luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 3 von 14 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 263

Thema: Pfeift es oder nicht?

  1. #41

    Registriert seit
    14.10.2007
    Beiträge
    90
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hi,

    bei mir funktioniert "disable C4 mode".

    @sonni
    benutzt du nur rmclock oder auch den Energiemanager?
    Können beide gemeinsam genutzt werden?

    Habe ein Thinkpad T61 14,1" mit 7 Zellen-Akku und eine Laufzeit zwischen
    3 und knapp 4 Stunden mit sehr niedrigem Energieprofil im Energiemanager.

    Kann ich mit rmclock mehr rausholen?

    Gruß

  2. #42

    Registriert seit
    07.05.2007
    Beiträge
    1.339
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    RMClock und der TV Energie Manager (EM) können ohne Probleme gemeisam laufen, tun es bei mir auch.
    RMClock kümmert sich fast ausschließlich nur um den Prozessor und den Chipsatz.
    D.h. dass man für alle anderen Einstellungen ohnehin einen weiteren Manager braucht.
    Ich persönlich arbeite aber mitlereweile nur mit dem Windows Mobilitäts-Center und RMClock.
    RMClock kann auch die Profile des Systems in die eigenen mit integrieren (vergl. den 4. Screenshot). So auch die Profile vom TV EM.
    Der TV EM kümmert sich bei mir nur um den Akku .

    Ob RMClock mehr rausholen kann, kommt ganz darauf an. Wenn Du den Prozessor eh nur auf der niedrigsten Stufe laufen lässt, dann kann RMClock nicht mehr bewirken. Ich lasse aber den Prozessor auch im Akku-Betrieb dynamisch schalten. In diesem Fall kann ich mit RMClock bestimmen, wie lange und wie hoch die Leistungs-Anforderung bestehen soll, bevor er hochschaltet und bis zu welchem Step er höchstens schalten darf. Bis einschließlich dem 4. Step braucht meine CPU nicht mehr Spannung als in dem 0. Darüberhinaus lasse ich den Prozessor im AkkuBetrieb nicht schalten (vergl. 3. Screenshot).
    Auf diese Weise habe im Akke-Betrieb mehr Speed bei kaum höherem Energie-Aufwand. Einige Aufgaben erledigt der PC dadurch schneller, so dass ich im Akku-Betrieb in der selben Zeit produktiver bin .
    Ich hoffe das ist jetzt einigermaßen nachfollziehbar...

    Gruß, sonny
    lenovo ThinkPad T60
    lenovo ThinkPad T400 (2767-2MG)
    lenovo ThinkPad T440p (20AWS02800)

  3. #43

    Registriert seit
    14.10.2007
    Beiträge
    90
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hi,

    danke für die Infos.

    Ist das normal dass sich bei mir die CPU-Temperatur bei ca 50- 60 Grad
    im IDLE einpendelt? Also mit deinen Einstellungen im rmclock und niedrigen Einstellungen im EM.

  4. #44

    Registriert seit
    07.05.2007
    Beiträge
    1.339
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Ja, das ist für den T61 völlig normal (... sorry, Z60 wahrscheinlich auch).
    Außerdem musst Du Dich um die Temperatur überhaupt nicht sorgen, solange Du keine eigene FanControl Software nutzt.
    Dein BIOS hält alles im grünen Bereich

    Mit RMClock ist allerdings meine maximale CPU-Temp deutlich reduziert worden.
    Selbst unter anhaltender Vollast kommt meine CPU kaum noch über 70° C!
    Ansonsten sind bis zu 90° C völlig normal (Last vorausgesetzt)...

    Ich habe hier jetzt übrigens auch screenshots von den Einstellungen für einen Core2Duo gemacht.
    Ich habe nur das "fotografiert", was von den Einstellungen zum CoreDuo abweicht:


    Gruß, sonny
    lenovo ThinkPad T60
    lenovo ThinkPad T400 (2767-2MG)
    lenovo ThinkPad T440p (20AWS02800)

  5. #45

    Registriert seit
    14.10.2007
    Beiträge
    90
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hi,

    läuft dein TP mit den niedrigen Voltzahlen stabil?
    bei mir sehen die Standarteinstellungen so aus (siehe Anhang)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #46

    Registriert seit
    07.05.2007
    Beiträge
    1.339
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Bisher läuft alles einwandfrei!
    Ich empfehle aber dennoch die Stabilität mit dem Tool "SP2004" zu testen.
    Das Tool einfach zweimal starten und jeweils den anderen Prozessor-Kern anwählen und den Stress-Test für ca 15 Min. starten.

    Wenn keine Fehler oder Freezes auftreten ist alles in bester Ordnung.
    Man kann das dann auch so weit ausreizen, bis der PC das erste Mal hängt und nach einem Neustart (bitte nichts ungespeichertes offen haben ) etwa 0,05V höher gehen.
    Bei einem Core2Duo empfehle ich das ganze für die vorletzte Stufe durchzuführen, alle Zwischenwerte automatisch anpassen zu lassen (2. Stufe ebenfalls auf 0,85 V setzen) und für die letzte Stufe (IDA) etwa 0,1 - 0,15 V höher zu gehen.

    Noch etwas zum Fiependen C4 mode:
    Ich habe es leider nicht geschafft, dass ein Core2Duo mit Santa-Rosa Chipsatz im C4 mode nicht pfeift . Bei meinem CoreDuo tritt es nur dann auf, wenn ich Anwendungen laufen habe, die dauernd WakeUps verursachen. Vor allem bei mulimedialen Anwendungen ist es mir aufgefallen (WMP z.B.). Ich kann meinen T60 mit CoreDuo fasst die ganze Zeit im C4 mode halten und die Geräusch-Emission ist nur mit dem Ohr auf der Tastatur zu hören. Der Core2Duo scheint da etwas komplizierter gestrickt zu sein...

    Gruß, sonny
    lenovo ThinkPad T60
    lenovo ThinkPad T400 (2767-2MG)
    lenovo ThinkPad T440p (20AWS02800)

  7. #47

    Registriert seit
    24.01.2008
    Beiträge
    158
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    sonny, im BIOS kann man ja auch einige einstellungen vornehmen um dieses fiepen zu deaktivieren. kannst du das mal probieren? ich glaube unter CPU einstellungen oder PowerManagement im abzuschalten.. glaube ich. hat atm leider kein modell da.

    vllt kannst du dann mal schauen wie sich die akkulaufzeit verhält.

    meine rücküberweisungen sind jetzt auch wieder da, keine ahnung was ich machen soll. neues gerät bestellen und damit leben?

  8. #48

    Registriert seit
    07.05.2007
    Beiträge
    1.339
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Ja, die Einstellung im BIOS ist mir gut bekannt und wird (leider) sogar vom Lenovo-Service empfohlen
    Allerdings schaltet man damit komplett alle C-States ab und das ist noch schlimmer als nur den C4 zu deaktivieren!

    Kämmst Du denn noch an ein CoreDuo Notebook ran (T60)?
    Es mag ja sein, dass die nicht ganz so schnell sind wie die aktuellen Core2Duos, aber dafür fiepen die anscheinend doch weniger!
    Und ich habe irgendwo gelesen, dass ein CoreDuo im C4 mode sogar weniger Strom verbraucht als der Core2Duo.
    Ich habe jetzt C4 auch am Netz aktiv und meine CPU wärmt sich bei seichter Arbeit kaum auf. Über die Geschwindigkeit meines TPs konnte ich mich noch nie beklagen !

    Gruß, sonny
    lenovo ThinkPad T60
    lenovo ThinkPad T400 (2767-2MG)
    lenovo ThinkPad T440p (20AWS02800)

  9. #49

    Registriert seit
    14.10.2007
    Beiträge
    90
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hi,

    also hab jetzt mit diesen Einstellungen getestet (siehe Anhang).

    Läuft alles stabil, die CPU (Core 2 Duo) pfeift nicht mehr bei C4 mode disabled.

    Temperatur hat sich bei Volllast stabilisiert
    bei Akkumodus: 77 Grad
    bei Netzmodus: 82 Grad

    Einstellungen wie bei sonny außer CPU Spannung.

    In den IDA State kommt er nicht mal.

    Vielen Dank sonny klasse Anleitung ^^
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. #50

    Registriert seit
    24.01.2008
    Beiträge
    158
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    ne sorry, ein T60 möchte ich nicht, es sollte dann schon ein T61 sein.

    http://www.pro-com.org/nofost.de/Pag...kUrl=867879617

    bei dem o.g. modell konnte ich duch deaktivieren des C4 mode das fiepen oder eher "buzzen" im akkubetrieb ausschalten. damit werde ich wohl leben müssen, da es einfach keine modelle gibt, welche dieses problem nicht haben.

    intel hat ja auf der cebit den neuen chipsatz angekündigt, welcher ja schon im juni/juli in taiwan auf den markt kommen soll.
    bis dieser deutschland erreicht dauert das sicherlich noch bis ende 2008 oder anfang 2009.

  11. #51

    Registriert seit
    07.05.2007
    Beiträge
    1.339
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Das ThinkPad ist auf jeden Fall ein gutes Gerät, da kann man nicht viel falsch machen.
    Wenn Du mit deaktiviertem C4 leben (und arbeiten) kannst, ist das sicherlich eine gute Entscheidung.

    Gruß, sonny
    lenovo ThinkPad T60
    lenovo ThinkPad T400 (2767-2MG)
    lenovo ThinkPad T440p (20AWS02800)

  12. #52

    Registriert seit
    14.10.2007
    Beiträge
    90
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hi,

    wollte nochmal wegen den Temperaturen fragen.

    70-75° bei Volllast und ca 40 im IDLE ist ok?

  13. #53

    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Stuttgart-Ingolstadt
    Beiträge
    371
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Diese TEmperaturen sind toll! Mein FAN-Control wirkt ab 78º, also, bei mir würde der Lüfter niemals laufen!

  14. #54

    Registriert seit
    14.10.2007
    Beiträge
    90
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    OK, dann bin ich beruhigt danke.

  15. #55

    Registriert seit
    24.01.2008
    Beiträge
    158
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

  16. #56

    Registriert seit
    14.10.2007
    Beiträge
    90
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Nicht schlecht ^^.

    Hoffe mal es gibt demnächst auch ein BIOS Update für uns.

  17. #57

    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    1.091
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Großartig. Fürs R60 gibts ein Biosupdate, HP bekommt es hin, aber bei den T6x bekommt Lenovo es nicht hin. :evil:
    T60 2007-FUG | T410 2537-9UG Crucial M4 128GB, 8GB RAM

  18. #58

    Registriert seit
    24.01.2008
    Beiträge
    158
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    wie wäre es wenn wir alle mal ne mail an den lenovo support schicken? kann ja von mir aus die gleiche mail sein, nur halt immer mit ner anderen produktnummer und ner anderen seriennummer?

    erklärt sich wer bereit eine kleine mail zu verfassen und diese dann hier zu posten? zur not mache ich das, aber ich habe son schlecht ausdruck

  19. #59

    Registriert seit
    07.05.2007
    Beiträge
    1.339
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Meines Wissens hat der Energie Manager des T61 diese Funktion bereits drin.
    Ohne BIOS-Update oder sonstwas. Einfach wegklicken.
    Im Grunde ist es (leider) nichts neues.

    Das T60 hat es nicht, da es nur vom 965er Chipsatz unterstützt wird.
    Dafür ist das Fiepen beim 945er Chipsatz nicht so häufig und auch nicht ganz so schlimm!

    Gruß, sonny
    lenovo ThinkPad T60
    lenovo ThinkPad T400 (2767-2MG)
    lenovo ThinkPad T440p (20AWS02800)

  20. #60

    Registriert seit
    09.02.2008
    Beiträge
    99
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Wie sieht es eigentlich bei den C2D-Prozessoren T8xxx bzw. T9xxx aus?
    // MacBooks schlafen mit ThinkPad-Bettwäsche //

Ähnliche Themen

  1. T60 Lüfter pfeift
    Von hhburger im Forum T - Serie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.04.2010, 18:25
  2. Netzteil pfeift
    Von Roodah im Forum Zubehör
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.07.2007, 10:35
  3. T23 pfeift bei Anwendungen
    Von fireman-88 im Forum T - Serie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.12.2006, 20:54
  4. R52 pfeift
    Von mightymatt im Forum R - Serie
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 08.04.2006, 10:56
  5. T23 pfeift
    Von Terminator im Forum T - Serie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.03.2006, 21:19

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop CaptainNotebook RO Electronic