luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 130

Thema: Thinkpad S-Series (S30/S31) Sammelthread!

  1. #1

    Registriert seit
    13.04.2005
    Beiträge
    1.895
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Thinkpad S-Series (S30/S31) Sammelthread!

    ---IBM Thinkpad S30, S31 Sammelthread---





    Inhalt:

    -Einleitung
    -Jetzt zu den Modellen

    ---Unterschied zu S30, S31
    ---i-series
    ---Weitere Unterschiede
    -Tastatur
    -Treiber
    -Mini-PCI-Steckplatz
    -Akku
    -Festplatte
    -CPU
    -Innerer Aufbau
    -Bootfähige externe Laufwerke
    -Windows optimieren
    -Links
    -Bilder




    Einleitung:

    Die Thinkpad S-Serie ist der bisher letzte Vertreter der 10,4" Notebookgeneration von IBM.

    Die S-Serie wurde nur im asiatischen Raum verkauft (vor allem in Japan und auch China) und ist deshalb hier sehr schwer zu bekommen.
    Die Größe und auch die einzigartige Form machen dieses Gerät hier ziemlich begehrt, und so muss man schon ordentlich was bezahlen, um in den Besitz eines solchen Gerätes zu kommen!

    Einzigartig ist neben der Größe die vorstehende Tastatur, damit man trotzdem noch gut schreiben kann mit dem 10-Fingersystem, was wahrhaftig stimmt! Man gewöhnt sich sehr schnell an die etwas kleineren Tasten und ist in kürzester Zeit auch genauso schnell unterwegs wie auf jeder anderen IBM-Tastatur!

    Ein paar Modelle besitzen einen schwarzlackierten Displaydeckel, was wiederum einzigartig ist! Die übrigen Modelle haben die gewohnte Thinkpad-Gummierung.

    Weiters hat das S30/S31 einen herunterklappbaren Fuß auf dem Akku, damit das Gerät stabiler steht.


    Jetzt zu den Modellen:

    Unterschied zu S30, S31:

    Technisch gesehen gibt es keinen Unterschied zwischen den beiden Geräten, mal abgesehen von der standardmäßig verbauten Festplatte und dem Displayrahmen mit dem entsprechendem Schriftzug.


    (auszug aus dem Maintance Manual)

    Hardware Maintance Manual Download (rechter Mausklick: Ziel speichern unter)

    Einzig an den Tastaturen und an den Treibern kann man erkennen, wo der Sinn der beiden Modelle liegen sollte:
    Das S30 ist nur für Japan vorgesehen, das S31 für andere Länder, obwohl sie technisch total baugleich sind.
    Siehe Treiber und Tastatur.


    i-series:

    Einige S30-Notebooks werden auch mit "i-series S30" bezeichnet. Die i-series waren früher mal ne billig-Spate von IBM, welche von Acer produziert wurde. Hier beim S30 ist das aber nicht so.
    Die "i-series S30" unterscheiden sich zu den S30/S31 nur durch 2 Teile:
    1. Anstatt dem Schriftzug "S30" oder "S31" rechts unterm Display steht lediglich "i-series" (ohne s30 oder s31).
    2. Die Tastatur: Das S30 hat die 3 gewohnten eckigen Laustärketasten auf der Tastatur: leiser, lauter und mute. Das i-series hat zwar auch die 3 Tasten, es befinden sich aber andere Symbole drauf, welche für "Startseite", "Suchen", und "Email" sind.

    Alle Teile sind untereinander kompatibel, deshalb können alle möglichen Variationen entstehen, z.B. S30-Schriftzug aber i-series-Tastatur, oder i-series-Schriftzug aber US-Tastatur uswusw.

    Das S30 hat keine direkte Lautstärkeregelung, mit den Lautstärketasten wird lediglich die Windows-Lautstärke geregelt, dazu sind auch die Hotkey-Treiber nötig. Bei ner i-series-Tastatur wird logischerweise die Lautstärke nicht geregelt.

    Der lackierte Displaydeckel hängt auch nicht von irgendeiner Bezeichnung ab, es gibt sowohl S30, S31 als auch i-series mit Lackierung.

    Weitere Unterschiede:

    Aus dem Hardware Maintance Manual ist herauszulesen, dass:

    -es beim S31 keine WLAN-Modelle gibt
    -S30 und S31 verschiedene Modemdaughterkarten haben, dessen Unterschied noch geklärt werden muss
    -S30 und S31 verschiedene 6-cell und 9-cell Akkus haben, dessen Unterschied noch geklärt werden muss

    Nochmal, es gibt absolut keine Inkompatibilitäten zwischen den verschiedenen Typen, man kann sich aus verschiedenen Modellen beliebig was zusammenbasteln, deshalb soll es nicht verwunderlich sein, wenn man im Internet mal z.B. ein S31 mit internem WLAN und i-series-Tastatur findet.


    Tastatur:


    (Auszug aus dem Hardware Maintance Manual)

    Hier auf dem Bild sieht man die 5 erhältlichen Tastaturen für das S30/S31.
    Die 1. ist die normale japanische, die 2. die japanische mit den i-series-Buttons. Die restlichen sind selbsterklärend. Egal ob "for S31" dabeisteht oder nicht, alle Tastaturen laufen aufm S30 und aufm S31. Sonst würde ja meine US-Tastatur auch nicht funktionieren.

    Hier 2 Tastaturen zum Anschauen

    Japanische i-series-Tastatur


    US-Tastatur


    Wie gesagt, eine normale japanische, also mit Lautstärketasten gibt es auch noch, ich konnte aber auf die Schnelle kein Bild davon finden.




    Treiber:

    Auf der internationalen IBM-Homepage findet man nur Treiber für das S31, welche natürlich in englisch sind. Treiber für das S30 gibt es nur auf der japanischen IBM-Seite. Ist also ein Indiz, dass IBM das S31 für den nichtjapanischen asiatischen Raum geplant hat und das S30 nur für Japan. Es funktionieren aber alle S31 - Treiber im S30.
    S31-Bios-Update hab ich bei meinem S30 aber nicht riskiert. Glücklicherweise schauen alle Bios-Update-Menüs gleich aus und da ich schon dutzend mal Bios upgedatet habe bei meinen Thinkpads war das japanische Update-Menü kein Problem. Das Bios selber ist wieder in englisch.
    Der IBM Software Installer findet absolut keine brauchbaren Treiber (da er anscheinend die japanischen ausschließt und die vom S31 nicht nimmt).

    Wichtige Treiber für Windows XP sind: Grafikkarte, Hotkeys, Power Management, Modem, Supplement Files. Mehr nicht. Alle anderen Sachen werden von XP erkannt.

    So, hier hab ich euch das benötigte Treiber-Paket zusammengestellt, alles was man für das S30 braucht, ist hier drin:

    Thinkpad S30 Treiber




    Mini-pci-Steckplatz / Wlan:

    Das S30 hat einen Mini-PCI-Steckplatz, in welchem sich standardmässig eine der folgenden Karten befindet:

    -LAN / Firewire-Combocard
    -Wireless 11mbit - Card

    Das S30 hat jeweils eine LAN und eine Firewire-Steckdose, jedoch sind diese nur bei Geräten, welche eine LAN / Firewire-Combocard haben, auch mit dieser Karte verkabelt! Wer ein Wlan-Modell hat, kann auch nachträglich keine Lan-Karte einbauen, da die Mini-Kabel zum Steckplatz fehlen.
    Genauso ist es mit den Wlan-Antennen, diese sind nur bei Geräten verbaut, welche eine Wlan-Karte haben.

    Man muss sich also vorher gut überlegen, ob man das LAN / Firewire braucht oder nicht. Wlan kann man im Nachhinein noch über PCMCIA nachrüsten (ok, LAN und Firewire auch).

    Die WLAN-Geräte haben nicht wie z.B. beim T23 einen anderen Displaydeckel als die normalen Modelle, sondern lediglich verlängerte Display-Scharniere bis zu den Flügeln. Die WLAN-Antennen sind nämlich in den Flügeln verbaut!
    Alle anderen Teile sind identisch.

    Man kann die Wlan-Karte auch problemlos durch eine Intel 2200BG 54Mbit-Wlan-Karte ersetzen!


    Akku:

    Es gibt 2 verschiedene Akkus für das S30/S31:

    Standard-6-Zellen-Akku: Hält 6-7h.




    Extended-9-Zellen-Akku: Hält 9-10h.



    Es ragen leider beide Akkus hinten hinaus, wodurch IBM dann auch gleich den Platz für den runterklappbaren Fuß genutzt hat, auch beim Standardakku.

    Es ist übrigens bei allen Akkus der Fuß lackiert, sodass er zum lackierten Deckel passt, wenn er hochgeklappt ist.
    Bei nichtlackierten Geräten stört der lackierte Fuß hingegen nicht besonders:




    Festplatte::


    Anders als vermutet wird hier eine ganz normale 2,5" IDE Festplatte verwendet. 160GB Platten wurden schon verbaut, die maximale Größe wurde noch nicht ermittelt!


    CPU:

    Im S30/S31 befindet sich ausschließlich ein Intel mobile Pentium III ULV (ultralowvoltage) Prozessor mit 600 MHZ, welcher 9 Watt verbraucht unter Maximallast. Im Leerlauf taktet er mit 300 MHZ.

    Der sehr bescheidene Lüfter ist im Normalbetrieb ausgeschaltet und schaltet sich erst bei etwa 50° ein. Wahrnehmen tut man diesen jedoch auch dann rein gar nicht, da er auch hier sehr langsam dreht.


    Innerer Aufbau:

    Ich hab mein S30 mal bis auf den letzten Teil zerlegt und kann nur sagen, dass es die bewährte Durchdachtheit aller anderen Thinkpads auch hat, einfach Wahnsinn!
    Wenn man etwas auswechseln oder ausbauen will, sei es jetzt RAM, die HDD, die WLAN-Karte usw, muss die Tastatur inkl. der Handballenauflage (die beiden Teile sind miteinander verschraubt) abgeschraubt werden (7 Schrauben), dann kommt man überall leicht dazu. Alle Sachen lassen sich dann kinderleicht wechseln, wem etwas mulmig dabei ist, der soll einfach nach dem Hardware Maintance Manual vorgehen, dann kann man nix falsch machen!

    Bootfähige externe Laufwerke:

    Das S30 ist ziemlich heikel was bootfähige Laufwerke betrifft.

    -von USB-Sticks kann es grundsätzlich nicht booten.
    -Bei externen Laufwerken hat es den Anschein, als ob es nur von Slimline-Laufwerken booten kann und nicht von den großen 5,25", auch wenn diese bootfähig sein sollten. Eine Liste mit kompatiblen Slimeline-Geräten wäre natürlich sehr praktisch!
    -Das Portable Drive Bay 2000 wird vom S30 zwar erkannt und es kann auch davon booten, jedoch schmiert die Windows XP Installation wegen eines "stop: 0000007b" - Fehlers ab, was ein Problem mit dem Bootmedium darstellt.

    Fazit, am besten das USB-CD-Laufwerk, welches normalerweise beim S30 dabei ist, nie weggeben...


    Windows optimieren

    Da das S30 etwas bescheiden in der Rechenleistung ist, ist es ratsam, das Windows nicht in der Standardeinstellung zu lassen, da es hier ziemlich träge ist.

    Viele Tests von mir haben gezeigt, dass Nlite nicht nötig ist, es reicht, Windows nach dieser Anleitung zu installieren und zu konfigurieren. So wird das System nämlich genauso schnell wie das mit Nlite und bleibt dazu noch fehlerfrei und sicherer (wer jetzt als Admin oder eingeschränkter User arbeitet, bleibt jedem selber überlassen).

    Windows-Design und Hintergrundbild kann man getrost aktivieren, solange man ein Design verwendet, für welches man kein extra Programm benötigt wie z.B. StyleXP oder so.
    Ich persönlich empfehle das Windows Royale Theme, welches man sich hier runterladen kann, es muss nur entpackt werden und die Readme befolgt werden muss.

    Was abgeschaltet werden sollte, sind die ganzen Sounds und die ganzen Einblendeffekte usw, die verlangsamen das System schon ein wenig.

    Alle weiteren Tipps stehen in der Anleitung.


    Links:

    Anleitung und Geschichte, wie ich mein S30 aus Japan bezogen habe


    Bilder:

    3 Stück Thinkpad S30:



    14,1" T23 vs. 10,4" S30



    Goliath vs. David!
    17" HP Pavillon vs. 10,4" S30:




    12,1" X60s vs. 10,4" S30:





    So, das wars, ich möchte mich bei euch für die rege Beteiligung bedanken, so konnte ich den Sammelthread umfangreich erweitern!

    Grüße!
    Geändert von Mornsgrans (03.04.2015 um 16:27 Uhr)
    Thinkpad W541 3K

  2. #2

    Registriert seit
    23.01.2006
    Beiträge
    1.440
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    sehr schöne einleitung. mir fällt grad auf das mein akku im gegensatz zum laptop deckel lackiert ist! ist also offenbar ein 9 zellen akku eines lackierten modells. stört die optik aber in keinster weise. wenn interesse besteht kann ich ja auch mal ein paar bilder reinstellen
    -X60,T2400,3GB RAM,WWAN,Intel5100,64GB SSD,Ultrabase,DVD Multi
    -T60,T2400,2GB RAM,X1400,320GB HDD,15´ QXGA
    -X31,1,4ghz,1gb RAM,40gb HDD
    -T40,T21,T21
    ThinkPads sind die einzigen Notebooks, die für Langzeitflüge der ISS (International Space Station) zertifiziert sind.

  3. #3

    Registriert seit
    13.04.2005
    Beiträge
    1.895
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    nein die Akkus sind alle lackiert, es gibt keine nichtlackierten Akkus! ;-)
    Schaut bei einem nichtlackierten S30 etwas merkwürdig aus, aber das ist nicht weiter schlimm...
    Thinkpad W541 3K

  4. #4

    Registriert seit
    20.01.2006
    Beiträge
    117
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Super Einführung. Kompakt jedoch sehr informativ, da sich ja selbst bei ausgiebiger Recherche nicht viel mehr Informationen finden lassen.

    Was ich hier noch als erwähnenswert fände, sind Hardwareeinbauerfahrungen, wie zum Beispiel die mit deiner 80Gb Platte und/oder der neuen WLan Karte.
    Ausserdem ist auch deine Nlite Erfahrung sicherlich von großem Nutzen für jeden!, aber besonders für die s30 Besitzer und Träumer. Vielleicht kannst du ja generelle Einstellungen verraten, die jeder bedenkenlos vornehmen kann oder sogar eine Art Datei zur verfügung stellen, die XP quasi auf einem Fremdrechner nach deinem Muster beschneidet.?

    Zum Thema Treiber würde ich auch vorschlagen, dass die dateien oder wenigstens die Links zur verfügung gestellt werden. Das bringt sicherlich auch neue user auf diese Seite.

    Ich selbst zähle mich (noch) zu den Träumern... Leider konnte ich bei der gestrigen Auktion bei Ebay nicht persönlich mitbieten und habe somit jemand anderes beauftragt. Nur wie es der Zufall so will, hat es irgendwie nicht geklappt in den letzten paar Sekunden ein Gebot abzugeben und somit belibt das wohl noch ne Weile so. Wenn man sich mal den gebotsverlauf anguckt, dann sieht man, dass das letzte Gebot lange vor dem Auktionsende abgegeben wurde. für mich bedeutet das, dass ich genausogut allein hätte bieten können und es schon diese Woche besitzen würde...

    Gleich darauf habe ich aber nach deiner Anleitung die Suche im japanischen Raum aufgenommen. Übrigens ein weiterer sehr hilfreicher Artikel von dir. Eine Sache ist mir jedoch nicht ganz klar geworden. Wie teilt man SMJ mit, welche Versandart man bevorzugt? Hab das bis jetzt nich rauslesen können.

    Sowie ich dann ein eigenes s30 in den Händen halte, werde ich mich auch sehr rege an diesem Teil des Forums beteiligen!

    Mein Wunschkonfiguration sieht folgendermaßen aus:
    S30 [256MB / >=80GB / WIFI / 2x Battery (für mehr als 12h Betriebszeit)]
    vielleicht nicht alles auf einmal, aber so nach und nach...

    Gruß
    X60 Tablet Multitouch...

  5. #5

    Registriert seit
    23.01.2006
    Beiträge
    1.440
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    achso, wegen dem akku, sehe grad das meiner wenn ich den ständer runterklappe ja auch matt ist. da ich den ständer aber eigentlich immer oben habe dachte ich er wäre lackiert (da der ständer ja lackiert ist)
    -X60,T2400,3GB RAM,WWAN,Intel5100,64GB SSD,Ultrabase,DVD Multi
    -T60,T2400,2GB RAM,X1400,320GB HDD,15´ QXGA
    -X31,1,4ghz,1gb RAM,40gb HDD
    -T40,T21,T21
    ThinkPads sind die einzigen Notebooks, die für Langzeitflüge der ISS (International Space Station) zertifiziert sind.

  6. #6

    Registriert seit
    13.04.2005
    Beiträge
    1.895
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    @plexi danke, Einbauerfahrungen werd ich gleich mal dazuschreiben! Übrigens, ich hab ne 40gb platte drin..

    Leider leider hab ich mir sämtliche Nlite-Konfigs und auch die CD Images gelöscht. Ich werd aber mal schauen, dass ich diese nochmal erstelle, ist nicht sehr viel Arbeit. Dann bruach ich nur die Config-Datei für Nlite bereitstellen, und jeder kann sich seine XP-CD nach meinen Vorgaben zusammenstutzen.

    Bezüglich SMJ, Versandart wird denen per Email mitgeteilt, sie fragen dich eh vorher.
    Ich würd übrigens schon alles auf einmal einkaufen, da der Versand von dort ziemlich teuer ist!
    Thinkpad W541 3K

  7. #7

    Registriert seit
    20.01.2006
    Beiträge
    117
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Ich muss erstmal auf meine Paypalfreigabe warten, bis ich mir überhaupt etwas kaufen kann...
    WIFI Modelle mit 256 RAM und Lackhaube scheinen wirklich selten zu sein...Mal sehn wie lange die Angelegenheit noch dauern wird.

    Kanns jedoch kaum erwarten einen s30 mein Eigen zu nennen. Dank diesem Forum und deinen Beiträgen weiß ich gar nicht wie ich bisher ohne dem Mini leben konnte.
    X60 Tablet Multitouch...

  8. #8

    Registriert seit
    13.04.2005
    Beiträge
    1.895
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    so ich hab jetzt die Nlite-Session nochmal zusammengestellt nach meinen Erinnerungen.

    Herausgekürzt hab ich so ziemlich alles, drin ist noch:

    Defragmentierung, Netzwerkunterstützung, Automatische Updates, Spiele, WLAN-Eigenschaften und diverse Treiber.

    Der Internet Explorer-Kern, und der Media Player sind entfernt!
    ICh empfehle hier als Alternativen den Firefox bzw Media Player Classic oder Video Lan Client!

    Ev. gibt es noch Verbesserungen, ich hab das File nämlich noch nicht testen können, darum gib ich es nur mal hier unten rein und nicht oben in den Sammelthread:

    Winlite 01

    p.s. hab jetzt oben auch alle nötigen Treiber hochgeladen!
    Thinkpad W541 3K

  9. #9

    Registriert seit
    23.01.2006
    Beiträge
    1.440
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    danke für das winlite file, werde mich da morgen mal mit beschäftigen.

    @ plexi guck mal nach pm
    -X60,T2400,3GB RAM,WWAN,Intel5100,64GB SSD,Ultrabase,DVD Multi
    -T60,T2400,2GB RAM,X1400,320GB HDD,15´ QXGA
    -X31,1,4ghz,1gb RAM,40gb HDD
    -T40,T21,T21
    ThinkPads sind die einzigen Notebooks, die für Langzeitflüge der ISS (International Space Station) zertifiziert sind.

  10. #10

    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    54
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Re: Thinkpad S-Series Sammelthread!

    Original von BachManiac

    So, hier wird ein kleiner Sammelthread entstehen, der alles wichtige über die S-Serie beinhalten soll!
    Schöne Übersicht! Ich würde gerne noch wissen, wie schwer/leicht das Gerät ist.
    IBM Thinkpad X41 2525-6NG
    1.5 GHz / 60 GB HDD / 1536 MB
    8 Cell Battery

  11. #11

    Registriert seit
    23.01.2006
    Beiträge
    1.440
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    laut der letzten ebay auktion 1,4 kg
    -X60,T2400,3GB RAM,WWAN,Intel5100,64GB SSD,Ultrabase,DVD Multi
    -T60,T2400,2GB RAM,X1400,320GB HDD,15´ QXGA
    -X31,1,4ghz,1gb RAM,40gb HDD
    -T40,T21,T21
    ThinkPads sind die einzigen Notebooks, die für Langzeitflüge der ISS (International Space Station) zertifiziert sind.

  12. #12

    Registriert seit
    13.04.2005
    Beiträge
    1.895
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    1,45kg mit Standardakku wenn du's genau wissen willst...
    Thinkpad W541 3K

  13. #13
    Avatar von MERCVR
    Registriert seit
    22.06.2004
    Ort
    Nor(r)is
    Beiträge
    1.146
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Schöner Thread über S30/31 !!!

    Noch eine Frage zum Arbeitsspeicher:
    Wieviel RAM verträgt ein S30 nun insgesamt?
    Ich lese immer 265 MB.
    128 MB sind onboard (immer?), demnach müßte man 256 MB (max bei PC-100) einstecken können. Ergibt 384 MB.

    Laut ThinkWiki kommt man aber nicht über ges. 256 MB.
    Weshalb funktioniert das beim X21 (allerdings mit 64 MB + 256 MB);
    ist doch beides PC-100.
    Geht es beim S30 definitiv nicht?
    Liegt das am Chipsatz (welcher) bzw. ist bei 320 (X21) die Grenze erreicht ?
    X23 | X24 | X31 | X41 | X61 | X61s | X201 | X220

  14. #14

    Registriert seit
    13.04.2005
    Beiträge
    1.895
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    256MB max.

    128MB sind fix aufm Mainboard integriert und 1 Steckplatz ist frei. Ich hab bisher noch nie was anderes gelesen als das nur max. 128MB hier eingesteckt werden können, hatte selber auch noch nicht die Möglichkeit, nen 256er ausprobieren zu können, da ich solch einen Ram-Riegel nicht bei der Hand habe. Ein 512MB-Riegel geht definitiv nicht, das hab ich ausprobiert... *fg*

    -> Also 256MB Ram insgesamt ist zu 99,99% die Obergrenze. Wär natürlich aber interessant, wenn jemand mal nen 256er Riegel ausprobieren würde.

    Wie finde ich raus, was ich fürn Chipsatz habe im S30? Sagts mir, dann kann ich nachschauen.
    Thinkpad W541 3K

  15. #15
    Boxster
    Gast
    im HMM steht alles drin!!!

  16. #16
    Avatar von MERCVR
    Registriert seit
    22.06.2004
    Ort
    Nor(r)is
    Beiträge
    1.146
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Und wie sieht es mit einer Begründung aus?
    Schließlich existiert ein 256MB-Riegel?

    In meinem A20p stecken 2 davon; ergibt 512MB RAM.
    weshalb die Beschränkung beim S30 (übrigens auch 240X akzeptierte angeblich keine zusätzlichen 256MB im Steckplatz)?

    Leider steht mir noch kein S30 zu Verfügung, um das auch auszuprobieren.
    X23 | X24 | X31 | X41 | X61 | X61s | X201 | X220

  17. #17

    Registriert seit
    13.04.2005
    Beiträge
    1.895
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Im HMM steht auch 256MB als Maximalwert (insgesamt) drin.

    Das S30 sollte man ohnehin nicht mit einem A20 oder T20 vergleichen (diese beiden vertragen 512MB), wenn dann eher mit einem X20.

    Jedoch hab ich im X20-HMM gelesen, dass man dort schon einen 256er-Chip einbauen kann. Warum im S30 nicht, ist wirklich ne gute Frage!
    Thinkpad W541 3K

  18. #18

    Registriert seit
    20.12.2005
    Beiträge
    1.669
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    was für einen Chipsatz hat denn die Hauptplatine?

    Wenn er 440MX ist, dann ist 256mb max. Aber falls es ein 4400BX'er ist, dann ist 512mb auch möglich.

  19. #19

    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    54
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Original von BachManiac

    1,45kg mit Standardakku wenn du's genau wissen willst...
    Nun, dann sind die S-Modelle vom Gewicht her ja nicht im Vorteil gegenüber den X-Modellen.
    IBM Thinkpad X41 2525-6NG
    1.5 GHz / 60 GB HDD / 1536 MB
    8 Cell Battery

  20. #20

    Registriert seit
    13.04.2005
    Beiträge
    1.895
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Original von tvi


    Nun, dann sind die S-Modelle vom Gewicht her ja nicht im Vorteil gegenüber den X-Modellen.
    Verglichen mit dem X60s, das stimmt.

    Das S30 spielt aber in der Liga vom X20 mit, keine Ahnung warum sie es "S30" genannt haben, da "S20" treffender wäre, vor allem wenn man es mit anderen *20ern vergleicht.
    Das X20 hat übrigens 1,6kg, insofern ist das S30 hier schon vorteilhaft...

    Dies wird auch ein Grund sein, dass die S-Serie nicht weiterentwickelt wird, da die X-Serie immer kleiner wird mit jeder Generation.


    was für einen Chipsatz hat denn die Hauptplatine?

    Wenn er 440MX ist, dann ist 256mb max. Aber falls es ein 4400BX'er ist, dann ist 512mb auch möglich.
    Nochmal, sagt mir, wo ich da nachschauen kann, dann sag ichs euch.
    Thinkpad W541 3K

Ähnliche Themen

  1. IBM Thinkpad 600 Sammelthread
    Von wanted im Forum Ältere Modelle (G, A, I, 7xx, 5xx, ...usw)
    Antworten: 194
    Letzter Beitrag: 13.01.2014, 22:20
  2. Wallpapers ThinkPad *eigene Produktionen* Sammelthread
    Von m@ddog im Forum Was sonst nicht passt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.02.2011, 15:43
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.01.2011, 22:55
  4. Sammelthread - Vergleich von Thinkpad Displays
    Von PaterPeng im Forum Allgemeine ThinkPad-Diskussion
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.11.2010, 23:08
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.03.2010, 20:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu