luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 39

Thema: [ERLEDIGT] BIOS Update fehlgeschlagen - Was tun?

  1. #1
    Avatar von becks76
    Registriert seit
    12.07.2009
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    295
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    [ERLEDIGT] BIOS Update fehlgeschlagen - Was tun?

    Heute Leute.

    Bräuchte mal dringend Eure Hilfe. Habe miR für mein T61 das legendäre "Middleton Bios Update" (für SATA II Unterstützung) runtergeladen und wollte gerade das BIOS flashen bzw. habe es auch gemacht.
    http://forum.notebookreview.com/leno...olution-8.html
    [T6*] T61 SATA II für SSD

    Leider hat sich der Rechner beim Flashen wohl aufgehangen!!!! Es tut sich seit mittlerweile 45 Minuten nichts mehr (Bild eingefroren, weder Maus, Alt+Strg+Entf etc. funktionieren) (s.Anhang).

    Ich habe wie in der middleton txt Anleitung lediglich die WINUPTP.EXE gestartet und dann ging auch alles tutti bis zum dem im Anhang gezeigten Moment.

    Ich habe vorher alle Programm (Outlook, Firefox, Daemon Tools, Unlocker, Sidebar etc.) ausgemacht.
    Das einzige was Probleme verursacht haben könnte, ist:
    1. Es sind noch zig USB Geräte über einen USB Hub angeschlossen gewesen (Drucker, Scanner, Kartenleser, Headset etc.)
    2. Der Rechner lief beim flashen über einen externen Monitor (erweiterter Desktop).
    3. Es war zudem noch über USB ein externes Sharkoon Duo Festplatten "Gehäuse" mit 2 eingeschalteten Festplatten angeschlossen.
    4. Mein Desktop Hintergrund wechselt alle 5 Min. das Bild. Es könnte durchaus sein, dass dies während des Flashens geschehen sollte.

    Aber kann es an diesen Sachen liegen?

    Und viel wichtiger ist die Frage: Was soll ich nun machen?

    Evtl. das BIOS Update auf einen bootfähigen USB Stick ziehen, lange den Ausschalter betätigen und hoffen, dass das NB wieder hochfährt und nochmal flashen?

    PS: Der Rechner ist noch an. Habe also nichts mehr gemacht, nachdem er sich aufgehangen hat.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    X1 Carbon 3rd Gen. (ehemals T430s, T61, X41)

  2. #2
    Avatar von HansBr
    Registriert seit
    13.08.2009
    Ort
    Westdeutschland
    Beiträge
    1.452
    Danke
    3
    Thanked 12 Times in 12 Posts
    Zitat Zitat von becks76','index.php?page=Thread&postID=908442#post 908442
    1. Es sind noch zig USB Geräte über einen USB Hub angeschlossen gewesen (Drucker, Scanner, Kartenleser, Headset etc.)
    2. Der Rechner lief beim flashen über einen externen Monitor (erweiterter Desktop).
    3. Es war zudem noch über USB ein externes Sharkoon Duo Festplatten "Gehäuse" mit 2 eingeschalteten Festplatten angeschlossen.
    4. Mein Desktop Hintergrund wechselt alle 5 Min. das Bild. Es könnte durchaus sein, dass dies während des Flashens geschehen sollte.
    BIOS Update - Risiko des Thinkpadtods, also stellt man alle möglichen Fehlerquellen vorher ab, soweit die Theorie und du hast alles aber auch wirklich alles angeschlossen was geht.
    Sei mir nicht böse, aber wenn sich das BIOS nicht von Geisterhand zu Ende flasht (wovon ich nach 45min sehr sehr stark nicht ausgehe) bist du alleine schuld und kannst nix mehr machen. ;(


  3. #3
    Avatar von iYassin
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    8.434
    Danke
    75
    Thanked 185 Times in 161 Posts
    Dann zitiere ich meinen Post nochmal hier:

    Lass ihn lieber noch laufen, vielleicht kommt er ja doch noch weiter.
    "Verifying" heißt ja, dass er gerade beim Überprüfen ist, vielleicht ist es schon geflasht. Aber wie gesagt, lass ihn doch einfach noch eine Stunde stehen.

    Ansonsten müsstest auch du dann den Recovery-Mode des BIOS ausprobieren...
    Wobei es wohl doch eher unwahrscheinlich ist, wenn er schon 45 Minuten so steht.
    Generell gilt aber, BIOS-Updates lieber per Boot-CD, und wenn schon unter Windows, dann ohne angeschlossene Peripherie usw.

    Wenn sich in einer Stunde nichts getan hat, dann mach das T61 mal aus, und probiere, ob es vielleicht doch hochfährt. Wenn nicht -> [T400] Bios Update Fehler - Was tun?
    ThinkPad T470p | Core i7-7820HQ 2.9 GHz | 16GB RAM | 512GB SSD | Windows 10 Pro x64
    Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1225v3 3,2 GHz | 16GB RAM | 80GB SSD + 12 TB HDD | OpenMediaVault 4
    T61 QXGA - T61 - T43 - T41 - T40 - 600X

  4. #4

    Registriert seit
    22.07.2007
    Beiträge
    7.731
    Danke
    32
    Thanked 443 Times in 434 Posts
    Lass den Rechner bloß an ! Zieh einfach den USB-Hub ab und hoffe daß das BIOS-Update dann weiterläuft. Gruss Uwe

  5. #5

    Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    3.740
    Danke
    16
    Thanked 43 Times in 36 Posts
    Sorry, aber wer unter Windows das Bios flasht... Ich würde _IMMER_ das CD Image laden, brennen und davon aktualisieren. Ich würde nie aus Bequemlichkeit aus dem Betriebssystem heraus aktualiseren, zumal da immer was schiefgehen kann.

    Einzige Lösung jetzt -> ausmachen, anmachen und hoffen,

    Bioskompendium schmökern hilft auch öfter.. Für Failsave Modes.

  6. #6
    Avatar von becks76
    Registriert seit
    12.07.2009
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    295
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    hey, danke erstmal für eure antworten

    bin mir allerdings nun nicht sicher, was ich machen soll

    - USB Geräte abziehen und abwarten
    - Ausschalten und "ganz normal" neustarten
    - bios (entweder von Lenovo oder wieder middleton) auf USB Stick und neu flashen?

    Oder noch andere Vorschläge?
    X1 Carbon 3rd Gen. (ehemals T430s, T61, X41)

  7. #7

    Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    3.740
    Danke
    16
    Thanked 43 Times in 36 Posts
    Zieh die Geräte ab und versuch vielleicht nochmal zu flashen.

  8. #8
    Avatar von becks76
    Registriert seit
    12.07.2009
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    295
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von buddabrod','index.php?page=Thread&postID=908470#po st908470
    Zieh die Geräte ab und versuch vielleicht nochmal zu flashen.
    also mit einem Neustart?
    X1 Carbon 3rd Gen. (ehemals T430s, T61, X41)

  9. #9

    Registriert seit
    22.07.2007
    Beiträge
    7.731
    Danke
    32
    Thanked 443 Times in 434 Posts
    Zieh bitte erst mal nur den USB-Hub ab ! Bei einem Neustart hast Du ansonsten mit ziemlicher Sicherheit einen großen,schwarzen Briefbeschwerer. Gruss Uwe

  10. #10

    Registriert seit
    11.01.2007
    Beiträge
    1.543
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Ich würde auch sagen, zieh alles ab. Wenns sich dann immer noch nix tut, musst du wohl nen Neustart probieren. Oh man, ich drücke dir die Daumen, viel Glück!

    Edit: Du könntest vor dem Neustart natürlich probieren dieses Flashprogramm zu beenden, und evtl. neu zu starten.....
    Gruß JetroNick

    T420 mit i7-2720QM

  11. #11

    Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    3.740
    Danke
    16
    Thanked 43 Times in 36 Posts
    Genau, _ohne_ Neustart. Sonst könnts echt alles vorbei sein

  12. #12
    Avatar von becks76
    Registriert seit
    12.07.2009
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    295
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Ich würde hier gerne noch erwähnen, dass beim Flashen zuerst 21 Blöcke geflasht wurden und dann begann der Flashdurchlauf von vorne - aber nur mit 2 Blöcken und kurz vorm Ende "2 von 2" hat er sich dann aufgehangen (hab das Bild nochmal angehangen).
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    X1 Carbon 3rd Gen. (ehemals T430s, T61, X41)

  13. #13
    Avatar von becks76
    Registriert seit
    12.07.2009
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    295
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Ok, hab jetzt alles abgezogen (Faxleitung war auch noch angeschlossen, ein USB Stick steckte links noch drin und Maus war über dem Hub eingesteckt). Noch tut sich nix
    X1 Carbon 3rd Gen. (ehemals T430s, T61, X41)

  14. #14
    Avatar von becks76
    Registriert seit
    12.07.2009
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    295
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    soll ich den externen Monitor auch mal abklemmen?
    (wobei ich dann denke, dass ich einfach nur nix mehr sehe)
    X1 Carbon 3rd Gen. (ehemals T430s, T61, X41)

  15. #15

    Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    3.740
    Danke
    16
    Thanked 43 Times in 36 Posts
    Hätte dein T61 ne nvidia GPU, hätte ich jetzt gesagt "das kannste warten, bis die Nvidia durchflext...", aber das trifft hier ja nicht zu

    Software killen und neues Update starten. Das würde ich tun. Auch wenn ich nie auf die Idee gekommen wäre, in der Konfiguration das Bios zu flashen... Oo

    Früher hat sich das kaum ein Mensch vor panischer Angst getraut.. Heute wirds das am liebsten noch beim WoW spielen gemacht oder wie? ;(

  16. #16
    Avatar von becks76
    Registriert seit
    12.07.2009
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    295
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Also, tut sich leider nix ;(

    Kann oder sollte man noch ein paar Tasten drücken (zb Thinkvantage, Alt+F4, Esc etc.), bevor ich den (wahrscheinlich todbringenden) Ausschalter lange gedrückt halte?
    X1 Carbon 3rd Gen. (ehemals T430s, T61, X41)

  17. #17

    Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    3.740
    Danke
    16
    Thanked 43 Times in 36 Posts
    Hm
    ich Erinnere mich gerade, wie die Software funktioniert hat.

    Da kannste wohl nicht großartig mehr machen, als neustarten.

    Warte aber lieber auf die Antwort von jemand anderem, weil ich eh kein Windows nutze..

    Edit: Wenn du den Neustart riskierst und dein T61 stirbt, schau wirklich mal nach irgendwelchen Failsave Tastenkombinationen. Der Bootblock wird nämlich idR nicht angetastet, d.h. das Bios lässt sich immer nochmal überschreiben. Irgendwann hatte ich sowas auch mal gemacht..

  18. #18
    Avatar von iYassin
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    8.434
    Danke
    75
    Thanked 185 Times in 161 Posts
    Nee, wenn er auf Strg-Alt-Entf nicht reagiert, dann hängt das System einfach.
    Eine Chance gibt es ja, dass das T61 auch jetzt noch hochfährt, da er ja gerade beim Überprüfen des letzten Blockes abgestürzt ist - von daher würde ich sagen, starte das Book neu.
    ThinkPad T470p | Core i7-7820HQ 2.9 GHz | 16GB RAM | 512GB SSD | Windows 10 Pro x64
    Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1225v3 3,2 GHz | 16GB RAM | 80GB SSD + 12 TB HDD | OpenMediaVault 4
    T61 QXGA - T61 - T43 - T41 - T40 - 600X

  19. #19
    Avatar von becks76
    Registriert seit
    12.07.2009
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    295
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von buddabrod','index.php?page=Thread&postID=908483#po st908483
    Software killen und neues Update starten.
    was meinste mit Software killen? -> Auschalter?
    Und mit Update starten? -> nochmal Bios flashen? sollte ich nicht vielleicht erstmal schauen, ob das System ganz normal startet? Oder kann man damit mehr kaputt machen, als direkt neu zu flashen?
    X1 Carbon 3rd Gen. (ehemals T430s, T61, X41)

  20. #20
    Avatar von iYassin
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    8.434
    Danke
    75
    Thanked 185 Times in 161 Posts
    @buddabrod: Das Phoenix-BIOS hat einen Failsafe-Mode, wenn man beim Starten Fn-B gedrückt hält und ein entsprechend vorbereiteter USB-Stick angesteckt ist (in dem oben von mir verlinkten Thread gibts eine Anleitung), dann wird das BIOS erneut geflasht. Das lieber erstmal mit dem Lenovo-BIOS machen, und das von middleton dann per Boot-CD drauf.
    ThinkPad T470p | Core i7-7820HQ 2.9 GHz | 16GB RAM | 512GB SSD | Windows 10 Pro x64
    Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1225v3 3,2 GHz | 16GB RAM | 80GB SSD + 12 TB HDD | OpenMediaVault 4
    T61 QXGA - T61 - T43 - T41 - T40 - 600X

Ähnliche Themen

  1. R60 BIOS Update fehlgeschlagen
    Von Simplex-Media im Forum R - Serie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.01.2011, 19:17
  2. BIOS Update über Windows fehlgeschlagen - X61 startet nicht mehr!
    Von RetroReturns im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 31.10.2010, 17:56
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.11.2009, 00:50
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.11.2009, 13:21
  5. (Erledigt) BIOS UPDATE TP 600
    Von lastesel im Forum Ältere Modelle (G, A, I, 7xx, 5xx, ...usw)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 12:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop CaptainNotebook RO Electronic