    http://www.yavdr.org/ (yet another VDR)
    http://www.vdr-wiki.de/

    und

    http://www.mythtv.org/


    Internetseiten zum Thema HTPC:


    MCE Community:
    http://www.mce-community.de/forum/index.php?

    HTPC Board:
    http://www.htpc-news.de/forum.php

    HTPC Forum:
    http://www.htpc-forum.de/

    HTPC Gehäuse (gute Übersicht)
    http://caseking.de


    HD Trailer zum Download: (zum Testen)
    http://www.demo-world.eu/trailers/hi...n-trailers.php


    Alles zum Thema BluRay:

    http://www.bluray-disc.de/

    http://www.hd-reporter.de/
    Work | Core2Quad | SLI Grafik | 8 GB Corsair DHX Ram | Coolermaster Cosmos S | Corsair 550 Watt | W7
    HTPC | AMD Athlon II X3 445 | Gigabyte 785GM-US2H | ATI HD 5450 | 4 GB G.Skill Ram | Silverstone SST-GD05B | BeQuiet 300 Watt | W7
    Unterwegs | MacBook Pro 13" 2011 | 8 GB RAM | Samsung 830 SSD | iPhone 4 - 16 GB - Alles zum iPhone und iPod Touch --> iGadget News

  2. #2
    Spion in Spitzenhöschen
    Registriert seit
    05.04.2009
    Beiträge
    525
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Hybrider (HT)PC

    Danke für den Informativen Thread lieber Ingo und natürlich Evilandi666!
    Und jetzt soll er erstmal entweiht werden.

    Vorab:
    Ich bin, was PCs angeht derzeit völlig neben der Strecke und deswegen sehr EntscheidungsUNfreudig.

    Ich hole jetzt mal weiter aus, damit alles klar und deutlich wird:
    Vor kurzem habe ich meinen SL500 (T5870 CPU, 9300GSM Grafik) hier verkauft, da er nur noch als Standgerät genutzt wurde und leitungsmäßig, vor allem bei HD Material nicht immer bei der Sache war.
    Dadurch habe ich mir ein Budget von 300 € gesetzt und mir überlegt, meinen acht Jahre alten PC wieder zu entstauben und mit neuen Komponenten zu füllen.

    Dabei habe ich mir gedacht, dass ich folgende Komponenten noch nutzen kann:

    - be!quiet 350 Watt Netzteil
    - DVD Brenner
    - großes Chieftech Gehäuse
    - Audigy 2 ZS Soundkarte
    - vorhandene Gehäuselüfter

    Blue-Ray und DVD Wiedergabe mache ich zudem über meine kürzlich erworbene PS3.
    Bedenken hatte ich beim Netzteil aber ich vermute die Leistung wird so und so nicht voll ausgeschöpft und die Anschlüsse haben sich eh nicht geändert, also kann ich es sicher bedenkenlos nutzen oder?

    Gefunden habe ich folgende Komponenten
    WD Caviar Black 640 GB, Sata 6GB:
    AMD Athlon II X3 440, 3x 3.00GHz, boxed
    G.Skill DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333)

    Mainboards:
    ASRock 880GXH/USB3, 880G (dual PC3-10667U DDR3)
    Gigabyte GA-880GA-UD3H, 880G (dual PC3-10667U DDR3)


    Gesamtpreis ca: 300 €
    Beim Mainboard bin ich total unentschieden. Sollte ich doch lieber 10 € mehr für ein anderes/besseres Board investieren?
    Eines mit Radeon HD 4250 oder 4290 aber dann stellt sich die Frage, ob es eines mit Sata 6GB wird und dann die obige Caviar Black dazu oder lieber eines mit normalem Sata II und dann eine andere Platte (welche?)



    Ich nutze den PC hauptsächlich für Office/Internet und sehr viel und ganz wichtig: HD Wiedergabe (Videos von Festplatte, Videos auf Onlineportalen, wie youtube & Co). Alle Jubeljahre wird auch mal ein Foto mit Photoshop bearbeitet.
    Gearbeitet wird an einem TFT (zukünftig 2 TFTs, da dann der alte dazu kommt) + ein HDMI Kabel zum Plasma.
    => Da fast alle Mainboards jeweils "nur" einen VGA, DVI und HDMI haben, müsste ein TFT wohl über VGA angesteuert werden.

    Eine aktuelles ION Gerät ist mir für die Einsatzzwecke zu langsam.
    Oder ist das OBEN genannte System bereits zu schnell und ich sollte mir "langsamere/günstigere" Komponenten suchen?

    Dann habe ich mich auch mal bei ebay umgeschaut und bin auf diverse HTPCs gestoßen. Ich hatte mal von dieser Gattung gehört aber sie nie wirklich angeschaut.
    Und dann finde ich genau dieses Teil über meinem Budget und bekomme es nicht ersteigert! Vermutlich, weil ich selber keinen Bietagenten nutze. :

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...#ht_1788wt_930


    Und nun bin ich ein wenig im HTPC Fieber.
    Drum stellt sich die Frage, ob ich mir jetzt ein microATX Board hole, dazu ein neues Netzteil(muss ich das?) und dann natürlich ein entsprechendes Gehäuse.
    Damit sprenge ich leider meinen preislichen Rahmen deutlich und das möchte ich ungern.

    Am liebsten würde ich mir JETZT ein mATX Board holen und es erstmal im großen Tower nutzen, bis das nötige Kleingeld für ein HTPC Gehäuse vorhanden ist. Ist sowas denn möglich?

    Kann ich bei der obigen Konfiguration noch die X10 Fernbedienung dazu holen oder gar über XBMC mit meinem Desire das ganze steuern?
    Die Boards scheinen aber alle kein WLAN zu haben oder kann das Problemlos über den "Umweg: Wlan-Router" (Desire => WLAN => Router => USB/LANKabel => PC) realisiert werden?

    Und kann ich mir diesen Spaß mit dem reinen Einschalten des MediaCenters und damit Musikhören damit erlauben? Dann brauche ich definitiv kein neues Gehäuse.

    Am besten wären natürlich Argumente Contra HTPC Gehäuse aber außer dem Mehrpreis finde ich leider keine Argumente. Sogar dieses mATX Board spricht FÜR ein HTPC Gehäuse.

    Das ganze ist jetzt ein wenig wirr geschrieben aber ich weiss vom rum gucken schon nicht mehr, was schwarz und weiß sind, daher würde ich mich über eure Antworten und Empfehlungen riesig freuen.

    lg
    I <3 my 50mm 1.4
    Verkaufe: Flohmarkt

  3. #3
    Geschenkeabgreifer
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    BW
    Beiträge
    5.611
    Danke
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Also vorab 3 schnelle Infos:

    1) mATX Boards passen in ATX Gehäuse

    2) Sie benutzen die gleichen Stecker wie ATX Boards, ergo kannste dein Netzteil benutzen

    3) Das gilt auch für Mini-ITX Boards. Nur manche benutzen ein 12 V externes Netzteil, aber das sieht man ja gleich obs nen ATX Stecker für Strom hat.

    Was spricht denn speziell gegen ION Boards?

    Es gibt ein ION mATX oder miniITX Board welches Core2Duos und Core2Quads aufnehmen kann .. das sollte genug Leistung geben!

    Mit nem ATI Chip bist du eben fest auf Windows fixiert, im Linuxbereich gibts da noch nicht soviel für HD. (Kommt aber noch!)

    Muss jetzt leider los, daher muss das erstmal genügen...

    EIns noch: Mainboardmäßig unbedingt Gigabyte wenns irgendwie geht. Qualitativ und von der Langlebigkeit her ungeschlagen.
    Markplatz: ---

  4. #4

    Registriert seit
    08.07.2009
    Beiträge
    1.421
    Danke
    3
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    als persönlicher Fan bitte ich um Aufnahme von mms in die liste.
    gerne auch mit hinweis auf: debvision welches eine fertige debian-distri für die s100 darstellt. gerade für den kleinen geldbeutel eine angenehme, lautlose lösung!

    danke
    noise

  5. #5
    Moderator im Ruhestand
    Registriert seit
    26.01.2007
    Ort
    Rendsburg
    Beiträge
    15.962
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von darkempire','index.php?page=Thread&postID=916954#p ost916954
    Dabei habe ich mir gedacht, dass ich folgende Komponenten noch nutzen kann:

    - be!quiet 350 Watt Netzteil
    - DVD Brenner
    - großes Chieftech Gehäuse
    - Audigy 2 ZS Soundkarte
    - vorhandene Gehäuselüfter
    Yep das ist alles verwendbar, wenn auch ein Cieftech Gehäuse kein schicker HTPC wird
    Soundkarte brauchst du nicht wirklich, die OnBoards sind eigentlich ausreichend es sei denn du willst mit dem Ding noch ins Tonstudio
    Hast du einen AV Receiver dran? Kannst du TOSLink nutzen (LWL) ?
    Zitat Zitat von darkempire','index.php?page=Thread&postID=916954#p ost916954
    Bedenken hatte ich beim Netzteil aber ich vermute die Leistung wird so und so nicht voll ausgeschöpft und die Anschlüsse haben sich eh nicht geändert, also kann ich es sicher bedenkenlos nutzen oder?
    Brauchst du keine Bedenken haben, die 350 Watt reicht locker aus. Auch beim X3.
    Ich finde einen X3 etwas overdressed für einen HTPC allerdings bekommst du fast zum gleichen Preis einen X2, einen Kern extra, von daher schon ok.
    Achte auf 45 nm Fertigungstechnik und max. 45 Watt TDP. Die brauchen zumindestens etwas weniger als die 65 oder gar 95 Watt dinger.
    Und die 45 nm kannst du gut undervolten womit du nochmals gut Strom sparen kannst.

    Zitat Zitat von darkempire','index.php?page=Thread&postID=916954#p ost916954
    Beim Mainboard bin ich total unentschieden. Sollte ich doch lieber 10 € mehr für ein anderes/besseres Board investieren?
    Eines mit Radeon HD 4250 oder 4290 aber dann stellt sich die Frage, ob es eines mit Sata 6GB wird und dann die obige Caviar Black dazu oder lieber eines mit normalem Sata II und dann eine andere Platte (welche?)
    Wenns um 10 € geht würde ich ein besseres Mainboard nehmen, klar, obwohl imho eine ATI 4200 locker für alles ausreicght und was neues kommt, mehr als BluRay wird wohl erstmal so schnell nicht
    kommen.
    Ich habe das hier:
    http://www.amazon.de/Gigabyte-GA-MA7.../ref=de_a_smtd

    Diue ATI reicht für alles. Allerdings solltest du dann bei Windows bleiben, wie Andi ja auch schon sagte.

    Zitat Zitat von darkempire','index.php?page=Thread&postID=916954#p ost916954
    Ich nutze den PC hauptsächlich für Office/Internet und sehr viel und ganz wichtig: HD Wiedergabe (Videos von Festplatte, Videos auf Onlineportalen, wie youtube & Co). Alle Jubeljahre wird auch mal ein Foto mit Photoshop bearbeitet.
    Dafür reicht der X3 und ne ATI 4200 noch in 5 Jahren

    Zitat Zitat von darkempire','index.php?page=Thread&postID=916954#p ost916954
    Und nun bin ich ein wenig im HTPC Fieber.
    Drum stellt sich die Frage, ob ich mir jetzt ein microATX Board hole, dazu ein neues Netzteil(muss ich das?) und dann natürlich ein entsprechendes Gehäuse.
    Nein brauchst du nicht. M Atx und dein Netzteil klappt doch wunderbar. Nur würde ich ein HTC Gehäuse nehmen.
    Chieftech verkaufen und für 70 € gibts schon nette HTPC Cases.
    Zitat Zitat von darkempire','index.php?page=Thread&postID=916954#p ost916954
    Am liebsten würde ich mir JETZT ein mATX Board holen und es erstmal im großen Tower nutzen, bis das nötige Kleingeld für ein HTPC Gehäuse vorhanden ist. Ist sowas denn möglich?
    Logo klar. Musst du nachher eben nochmal umbauen aber es spricht doch nichts dagegen. Erstmal das große und später ein kleines Case.
    Zitat Zitat von darkempire','index.php?page=Thread&postID=916954#p ost916954
    Kann ich bei der obigen Konfiguration noch die X10 Fernbedienung dazu holen oder gar über XBMC mit meinem Desire das ganze steuern?
    Beides: Ja
    Android Apps gibts zur Steuerung und eine X10 funktioniert auch wunderbar.

    Zitat Zitat von darkempire','index.php?page=Thread&postID=916954#p ost916954
    Die Boards scheinen aber alle kein WLAN zu haben oder kann das Problemlos über den "Umweg: Wlan-Router" (Desire => WLAN => Router => USB/LANKabel => PC) realisiert werden?
    Kenne mich mit dem Desire nicht sonderlich aus aber warum so kompliziert? USB W-Lan Stick kostet keine 10 €

    Zitat Zitat von darkempire','index.php?page=Thread&postID=916954#p ost916954
    Und kann ich mir diesen Spaß mit dem reinen Einschalten des MediaCenters und damit Musikhören damit erlauben? Dann brauche ich definitiv kein neues Gehäuse.
    Das habe ich nicht ganz verstanden Was meinst du genau? HTPC einschalten, auf den kleinen TFT gucken (nicht den Plasma) und Musik anmachen?
    Logo.... unter Windows "Win + P" drücken und dann kannst du den kleinen TFT mit dazuschalten über VGA, kein Ding

    Zitat Zitat von Evilandi666','index.php?page=Thread&postID=916972# post916972
    Was spricht denn speziell gegen ION Boards?

    Es gibt ein ION mATX oder miniITX Board welches Core2Duos und Core2Quads aufnehmen kann .. das sollte genug Leistung geben!
    Ich bin persönlich auch kein ION Fan aber Andi hat recht, son C2D reicht ja auch locker. Bei AMD ist nur die CPU um einiges günstiger, daher bin ich beim HTPC auch zu AMD.
    Zitat Zitat von Evilandi666','index.php?page=Thread&postID=916972# post916972
    Mit nem ATI Chip bist du eben fest auf Windows fixiert, im Linuxbereich gibts da noch nicht soviel für HD. (Kommt aber noch!)
    Da hat er wohl leider recht. Wenn man bei Win bleiben will stört es aber nicht.
    Zitat Zitat von Evilandi666','index.php?page=Thread&postID=916972# post916972
    EIns noch: Mainboardmäßig unbedingt Gigabyte wenns irgendwie geht. Qualitativ und von der Langlebigkeit her ungeschlagen.
    Würde ich auch sagen, habe mit Gigabyte und MSI nur die besten Erfahrungen. Gigabyte hat fpür AMD Chipsätze aber bessere Angebote, wie ich finde.

    Löcher uns ^^
    Work | Core2Quad | SLI Grafik | 8 GB Corsair DHX Ram | Coolermaster Cosmos S | Corsair 550 Watt | W7
    HTPC | AMD Athlon II X3 445 | Gigabyte 785GM-US2H | ATI HD 5450 | 4 GB G.Skill Ram | Silverstone SST-GD05B | BeQuiet 300 Watt | W7
    Unterwegs | MacBook Pro 13" 2011 | 8 GB RAM | Samsung 830 SSD | iPhone 4 - 16 GB - Alles zum iPhone und iPod Touch --> iGadget News

  6. #6

    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    63
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Was spricht denn speziell gegen ION Boards?
    Die ION-Plattform ist wie (fast) alle anderen DDR2-Lösungen nicht in der Lage VA-Deinterlacing für 1080i durchzuführen.
    Das liegt, meinen Recherchen und eigenen Versuchen zufolge, an der zu langsamen Speicheranbindung.
    Ein 785G mit Sideport-Memory hat dieses Problem nicht.

    Im Anbetracht dessen, das die ÖR wohl auf 1080i umsteigen werden, ist das schon eine Einschränkung, wenn auch auf hohem Niveau.

  7. #7
    Geschenkeabgreifer
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    BW
    Beiträge
    5.611
    Danke
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Also mein ION Chipsatz hat DDR3 Anbindung

    Nochwas zu darkempire:

    WD Caviar Black 640 GB, Sata 6GB <- willst du dir das wirklich antun vom Geräuschpegel?
    Markplatz: ---

  8. #8
    Moderator im Ruhestand
    Registriert seit
    26.01.2007
    Ort
    Rendsburg
    Beiträge
    15.962
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Ist die lauter als eine "normale" 640 GB Black?
    Die hört man nämlich nicht
    Work | Core2Quad | SLI Grafik | 8 GB Corsair DHX Ram | Coolermaster Cosmos S | Corsair 550 Watt | W7
    HTPC | AMD Athlon II X3 445 | Gigabyte 785GM-US2H | ATI HD 5450 | 4 GB G.Skill Ram | Silverstone SST-GD05B | BeQuiet 300 Watt | W7
    Unterwegs | MacBook Pro 13" 2011 | 8 GB RAM | Samsung 830 SSD | iPhone 4 - 16 GB - Alles zum iPhone und iPod Touch --> iGadget News

  9. #9

    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    63
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    @Evilandi666: Hast du VA-Deinterlacing mit 1080i getestet? Würde mich echt interessieren ob es klappt.
    @ingope: Die Black ist definitv lauter als eine Blue welche lauter als eine Green ist. Lautlos ist da nichts...
    In der Regel wird die Lautstärke von HTPCs aber überbewertet.
    Man sitzt idR meterweit weg und hat die Boxen immer an, solange es kein Staubsauger ist, hat man keine Probleme....

  10. #10
    Geschenkeabgreifer
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    BW
    Beiträge
    5.611
    Danke
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Es gibt Green, Black und Blue.

    WD Caviar Green:
    Idle Mode 24 dBA (average)
    Seek Mode 0 33 dBA (average)
    Seek Mode 3 29 dBA (average)
    WD Caviar Blue:
    Idle Mode 24 dBA (average)
    Seek Mode 0 33 dBA (average)
    Seek Mode 3 29 dBA (average)
    WD Caviar Black:
    Idle Mode 28 dBA (average)
    Seek Mode 0 33 dBA (average)
    Seek Mode 3 29 dBA (average)
    [Alle Daten von wdc.com]

    Sind immerhin schon 4 dBA mehr im Idle

    Ehrlich gesagt hab ich die Black mit der VelociRaptor verwechselt, die laut aktueller C't (Artikel zu SSDs) enorm laut sein soll...

    WD VelociRaptor
    Idle Mode 30 dBA (average)
    Seek Mode 0 37 dBA (average)
    [Quelle: wdc.com]

    Nichts für ungut

    Edit: BobbyBest war schneller!
    @BobbyBest: Ich würd ja VA-Deinterlacing testen, aber spontan weiß ich nichtmal was das ist (Kenne nur Deinterlacing) oder ob Linux/vDR/Xbmc das kann...
    Jedenfalls frisst mein ION Board DDR3 Speicher
    Markplatz: ---

  11. #11
    Moderator im Ruhestand
    Registriert seit
    26.01.2007
    Ort
    Rendsburg
    Beiträge
    15.962
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von BobbyBest','index.php?page=Thread&postID=917385#po st917385
    @ingope: Die Black ist definitv lauter als eine Blue welche lauter als eine Green ist. Lautlos ist da nichts...
    Ich habe mehrere Blue, Greens und Blacks hier. (und div. Samsungs - 18 Platten insgesamt)
    (Obwohl die Blue fast genauso schnell ist wie die Black, nur die Greens sind ne ganze Ecke langsamer, aber
    als Datenlager völlig egal - meine Blue hat fast identische Geschwindigkeitswerte wie meine Black)

    Subjektiv ist da kein Unterschied zu hören, wie auch bei 2-4 db Unterschied
    Ich habe sogar einen db Messer hier. Wenn mich mal die akute Lust überkommt
    kann ich das ja mal Testem

    Zitat Zitat von BobbyBest','index.php?page=Thread&postID=917385#po st917385
    In der Regel wird die Lautstärke von HTPCs aber überbewertet.
    Man sitzt idR meterweit weg und hat die Boxen immer an, solange es kein Staubsauger ist, hat man keine Probleme....
    Ganz genau. Man hat den HTPC üblicherweise nicht in Kopfhöhe direkt neben seinen Ohren
    Wenn man auf 60 cm schon keinen Unterschied hört, wie denn bei 3-4 m Entfernung
    Work | Core2Quad | SLI Grafik | 8 GB Corsair DHX Ram | Coolermaster Cosmos S | Corsair 550 Watt | W7
    HTPC | AMD Athlon II X3 445 | Gigabyte 785GM-US2H | ATI HD 5450 | 4 GB G.Skill Ram | Silverstone SST-GD05B | BeQuiet 300 Watt | W7
    Unterwegs | MacBook Pro 13" 2011 | 8 GB RAM | Samsung 830 SSD | iPhone 4 - 16 GB - Alles zum iPhone und iPod Touch --> iGadget News

  12. #12

    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    63
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    @Evilandi666: VA-Deinterlacing (VA = Vektor Adaptive) ist eine Art von Deinterlacing (die Beste ).
    Ich seh grad das heißt bei nVidia "Temporal Spacial" genannt.

    Einfach mal hier einlesen:
    http://forum.team-mediaportal.com/co...-nvidia-78691/
    Im zweiten Post ist auch ein Link zu einem Thread mit Vergleichsscreens.

    edit: Hier sieht man das auch ganz schön:

  13. #13
    Geschenkeabgreifer
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    BW
    Beiträge
    5.611
    Danke
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    @BobbyBest .. Keine Ahnung, kann mein ION mit DDR3 das nun, oder nicht?

    @Ingo kauf dir doch mal so eine Velociraptor - wenn du dann sagst die ist auch nicht lautet, liegts nicht an den Platten
    Markplatz: ---

  14. #14
    Spion in Spitzenhöschen
    Registriert seit
    05.04.2009
    Beiträge
    525
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Vorab:
    Noch einmal vielen Dank für eure Spitzenhilfe!
    Ingo, wenn du beim Treffen in Kiel da bist, hast auch du wahrscheinlich dein Bier sicher.

    Zitat Zitat von Evilandi666','index.php?page=Thread&postID=916972# post916972
    1) mATX Boards passen in ATX Gehäuse

    2) Sie benutzen die gleichen Stecker wie ATX Boards, ergo kannste dein Netzteil benutzen
    Zitat Zitat von ingope','index.php?page=Thread&postID=916980#post9 16980
    Nein brauchst du nicht. M Atx und dein Netzteil klappt doch wunderbar. Nur würde ich ein HTC Gehäuse nehmen.
    Chieftech verkaufen und für 70 € gibts schon nette HTPC Cases.
    Zitat Zitat von ingope','index.php?page=Thread&postID=916980#post9 16980
    Logo klar. Musst du nachher eben nochmal umbauen aber es spricht doch nichts dagegen. Erstmal das große und später ein kleines Case.
    Das klingt doch schon einmal sehr gut. Als alter PC Schrauber ist der Umbau dann auch kein Problem. Die Frage, die sich mir hierbei stellt ist, ob das acht Jahre alte Chieftech entsprechende Schraubenvorrichtungen auch für mATX Boards hat? Damals gab es diese ja noch gar nicht wirklich.

    Als Gehäuse hatte ich mir ein ähnliches, wie das Inter-Tech aus dem ebay Angebot ausgeguckt aber das wird dann zu teuer. Daher würde ich entweder das Silverstone Sugo S2 nehmen oder ein anderes.
    Bis ich aber wieder in D bin, sind es noch zwei Wochen und bestimmt entscheide ich mich bezüglich des Gehäuses noch 10 mal um.


    Zitat Zitat von Evilandi666','index.php?page=Thread&postID=916972# post916972
    Was spricht denn speziell gegen ION Boards?

    Es gibt ein ION mATX oder miniITX Board welches Core2Duos und Core2Quads aufnehmen kann .. das sollte genug Leistung geben!
    Zitat Zitat von ingope','index.php?page=Thread&postID=916980#post9 16980
    Ich bin persönlich auch kein ION Fan aber Andi hat recht, son C2D reicht ja auch locker. Bei AMD ist nur die CPU um einiges günstiger, daher bin ich beim HTPC auch zu AMD.
    Ich dachte immer ION Boards wären nur für die Atom-Fraktion. Wieder was gelernt. Allerdings sehe ich das ähnlich, wie Ingo: Der AMD ist günstiger.


    Zitat Zitat von Evilandi666','index.php?page=Thread&postID=916972# post916972
    Mit nem ATI Chip bist du eben fest auf Windows fixiert, im Linuxbereich gibts da noch nicht soviel für HD. (Kommt aber noch!)
    Zitat Zitat von ingope','index.php?page=Thread&postID=916980#post9 16980
    Da hat er wohl leider recht. Wenn man bei Win bleiben will stört es aber nicht.
    Windows Nutzer! (W7 Prof.)

    Zitat Zitat von ingope','index.php?page=Thread&postID=916980#post9 16980
    Yep das ist alles verwendbar, wenn auch ein Cieftech Gehäuse kein schicker HTPC wird
    Soundkarte brauchst du nicht wirklich, die OnBoards sind eigentlich ausreichend es sei denn du willst mit dem Ding noch ins Tonstudio
    Hast du einen AV Receiver dran? Kannst du TOSLink nutzen (LWL) ?
    Wird er nicht aber in der Ecke, unterm Tisch sieht ihn eh keiner.
    Dabei fällt mir gerade ein, dass ein richtiges HTPC Gehäuse wohl inklusive Kabelsalat auf den Schreibtisch müsste. Also nicht unbedingt die bessere Alternative.
    Ich dachte mir, dass die alte Soundkarte immer noch besser sei, als die Onboard Chips. Mir ist es aber Schnuppe, der Onboard-Chipsatz vom SL500 hat ja auch lange genug gereicht. Da der Plasma so und so schon ganz gute Boxen hat, schau ich mehr als oft auch nur mit den TV Boxen.

    Leider hängt kein AV Receiver dran und damit auch kein TOSLink. Das ganze könnte in Frage kommen, wenn ich zu Hause endlich wieder raus bin.


    Zitat Zitat von ingope','index.php?page=Thread&postID=916980#post9 16980
    Brauchst du keine Bedenken haben, die 350 Watt reicht locker aus. Auch beim X3.
    Ich finde einen X3 etwas overdressed für einen HTPC allerdings bekommst du fast zum gleichen Preis einen X2, einen Kern extra, von daher schon ok.
    Achte auf 45 nm Fertigungstechnik und max. 45 Watt TDP. Die brauchen zumindestens etwas weniger als die 65 oder gar 95 Watt dinger.
    Und die 45 nm kannst du gut undervolten womit du nochmals gut Strom sparen kannst.
    Da ich ihn aber auch als "normalen PC" nutzen werde, ist es wohl die beste Entscheidung. Zudem kam, der von dir genannte Preisliche Hintergrund. Wieso einen Kern liegen lassen, um 2 € zu sparen.
    Dadurch ergibt sich aber ein anderes Problem. Die einzigen X3 mit 45 Watt TDP haben statt 3 GHZ nur 2,2 und 2,4 und sind sogar teurer. Alternativ wäre ich wieder beim zwei Kerner, der ebenfalls weniger Takt hat. Daher bleibe ich vorerst doch beim 95 Watt X3. Nützt ja nichts. Undervolten ist Pflicht und ist mit der 45 nm Fertigungstechnik hergestellt.

    Zitat Zitat von ingope','index.php?page=Thread&postID=916980#post9 16980
    Wenns um 10 € geht würde ich ein besseres Mainboard nehmen, klar, obwohl imho eine ATI 4200 locker für alles ausreicght und was neues kommt, mehr als BluRay wird wohl erstmal so schnell nicht
    kommen.
    Ich habe das hier:
    http://www.amazon.de/Gigabyte-GA-MA7.../ref=de_a_smtd

    Diue ATI reicht für alles. Allerdings solltest du dann bei Windows bleiben, wie Andi ja auch schon sagte.

    Zitat von »darkempire«
    Ich nutze den PC hauptsächlich für Office/Internet und sehr viel und ganz wichtig: HD Wiedergabe (Videos von Festplatte, Videos auf Onlineportalen, wie youtube & Co). Alle Jubeljahre wird auch mal ein Foto mit Photoshop bearbeitet.
    Dafür reicht der X3 und ne ATI 4200 noch in 5 Jahren
    Vorschlag zum Teil angenommen und entsprechend der mATX Empfehlung ein mATX Board ausgewählt:
    Es ist ein ASRock, das aus Preis-/Leistungssicht das interessanteste Angebot ist:

    http://geizhals.at/deutschland/a525857.html
    - 30 € gespart im Vergleich zur Gigabyte
    - Sata 6GB
    - USB 3.0 Anschluss
    - Radeon 4290 mit 128 MB Sideport Memory

    Zitat Zitat von ingope','index.php?page=Thread&postID=916980#post9 16980
    Kenne mich mit dem Desire nicht sonderlich aus aber warum so kompliziert? USB W-Lan Stick kostet keine 10 €
    Ich hätte gedacht, dass selbst in der Desktop Welt, WLAN Standard geworden ist.

    Zitat Zitat von ingope','index.php?page=Thread&postID=916980#post9 16980
    Das habe ich nicht ganz verstanden Was meinst du genau? HTPC einschalten, auf den kleinen TFT gucken (nicht den Plasma) und Musik anmachen?
    Logo.... unter Windows "Win + P" drücken und dann kannst du den kleinen TFT mit dazuschalten über VGA, kein Ding
    Interessant, das die Geschichte über VGA läuft.
    Ich dachte, es gibt die Geschichte, wo der PC gar nicht hochgefahren wird, sondern zum Beispiel das xbmc direkt aufploppt. Wie bei einem normalen Receiver oder BR Player usw. Ohne Windows & Co.
    Sodass man innerhalb von Sekunden einfach kurz mal nen Film anschaut oder ohne richtiges PC anmachen einen Onlinestream hören kann.


    Was ist denn nun mit der WD Black?
    Sie ist die einzige mit Sata 6 GB Anbindung. Daher war sie auch meine erste Wahl. Allerdings muss ich wohl auf die etwas teurere 1 TB Variante zurückgreifen, weil die kleinere derzeit nicht lieferbar ist.
    Zudem hat die Black 64 MB Cache.

    Wenn es aber heißt, dass Sata 6GB und 64 MB Cache sich nicht lohnt, dann stufe ich gerne zurück und setze auf eine günstigere Blue mit "nur" 32 MB Cache und Sata II aber im Prinzip: Wieso nicht den Geschwindigkeitsvorteil ausnutzen?

    Die Geräuschkulisse ist wirklich nicht weiter störend, wenn Musik oder ein Film läuft. Das wird übertönt.
    Zumal, wenn das Chieftech noch im Einsatz bleiben sollte, dann ist der alte 120er Gehäuselüfter definitiv lauter als die Festplatte.

    Und bevor man eine Velociraptor kauft, holt man(n) sich doch ne Postville SSD.

    Zitat Zitat von ingope','index.php?page=Thread&postID=916980#post9 16980
    Löcher uns
    Gern geschehen!
    I <3 my 50mm 1.4
    Verkaufe: Flohmarkt

  15. #15
    Geschenkeabgreifer
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    BW
    Beiträge
    5.611
    Danke
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Sata 6G erreicht keine (Desktop-) Festplatte jemals.

    -> Sata II genügt vollkommen.

    Für den Cache sollte das gleiche gelten, schenkt sich wohl nicht viel...
    Markplatz: ---

  16. #16
    Spion in Spitzenhöschen
    Registriert seit
    05.04.2009
    Beiträge
    525
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Dann spare ich mir doch direkt 30 € und nehme diese Blue:

    http://geizhals.at/deutschland/a185312.html

    Irgendwelche Einwände?
    Kompatibilitätsprobleme mit den Sata 6GB Anschlüssen vom ASRock gibt es höchstwahrscheinlich keine, da Abwärtskompatibel?


    /edit: Zack die Bohne! Gleichzeitiger Post Ingo! Nett!
    I <3 my 50mm 1.4
    Verkaufe: Flohmarkt

  17. #17
    Moderator im Ruhestand
    Registriert seit
    26.01.2007
    Ort
    Rendsburg
    Beiträge
    15.962
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Zitierfetisch on

    Zitat Zitat von darkempire','index.php?page=Thread&postID=917473#p ost917473
    Ingo, wenn du beim Treffen in Kiel da bist, hast auch du wahrscheinlich dein Bier sicher.
    Aber gerne doch. Aber dann komme ich nicht wegem dem Bier (muss eh fahren, da Trinke ich nichts) sondern um dich mal kennenzulernen

    Zitat Zitat von darkempire','index.php?page=Thread&postID=917473#p ost917473
    Die Frage, die sich mir hierbei stellt ist, ob das acht Jahre alte Chieftech entsprechende Schraubenvorrichtungen auch für mATX Boards hat? Damals gab es diese ja noch gar nicht wirklich.
    Gut Frage. Ich habe hier ein ca. 12 Jahre altes japanisches irgendwas Case, 18 interne Platten, 6 x 8 cm Lüfter und leergewicht 25 kg, sogar das hat m-ATX Befestigungen
    Ich denke das sollte das Chieftech auch haben.


    Zitat Zitat von darkempire','index.php?page=Thread&postID=917473#p ost917473
    Windows Nutzer! (W7 Prof.)
    Nutze ich auf dem HTPC seit ca. 8 Monaten auch, perfekt, noch nicht ein Problem.
    Bei Andi sieht es schon anders aus, der hat/hatte massive Probleme.
    Daher bleibe ich auch bei Win7

    Zitat Zitat von darkempire','index.php?page=Thread&postID=917473#p ost917473
    Wird er nicht aber in der Ecke, unterm Tisch sieht ihn eh keiner.
    Dabei fällt mir gerade ein, dass ein richtiges HTPC Gehäuse wohl inklusive Kabelsalat auf den Schreibtisch müsste. Also nicht unbedingt die bessere Alternative.
    Ok, dann ists wirklich egal welches Case
    Zitat Zitat von darkempire','index.php?page=Thread&postID=917473#p ost917473
    Ich dachte mir, dass die alte Soundkarte immer noch besser sei, als die Onboard Chips. Mir ist es aber Schnuppe, der Onboard-Chipsatz vom SL500 hat ja auch lange genug gereicht. Da der Plasma so und so schon ganz gute Boxen hat, schau ich mehr als oft auch nur mit den TV Boxen.
    Kommt immer auf die Soundkarte an, aber da du ja nur über die TV Boxen hörst sollte es schnuppe sein
    So schlecht sind die OnBoard Lösungen nicht mehr. Ich nutze TosLink passthrough zum AV Receiver, von daher übergehe ich den internen im PC eh )

    Zitat Zitat von darkempire','index.php?page=Thread&postID=917473#p ost917473
    Leider hängt kein AV Receiver dran und damit auch kein TOSLink. Das ganze könnte in Frage kommen, wenn ich zu Hause endlich wieder raus bin.
    Ok dann nutze die interne, reicht absolut aus.

    Zitat Zitat von darkempire','index.php?page=Thread&postID=917473#p ost917473
    a ich ihn aber auch als "normalen PC" nutzen werde, ist es wohl die beste Entscheidung. Zudem kam, der von dir genannte Preisliche Hintergrund. Wieso einen Kern liegen lassen, um 2 € zu sparen.
    Sehe ich ganz genauso.


    Zitat Zitat von darkempire','index.php?page=Thread&postID=917473#p ost917473
    Da ich ihn aber auch als "normalen PC" nutzen werde, ist es wohl die beste Entscheidung. Zudem kam, der von dir genannte Preisliche Hintergrund. Wieso einen Kern liegen lassen, um 2 € zu sparen.
    Dadurch ergibt sich aber ein anderes Problem. Die einzigen X3 mit 45 Watt TDP haben statt 3 GHZ nur 2,2 und 2,4 und sind sogar teurer. Alternativ wäre ich wieder beim zwei Kerner, der ebenfalls weniger Takt hat. Daher bleibe ich vorerst doch beim 95 Watt X3. Nützt ja nichts. Undervolten ist Pflicht und ist mit der 45 nm Fertigungstechnik hergestellt.
    Ich persönlich würde da lieber zu einem 45 w greifen, die 95er wären mir als "überwiegend" HTPC nutzung zu deftig vom Stromverbrauch her.
    Wir reden hier von, statt 40 Watt von 100 Watt und mehr (o.ä), das wäre mir persönlich auf Dauer zuviel.

    Zitat Zitat von darkempire','index.php?page=Thread&postID=917473#p ost917473
    Vorschlag zum Teil angenommen und entsprechend der mATX Empfehlung ein mATX Board ausgewählt:
    Es ist ein ASRock, das aus Preis-/Leistungssicht das interessanteste Angebot ist:

    http://geizhals.at/deutschland/a525857.html
    - 30 € gespart im Vergleich zur Gigabyte
    - Sata 6GB
    - USB 3.0 Anschluss
    - Radeon 4290 mit 128 MB Sideport Memory
    Sieht doch super aus. Auch wenns ein As(ch)rock ist, hätte ich damit auch keine Bauchschmerzen.

    Zitat Zitat von darkempire','index.php?page=Thread&postID=917473#p ost917473
    Ich hätte gedacht, dass selbst in der Desktop Welt, WLAN Standard geworden ist.
    Leider noch lange nicht Aber gibt ja schicke USB Sticks die fast in der USB Buchse verschwinden...

    Zitat Zitat von darkempire','index.php?page=Thread&postID=917473#p ost917473
    nteressant, das die Geschichte über VGA läuft.
    Ich dachte, es gibt die Geschichte, wo der PC gar nicht hochgefahren wird, sondern zum Beispiel das xbmc direkt aufploppt. Wie bei einem normalen Receiver oder BR Player usw. Ohne Windows & Co.
    Sodass man innerhalb von Sekunden einfach kurz mal nen Film anschaut oder ohne richtiges PC anmachen einen Onlinestream hören kann.
    Moment, das was du meinst ist dann was anderes und das hat meines Wissens nach wieder einen Linux Unterbau. Da gibts dann wieder massive Probleme mit der ATI Grafik.
    Da am besten Andi fragen, der Bastelt gerade mit sowas herum.

    Zitat Zitat von darkempire','index.php?page=Thread&postID=917473#p ost917473
    Was ist denn nun mit der WD Black?
    Sie ist die einzige mit Sata 6 GB Anbindung. Daher war sie auch meine erste Wahl. Allerdings muss ich wohl auf die etwas teurere 1 TB Variante zurückgreifen, weil die kleinere derzeit nicht lieferbar ist.
    Zudem hat die Black 64 MB Cache.

    Wenn es aber heißt, dass Sata 6GB und 64 MB Cache sich nicht lohnt, dann stufe ich gerne zurück und setze auf eine günstigere Blue mit "nur" 32 MB Cache und Sata II aber im Prinzip: Wieso nicht den Geschwindigkeitsvorteil ausnutzen?
    Siehe:
    Zitat Zitat von Evilandi666','index.php?page=Thread&postID=917477# post917477
    Sata 6G erreicht keine (Desktop-) Festplatte jemals.

    -> Sata II genügt vollkommen.

    Für den Cache sollte das gleiche gelten, schenkt sich wohl nicht viel...
    Sehe ich auch so. Was soll die 6 GB Version bringen? Ich denke nicht das du es merkst.
    Die Blue hat "nur" 32 mb Cache ist aber fast du schnell wie die normale Black... nimm ne Blue... die sind klasse.
    Ich würd ne 1 TB Blue oder normal Black nehmen (Fav. eher Blue)
    Work | Core2Quad | SLI Grafik | 8 GB Corsair DHX Ram | Coolermaster Cosmos S | Corsair 550 Watt | W7
    HTPC | AMD Athlon II X3 445 | Gigabyte 785GM-US2H | ATI HD 5450 | 4 GB G.Skill Ram | Silverstone SST-GD05B | BeQuiet 300 Watt | W7
    Unterwegs | MacBook Pro 13" 2011 | 8 GB RAM | Samsung 830 SSD | iPhone 4 - 16 GB - Alles zum iPhone und iPod Touch --> iGadget News

  18. #18
    Spion in Spitzenhöschen
    Registriert seit
    05.04.2009
    Beiträge
    525
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Zitat Zitat von ingope','index.php?page=Thread&postID=917513#post9 17513
    Zitierfetisch on
    Das Board macht es in dieser Hinsicht einfach zu genial. Vor allem ist es dadurch perfekt 12" geeignet. 8o
    Zitat Zitat von ingope','index.php?page=Thread&postID=917513#post9 17513
    Aber gerne doch. Aber dann komme ich nicht wegem dem Bier (muss eh fahren, da Trinke ich nichts) sondern um dich mal kennenzulernen
    Dito. :>

    Zitat Zitat von ingope','index.php?page=Thread&postID=917513#post9 17513
    Win7.......Case
    Win7 ist in dieser Hinsicht deutlich ausgereift. Sehr schönes System für jedermann.

    Das Case bleibt dann wohl doch erstmal erhalten und ich kann somit genug Geld sparen.
    Ich schau, wenn ich wieder Heim bin, wie das mit der mATX Geschichte aussieht.

    Zitat Zitat von ingope','index.php?page=Thread&postID=917513#post9 17513
    Ich persönlich würde da lieber zu einem 45 w greifen, die 95er wären mir als "überwiegend" HTPC nutzung zu deftig vom Stromverbrauch her.
    Wir reden hier von, statt 40 Watt von 100 Watt und mehr (o.ä), das wäre mir persönlich auf Dauer zuviel.
    60 Watt sind schon deftig. Aber dann sind wir direkt wieder beim Preis und den Kernen.
    Der nächste 3 Kerner mit 45 TDP kostet ca. 15 € mehr und hat "nur" 2,2 GHZ pro Kern.
    Stellen die 800 MHZ einen sehr großen Nachteil dar oder nicht?

    Wenn es nach der TDP geht, dann könnte ich doch den X2 235e holen und hätte zwar "nur" zwei Kerne aber 2,7 GHZ und 45 TDP.
    http://geizhals.at/deutschland/a473338.html

    Wenn ihr mir, mehr oder weniger nachweislich sagen könnt, das reicht auch vollkommen aus und ich heule nicht rum, weil mir ein dritter Kern mit 2,7 GHZ fehlt, dann nehme ich auch gerne den.
    Wenn ich das ganze noch Undervolte, dann sollte es doch super laufen.

    Zitat Zitat von ingope','index.php?page=Thread&postID=917513#post9 17513
    Sieht doch super aus. Auch wenns ein As(ch)rock ist, hätte ich damit auch keine Bauchschmerzen.
    Immer diese Schimpfwörter. Ne, dann bin ich auch zufrieden.
    Zitat Zitat von ingope','index.php?page=Thread&postID=917513#post9 17513
    Moment, das was du meinst ist dann was anderes und das hat meines Wissens nach wieder einen Linux Unterbau. Da gibts dann wieder massive Probleme mit der ATI Grafik.
    Da am besten Andi fragen, der Bastelt gerade mit sowas herum.
    Interessant. Dann fällt das natürlich weg. Zudem kenne ich mich mit Linux überhaupt nicht aus.
    Zitat Zitat von ingope','index.php?page=Thread&postID=917513#post9 17513
    Sehe ich auch so. Was soll die 6 GB Version bringen? Ich denke nicht das du es merkst.
    Die Blue hat "nur" 32 mb Cache ist aber fast du schnell wie die normale Black... nimm ne Blue... die sind klasse.
    Ich würd ne 1 TB Blue oder normal Black nehmen (Fav. eher Blue)
    Wie bereits im Vorpost erwähnt, dann entweder die 640er mit 16 MB Cache oder diese 1TB Version mit 32 MB Cache:
    http://geizhals.at/deutschland/a503267.html
    I <3 my 50mm 1.4
    Verkaufe: Flohmarkt

  19. #19
    Geschenkeabgreifer
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    BW
    Beiträge
    5.611
    Danke
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Ich würde mich Festplattentechnisch eher an eine Stromsparendevariante ala WD Caviar Green halten.

    Die sind nunmal einfach für HTPCs gedacht...

    oder hast du ein Highend System?

    Die schaufeln trotzem mit 60-70 MB/s... auch wenn da Green draufsteht! (Gut ich hab sie auch nur, weil man sie für nen fuffi neu bekam in der 1 TB Variante vor kurzem!)

    3 Kerne a 2,2 Ghz oder 2 Kerne a 2,7 Ghz sind doch vollkommen Schnuppe.

    Die Leistung bei braucht man eh nur für WMC und HD Videos, letzteres übernimmt die Graka, und für WMC reichen beide Prozis.

    Aber ich bin mal nicht so, hier mal die nackte Leistungsdaten aus http://www.cpubenchmark.net/ :
    X2 235e -> 1710 Punkte (45 Watt TDP)
    X3 440 -> 2518 Punkte (95 Watt TDP)
    X3 400e, 3x 2.20GHz -> 1868 Punkte (45 Watt TDP)
    X3 405e, 3x 2.30GHz -> 1869 Punkte (45 Watt TDP)

    Vllt. hilft dir das. Bedenke auch: Mehr Wärme = Mehr Lüfter = Mehr laut!
    Markplatz: ---

  20. #20
    Spion in Spitzenhöschen
    Registriert seit
    05.04.2009
    Beiträge
    525
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Ich werde immer mehr verwirrt.

    Der PC ist nicht nur als HTPC gedacht, sondern auch als HAUPT-PC.

    Das heißt, ich hänge da neben dem Plasma auch meine beiden TFTs ran und werde damit Surfen, Office machen und ab und zu ein paar Bilder bearbeiten (siehe Eingangsposting).

    Da das SL500 auch nur noch so genutzt wurde, habe ich es verkauft. Ein mobiler Begleiter reicht.
    I <3 my 50mm 1.4
    Verkaufe: Flohmarkt

Ähnliche Themen

  1. Schnäppchen-Sammelthread
    Von hep im Forum Was sonst nicht passt
    Antworten: 4296
    Letzter Beitrag: 13.04.2019, 21:34
  2. 600x - Sammelthread
    Von adam-green im Forum Ältere Modelle (G, A, I, 7xx, 5xx, ...usw)
    Antworten: 215
    Letzter Beitrag: 25.11.2015, 22:14
  3. IBM Thinkpad 600 Sammelthread
    Von wanted im Forum Ältere Modelle (G, A, I, 7xx, 5xx, ...usw)
    Antworten: 194
    Letzter Beitrag: 13.01.2014, 21:20
  4. Sammelthread Gutscheine
    Von phil83 im Forum Was sonst nicht passt
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 13.07.2010, 20:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon Preiswerte-IT CaptainNotebook RO Electronic