luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Dockingstation aufwecken / ausschalten

  1. #1

    Registriert seit
    24.02.2021
    Beiträge
    17
    Danke
    9
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Frage Dockingstation aufwecken / ausschalten

    Hi!
    Ich habe den t470s mit einer Dockingstation.
    Kabelverbindungen sind super, weil alles an der Dockingstation hängt.
    Allerdings bekomme ich es nicht dem Zuklappen & dem An/Aus Knopf an der Dockingstation nicht an.

    Ich muss aufklappen, den An-Taster betätigen, dann gehts es an. Der externe Monitor wird erst angestoßen, wenn Windows komplett hochgefahren ist. Die Wait-Option auf externen Monitor im Bios bringt nichts.

    Wenn ich den Laptop jetzt zuklappen möchte, aber dennoch weiterarbeiten; dann muss ich in Windows die Energieopotion dementsprechend anpassen.
    Gibt es nicht eine Möglichkeit, dass erkannt wird, ob die Dockingstation aktiv ist, und das zuklappen ohne weiterer Hibernate Optionen vonstatten geht?
    Wenn ich NICHT an der DS hänge, wäre es toll, wenn das zuklappen des Laptops es zum Schlafen bewegen würde.
    Sowas musste doch von einem Lenovo Techniker geplant worden sein?

    Funktioniert als Notlösung Wake-on-LAN? Es gibt bestimmt LAN Schalter, die den Rechner aufwecken :-D
    will der router nicht routen, musst du booten!

  2. #2
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    67.252
    Danke
    51
    Thanked 1.907 Times in 1.732 Posts
    Du hast vergessen, welche der gefühlt 20 möglichen Docking-Stationen Du nutzt.
    Leider gibt es keine Profile "Gedockt" und "Ungedockt" - das ist dem Plug and Play zum Opfer gefallen. Eine Möglichkeit wäre vielleicht möglich, indem man die Ereignisanzeige zum Dock-/Undock-Zeitpunkt analysiert und mit Hilfe der Aufgabenplanung und Powershell ein Skript schreibt, dass die Einstellungen in den Energieoptionen umstellt.

    Wake-on-Lan besitzt den Nachteil, dass der Rechner auch im ausgeschaltetem Zustand denn Akku leer saugen kann (ca. 2-5%/24 Std)
    Geändert von Mornsgrans (04.05.2021 um 06:16 Uhr)
    Meine frühere ThinkPad-Sammlung - Windows 10, das neue Windows XP ("XPerimental")
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  3. #3

    Registriert seit
    24.02.2021
    Beiträge
    17
    Danke
    9
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Sorry, daß ich mich erst jetzt melde.
    Es ist die Ultradock (40 A2)

    ThinkPad Ultra Dock – ThinkPad-Wiki (thinkwiki.de)

    Macht es Unterschiede ob es die Ultra, die Pro oder die Basic ist außer bei den hinteren Anschlüssen?
    will der router nicht routen, musst du booten!

  4. #4

    Registriert seit
    10.05.2017
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    178
    Danke
    22
    Thanked 17 Times in 15 Posts
    Du könntest noch mal die Kontakte am Docking-Anschluss prüfen und ggf. säubern.
    Könntest du ansonsten eine andere Dockingstation zum Testen organisieren? Wenn ein Fehler in deiner Station sitzt, bekämst du zumindest günstig Ersatz.

    Im Hinblick auf das Ein- und Ausschalten sollten sich Pro und Basic nicht unterscheiden.

  5. #5

    Registriert seit
    24.02.2021
    Beiträge
    17
    Danke
    9
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Werde ich machen mit dem Säubern. Aber eine andere wüsste ich nicht auf anhieb, um es zu testen.
    Hinten links der Begrenzer ist immer unten und wird nicht nach oben befördert. Das ist defekt denke ich.
    will der router nicht routen, musst du booten!

  6. #6

    Registriert seit
    10.05.2017
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    178
    Danke
    22
    Thanked 17 Times in 15 Posts
    Ob dieser "Begrenzer" hinten links irgendwie mit der Elektrik verschaltet ist, weiß ich leider nicht. Aber wenn er nicht funktioniert, könnte das vielleicht ein Hinweis darauf sein, dass das Dock womöglich mal einen kleinen Unfall o.ä. hatte?
    Zur Not könntest du ja auch ein Pro Dock (40A1) für knapp 15 € irgendwo in der Bucht kaufen. Oder wenn nötig ein Ultra Dock, kostet halt ein paar Euros mehr. Wenn das Problem dann nicht am Dock lag, verkaufst du es eben wieder.

  7. #7
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    67.252
    Danke
    51
    Thanked 1.907 Times in 1.732 Posts
    Es reicht auch schon, dass die Dock nicht voll eingerastet ist, dass ein paar Pins des Dockanschlusses keinen Kontakt zum Rechner haben.
    Meine frühere ThinkPad-Sammlung - Windows 10, das neue Windows XP ("XPerimental")
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

Ähnliche Themen

  1. T4xx Aufwecken nach Ruhestand zu lang
    Von muelahim im Forum T - Serie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.12.2017, 08:11
  2. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.08.2016, 16:21
  3. X2xx/s x230 aufwecken via Tastatur
    Von david_thinks im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.07.2015, 17:52
  4. kein Aufwecken ohne Strom
    Von aeroheinz im Forum Edge E/S - Serie, ThinkPad 13
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.02.2014, 11:38
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.02.2009, 10:15

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
thinkstore24.de Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook