[570] [erledigt] fragen (bios-batterie;akku-case ...)

K

kneuss

Guest
huhu,

hab mich schon ein bissel im forum getummelt und da sind trotzdem noch fragen ;)

kurz zur einordnung:
dies ist mein erster beitrag in diesem forum und ich bin seit kurzer zeit besitzerin eines 570 - und freue mich sehr.

i) gibt es akku-cases für das 570?
also ein case ohne akku - das macht das leichtgewicht noch leichter und nüscht staubt zu oder wackelt.

ii) doch eine frage zum ram...
ich suche einen 256er riegel 100mhz und 16chips - na ihr wisst das ja. kennt ihr grad irgendwelche angebote? hab keine gefunden im forum bin aber ja auch newbie...

iii) monitor kippelt - was tun?
hab schon mal die laschen an der rückseite (also die seite wo auch der strom reinkommt) entfernt - die schrauben sitzen aber fest.

iv) bios-batterie: muss ich beim kauf einer neuen was beachten?
naja außer dass r6 falsch ist und so.


ich freu mich über antworten und grüße mal so in die runde
kneuss
 

troubadix

New member
iii) Scharnierzapfen sind zweiteilig, greifen mit Zähnen ineinander, die drücken sich mit der Zeit auseinander -> kippelt (570er Krankheit): Scharniere ausbauen, die zweiteiligen Scharnierzapfen wieder zusammen pressen, nach 4 Monaten wiederholen ;), oder TFT gleich abstützen =)

Ciao, troubadix edit: Willkommen im Club :D :D :D
 

riese

New member
Hi,
Erstma Glückwunsch zum ersten Thinkpad ;)

i) Akkucases oder Dummies gibt es in dem Sinne nicht. Wenn du so etwas haben willst, besorg dir einfach hier im Forum oder in der Bucht einen alten, platten Akku für ein paar €uros, schraub ihn auf und mach ihn leer....

ii) gugg ma bei Lapstore:
http://www.lapstore.de/a.php/shop/lapstore/lang/x/a/138/kw/256MB_SDRAM_SODIMM_144PIN_PC-100_CL-2
is zwar nicht ganz billig, aber sollte passen ;)

iv) Die Biosbatterie ist eine einfache Knopfzelle, die per Kabel an das Board angeschlossen wird. Am besten, du besorgst dir eine gleichen Typs und befestigst die Lötfahnen der alten Batterie per Schrumpfschlauch oder Panzertape an der neuen Batterie. Nur bitte nicht an den Batterien löten, da diese sowas gar nicht mögen ;)


MfG
Riese
 
X

xxx

Guest
Themenstarter
Original von troubadix
iii) Scharnierzapfen sind zweiteilig, greifen mit Zähnen ineinander, die drücken sich mit der Zeit auseinander -> kippelt (570er Krankheit): Scharniere ausbauen, die zweiteiligen Scharnierzapfen wieder zusammen pressen, nach 4 Monaten wiederholen ;), oder TFT gleich abstützen =)

Ciao, troubadix edit: Willkommen im Club :D :D :D


Ja das ist leider der einzige weg und selbst bei meinen nagelneuen alle paar Monate nötig X(

Wenn sie zusätzlich auch noch ausgeleiert sind hab ich bestimmt noch für kleines Geld ein paar strammt für dich.

Einen "toten" Akku um die einen Dummy zu bauen kannst du gegen Porto von mir haben!

Als Bios Ersatzbatterie reicht eine normale Knopfzelle cr2040 ?( glaub ich, kann ich gerne nochmal nachschauen wenn du dir keine "originale" kaufen möchtest.

xxx
 
K

kneuss

Guest
Themenstarter
i) akku-case
nen toten akku hab ich schon ;)
da sind nirgends schrauben (unterm etikett auch fehlanzeige) - und einfach loshebeln will ich nicht: wie gehts?

ii) riegel
@tom_k: schon diesen hier?
und der passt doch auch ins 570? - bin wieder unsicher!

Original von thinkpinkt21
Guten Morgen,

Biete heute Morgen einen der seltenen Ram Riegel fuers T21

256 MB Ram, 16 Chip 100 Mhz

Preis 40 Euro inkl. Versand.



Schoenen Tag

Ralf


iii) [erledigt] monitor
@xxx: na ich schau mir den salat erstmal an und meld mich dann u.u. - danke fürs angebot!

iv) [erledigt] bios-batterie
@xxx: ach original ist schon ok und der kleine elektroladen um die ecke verdient n bissel was :)


danke fürs antworten!
kneuss
 

mitlattus

New member
Original von kneuss
i) akku-case
nen toten akku hab ich schon ;)
da sind nirgends schrauben (unterm etikett auch fehlanzeige) - und einfach loshebeln will ich nicht: wie gehts?

Loshebeln ist die einzige Methode. Die Dinger sind echt fies verklebt und haben einige lange Laschen. Man braucht Gefühl und Geduld (alternativ auch weniger Gefühl und mehrere Akkus), ein Cuttermesser und mehrere Schraubenzieher. Immer langsam voran abreiten und an den Ecken Vorsicht walten lassen.

Gruß mitlattus
 
K

kneuss

Guest
Themenstarter
i) - iv) erstmal erledigt

herzlich!
kneuss
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben