2767WC8-DOS: Nichts funktioniert. Wie XP installieren?

Mobilias

Member
Registriert
23 Jan. 2009
Beiträge
59
Hallo,



habe meinen ersten ThinkPad und nix funktioniert!
confused.png


Ich versuchte, eine XP Prof und eine XP-Home Version zu installieren: Fehlanzeige (BlueScreen mit Text wie "Es wurde ein Problem festegestellt. Windows wurde heruntergefahrren, damit der Computer nicht beschädigt wird.", nachdem erst einige Treiber geladen wurden.)

Danach habe ich mir PCDoctor gezogen, CD erstellt und wollte booten: Wieder Fehlanzeige, nichts passierte ausser einigen CD-Laufwerksgeräuschen. Aber dann nur noch BlackScreen und blinkender Cursor ...

Frust.

Mache ich was falsch oder habe ich ein Montags-Gerät erwischt?

Lg

Mobilias
 
Wie ist denn die Situation entstanden? Neue HDD? Was ist mit der Original Inst. / Recovery etc passiert?
 
Das Gerät wurde ohne Betriebssystem (nur mit einer "DOS-Lizenz") verkauft.

Also nur das nackte Gerät. Und da ich noch eine XP-Version von einem defekten Computer habe, wollte ich diese Version nehmen.

Auch nach der Bios-Umstellung erhalte ich nach dem Laden einiger Treiber (ca. 1 min) wieder den gleichen Text (s.o.).

Ich habe schon öfter XP installiert und habe so etwas noch nicht erlebt.
 
Funktioniert eine Linux-LiveCD auf dem T400? Klappt das Booten mit der XP-CD an einem anderen Rechner?
 
Hey Mobilias,

ich hatte damals auf nem T500 mit DOS-Lizens das gleiche Problem. Letztendlich konnte ich nicht einmal eine Linux-Live CD booten und musste das Gerät schweren Herzens austauschen(wurde vom lieben Forum-Sponsor auch anstandslos durchgeführt).
Mit meinem neuen hat dann von Anfang an alles wunderbar geklappt :)

Gruss
 
ich habe das gleiche problem. war denn was an der hardware defekt? ich hab das gerät ausgepackt, ne windows cd reingelegt und er stürzt ab bevor ich nur irgendwas eingeben muss. mit ner anderen windows version (beides xp) ist es nicht anders!?
 
Habe seit gestern ein T400 6474 hier und installiere gerade zum zweiten mal XP (fragt nicht).
Allerdings hatte ich zunächst auch Probleme. Meine Uralt XP CD ohne Service Packs funktioniert im Compatibility modus auch nicht, bei mir ging es dann mit einer Service Pack 3 CD anstandslos (ebenfalls compatibility)
 
Also bei meinem hatte ich nicht das Problem. Und wenn man SATA auf AHCI stellt kommt nochmal ja nur die Meldung: Keine Laufwerke gefunden.

Ich würde wie gesagt mal von Linux Live CD (Knoppix oder Ubunut oder so) booten, wenn es da dann acuh Probleme gibt, liegt wohl ein Hardwaredefekt vor...
 
hey,
ich habs auch gelöst: habs im dos auf compatibility umgestellt. das ist nötig, weil bei den standard windows treibern (z.b. auf ner xp pro cd) keine treiber für die sata festplatte sind.
 
[quote='AlrikvomFluss',index.php?page=Thread&postID=527678#post527678]Also bei meinem hatte ich nicht das Problem. Und wenn man SATA auf AHCI stellt kommt nochmal ja nur die Meldung: Keine Laufwerke gefunden.[/quote] Du musst unter XP erst einmal den Matrix-Storage-Treiber von der Lenovo Downloadseite herunterladen, entpacken und installieren.


.
 
Erstell dir einfach eine WindowsXP CD mit den Intel Matrix Treiber.
 
  • ok1.de
  • ok2.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen

Werbung

Zurück
Oben