luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Thinkpad W500 upgegradet. Nur ein glücklicher Bericht (mit Benchmarks und Fotos)

  1. #1

    Registriert seit
    04.04.2021
    Beiträge
    32
    Danke
    8
    Thanked 2 Times in 2 Posts

    Thinkpad W500 upgegradet. Nur ein glücklicher Bericht (mit Benchmarks und Fotos)

    Hi, ich erzähle hier für euch nichts Neues oder Innovatives, aber ich bin happy und etwas stolz über das Ergebnis meines Umbaus. Und ich will das einfach nur mal kurz mitteilen.
    install.jpg

    Angespornt durch die Reaktionen auf mein Hallo-Posting (und akut gedrungen, weil mein Surface Book 2 den Geist aufgegeben hat), habe ich mein W500 4062-3CG von 2008 wieder arbeitsfähig gemacht. Es ging zwar immernoch, ich hatte sogar vor einiger Zeit noch in der kostenlosen Frist von Microsoft von Vista auf Windows 7 upgegradet und dann beim nächsten Programm von 7 auf 10. Aber die HDD rechnete sich laufend ins Nirvana und es macht kaum Spaß mehr. Seine Hauptaufgabe war zuletzt nur noch CDs rippen und MP3 taggen.

    Freue mich über Feedback, sei es Lob, Kritik an schlechten Upgrade-Teilen oder den Benchmark-Werten (war meine HDD kaputt?), Anekdoten. Spoiler-Alert: Den mir nahegelegten Umbau mit LED-Kit habe ich noch nicht gewagt. Bin jetzt schon recht glücklich. Hole demnächst den Diplayport-auf-HDMI-Stick, dann kann ich meinen Monitor hier auch noch nutzen!

    Hier die ursprünglichen Specs des Geräts, die ich zum Modell gefunden habe:
    • Intel Core 2 Duo T9400 (2x 2,53 GHz)
    • 39,1cm 15,4" TFT Display, 1920 x 1200 Pixel (WUXGA)
    • 8 GB DDR3 (2x 4GB), hatte zuletzt 2x 2GB drin
    • 160GB - Serial ATA - 7200rpm

    hdd.jpghdd2.jpg

    • Switchable Graphics: habe im Bios fix auf die ATI Mobility FireGL V5700 gestellt
    • 7,2Mbit/s WWAN (UMTS) Modul integriert, CD/DVD-Brenner (habe auch den Bay-Akku)
    • German keyboard (renew) with ThinkLight
    • 2,63kg, 357 x 33,5 x 255 mm. Touchpad-Maße: 70 x 38 mm
    • 1xExpressCard Slot/34, SD-Card Reader, 1x VGA Ausgang D-Sub, 3x USB 2.0, Mikrofon + Kopfhörer (Line In+Line out), 1x Firewire (IEEE 1394), DisplayPort - 20-poliger DisplayPort, 1x RJ-45, Dockingport, Anschluss für Kensington Lock


    Wobei ich eigentlich dachte, dass ich damals nur 4GB hatte. Auf jeden Fall sind die Teile nach und nach ausgefallen, so dass ich irgendwann nur noch 1GB Ram hatte. Die SD-Karte im Slot hat gefühlt auch nicht viel bei readyboost nach vorne getrieben.
    Die Tastatur ist noch eine Superschreibmaschine, aber ich muss zugeben, dass ich versaut durch diverse Laptops mit weniger Hub fast besser klarkomme. Ich liebe die irgendwie blaue Enter-Taste, die ordentlichen Cursor-Tasten (ich hasse sie beim Surface Book) und ich das Thinklight.

    Was habe ich getan:
    1.
    ThinkPad T500 and W500 Hardware Maintenance Manual

    2. 8GB Kit (2x4GB) ThinkPad W500 W-Serie Arbeitsspeicher (RAM) 1333MHz, Unbuffered, 1,5V von CompuRAM (50 Euro)
    ram.jpg


    3. 5200mAh Akku (weil er nicht übers Case hinaus geht. Den großen Bruder damit abgelöst) (18 Euro)
    ALT:
    SONY, LION, Vorgesehene Akkukapazität 56160, Letzte vollständige Aufladung 26340
    NEU:
    SANYO, LION, Vorgesehene Akkukapazität 47520, Letzte vollständige Aufladung 46680

    4. Crucial BX500 240GB 3D NAND SATA 2.5-inch SSD (18 Euro)
    drive.jpg

    5. Windows 10 USB-Wiederherstellungslaufwerk erstellt

    6. Happy, stolz, wieder arbeitsfähig im Homeoffice


    BENCHMARKS (war unsicher, welche jetzt am coolsten gewesen wären. Hoffe, diese erzählen ausreichend was)

    Crystaldiskmark

    HDD, 2x 2GB
    hdd 2x2 crystalmark.png

    HDD, 2x 4GB
    hdd 2x4 crystalbench.png

    SSD, 2x 2GB
    ssd 2x2 crystaldiskmark.png

    SSD, 2x 4GB
    ssd 2x4 crystalmark.png

    Userbenchmark

    HDD, 2x 2GB
    hdd 2x2 userbenchmark.jpg

    HDD, 2x 4GB
    hdd 2x4 userbenchmark.jpg

    SSD, 2x 2GB
    ssd 2x2 userbenchmark.jpg

    SSD, 2x 4GB
    ssd 2x4 userbenchmark.jpg


    Novabench

    SSD, 2x 2GB
    ssd 2x2 novabench.png

    SSD, 2x 4GB
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von rocketeer (01.05.2021 um 18:18 Uhr)

  2. The Following User Says Thank You to rocketeer For This Useful Post:
  3. #2
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    67.252
    Danke
    51
    Thanked 1.907 Times in 1.732 Posts
    Na siehst Du - mit ein paar Euro Investition kann man noch anständig was reißen.
    Das nenne ich nachhaltige Technik
    Meine frühere ThinkPad-Sammlung - Windows 10, das neue Windows XP ("XPerimental")
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  4. #3

    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.772
    Danke
    6
    Thanked 40 Times in 39 Posts
    Klingt gut.

    1.) Frage: Wo hast du den Akku her ? Ist er neu vom Händler ? Original oder Nachbau ?
    2.) die BX500 240GB für 18€ ist auch irgendwo ein Schnäppchen, oder ? Die liegt ja sonst bei knapp 30€....

    Den RAM wiederum hättest du im Marktplatz hier gebraucht vermutlich etwas günstiger bekommen...


    Edit: Habe den Link zum Akku entdeckt, ist von diesem "weltweit Akkus" !?
    Geändert von oliveron (01.05.2021 um 19:36 Uhr)
    meine Geräte: T60, T61, T500, x200, x60, T420 (mit Quad), A30p, R400, T400,...

  5. #4

    Registriert seit
    04.04.2021
    Beiträge
    32
    Danke
    8
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von oliveron Beitrag anzeigen
    von diesem "weltweit Akkus"
    ja, von denen ist der Akku. Glaubst du, dass der bald explodiert? Leider hält er selbst bei "mehr Akkueffizienz" nur 100 min...


    Zitat Zitat von Mornsgrans Beitrag anzeigen
    Das nenne ich nachhaltige Technik
    Das würde ich mir in irgendeiner Weise auch von meinem nächsten Laptop wünschen. Wenn ich hier recht lese, dann ist am ehesten T14 nachhaltig, ein X1 Titanium Yoga kommt dagegen mit nur 1 Jahr Garantie, bestimmt gibt es Gründe.
    Geändert von rocketeer (01.05.2021 um 19:47 Uhr)

  6. #5
    Avatar von ThinkBrett
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Berzdorfer See Sachsen
    Beiträge
    3.670
    Danke
    60
    Thanked 130 Times in 124 Posts
    Sehr schöner Bericht. Bin auf dem selben Trip und freue mich grade an meinem T500, welches außer der SSD und der ATI-GPU im Ausbau deinem W500 entspricht

    Das WUXGA-Display mit seinen recht schönen Farben (ich habe nen kpl. Deckel mit dem Panel vom W500 drauf) ist hier ein Alleinstellungsmerkmal, da es dieses nicht im T500 und dem vorhergehenden T61 gab und das T61p ja wegen des Nvidia-Bugs nicht so der Bringer war...

    Viel Spaß mit deinem schönen Oldie!

  7. #6

    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.772
    Danke
    6
    Thanked 40 Times in 39 Posts
    Zitat Zitat von rocketeer Beitrag anzeigen
    ...Glaubst du, dass der bald explodiert? Leider hält er selbst bei "mehr Akkueffizienz" nur 100 min...
    ... Das würde ich mir in irgendeiner Weise auch von meinem nächsten Laptop wünschen. Wenn ich hier recht lese, dann ist am ehesten T14 nachhaltig, ein X1 Titanium Yoga kommt dagegen mit nur 1 Jahr Garantie, bestimmt gibt es Gründe.
    Ich glaube nicht das er explodiert. Nachbauakkus sind - wie auch Originalakkus - immer Glück wie lange sie halten.
    100min ist okay bei ~45Wh, das bedeutet das du bei Benutzung bei knapp 30W bist.
    Das ist mit dem T9400 und dem 15 Zoll Display mit CCFL Beleuchtung okay - die Core2Duo CPUs werden ja auch schnell ausgelastet, da fließt also Strom und die Display müssen auch meist auf voller Helligkeit laufen und brauchen auch Strom.

    Mit dem überstehenden 9c Akku mit 70Wh komme ich real mit meinem T500 auch nicht über 3 Stunden....


    Zum Thema Haltbarkeit:
    Keine Ahnung, es hängt auch davon ab wie man die Geräte behandelt, wobei gerade da bin ich bei meinen bisherigen älteren T-Serien nie zimperlich gewesen.
    Ich trage sie am aufgeklappten Deckel rum und werfe sie auch mal aus nem Meter Abstand auf die weiche Couch. Wenn es blöd kömmt fällt eines aus Versehen auch mal auf den Boden.
    Kaputt ist mir dabei noch kein einziges Thinkpad gegangen.

    Man muss eben feststellen:
    Auch ein Thinkpad kann die Physik/Technische Mechanik nicht überwinden: Wenn alles dünner und leichter wird, ist es eben auch weniger stabil, denn meistens können die besseren Materialien das nicht aufwiegen.
    Aber: selbst ein T500/W500 ist nicht perfekt: Die Scharniere brechen meist im Deckel aus, wie anscheinend gerade wieder bei dem Thinkpad T500 meiner Mutter passiert, und das wird nur daheim benutzt...
    meine Geräte: T60, T61, T500, x200, x60, T420 (mit Quad), A30p, R400, T400,...

  8. #7

    Registriert seit
    04.04.2021
    Beiträge
    32
    Danke
    8
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von oliveron Beitrag anzeigen
    Ich trage sie am aufgeklappten Deckel rum und werfe sie auch mal aus nem Meter Abstand auf die weiche Couch. Wenn es blöd kömmt fällt eines aus Versehen auch mal auf den Boden.
    Haha, same here. Ich hielt mich schon für unachtsam. Die Generation hält viel aus. Und der überstehende Akku ist in Wirklichkeit der beste Tragegriff.

  9. #8
    *** gesperrt ***
    Registriert seit
    10.04.2021
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    cooles Projekt

  10. #9

    Registriert seit
    26.02.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.969
    Danke
    13
    Thanked 7 Times in 7 Posts
    Jawohl - hab auch jedesmal Freude dran, ein altes Thinkpad wieder flott zu kriegen.

    Sind die WUXGA Displays im W500 denn die gleichen wie im T61p, oder warn die schon eine Stufe besser? Hab nur in Errinnerung, dass die ohne Mod leider alle grottig dunkel sind.

    Anregung: CPU-Upgrade und in dem Zuge natürlich neue Wärmeleitpaste und Wartung des Lüfterlager könnte sich noch lohnen, wenn es wirklich als tägliches Arbeitsgerät genutzt wird.
    Alltag: T520 | Spielerei: 14.1" T41p T60 / 15.0" T60 T60p T61 R61 | Thinkcentre M900 Tiny

  11. #10
    Avatar von ThinkBrett
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Berzdorfer See Sachsen
    Beiträge
    3.670
    Danke
    60
    Thanked 130 Times in 124 Posts
    Da die Liste der Displays im Wiki zum W500 keine Details ausgibt, habe ich mal nachgeschaut, was für ein Panel in meinem W500 verbaut ist und siehe da, es ist dieselbe Modellbezeichnung wie beim T61p:

    LTN154U2-L05 Samsung

    Die in der Liste angegebene unterschiedliche FRU des W500-Panels sollte laut kurzer Recherche das gleiche Display mit der obigen Bezeichnung sein.

    Es stimmt, daß diese Displays nicht die hellsten sind, aber für indoor-use reicht es schon noch.

  12. #11

    Registriert seit
    06.08.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.569
    Danke
    8
    Thanked 113 Times in 107 Posts
    Glückwunsch. Habe selbst 2 alte ausrangierte Firmen-T500 als Homeschuling-Laptops wieder fit gemacht und damit 2 unsere Angestellten bzw. deren Töchter zu stolzen Besitzern ihrer ersten Laptops gemacht. Grafik allerdings wegen ATI-Bug auf Intel-Grafik gestellt. Ansonsten aber auch bessere CPU rein, 8GB Ram und SSD rein genau wie Du es gemacht hast. Wollte eigentlich die Displays noch auf LED-Hintergrundbeleuchtung umbauen, habe ich aus Zeitgründen aber dann gelassen.
    "Nicht alles was neu ist muß falsch, nicht alles was alt ist muß richtig sein."
    Asus GL702VM als Desktopersatz, X260 für unterwegs, Macbook-Air weil's benötigt wird

  13. #12

    Registriert seit
    04.04.2021
    Beiträge
    32
    Danke
    8
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von thinkpet Beitrag anzeigen
    in dem Zuge natürlich neue Wärmeleitpaste
    Ich habe hier einen Thread gefunden, in dem begeistert als Paste Arctic Silver 5 empfohlen wird. Aber schon ein paar Jahre alt. Ist das immer noch die Empfehlung?

    Die Kühlung (und die Wartung des Lüfters) würde ich als nächstes angehen, guter Anstoß, danke. Das W500 lüftet nämlich ziemlich beständig, nicht laut schubartig düsenjetig wie viele heutige Rechner, sondern ein entspanntes Grundlüften. Die Luft, die an der Ecke rauskommt, hat schon immer gute Handwärmtemperatur.

    Hier ein Blick auf das, was HWMonitor sagt:
    hwmonitor.png

  14. #13

    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    420
    Danke
    1
    Thanked 29 Times in 27 Posts
    Ich habe hier einen Thread gefunden, in dem begeistert als Paste Arctic Silver 5 empfohlen wird. Aber schon ein paar Jahre alt. Ist das immer noch die Empfehlung?
    Die kannst Du nehmen. Selber habe ich auch die MX4 oder MX2 verbaut. Beim W500 solltest Du Dir aber nicht zuviel versprechen, da das vor allem mit der ATI so oder so recht warm wird. Beim Schwiegervater habe ich daher auf die Chipsatzgrafik festgelegt, da der das Teil ebenfalls nur als Internet- und Schreibmaschine nutzt. Der grosse Akku hat dabei den Vorteil, dass er auch etwas Bodenfreiheit gewährt, aber so ganz ewige Akkulaufzeiten bringt der auch nicht.

    Ansonsten kann ich Dir nur zustimmen. Die Teile sind robust und fast etwas für die Ewigkeit. "Opas" W500 hat zwar nur 1650x1080 als Display, aber ansonsten rennt das Ding im Dualboot W10/Ubuntu mit 8GB RAM, einer Crucial MX500 und regelmässiger Kühlerreinigung sehr zufriedenstellend. Selbst der jüngste "Bierangriff" hat sich mit Tastaturtausch und neuer WLAN-Karte beheben lassen.

    Bei mir selbst sind noch ein T61p mit 1920x1200 für´s Frauchen und ein T400 mit selbst umgebautem LED-Display im Einsatz und dank nur Linux werden die hoffentlich auch noch etwas halten. Das Töchterchen hat ein gut ausgebautes T410 und der Schwager ein T420. Wobei letztere Teile zwar etwas montagefreundlicher sind, aber auch schon etwas "klappriger" verarbeitet. Beim T410 ist der Hauptknackpunkt das Tastaturkabel und mit dem "einfachen" Kühler mit einer Heatpipe werden auch die Intel-only recht warm.

  15. #14
    Avatar von ThinkBrett
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Berzdorfer See Sachsen
    Beiträge
    3.670
    Danke
    60
    Thanked 130 Times in 124 Posts
    Die oben gezeigten Temperaturen halte ich für ein W500 für absolut normal.

    Mein -zugegeben- auch schon lange nicht mehr gewartetes T500 (T9400/Intel-only) ist grade genauso warm.

    Seit diesem Thread habe ich es ununterbrochen wieder im Einsatz, macht richtig Spaß die alte Kiste mit der alten Tastatur und den richtigen F-Tasten im 4er Block...

Ähnliche Themen

  1. X2xx/s Performance benchmarks für ein ThinkPad X220 mit single channel und dual channel
    Von Katastropoulos im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.12.2016, 00:41
  2. P50 ThinkPad P50 - meine Erfahrungen und Benchmarks
    Von Katastropoulos im Forum W / P - Serie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.04.2016, 08:43
  3. X2xx Tablet Mein neues ThinkPad X230, Erfahrungen, Benchmarks und Probleme
    Von Katastropoulos im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.08.2015, 12:33
  4. Noch ein glücklicher TP600x Besitzer...
    Von mi213 im Forum Ältere Modelle (G, A, I, 7xx, 5xx, ...usw)
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 22:25
  5. Glücklicher T61 Neubesitzer, ein paar Fragen
    Von davidzo im Forum T - Serie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 07:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
thinkstore24.de Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook