luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 102

Thema: Bewertung / Kritik von Händlern hier im Forum

  1. #41

    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    166
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Das ist so nicht richtig: guck mal nach dem foros.de Fall. Dort hatte der Forenbetreiber nicht den Bockmist der Member zu verantworten.

    Ich bin für Daten an die Forenleitung und Nennung der Rechnungsnummer in der Kritik.

  2. #42

    Registriert seit
    23.03.2008
    Beiträge
    2.192
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    ich auch! die User gehören hinter Gittern - nicht die Admins

  3. #43

    Registriert seit
    09.04.2007
    Beiträge
    5.842
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    das ist ja schon ne besch*****ne situation.
    andy soll keinen ärger durch uns haben,
    andererseits möchten wir hier erfahrungen tips meinungen austauschen.

    ich währe für eine radikale lösung, dann könnte man gleich die wirklich "guten,ehrlichen händler" erkennen.

    derjenige, der will, das seine schlechte kritik aus dem forum verschwindet,
    dem wird mitgeteilt das im selben momennt auch alle guten kritiken,
    sofern er dann welche hat, gelöscht werden.

    so kann der händler entscheiden ob er ein oder zwei schlechte kritiken gegen alle guten tauschen möchte.

    nur mein käse zum ganzen.

    oder die "abteilung" >> händlerkritiken und kauferfahrungen << in die schweiz auslagern,
    der abmahn wahn existiert hier nicht und die meinungsfreiheit wird weniger beschnitten.

    Mahalo lyvi
    ThinkPad T60p | TP600 | X61s | MS-Fanboys gibt es nicht >> "Fanboy" ist ein eingetragenes Warenzeichen der Curch of Stevetology ...

  4. #44

    Registriert seit
    28.05.2006
    Beiträge
    364
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Ich möchte Euch die ERfahrungen aus anderen Foren dazu mitteilen:

    Im Bike -Forum muß man sich registrieren lassen, wenn man dort verkaufen möchte. Dies geschieht so, daß man sich für die Verifizierung mit Adresse etc. anmeldet, einen Code bekommt, unter dem man 5€ an die Mods/Den Forenbetreiber überweist und dann "geprüfter User" ist. Nur als geprüfter User darf man im Forum verkaufen. Mit den 5€ sind die realen Arbeitskosten der Betreiber für diese Methode abgedeckt.

    M.E. wäre das auch eine Möglichkeit für das TP-Forum. Und man könnte es auf die Händlerbeurteilung ausweiten.

    Eine andere recht gute Variante kenne ich aus dem PPC-Forum. Dort gibt es neutrale Umfragen, ohne dass eine Person sich detailliert äußern muß (sie kann es jedoch im jeweiligen Tread). Man kann eine Tendenz für den jeweiligen Händler sehen (jeder kann nur einmal abstimmen).
    Damit scheint mir eine gewisse Gerechtigkeit zu bestehen.
    Außerdem "betreuen" einige Firmen "ihren" Tread auch. Damit sind kurze Wege möglich.

    Einen schönen Tag wünscht

    Sylvia
    Thinkpad X200T 7449 FWG|Core2 Duo SL9400 1,86 GHz LV|4GB| 12,1" WXGA TFT 1.280x800 LED mit Kamera
    [color=blue]ThinkPad X60T; T60p; [color=#0000ff]HTC-Desire

  5. #45
    *** gesperrt ***
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    3.045
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    auf Händlerbewertung auf gar keinen Fall verzichten! (wer Scheiss* baut muss auch mit der entsprechenden Bewertung leben)
    Ich glaube kaum das User sich irgendwo was bestellen, und dann grundlos schlecht über den Händler reden???
    Die Ideen von Deeptrancer und fetterP waren schon gut, Sylvias Idee bezüglich der 5,- eher nicht...
    Ich verstehe den Wind um die Sache nicht, Disclaimerinfo,
    Und den Händler bitten die "ungerechtfertigte" Bewertung mit dem Verfasser per PN zu diskutieren damit sie dann (nach Prüfung der Mods) ggf. raus zu nehmen.

  6. #46
    mostly harmless Avatar von moronoxyd
    Registriert seit
    22.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    10.086
    Danke
    41
    Thanked 251 Times in 191 Posts
    Zitat Zitat von 'shapishico',index.php?page=Thread&postID=604088#p ost604088
    Ich glaube kaum das User sich irgendwo was bestellen, und dann grundlos schlecht über den Händler reden???
    Das sicher nicht.
    Aber es kommt vor, daß Kunden nur ihre Seite des Problems sehen, sich in etwas reinsteigern, und dann die Situation überzogen negativ und/oder einseitig darstellen.

  7. #47

    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    500
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Zitat Zitat von 'Mornsgrans',index.php?page=Thread&postID=603866#p ost603866
    Der Haken an der Sache:
    Posten, Profileintrag löschen, Forenbetreiber Ärger an den Hals bringen.
    Backup?
    Profileinträge müssen ja nicht zwangsläufig sofort physisch gelöscht werden sondern können (wenn die Board-SW das erlaubt) erst einmal als gelöscht gekennzeichnet bzw. historisiert werden bevor sie physisch gelöscht werden. Das ist ein Prinzip, dass ich, allerdings in einem anderen Bereich, häufig anwende.

    Hanno
    Schlaf? Du meinst diesen halbherzigen Koffein-Ersatz?

    POTIVS AMICVM QVAM DICTVM PERDERE

  8. #48
    mostly harmless Avatar von moronoxyd
    Registriert seit
    22.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    10.086
    Danke
    41
    Thanked 251 Times in 191 Posts
    Du setzt voraus, daß WBB (die hier verwendete Forensoftware) irgendwie gut oder durchdacht wäre :evil:

  9. #49
    Avatar von PeterWa
    Registriert seit
    23.12.2007
    Beiträge
    6.656
    Danke
    7
    Thanked 35 Times in 31 Posts
    Ich bin im Prinzip für die Beibehaltung der heutigen Regelung: Offenlegung des
    eigenen Namens bei negativer Händlerkritik. Falls der Vorschlag von deeptrancer
    rechtlich bzw. für andy akzeptabel ist, kann man ja in den Regeln festhalten, dass als
    Offenlegung künftig eine PN mit Name+Anschrift an einen der Mods reicht.

    Worüber wir nochmals diskutieren sollten: warum funktioniert die Bewertung
    bei ebay bzw. warum wird die nicht beanstandet? Ansätze dazu:
    weil die einfach genug Rechtsanwälte beschäftigen?
    weil die eine Zeile keine ausführliche Kritik zuläßt?
    weil der Händler über diese Kritik informiert wird und Stellung nehmen kann?
    weil eine eher sumarische prozentuale Bewertung im Vordergrund steht?

    Gibt es aus dem Vorgehen von ebay Ansatzpunkte für uns?

  10. #50
    mostly harmless Avatar von moronoxyd
    Registriert seit
    22.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    10.086
    Danke
    41
    Thanked 251 Times in 191 Posts
    Zitat Zitat von 'PeterWa',index.php?page=Thread&postID=604183#post 604183
    Worüber wir nochmals diskutieren sollten: warum funktioniert die Bewertung
    bei ebay bzw. warum wird die nicht beanstandet?
    Weil du bei eBay, Amazon und co. eben nicht anonym bewertest, sondern nur als Teilnehmer an einer Auktion/einem Kauf genau diese Auktion/diesen Kauf bewertest.
    D.h. der Bewertete weiss, wer du bist, auf welche Transaktion du dich beziehst etc.

  11. #51
    Avatar von PeterWa
    Registriert seit
    23.12.2007
    Beiträge
    6.656
    Danke
    7
    Thanked 35 Times in 31 Posts
    Zitat Zitat von 'moronoxyd',index.php?page=Thread&postID=604193#po st604193
    D.h. der Bewertete weiss, wer du bist, auf welche Transaktion du dich beziehst etc.
    Damit hätten wir doch ein zweites Offenlegungskriterium für negative Kritiken:
    link zur Auktion oder Bestellnummer.

  12. #52
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    62.735
    Danke
    28
    Thanked 1.287 Times in 1.154 Posts
    Das ginge nur bei eBay-Käufen. Wurde eine Ware bei einem Händler auf andere Weise geordert, zieht diese Maßnahme leider nicht. Selbst das Posten einer Rechnungsnummer zum betreffenden Kauf ist nicht nachvollziehbar, da die Echtheit nicht geprüft werden kann.


    .
    72. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 10.08.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  13. #53
    mostly harmless Avatar von moronoxyd
    Registriert seit
    22.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    10.086
    Danke
    41
    Thanked 251 Times in 191 Posts
    Händlerbewertungen hier im Forum drehen sich nicht immer um eBay oder Amazon.
    Das kannst du nicht einfach übertragen.


    @Mornsgrans: Menno! WIr hatten uns geeinigt, daß du mir ein bisschen Zeit zum Reagieren lässt, bevor du was schreibst






  14. #54
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    62.735
    Danke
    28
    Thanked 1.287 Times in 1.154 Posts
    Reichen zwei Minuten nicht?


    .
    72. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 10.08.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  15. #55
    Avatar von PeterWa
    Registriert seit
    23.12.2007
    Beiträge
    6.656
    Danke
    7
    Thanked 35 Times in 31 Posts
    Zitat Zitat von 'Mornsgrans',index.php?page=Thread&postID=604197#p ost604197
    Das ginge nur bei eBay-Käufen. Wurde eine Ware bei einem Händler auf andere Weise geordert, zieht diese Maßnahme leider nicht.
    stimmt, aber ich fände eine 90%-Lösung mit PN an Mod und ggfs ebay-Link besser als
    gar keine Lösung

  16. #56
    Meisterfälscher
    Registriert seit
    19.09.2007
    Beiträge
    2.677
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Negative Haendlerkritik ist notwendig und in einem Forum auch moeglich. Solange man sachlich bleibt und alles belegen kann, ist da nichts zu befuerchten. In Faellen wie diesem sollte nur der Inhalt des fraglichen Postings geloescht werden, statt dessen ein Hinweis auf den Grund der Loeschung eingetragen werden. Natuerlich mit Namen des Posters und des Haendlers.
    Sowas kann man in die AGB aufnehmen, dann kann auch keiner ueber angebliche Zensur herumzetern.

  17. #57

    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    500
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Zitat Zitat von 'moronoxyd',index.php?page=Thread&postID=604137#po st604137
    Du setzt voraus, daß WBB (die hier verwendete Forensoftware) irgendwie gut oder durchdacht wäre :evil:
    Deshalb ja meine Einschränkung, ich kenne WBB nicht. Allerdings habe ich noch nicht den kompletten Glauben an meine Zunft verloren.

    Hanno
    Schlaf? Du meinst diesen halbherzigen Koffein-Ersatz?

    POTIVS AMICVM QVAM DICTVM PERDERE

  18. #58

    Registriert seit
    14.09.2007
    Beiträge
    1.091
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    wie wärs denn mit rechnungsnummer posten im falle einer negativen kritik, ich denk nichtmal dran meine adresse zu posten wenn ich jemanden kritisiere, damit dann mein postkastel mit werbung für wasauchimmer übergeht... wenn die rechnungsnummer offen ist, kann der händler sich selbst vergewissern worum es geht und gegebenenfalls sich mit dem kunden in verbindung setzen.

    andere idee wäre eine punkteliste ala ebay, wo man nahc einem einkauf bei einem händler eine gewisse punkteanzahl für eine reihe untscheidlicher bewertungskriterien geben kann.
    ich halte das untersagen von händlerbewertungen insogfern für schlecht, als dass dann evetuelle schwarze schafe immer wieder neue leute legen.

  19. #59

    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    3.201
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    moin,

    kommt doch mal weg von der rechnungsnummer.


    wenn ich mir in einem ladengeschäft nen gegenstand kaufe, hab ich keine rechnung, sondern nur nen kassenbon. mag zwar sein, dass der genummert ist, aber der lässt keinesfalls rückschlüsse auf den käufer zu.
    möglicherweise möchte ich aber trotzdem was über den händler schreiben..... rechungsnummer ist also eigentlich nicht geeignet zur identifizierung.

    es geht doch auch nur darum, dass das forum nicht haftbar gemacht werden soll, und deshalb der name des bewertenden bekannt sein muss, damit dieser die verantwortung für sein geschreibsel selbst übernimmt.

    was ist denn dabei, seinen namen den mods mitzuteilen, damit man im gegenzug dann frei seine erfahrungen mit dem händler schildern kann.
    die namensnennung dient doch nicht für spam, sondern ausschliesslich der absicherung der forenbetreiber wegen diesem unseligen abmahnwahnsinn .

    wichtig ist, das JEDE, also auch positive händlerbewertungen, eine namensnennung an die mods erfordern müssen, sonst sind die positiven nämlich eigentlich nicht glaubwürdig, kann ja jeder irgenwas erfundenes schönendes schreiben (also auch der händler selbst!!!) .

    wenn man hier die gelegenheit hat, seine erfahrungen jedem kostenlos und öffentlich mitzuteilen, sehe ich kein problem darin, dass die forenbetreiber den realen namen des bewertenden kennen, um aus der abmahnfalle befreit zu werden..


    die folge von sowas ist dann, dass es vermutlich weniger positive berichte geben wird. das wiederum könnte händler möglicherweise dazu bringen, darüber nachzudenken, wegen diesem abmahnwahnsinn mal ihren zuständigen bundestagsabgeordneten oder irgendwen aus ihrem verband anzusprechen.


    gruß
    ....

  20. #60
    Geschenkeabgreifer
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    BW
    Beiträge
    5.611
    Danke
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Das mit dem "Name" nennen hat auch einen beigeschmack: a) Aufwand bei pos./neg. Bewertungen, b) Dann bekommen die User die Probleme, und sobald der erste Fall da öffentlich wird, traut sich auch niemand mehr zu posten.

    Optimale Lösung: Andy verlagert das Forum + sein Laden + sich selbst nach China um. (oder nach Taiwan.)
    Problem, gelöst.

    (Hat übirgens so inetwa Sascha von Netbooknews.de gemacht, aus einem ähnl. Grund.
    Markplatz: ---

Ähnliche Themen

  1. Zensur hier im Forum
    Von Pegasus44 im Forum Was sonst nicht passt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.09.2010, 18:38
  2. BB-Codes hier im Forum
    Von Quizmasterlex im Forum Anregungen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.03.2010, 21:22
  3. Preise hier im Forum
    Von Henricus im Forum Was sonst nicht passt
    Antworten: 125
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 15:53
  4. Hier mal ein alternatives Forum zum TP-Forum
    Von mike71 im Forum Was sonst nicht passt
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 19.01.2008, 03:05
  5. Thinkpad-Forum "in der Presse" und Bewertung der Gebrauchtnotebook-Shops
    Von schrank21 im Forum Allgemeine ThinkPad-Diskussion
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 07.04.2007, 12:17

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon Preiswerte-IT CaptainNotebook RO Electronic