luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22

Thema: Neues ThinkPad kaufen.

  1. #1

    Registriert seit
    06.05.2013
    Beiträge
    20
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Neues ThinkPad kaufen.

    Hallo liebe Leute, entschuldigt bitte diesen etwas allgemein Titel.
    Ich habe mir im Jahre 2013 das erste Mal in meinem Leben ein Thinkpad gekauft um darauf Ubuntu zu betreiben. Damals kannte ich mich gar nicht aus und habe in diesem Forum wertvolle Informationen bekommen. Es ist damals ein T430 geworden, das heute noch wunderbar läuft und im Gegensatz zu meinem Mac und meinem Windows Rechnern im Alter nicht langsamer wird. Das ist ein Fakt, der mich mehr und mehr verwundert, der aber nicht von der Hand zu weisen ist.
    ich nutze das Laptop stets für meinen „Linux play Ground“. d.h., dass ich auch die STS Version stets, alles halbe Jahr eine neue, installiere.
    Ich habe noch ein Linux Server auf dem immer LTS Version laufen.
    Mit dem Laptop möchte ich, obwohl ich ihn auch produktiv nutze, auf dem neuesten Stand sein und gerne immer das neue ausprobieren. Sollte er mal nicht laufen ist es kein Weltuntergang, da es nicht mein einziger ist.
    Nun spiele ich mit dem Gedanken mir wieder ein neues ThinkPad zu holen.
    Ich habe mich mit der Model-historie in den vergangenen Jahren nicht so sehr beschäftigt. Nach einer kurzen Durchsicht fiel mir das P17 auf.
    Ich würde, wie damals auch, Windows sofort deinstallieren und das aktuelle Ubuntu installieren.
    Was haltet ihr davon? Welchen Rechner würdet ihr mir evtl anstelle empfehlen?
    Es kommt nicht auf den letzten Euro an.
    Ich nutze die Rechner stets über längeren Zeitraum, muss ihn nicht oft vom Platz weg bewegen (er muss also nicht sonderlich leicht und klein sein), er steht bei mir auf dem Schreibtisch mit einem zweiten Monitor angeschlossen und soll vernünftig mit Linux funktionieren.
    vielen Dank für eure Meinungen und nun Feuer frei…;-)

  2. #2

    Registriert seit
    21.05.2019
    Beiträge
    558
    Danke
    9
    Thanked 57 Times in 57 Posts
    Warum P17?

    Hat nur FullHD und Nvidia Quattro, was unter Linux nicht so der Hit ist. Die Leistung wird von aktuellen Ryzen auch übertroffen, Tiger Lake 4 Core sind fast gleich schnell, in Single Core deutlich schneller.

    Was hältst du von der aktuellen, gern genannten Empfehlung E14 mit dem schönen 100% RGB-Display, ist relativ ähnlich zu deinem bisherigen T430?

    https://ok1.de/ThinkPad/ThinkPad-E-S...RGB::2240.html
    Lenovo Thinkpad X380 Yoga - Lenovo Yoga S730 - Lenovo IdeaPad 5 14 Intel Tiger Lake
    Honor MagicBook pro 16.1"
    ( Ryzen 7 4800H ) - MacBook Pro M1

  3. #3

    Registriert seit
    24.05.2015
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    1.432
    Danke
    39
    Thanked 181 Times in 142 Posts
    Schau dir auch mal jene Modelle an. Sind P15 Gen1 Modelle (Workstation mobile) inkl. Ubuntu
    20ST007SGE 20ST007TGE
    T410i (privat); T480s(Home Office), M700 Tiny als Büro PC
    Unter https://www.lenovo-promotions.com/de/select-promo findet man immer interessante Promos...

  4. #4
    Moderator Avatar von gatasa
    Registriert seit
    08.11.2005
    Ort
    nördliches Münsterland
    Beiträge
    7.157
    Danke
    104
    Thanked 363 Times in 305 Posts
    Da es sich hier zweifelsfrei um eine Kaufberatung handelt, auch wenn es sich bei dem favorisierten Betriebssystem um Linux handeln soll, habe ich den Thread mal in das passende Unterforum "Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks" gepackt.
    Spass: Panasonic Toughbook CF-29, 560, 760DC, 240, i1200, 2x T20, A31, X31, X41t, X60s, X61, T60, X200, X250 unterwegs: T450s (i5-5300U, 12 GB RAM, 512 GB Transcend m2.SATA, 1 TB SSD Samsung, IPS) zu Hause und unterwegs: X1 Extreme 1. Gen., Samsung Tab A (2016) zur Pflege::T530

  5. #5
    Avatar von Herr Moehre
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    714
    Danke
    191
    Thanked 79 Times in 74 Posts
    Zitat Zitat von Til Beitrag anzeigen
    Die Leistung wird von aktuellen Ryzen auch übertroffen, Tiger Lake 4 Core sind fast gleich schnell, in Single Core deutlich schneller.
    Da muss ich in Teilen widersprechen.

    1. Intel ist in SIngle Core Schneller, zwischen R7 5800/5850U und i7-1185G7 sind das etwa 5% Mehrleistung
    2. AMD ist im Multicore je nach Modell deutlich schneller, vergleicht man o.g. Topmodelle reden wir hier von ca. 60-80% Mehrleistung, vorausgesetzt man kann alle 16 Threads benutzen

    In Ähnlichen Gefilden bewegen sich auch R7 5600U und i5-1145G7, die tun sich im Singlecore nicht viel, Multicore ist AMD deutlich schneller, da ist der R5 5600U sogar dem i7 noch überlegen.

    War bei den Vorgängern (z.B. i7-10510U vs. R7 4750U) auch schon so, Singlecore wenig Unterschied, Multicore fast doppelte Leistung bei AMD.
    Geändert von Herr Moehre (07.06.2021 um 07:52 Uhr)
    L14 R7 PRO 4750U @gemütliche 39W auf Flüssigmetall, 32 GB, 1 TB + 512 GB
    T61 T7300, 2,93 GHz, 4 GB, 128 GB SSD, 14,1" wunderglitzerhaftes' Plotterrechner
    L490, i7-8565U -90mV, 16 GB, 512 GB

  6. #6

    Registriert seit
    21.05.2019
    Beiträge
    558
    Danke
    9
    Thanked 57 Times in 57 Posts
    Ich hatte mich missverständlich ausgedrückt, meinte mit "Tiger Lake ist fast gleich schnell" in Bezug auf den i7-10750H im P17, nicht in Bezug auf Ryzen.

    Ryzen geht ab wie eine Rakete, aber hauptsächlich im Multicore. Bei Tiger Lake ist Single Core wirklich megaschnell, gerade beim surfen oder so.

    Ich habe beides hier und kann das gut vergleichen.
    Lenovo Thinkpad X380 Yoga - Lenovo Yoga S730 - Lenovo IdeaPad 5 14 Intel Tiger Lake
    Honor MagicBook pro 16.1"
    ( Ryzen 7 4800H ) - MacBook Pro M1

  7. #7

    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    3.749
    Danke
    72
    Thanked 284 Times in 274 Posts
    Nvidia unter Linux ? Ich würde es nicht haben wollen.

    P1 gab gibt es auch alt Intel-only
    T490s Debian (Bullseye) https://www.debian.org/

  8. #8

    Registriert seit
    06.05.2013
    Beiträge
    20
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Hallo, ich melde mich nun erst, weil ich letzte Zeit viel zu arbeiten hatte und deswegen keine Zeit für "Spaß" da war.
    Ihr habt mir viele Infos gegeben - nun ist es an mir mich damit zu beschäftigen.
    Danke für die Anregungen

  9. #9

    Registriert seit
    08.10.2017
    Beiträge
    95
    Danke
    44
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Zitat Zitat von Til Beitrag anzeigen
    Ich hatte mich missverständlich ausgedrückt, meinte mit "Tiger Lake ist fast gleich schnell" in Bezug auf den i7-10750H im P17, nicht in Bezug auf Ryzen.

    Ryzen geht ab wie eine Rakete, aber hauptsächlich im Multicore. Bei Tiger Lake ist Single Core wirklich megaschnell, gerade beim surfen oder so.

    Ich habe beides hier und kann das gut vergleichen.
    Hallo Til. Ist zwar jetzt bisschen off topic. Ich möchte demnächst ein Thinkpad kaufen und kann mich nicht entscheiden.
    Ich brauche das Laptop hauptsächlich fürs Surfen, bisschen Office und Fussball Manager 2020.
    Bei welchen Anwendungen kann man denn von Ryzen profitieren?
    Vielleicht noch bei Fußball Manager 2020, aber da kommt es dann immer drauf an was simuliert wird.
    Ansonsten sehe ich eigentlich: Ja gut es gibt mehr Kerne, aber wofür? Und dann noch geringerer Takt.

    Ich möchte keine Diskussion starten, aber liebäugele mit T14 oder T15 Intel. Aber was ich nur noch sehe und lese, nimm Ryzen, ist schneller.

  10. #10

    Registriert seit
    21.05.2019
    Beiträge
    558
    Danke
    9
    Thanked 57 Times in 57 Posts
    Fußball Manager braucht für die Simulationen RAM und CPU, beides reichlich, GPU ist da fast egal.

    Da ist ein 8 Core Ryzen mit 32GB sicher nicht das verkehrteste.
    Lenovo Thinkpad X380 Yoga - Lenovo Yoga S730 - Lenovo IdeaPad 5 14 Intel Tiger Lake
    Honor MagicBook pro 16.1"
    ( Ryzen 7 4800H ) - MacBook Pro M1

  11. #11

    Registriert seit
    08.10.2017
    Beiträge
    95
    Danke
    44
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Aber für alle anderen Sachen? Ich möchte meine Entscheidung nicht nur von Fussball Manager abhängig machen.

  12. #12
    Avatar von Herr Moehre
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    714
    Danke
    191
    Thanked 79 Times in 74 Posts
    Du hast mit AMD (noch) kein Thunderbolt, ansonsten maximal eine geringfügig niedrigere Singlecore Performance, sonstig Nachteile fallen mir nicht ein, nur Vorteile.

    Im Normalen Betrieb wirst du wohl kaum Nachteile haben, wenn es aber dann mal in Richtung Last geht und da rede ich auch schon von 8 Threads und nicht sogar 16, dann ist der Ryzen halt einfach mal deutlich flotter..

    Und Takt ist relativ, zum Einen muss der Turbotakt erstmal erreicht werden (mein i7-8565U schafft nur ca. 4,3 von den 4,8 GHz, thermisches Limit und TDP Limit) und zum Anderen gibt es da etwas, das nennt sich IPC (Instructions per Cycle).

    Heisst z.B: ein R7 4750U hat bei gleichem Takt weniger IPC als der NAchfolger R7 5850U... ähnlich ist das bei Intel.
    Geändert von Herr Moehre (10.06.2021 um 20:39 Uhr)
    L14 R7 PRO 4750U @gemütliche 39W auf Flüssigmetall, 32 GB, 1 TB + 512 GB
    T61 T7300, 2,93 GHz, 4 GB, 128 GB SSD, 14,1" wunderglitzerhaftes' Plotterrechner
    L490, i7-8565U -90mV, 16 GB, 512 GB

  13. #13

    Registriert seit
    21.05.2019
    Beiträge
    558
    Danke
    9
    Thanked 57 Times in 57 Posts
    Brauche ich ein Laptop für Office und surfen, ist Intel Tiger Lake perfekt.

    Will ich spielen, brauche ich definitiv was anderes. Gerade große Datenbanken bei Fußball Manager verlangen viel mehr als ein 4 Core Tiger Lake bieten kann.

    Am Spiel hängt die Entscheidung, so einfach ist das.
    Lenovo Thinkpad X380 Yoga - Lenovo Yoga S730 - Lenovo IdeaPad 5 14 Intel Tiger Lake
    Honor MagicBook pro 16.1"
    ( Ryzen 7 4800H ) - MacBook Pro M1

  14. #14

    Registriert seit
    27.04.2007
    Beiträge
    5.013
    Danke
    28
    Thanked 102 Times in 96 Posts
    Zitat Zitat von Herr Moehre Beitrag anzeigen
    Du hast mit AMD (noch) kein Thunderbolt, ansonsten maximal eine geringfügig niedrigere Singlecore Performance, sonstig Nachteile fallen mir nicht ein, nur Vorteile.
    Die AMDs werden generell deutlich wärmer als die Intel. D.h. mehr Lüfter, mehr Lärm.

  15. #15
    Avatar von Herr Moehre
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    714
    Danke
    191
    Thanked 79 Times in 74 Posts
    Wat? Wieso das? Die Leistung bei gleicher TDP ist um ein Vierlfaches höher und die Kühlfläche des DIE größer.
    Die Intels fackeln mir ab Werk bei 100 Grad im Boost rum nach wenigen Sekunden, beim AMD aber nicht.
    L14 R7 PRO 4750U @gemütliche 39W auf Flüssigmetall, 32 GB, 1 TB + 512 GB
    T61 T7300, 2,93 GHz, 4 GB, 128 GB SSD, 14,1" wunderglitzerhaftes' Plotterrechner
    L490, i7-8565U -90mV, 16 GB, 512 GB

  16. #16

    Registriert seit
    21.05.2019
    Beiträge
    558
    Danke
    9
    Thanked 57 Times in 57 Posts
    +1

    Intel wird sehr schnell sehr heiß, das ist aber bei kurzen Boosts (Internetseite vor-/zurück) egal und fühlt sich deutlich responsiver als AMD an.

    AMD ist auf Dauer kühler und sehr viel leistungsfähiger, Leistung satt.
    Lenovo Thinkpad X380 Yoga - Lenovo Yoga S730 - Lenovo IdeaPad 5 14 Intel Tiger Lake
    Honor MagicBook pro 16.1"
    ( Ryzen 7 4800H ) - MacBook Pro M1

  17. #17
    Avatar von Herr Moehre
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    714
    Danke
    191
    Thanked 79 Times in 74 Posts
    Also im Normalbetrieb merke ich keinen Unterschied zwischen Intel und AMD in der Schwuppzidität bei gleichen/ähnlichen Voraussetzungen (z.B. DualChannel, Höchstleistung, Netzbetrieb), dafür aber schon in der Thermik und dem Lüfterverhalten.

    Vergleiche da i7 9. Gen und i5 10. Gen im L490 und T14 G1 gegen 2x L14 G 1 AMD mit Ryzen 7 PRO 4750U
    L14 R7 PRO 4750U @gemütliche 39W auf Flüssigmetall, 32 GB, 1 TB + 512 GB
    T61 T7300, 2,93 GHz, 4 GB, 128 GB SSD, 14,1" wunderglitzerhaftes' Plotterrechner
    L490, i7-8565U -90mV, 16 GB, 512 GB

  18. #18

    Registriert seit
    08.10.2017
    Beiträge
    95
    Danke
    44
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Danke für die Infos. Ich dachte auch immer, dass die AMDs wärmer würden wegen der Anzahl der Kerne.
    Aber ein T15 mit AMD wird es ja nicht geben. 14" geht ja auch noch im schlimmsten Fall. Mal sehen, ob ich so lange warten werde auf T14 AMD Gen 2.

  19. #19

    Registriert seit
    21.05.2019
    Beiträge
    558
    Danke
    9
    Thanked 57 Times in 57 Posts
    Es geht ja nicht um die Anzahl der Kerne, sondern um die zulässige Thermal Design Power des Laptops.

    Man kann innerhalb der gleichen 15W 2, 4 oder 8 Kerne haben. AMD ist besonders effizient und kann bei 15W richtig was rausholen, während Intel 15W sein lässt und gerne mal deutlichst mehr verbraucht = Hitze.

    Moehre, du siehst meine Signatur, ich habe einen zum Ryzen 4750 praktisch baugleich Prozessor und Intel 11th Gen Tiger Lake.

    Der Sprung vom letzten Skylake-Aufguss Comet Lake auf Tiger Lake ist immens von der schwuppdizität her. Bei Ice Lake konnte man es schon ahnen, bei Tiger Lake ist es Gewissheit.

    Der Ryzen hat zwar Power, aber die erste Sekunde gehört dem Intel. Und genau die merke ich beim Internetsurfen vor/zurück...
    Lenovo Thinkpad X380 Yoga - Lenovo Yoga S730 - Lenovo IdeaPad 5 14 Intel Tiger Lake
    Honor MagicBook pro 16.1"
    ( Ryzen 7 4800H ) - MacBook Pro M1

  20. #20

    Registriert seit
    05.08.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.590
    Danke
    209
    Thanked 63 Times in 60 Posts
    Zitat Zitat von fishmac Beitrag anzeigen
    Die AMDs werden generell deutlich wärmer als die Intel. D.h. mehr Lüfter, mehr Lärm.
    Hast du auch eine Quelle für die doch sehr gewagte Aussage?

Ähnliche Themen

  1. Neues ThinkPad mit US-Tastatur kaufen
    Von Rock Lobster im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.06.2020, 10:43
  2. Möchte mir ein neues Thinkpad kaufen...
    Von NeuerThinkpadler im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.06.2020, 21:23
  3. Neues Thinkpad gesucht. T400s kaufen oder warten?
    Von Slsh im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 28.11.2009, 11:20
  4. Neues T41p kaufen?
    Von barnane im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.02.2007, 07:48

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
thinkstore24.de Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook