luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 62 von 63 ErsteErste ... 125260616263 LetzteLetzte
Ergebnis 1.221 bis 1.240 von 1244

Thema: SXGA+ Mod - Infos

  1. #1221
    Avatar von wileE
    Registriert seit
    07.01.2012
    Ort
    Seligenstadt
    Beiträge
    1.705
    Danke
    46
    Thanked 129 Times in 106 Posts
    Zitat Zitat von galloper Beitrag anzeigen
    Gibt es auch ein BIOS für SGXA+ im X60s?
    Ja, wenn du auf dieser Seite etwas höher in Beitrag 1215 schaust.

  2. #1222

    Registriert seit
    18.01.2009
    Beiträge
    1.453
    Danke
    1
    Thanked 4 Times in 4 Posts
    Lieber wileE,

    vielen Dank - irgendwie hatte ich gestern abend echt Tomaten auf den Augen

    Habe es schon geflashed und jetzt läuft er mit SXGA auch schon.

    Danke nochmal und schönes Wochenende!

    Hendrik
    Alles Flexview - X62, X61T, T520, T42p, Historie: T23 => T42 => X61 => X62

  3. #1223

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    463
    Danke
    27
    Thanked 62 Times in 54 Posts
    Moin zusammen,

    nachdem ich das erste Problem - ein brüchiges Displaykabel - behoben habe, lief das nachgerüstete SXGA+-Display in meinem X62s eine halbe Stunde problemlos, danach gab es wieder die Bildfehler, die ich im Testbetrieb mit dem alten Kabel schon hatte. Wenn ich den Laptop abkühlen lasse, werden die Fehler nach und nach geringer, bis ich wieder fehlerlos starten kann - und die Bildfehler nach einer Weile wiederkommen.

    So sieht das ganze aus:

    2017-04-22 19.55.20.jpg

    Die Linien wabern über's ganze Bild, das Bild zittert etwas und die Farbtiefe wirkt reduziert. Etwas schlimmer sieht es auf diesem Video aus: https://www.youtube.com/watch?v=b3r6ZyGQc24
    Den schlimmsten Moment habe ich nicht eingefangen, da waren nur noch breite, einfarbige Streifen auf dem Bildschirm.
    Wenn ich am Adapterkabel wackle, scheinen die Bildfehler beeinflusst zu werden, aber ich hatte schonmal alle Adern einzeln mit Alufolie geschirmt ohne Veränderung und die Lötstellen sehen gut aus.

    Jezt ist die Frage: Wo liegt der Fehler? Hat jemand von euch sowas schonmal gesehen? Ist es nicht ausreichende Schirmung des Adapterkabels? Sind es doch die Lötstellen? Ist ein Chip auf dem Board des Bildschirms hin, da der Fehler erst im warmen Zustand auftritt? Dagegen spricht, dass das Display im X61t mit X60s-Board bislang keine Fehler gezeigt hat.

    Für Ideen wäre ich sehr dankbar...

    - - - Beitrag zusammengeführt - - -

    Hmm, alle Lötpunkte nachgelötet, dabei für besseren Überblick die sieben überflüssigen Leitungen entfernt => 10 Minuten Laufzeit, dann Fehler. Bezel wieder abgebaut, Display halb herausgenommen, sodass es unten im Deckel steht aber oben vom Kabel auf ca. 2-3cm Abstand gehalten heraussteht => mehr als eine Stunde ohne Problem. Es scheint mir, als seien Crimpungen nicht in Ordnung oder als würden die Stecker nicht immer korrekt sitzen. In der Hoffnung, dass es letzteres ist, habe ich jetzt alles wieder zusammengebaut ohne einen Stecker zu ziehen, scheint erstmal zu gehen.
    T61 8898-6CG T70 14" 1st Batch 7700HQ, X62s 3rd batch mit Kühlermod: Work in Progress.

  4. #1224

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    463
    Danke
    27
    Thanked 62 Times in 54 Posts
    Nachdem es eine Weile gut funktionierte, gab es wieder bildfehler. Diesmal konnte ich mit wackeln an einzelnen Adern die Probleme beeinflussen, es waren wohl fehlerhafte Crimpungen. Da man die nicht nacharbeiten kann habe ich mein Displaykabel so ähnlich zurechtgeschnitten:
    https://www.flickr.com/photos/115519...7629216178592/

    Ergebnis: Schwarzer Bildschirm (Hintergrundbeleuchtung läuft).

    Mit einem externen Bildschirm konnte ich feststellen, dass das Display korrekt erkannt wird. Alle Adern hatten Durchgang, alle Pins am Displaystecker hatten Durchgang, Versorgungsspannung und EDID-Signal lagen an, RGB konnte ich dann nicht mehr prüfen, weil mir bei der Messerei dann die EDID Leitungen abgerissen sind.

    Irgendwie ist bei mir gerade der Wurm drin, so hartnäckige Probleme hatte ich noch nie, auch bei anspruchsvolleren Projekten nicht.
    T61 8898-6CG T70 14" 1st Batch 7700HQ, X62s 3rd batch mit Kühlermod: Work in Progress.

  5. #1225

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    463
    Danke
    27
    Thanked 62 Times in 54 Posts
    Am Ende war's doch das Display, die Anbindung des Flachkabels an der Matrix hat einen Hau. Nach dem ganzen Hin und Her hat der Fehler sich bequemt, sich auch mal am Tablet zu zeigen. Natürlich erst jetzt, wo ich das Display nicht mehr zurückgeben kann.

    Für diese Anbindung gibt's nachwievor keine DIY-Methode, oder?
    T61 8898-6CG T70 14" 1st Batch 7700HQ, X62s 3rd batch mit Kühlermod: Work in Progress.

  6. #1226

    Registriert seit
    21.04.2015
    Beiträge
    827
    Danke
    27
    Thanked 74 Times in 72 Posts
    Im Internet wird das Erwärmen und Abkühlen bei Druck als Lösung beschrieben
    Ich erneuere eure Tastaturen, einfach Anfrage via PN senden.

  7. #1227

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    463
    Danke
    27
    Thanked 62 Times in 54 Posts
    Danke, da muss ich mich mal umschauen.
    T61 8898-6CG T70 14" 1st Batch 7700HQ, X62s 3rd batch mit Kühlermod: Work in Progress.

  8. #1228

    Registriert seit
    07.09.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.316
    Danke
    5
    Thanked 118 Times in 112 Posts
    Zitat Zitat von T400Fan Beitrag anzeigen
    Im Internet wird das Erwärmen und Abkühlen bei Druck als Lösung beschrieben
    Hast Du da bitte mal einen Link? Ich habe es beim T410s probiert, ohne Erfolg.

  9. #1229

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    463
    Danke
    27
    Thanked 62 Times in 54 Posts
    Zitat Zitat von jal2 Beitrag anzeigen
    Hast Du da bitte mal einen Link? Ich habe es beim T410s probiert, ohne Erfolg.
    Ich habe sowas via Google recht schnell für kleinere Displays, sprich Taschenrechner, Matrixdisplays in manchen Autos etc., gefunden, das hilft uns aber nicht wirklich weiter. Die genutzte Klebetechnik heißt "Anisotropic conductive film", meist wird von "ACF bonding" o.ä. gesprochen. Das gibt es auch als thermoplastische Variante, bei der wieder Erwärmen wie komplett neu verkleben ist, meist wird aber - vor allem bei aufwendigeren Displays wie in Laptops - ein Film auf Epoxidharzbasis genutzt, bei dem man Glück haben muss, dass ein kleiner Rest aus vorher nicht durchgehärtetem Harz alles zusammenpappt. Ansonsten muss man das Flachkabel abziehen und mit neuem ACF wieder anbinden. Dabei ist es wahrscheinlich empfehlenswert, die alten Klebstoffreste nicht abzulösen, um nicht die (meist) ITO-Schicht auf dem Glas oder die Kupferschicht des Kabels zu beschädigen. Die englische Wikipedia hat ein bisschen was dazu. Interessant für uns ist dabei vor allem, dass Flex-on-Glass üblicherweise bei 2-4 MPa Anpressdruck für 10-12 Sekunden auf 170-200°C erwärmt wird:
    https://en.wikipedia.org/wiki/Anisot...onductive_film

    Es gibt für das Verfahren tatsächlich auch kommerzielle Reparaturdienste, so einen habe ich aber noch nicht angeschrieben.
    T61 8898-6CG T70 14" 1st Batch 7700HQ, X62s 3rd batch mit Kühlermod: Work in Progress.

  10. #1230

    Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    285
    Danke
    1
    Thanked 6 Times in 6 Posts
    Hat jemand von euch eine Quelle für die Adapterkabel? Ich bräuchte 2 Stück und find' keine

  11. #1231
    Avatar von wileE
    Registriert seit
    07.01.2012
    Ort
    Seligenstadt
    Beiträge
    1.705
    Danke
    46
    Thanked 129 Times in 106 Posts
    pchub - muss noch umgelötet werden.

    AliExpress - baugleich mit dem pchub Kabel, aber schon fertig geändert.

  12. #1232
    Avatar von SunBeetle
    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    393
    Danke
    20
    Thanked 33 Times in 24 Posts
    Hallo Forum und Ihr, die Ihr Euch mit dem Umbau auf SXGA beschäftigt!


    Ich bin leider mit meinem Latein am Ende.

    Ich habe im letzten Jahr ein x61t von XGA auf SXGA+ umgebaut... dieser Umbau funktionierte problemlos:

    auf dem ersten Bild das x61t mit dem originalen XGA Display und auf dem zweiten Bild das x61t mit dem SXGA+ Display:

    x61t - XGA - 03.JPG x61t - SXGA+ Display 1 - 02.JPG


    mit dieser positiven Erfahrung habe ich mich dann an den Umbau eines x61 gemacht... der Umbau lief auch problemlos... aber irgendwie kriege ich das Display unter Windows nicht in Betrieb... die Darstellung ist weiter 1024 x 768 Pixel und nicht 1400 x 1050 Pixel:

    auf den ersten Bildern das x61 mit dem SXGA+ Display und der Darstellung in 1024 x 768 Pixel uner Windows 7 in der Reihenfolge:

    Bootscreen und im Betrieb:

    X61 SXGA - Displayfehler - 002.JPG X61 SXGA - Displayfehler - 003.JPG


    unter Windows 10 habe ich die gleichen Probleme:

    X61 SXGA - Displayfehler - 012.JPG X61 SXGA - Displayfehler - 013.JPG


    nur unter Linux sieht es anders aus, in der Reihenfolge:

    Bootscreen und zwei weitere Bilder im Betrieb:

    X61 SXGA - Displayfehler - 004.JPG X61 SXGA - Displayfehler - 005.JPG X61 SXGA - Displayfehler - 007.jpg


    Für mich heißt das, das mechanisch alles richtig eingebaut ist, aber das Windows irgendwie ein Problem mit dem Treiber für das Display hat... aber ich finde dieses Problem nicht von alleine.

    Hat einer der User, die diesen Umbau auch durchgeführt habe, irgendeine Idee, was ich noch probieren kann?


    Ich freue mich auf Antworten von Euch.


    Liebe Grüße aus dem Pott,

    SunBeetle

  13. #1233

    Registriert seit
    18.01.2009
    Beiträge
    1.453
    Danke
    1
    Thanked 4 Times in 4 Posts
    BIOS Upgrade fehlt. Für das SXGA+ Upgrade wurde extra ein BIOS erstellt.

    Du musst noch das SXGA+ BIOS auf den X61 aufspielen, sonst kann der die Auflösung nicht darstellen.

    Gruß

    Hendrik
    Alles Flexview - X62, X61T, T520, T42p, Historie: T23 => T42 => X61 => X62

  14. #1234
    Avatar von SunBeetle
    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    393
    Danke
    20
    Thanked 33 Times in 24 Posts
    @ galloper:


    ich bin mir sicher, daß ich das BIOS Update eingespielt habe.

    ich habe dieses BIOS installiert:

    X61 SXGA - Displayfehler - 008.JPG


    die RAR-Datei, aus der ich dieses BIOS extrahiert habe, nennt sich: X61, X61s SXGA+ - Dual-IDA - SATA-II - Whitelist - SLIC21.rar

    Gibt es evtl. noch ein anderes BIOS?


    Liebe Grüße aus dem Pott,

    SunBeetle

  15. #1235
    Avatar von wileE
    Registriert seit
    07.01.2012
    Ort
    Seligenstadt
    Beiträge
    1.705
    Danke
    46
    Thanked 129 Times in 106 Posts
    Hast du das BIOS auch mal mit F9 verlassen?

    Sonst noch mal das BIOS flashen.

  16. #1236
    Avatar von SunBeetle
    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    393
    Danke
    20
    Thanked 33 Times in 24 Posts
    @ wileE:


    dann werde ich die nächsten Tage den BIOS noch einmal flashen... mal gucken was dann passiert... und ich werde natürlich hier berichten... da ich noch nicht weiß, wann ich dazu komme... es kann etwas dauern... aber sobald ich den BIOS noch einmal geflashed habe, melde ich mich mit dem Ergebnis.


    Liebe Grüße aus dem Pott,

    SunBeetle

  17. #1237

    Registriert seit
    10.05.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.939
    Danke
    40
    Thanked 22 Times in 20 Posts
    Es geht hier ja um ein Tablet!
    Die meisten möchten ja ihr s Modell oder ein X61 mit großer CPU wie dem T8300 mit dem SXGA+ aufrüsten.

    Dein Tablet BIOS sollte also SXGA+ schon automatisch können! Nicht, dass du ein Non-Tablet auf die Maschine bügelst...
    So wie sich die Sache für mich anhört, hast du ein falsches BIOS.


    Sorry. Habe deine weiteren Bilder angeschaut und du hast es ja schon mit Kabel-Adapter etc ins X61 gepflanzt...
    Ich kann mal schauen, wie mein BIOS-File hieß:
    X61_51NB_SXGA_NO_1802_SLIC_SATA2.WPH (das war aber glaub nicht das aktuellste...)
    Geändert von T42-Freund a.k.a. Padex (05.12.2017 um 20:24 Uhr)
    Ich SUCHE ein T430s Basecover! |-| Meine Marktplatz-Angebote: einige WWAN-/UMTS-Karten mit FRU

  18. #1238
    Avatar von lwede
    Registriert seit
    26.06.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.844
    Danke
    5
    Thanked 9 Times in 8 Posts
    Zitat Zitat von SunBeetle Beitrag anzeigen
    Hat einer der User, die diesen Umbau auch durchgeführt habe, irgendeine Idee, was ich noch probieren kann?


    Ich freue mich auf Antworten von Euch.
    Wie sieht es mit dem Treiber unter Windows aus? Was sagt der Geräte-Manager? (siehe http://thinkwiki.de/(X6x)_SXGA%2B-Di...en#Paneleinbau)
    Allerdings sollte ja zumindest der Bootscreen dann richtig sein... ich habe das gleiche Problem übrigens aktuell auch, Tippe aber auf einen Defekt an einem der Kabel (Display- oder Adapter-)...
    Übrigens: Der erste Buchstabe in meinem Nickname ist ein kleines L!
    ThinkPad T431s
    : i5, WSXGA, 8GB RAM, 500GB SSD, Win10 x64

  19. #1239

    Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    285
    Danke
    1
    Thanked 6 Times in 6 Posts
    Schon mal mit linux probiert?

    Ich hab' auch so ein beschickertes Display rumliegen, das zeigt in der unteren Hälfte nur schwarz

  20. #1240

    Registriert seit
    18.01.2009
    Beiträge
    1.453
    Danke
    1
    Thanked 4 Times in 4 Posts
    Hallo Zwieblum,

    dein Display könnten wir mit meinem Panel verheiraten, das links 2cm vom Rand etwa 10 bunte senkrechte Streifen hat

    Gruß

    Hendrik
    Alles Flexview - X62, X61T, T520, T42p, Historie: T23 => T42 => X61 => X62

Ähnliche Themen

  1. UXGA-Mod Infos für 14.1" 4:3
    Von pumpe im Forum T - Serie
    Antworten: 135
    Letzter Beitrag: 29.09.2017, 17:07
  2. SXGA+ Mod - Infos X3x/X4x
    Von pumpe im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 22.06.2013, 02:05
  3. FRU und ASM Infos
    Von texaco im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.11.2011, 21:56
  4. Bitte um Infos...
    Von HopFenSchlodel im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.03.2009, 21:54
  5. Infos zu Ultrabase X6
    Von GerryZ im Forum Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.05.2007, 09:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop CaptainNotebook gbyte - Drupal Webentwicklung