luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 4 von 14 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 264

Thema: Pfeift es oder nicht?

  1. #61

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Also mein T9300 pfeift (bisher) noch nicht.
    Hab es allerdings erst seit einer Woche und bin noch in der Testphase ...

  2. #62

    Registriert seit
    09.02.2008
    Beiträge
    99
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Original von LebronJames
    Also mein T9300 pfeift (bisher) noch nicht.
    Hab es allerdings erst seit einer Woche und bin noch in der Testphase ...
    Darf ich dich fragen, ob du schon mal ein pfeifendes gehört hast?

    Danke schon mal!
    // MacBooks schlafen mit ThinkPad-Bettwäsche //

  3. #63

    Registriert seit
    24.01.2008
    Beiträge
    158
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Original von sonny
    Es liegt nicht am Prozessor, sondern am Chipsatz!
    Und da sind beide bedroffen, sowohl der 945er (Napa) als auch der 965er (Santa Rosa).
    Und pfeifen, oder zirpen oder wie auch immer (hör dir mal meinen Lüfter an, dann wüstest Du, was pfeifen bedeutet ), tut das Ding, wenn es in den C4-Mode (Deeper Sleep) wechselt.
    Man kann das z.B. mit RMClock unterbinden, indem man in den "Advanced CPU Settings" dem Chipsatz folgende Funktionen verbietet: "Enter C4 on C3 command" oder in manchen Fällen "Enable Popdown Mode" u. "Enable Popup Mode".
    Andere Möglichkeiten kenne ich bisher nicht außer sich kein Notebook zu kaufen, welches eines der beiden oberen Chipsätze enthält!*

    Gruß, sonny

    * Auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Informationen kann ich nicht garantieren, bin' kein Guru
    ok, wenn ich mir jetzt ein aktuelles notebook kauf, aber mit celeron prozessor sollte das gerät trotzdem aber kein 'fiependes (buzzen)' geräusch von sich geben? es wird dann bestimmt der sanata rosa chipsatz sein wie z.b. bei dem: http://www.notebooksbilliger.de/prod...rfuchsstudents

    aber da der celeron kein c4 mode besitzt bzw sich nicht heruntertaktet, sollte das fiepen nicht auftreten?

  4. #64

    Registriert seit
    07.05.2007
    Beiträge
    1.339
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Das stimmt. Ich persönlich halte das aber für eine Fehl-Investition,
    da Du viel besser mit einem NB mit Core2Duo / CoreDuo Prozessor und abgeschaltetem C4 dran bist,
    als mit einem Celeron (kühler, ruhiger und hält deutlich länger am Akku).
    Das musst Du aber natürlich selbst entscheiden.

    Gruß, sonny
    lenovo ThinkPad T60
    lenovo ThinkPad T400 (2767-2MG)
    lenovo ThinkPad T440p (20AWS02800)

  5. #65

    Registriert seit
    24.01.2008
    Beiträge
    158
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    hatte zwischenzeitlich ein 6720s von HP mit Core 2 Duo, da wirkt das RMclock z.b. gar nicht. es ist wirklich nur minimal, allerdings stört mich auch das.

    ein BIOS update für das teil gibt es nicht.

  6. #66

    Registriert seit
    05.12.2006
    Beiträge
    2.411
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Also der CD mit dem Yonah Chipsatz bei mir pfeifft gar nicht, nicht im AC & auch nicht im Akku Betrieb!

    Allerdings bin ich bereits über 24 Jahre ich denke mal dass das absoluter Quatsch ist

    Nach 1 1/2 Jahren würde ich mein TP immer noch nicht gegen ein anderes eintauschen und meines ist schon mal Offroad durchs Auto gesegelt naja, hatte vergessen dass mein Book auf der Rückbank liegt :evil:

    ALSO MEINES FIEPT NICHT

    lg ...cc
    [align=right] currently in use: eeeBUNTUbase 3.0 on X40 | windowsXPpro on T60
    [/align]

  7. #67

    Registriert seit
    07.05.2007
    Beiträge
    1.339
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Ich könnte mit Dir wetten, dass es fiept, tue ich aber grundsätzlich nicht

    * Ein CD ist viel schwerer zum fiepen zu bringen, als ein C2D. Erst recht, wenn Du Dein System spartanisch, d.h. sorgfältig auf Dich abgestimmt eingerichtet hast.
    * Ein CD fiept NUR wenn C4 aktiviert ist (muss selbst im Akku-Betrieb nicht zwangsläufig sein) UND irgendeine Software dauernd WakeUps verursacht.

    Ich habe bei mir C4 auch am Netz aktivert und i.d.R. fiept nichts, da ich entsprechende Software meide. Allerdings reicht es schon allein den WMP zu starten und schon beginnt das Fiep-Konzert.

    Ich bin mit meinem Notebook ebenfalls sehr glücklich und bin nicht bereit, es gegen irgendein anderes auszutauschen =) (hast Du nicht übrigens das selbe ).
    Wohl gemerkt, mit einem CD lässt sich das Fiepen gezielt und recht einfach vermeiden 8)

    Frohes Auferstehungsfest,
    sonny
    lenovo ThinkPad T60
    lenovo ThinkPad T400 (2767-2MG)
    lenovo ThinkPad T440p (20AWS02800)

  8. #68

    Registriert seit
    10.03.2008
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Also mein T61 fiept/zierpt auch manchmal. Jedoch ist es schwer, festzumachen, wann es auftritt. Der C4-Mod ist ausgeschaltet. Im Netzbetrieb ist generell nichts von einem Fiepen oder leisem Zierpen zu hören.
    Wenn es fiept, dann nur im Akkubetrieb; das Fiepen ist aber im Akkubetrieb auch nicht regelmäßig. Manchmal - wenn es nur mit Akku gestartet wird - dann fiept das Book beim Hochfahren (unerträglich für mich!), in Windows selbst zirpt es nur leise. Wenn es dagegen mit Netzteil hochgefahren wird, dann in den Ruhezustand versetzt wird und dann nur noch mit Akku allein hochgefahren wird, ist das Zierpen/Fiepen komplett verschwunden. DAS ist doch eigenartig. Zudem habe ich ja nicht immer ein Steckdose für das Netzteil parat...
    Das Geräuscht kommt irgendwo von der linken Seite, entweder mehr nahe Lüftungsschächte oder aus dem Bereich links unten.

  9. #69

    Registriert seit
    07.05.2007
    Beiträge
    1.339
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Nein, das ist nicht eigenartig.
    Beim direkten hochfahren muss Deine CPU alles mögliche rechnen, wird also sehr regelmäßig beansprucht und am schlafen (C4) gehindert.
    Beim starten aus dem Ruhezustand muss hingegen nur die Information von der Festplatte in den Speicher geschrieben werden.
    Da hat die CPU kaum etwas zu tun und kann somit schlafen...

    Das Fiepen kommt in der Regel aus der Gegend der "C"-Taste.

    Gruß, sonny
    lenovo ThinkPad T60
    lenovo ThinkPad T400 (2767-2MG)
    lenovo ThinkPad T440p (20AWS02800)

  10. #70

    Registriert seit
    02.07.2007
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    171
    Danke
    1
    Thanked 1 Time in 1 Post
    wie im andern topic schon geschrieben, fiept meines sowohl im netzteil wie auch im akkubetrieb genau dann, wenn KEINE festplattenzugriffe stattfinden.

    fiepen und festplatten led wechseln sich genau ab.

    evtl. könnte es also auch an der festplatte liegen, da werden ja magnete und spulen verwendet.

    könnten wir mal untersuchen, ob es einen zusammenhang zwischen festplattenmodell und auftreten des fiepens gibt?

  11. #71

    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    41
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Ich kann mit Sicherheit sagen, das meine Pfeiffgeräusche nicht vom Netzteil kommen, leider X(

    habe ein T30, und eine Samsung HM80IC drin ... hatte Pfeiffgeräusche vor ca. 6 Monaten das erste Mal gehört und verschwanden dann ... bis gestern, aber die waren selten und hatte bis gestern Ruhe. Gestern hatte ich ca. 5 mal solche Geräusche gehört, in 2-3 Stunden.

    Tja, habe heute deswegen eine Datensicherung gemacht und während der Datensicherung sind erneut mehrmals sehr kurze, aber relativ laute & schrille Pfeifftöne erschienen. Dauer max. 1s oder weniger, und das paarmal .. etwa alle 10-20 Minuten X(

    Mir kommt so vor, als ob dieser Pfeifton - bei meinem T30 aus der Nähe der Lautsprechertasten hervorkommt und das beim Pfeiffen auch die grüne HD-Leuchte geleuchtet hat.

    Verabschiedet sich jetzt meine HD?

    Hab auch mit Everest nachgeschaut - Temp.: HD 42-43 Grad Celsius, CPU 43 Grad Celsius, meiner Meinung im normalen Bereich.

    Und über S.M.A.R.T. von Everest, sind alle Werte normal / keine Fehler aufgetaucht
    Trotzdem mach ich mir Gedanken ...


    ps. ansonsten läft mein T30 (noch) völlig normal, ohne Abstürze.

    Aber was meint ihr, kommt mein Pfeiffen von der HD? wenn ja, ist das kritisch beim T30 mit Samsung HD, weil normalerweise .. wenn man googelt, ist das ein zeichen, das die HD bald verreckt?! Also vorsorglich schon mal eine HD bestellen?

    und ja, jetzt liegt meine Datensicherung 2-3 Stunden zurück und hörte jetzt kein einziges Pfeiffen mehr.....


    Edit: hatte gerade wieder ein kurzes Viepen ....
    Heute Schwein - Morgen Schinken

  12. #72

    Registriert seit
    21.04.2008
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    T60 ohne Pfeifen.

    LG
    Dieter

  13. #73
    Avatar von stoffi
    Registriert seit
    01.05.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    412
    Danke
    6
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    keines meiner TPs pfeift. T61Widescreen (7659-CTO) und T20. Auch das T61 neiner Freundin pfeift nicht (baugleich) siehe Sig.

    Stoffi
    TP T20, TP T61, TP T430, X270

  14. #74

    Registriert seit
    07.09.2004
    Ort
    Bad Schwartau
    Beiträge
    9.524
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Inzwischen sollte eigentlich klar sein dass es am Intel-Chipsatz bzw. -Prozessor liegt, und man es mit Deaktivierung gewisser Energiespar-Optionen z.B. per RMclock beheben kann.
    Lenovo scheint hier auch schon interveniert zu haben, denn mein X61t pfeifft erst wenn ich in RMclock zusätzliche Energiespar-Eigenschaften aktiviere, nämlich "enter C4 on C3 command". D.h. mein X61t pfeifft nur im C4.

  15. #75

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    3.046
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    alle die oben schreiben "pfeifft nicht" wissen vermutlich nicht, wo sie C4 aktivieren...

  16. #76
    Avatar von stoffi
    Registriert seit
    01.05.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    412
    Danke
    6
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    bei mir hast du recht - was ist eigentlich C4?
    was man nicht kennt geht auch nicht ab.
    LG,
    stoffi
    TP T20, TP T61, TP T430, X270

  17. #77

    Registriert seit
    07.09.2004
    Ort
    Bad Schwartau
    Beiträge
    9.524
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    C4 ist ein CPU-Energiespar-Modus der sehr wenig Energie benötigt. Dabei werden Teile der CPU abgeschaltet. Davor gibt es natürlich noch C1-C3 die stufenweise ebenfalls Energie einsparen, jedoch deutlich weniger als C4. Je höher als die Zahl hinter dem C, desto mehr Energie wird gespart.
    Manchmal kommt die CPU gar nicht in den C4 da Hintergrundprozesse sie immer wieder aufwecken, oder der Notebook-Hersteller Tricks anwendet damit der Kunde sich nicht über das Fiepen/Pfeiffen beschwert. Ich vermute mal dass Lenovo im BIOS oder Energie-Manager der 61er etwas gemacht hat damit die CPU nicht ohne weiteres in den C4 geht und rumfiept.

  18. #78
    Avatar von Rock Lobster
    Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    687
    Danke
    2
    Thanked 14 Times in 9 Posts
    Wie hört sich das Pfeifen denn ungefähr an? Bei meinem R60 meine ich, einen kleinen Unterschied zu bemerken, wenn ich es mit Akku betreibe. Ich weiß nicht ob ich es als Pfeifen bezeichnen würde, aber irgendwas surrt da schon ein bißchen... oder so... keine Ahnung, aber sagen wir mal so, es ist definitiv ein Geräusch erkennbar, das mit Netzbetrieb verschwindet.

  19. #79

    Registriert seit
    06.05.2008
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Bei meinem Thinkpad finde ich das Pfeifen im Akkubetrieb schon ziemlich störrend, weshalb ich RMClock nach sonny's Anleitung ausprobiert hab.
    Ich habe mich zwar genau daran gehalten (außer was CPU Spannung angeht), allerdings pfeift mein Thinkpad immer noch.

    Hab ein Thinkpad T61p mit 'nem Core2 Duo T9300.

  20. #80

    Registriert seit
    07.09.2004
    Ort
    Bad Schwartau
    Beiträge
    9.524
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Original von loeffler
    Bei meinem Thinkpad finde ich das Pfeifen im Akkubetrieb schon ziemlich störrend, weshalb ich RMClock nach sonny's Anleitung ausprobiert hab.
    Ich habe mich zwar genau daran gehalten (außer was CPU Spannung angeht), allerdings pfeift mein Thinkpad immer noch.

    Hab ein Thinkpad T61p mit 'nem Core2 Duo T9300.
    Hast Du das hier ausprobiert?
    R61i Display macht Geräusche

Ähnliche Themen

  1. T60 Lüfter pfeift
    Von hhburger im Forum T - Serie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.04.2010, 18:25
  2. Netzteil pfeift
    Von Roodah im Forum Zubehör
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.07.2007, 10:35
  3. T23 pfeift bei Anwendungen
    Von fireman-88 im Forum T - Serie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.12.2006, 20:54
  4. R52 pfeift
    Von mightymatt im Forum R - Serie
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 08.04.2006, 10:56
  5. T23 pfeift
    Von Terminator im Forum T - Serie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.03.2006, 21:19

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon Preiswerte-IT CaptainNotebook RO Electronic