luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22

Thema: Outlook: Terminanfragen nicht automatisch im Kalender eintragen, wie?

  1. #1

    Registriert seit
    07.08.2008
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    1.601
    Danke
    98
    Thanked 52 Times in 39 Posts

    Outlook: Terminanfragen nicht automatisch im Kalender eintragen, wie?

    Hallo zusammen,

    Terminanfragen, die per E-Mail eingehen (z.B. auch als Spam), werden von Outlook stets ohne Rückfrage automatisch im Kalender eingetragen, sobald man die E-Mail nur ansieht. Zwar nicht bestätigt, aber eben eingetragen.

    Bei Recherchen dazu findet man nur den Hinweis auf "Datei/Optionen/Outlook-Optionen/E-Mail/Verlauf", dort "Besprechungsanfragen und Antworten auf Besprechungsanfragen und -abrufe automatisch bearbeiten" deaktivieren. Das verhindert allerdings gar nicht das Eintragen von Terminen, sondern nur deren automatische Bestätigung.

    Fast niemand der Suchenden meint aber das automatische Bestätigen, sondern das automatische, ungefragte Eintragen solcher Terminvorschläge als "unbestätigt" im Kalender.

    Kann man dies in Outlook gar nicht deaktivieren, d.h. bekäme man am Tag 10 Spam-E-Mails mit Terminvorschlägen, die übrigens auch gleich als Terminserie möglich sind, wäre der Kalender bald rappelvoll mit Müll?
    T460s 20F9CTO1WW (i7-6600U, 20 GB, 512 GB SSD NVMe, WQHD [LG], Win 10 Pro, Ultradock)
    W530 N1K59GE (i7-3820QM, 8 GB, 240 GB SSD, 1 TB HDD, FHD, Win 10 Pro, Minidock Plus 3)

  2. #2

    Registriert seit
    07.08.2008
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    1.601
    Danke
    98
    Thanked 52 Times in 39 Posts
    Themenstarter
    Heute schon wieder eine Spam-Mail mit einem Outlook-Kalenderelement, das dann nur durch die Voransicht schon automatisch als unbestätigt im Kalender erschien (zudem als Serie, daher mehrfach) und dann dort manuell wieder gelöscht werden musste :-(
    T460s 20F9CTO1WW (i7-6600U, 20 GB, 512 GB SSD NVMe, WQHD [LG], Win 10 Pro, Ultradock)
    W530 N1K59GE (i7-3820QM, 8 GB, 240 GB SSD, 1 TB HDD, FHD, Win 10 Pro, Minidock Plus 3)

  3. #3
    Super-Moderator Avatar von Phil2009
    Registriert seit
    30.07.2009
    Ort
    Aalen (bei Stuttgart)
    Beiträge
    5.494
    Danke
    27
    Thanked 162 Times in 122 Posts
    Zitat Zitat von dark_rider Beitrag anzeigen
    Bei Recherchen dazu findet man nur den Hinweis auf "Datei/Optionen/Outlook-Optionen/E-Mail/Verlauf", dort "Besprechungsanfragen und Antworten auf Besprechungsanfragen und -abrufe automatisch bearbeiten" deaktivieren. Das verhindert allerdings gar nicht das Eintragen von Terminen, sondern nur deren automatische Bestätigung.
    Funktioniert das wirklich nicht? Ich habe näcmlich auch recherchiert und für mich lasen sich diese Anfragen schon so, als ob es um das automatische Eintragen ging. Es gibt nämlich noch Datei => Optionen => Kalender => Automatisches Annehmen oder Ablehnen, da kann man dann konfigurieren, dass man automatisch zu- oder absagt.

    Je nachdem, ob du das Feature "Terminanfrage" auf dem Konto überhaupt nutzt, kannst du auch mit einer Regel arbeiten: "Jede eingehende Nachricht, die eine Besprechungsanfrage ist, löschen." Wenn ich mich richtig erinnere, werden Besprechungsanfragen, die im Ordner "Gelöschte Elemente" liegen, nicht im Kalender angezeigt - zumindest ist das bei meinem geschäftlichen Outlook so.
    Elvis lebe, fahre Memphis
    Arbeitsplatz: T460p mit Win10 Pro in der Ultra Dock mit 2x Dell U2412 und IBM Model M

  4. #4
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    67.054
    Danke
    50
    Thanked 1.874 Times in 1.699 Posts
    Zitat Zitat von dark_rider Beitrag anzeigen
    Terminanfragen, die per E-Mail eingehen (z.B. auch als Spam), werden von Outlook stets ohne Rückfrage automatisch im Kalender eingetragen, sobald man die E-Mail nur ansieht. Zwar nicht bestätigt, aber eben eingetrage
    Lösche die Mail und der Termineintrag ist weg.
    Meine frühere ThinkPad-Sammlung - Windows 10, das neue Windows XP ("XPerimental")
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  5. #5

    Registriert seit
    16.10.2007
    Beiträge
    1.467
    Danke
    1
    Thanked 5 Times in 5 Posts
    Ich habe sowohl privat als auch beruflich in den letzten Tagen vermehrt solche terminSpams bekommen, scheint eine neue Welle zu geben...
    lenovo - FOR THOSE WHO DO

  6. #6
    Avatar von Herr Moehre
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    620
    Danke
    173
    Thanked 67 Times in 62 Posts
    Was ist denn mit einem gescheiten Spamfilter oder Regelwerk, um z.B. IPM.Appointment // ICS von extern nicht anzunehmen oder nur von vertrauenswürdigen Quellen?
    L14 R7 PRO 4750U @gemütliche 39W auf Flüssigmetall, 32 GB, 1 TB
    T61 T7300, 2,93 GHz, 4 GB, 128 GB SSD, 14,1" wunderglitzerhaftes' Plotterrechner
    L490, i7-8565U -90mV, 16 GB, 512 GB

  7. #7
    Avatar von Timo
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    55
    Danke
    3
    Thanked 5 Times in 5 Posts
    Bei uns in der Firma gibt es folgendes Konzept (und je länger ich drüber nachdenke, so besser gefällt es mir)
    - Die erste Mail von Außerhalb wird immer verworfen, es sei denn sie ist in der Whitelist oder ich habe sie angeschrieben (k.A. wie die IT das filtert)
    - Mails von einer externen Adresse an mehrere Mitarbeiter gelten nicht als "zweite Mail"
    - Nutzer können externe Mailadressen selbst auf die Whitelist setzen
    - Profit :-)

    Man muss nur neuen Kontakten sagen, dass sie zwei Mails schicken müssen, laut IT bekommt der Absender keine Rückmeldung, dass seine Mail verworfen wurde.
    Wahrscheinlich hat unsere IT noch Spamlisten usw. im Einsatz um "Mailbomben" und die üblichen Verdächtigen abzufedern, aber das weiß ich nicht.

  8. #8
    Avatar von mectst
    Registriert seit
    19.11.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.031
    Danke
    78
    Thanked 172 Times in 152 Posts
    Zitat Zitat von Mornsgrans Beitrag anzeigen
    Lösche die Mail und der Termineintrag ist weg.
    Bei mir sind auch ein paar Mails mit Terminanfragen durch den Spam-Filter gerutscht. Nur die Mail Löschen ändert am Kalendereintrag nichts. Ich muss mir die genannten Outlook-Einstellungen wohl mal genauer ansehen.

    Grüße Thomas
    Aktuell: E570 (20H5CTO1W) - Win10 Pro 64Bit (20H2)
    Vorgänger: R500 (2732-6FG) - geliefert mit XP, zuletzt Win10 Pro 64Bit (über 9 Jahre treue Dienste ohne murren und zucken - Danke )

  9. #9

    Registriert seit
    07.08.2008
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    1.601
    Danke
    98
    Thanked 52 Times in 39 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Mornsgrans Beitrag anzeigen
    Lösche die Mail und der Termineintrag ist weg.
    Genau, das hilft leider nicht: Das Löschen der Mail führt nicht zum Löschen der Kalendereinträge, die muss man dann noch separat manuell löschen.

    Allein die Vorschau in Outlook führt wie gesagt leider schon dazu, dass die Termin(-serien)anfrage schon als unbestätigt im Kalender erscheint. Erst wenn man die Mails gelöscht hat und sie sich im Ordner "Gelöschte Objekte" befinden, führt die Vorschau nicht mehr zu einem neuen Kalendereintrag.

    Bei mir kommen die Kalender-Spam-Mails bisher über GMX, mit gmx.de-Absendern an meine GMX-Adressen. Und es sind bisher immer zwei sehr ähnliche Mails mit leicht unterschiedlichem Format. Als Anhang jeweils "Einladung.ics", und es wird lt. Mailtext jeweils ein bit.ly-Link "geteilt".
    Geändert von dark_rider (07.04.2021 um 06:36 Uhr)
    T460s 20F9CTO1WW (i7-6600U, 20 GB, 512 GB SSD NVMe, WQHD [LG], Win 10 Pro, Ultradock)
    W530 N1K59GE (i7-3820QM, 8 GB, 240 GB SSD, 1 TB HDD, FHD, Win 10 Pro, Minidock Plus 3)

  10. #10
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    67.054
    Danke
    50
    Thanked 1.874 Times in 1.699 Posts
    Outlook-Regel erstellen:
    https://answers.microsoft.com/de-de/...386d27c?auth=1

    Mit "bit.ly" im Text
    Meine frühere ThinkPad-Sammlung - Windows 10, das neue Windows XP ("XPerimental")
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  11. #11
    Avatar von Herr Moehre
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    620
    Danke
    173
    Thanked 67 Times in 62 Posts
    Ggfls. noch zusätzlich nach Typ "Kalendereinladung" oder ähnliches Filtern, ich meine das geht auch über die erweiterten Regeln.
    L14 R7 PRO 4750U @gemütliche 39W auf Flüssigmetall, 32 GB, 1 TB
    T61 T7300, 2,93 GHz, 4 GB, 128 GB SSD, 14,1" wunderglitzerhaftes' Plotterrechner
    L490, i7-8565U -90mV, 16 GB, 512 GB

  12. #12

    Registriert seit
    07.08.2008
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    1.601
    Danke
    98
    Thanked 52 Times in 39 Posts
    Themenstarter
    Noch eine Ergänzung zur o.g. Option "Datei/Optionen/Outlook-Optionen/E-Mail/Verlauf", dort "Besprechungsanfragen und Antworten auf Besprechungsanfragen und -abrufe automatisch bearbeiten" deaktivieren: Es gibt noch eine naheliegende Option: ""Datei/Optionen/Outlook-Optionen/Kalender/Automatisches Annehmen oder Ablehnen", dort dann "Anfragen zu Besprechungsserien automatisch ablehnen". Leider sind die Optionen dort aber alle drei ausgegraut und nicht bedienbar, auch wenn man vorher "Besprechungsanfragen und Antworten auf Besprechungsanfragen und -abrufe automatisch bearbeiten" aktiviert.

    Zitat Zitat von Mornsgrans Beitrag anzeigen
    Outlook-Regel erstellen:
    https://answers.microsoft.com/de-de/...386d27c?auth=1

    Mit "bit.ly" im Text
    So könnte man wohl vorgehen, am besten auch noch weiter vorgelagert auf Spamfilter-Ebene beim Provider. Mich wundert aber wirklich sehr, dass man das automatische Eintragen eines Terminvorschlags im Kalender (wenn auch als unbestätigt) in Outlook dann scheinbar wirklich gar nicht abschalten kann?
    Geändert von dark_rider (07.04.2021 um 09:12 Uhr)
    T460s 20F9CTO1WW (i7-6600U, 20 GB, 512 GB SSD NVMe, WQHD [LG], Win 10 Pro, Ultradock)
    W530 N1K59GE (i7-3820QM, 8 GB, 240 GB SSD, 1 TB HDD, FHD, Win 10 Pro, Minidock Plus 3)

  13. #13
    Super-Moderator Avatar von Phil2009
    Registriert seit
    30.07.2009
    Ort
    Aalen (bei Stuttgart)
    Beiträge
    5.494
    Danke
    27
    Thanked 162 Times in 122 Posts
    Zitat Zitat von dark_rider Beitrag anzeigen
    Leider sind die Optionen dort aber alle drei ausgegraut und nicht bedienbar, auch wenn man vorher "Besprechungsanfragen und Antworten auf Besprechungsanfragen und -abrufe automatisch bearbeiten" aktiviert.
    Könnte eine Rolle spielen, dass das ein GMX-Konto ist? Das wirst du ja vermutlich nicht per Exchange abrufen, oder?
    Elvis lebe, fahre Memphis
    Arbeitsplatz: T460p mit Win10 Pro in der Ultra Dock mit 2x Dell U2412 und IBM Model M

  14. #14
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    67.054
    Danke
    50
    Thanked 1.874 Times in 1.699 Posts
    Meine frühere ThinkPad-Sammlung - Windows 10, das neue Windows XP ("XPerimental")
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  15. #15

    Registriert seit
    07.08.2008
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    1.601
    Danke
    98
    Thanked 52 Times in 39 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Phil2009 Beitrag anzeigen
    Könnte eine Rolle spielen, dass das ein GMX-Konto ist? Das wirst du ja vermutlich nicht per Exchange abrufen, oder?
    Genau, kein Exchange-Server, sondern POP3-/SMTP-Konten. Daher sind die o.g. drei Optionen ausgegraut:
    Nutzer ab Outlook 2010 ohne ein Exchange-Postfach haben in Bezug auf die automatische Zu- und Absage von Besprechungsanfragen weniger Auswahlmöglichkeiten als Anwender der früheren Versionen. Nutzen Sie Exchange nicht, können Sie ausschließlich angeben, dass alle Anfragen automatisch beantwortet werden (Absage bei Überschneidung, ansonsten generell Zusage). Mit Microsoft Exchange haben Sie mehr Möglichkeiten.
    Ob sie hier überhaupt helfen würden, wäre allerdings unklar. Denn Kalenderspam möchte man ja erst gar nicht absagen, sondern gleich unbearbeitet löschen.
    Geändert von dark_rider (07.04.2021 um 15:49 Uhr)
    T460s 20F9CTO1WW (i7-6600U, 20 GB, 512 GB SSD NVMe, WQHD [LG], Win 10 Pro, Ultradock)
    W530 N1K59GE (i7-3820QM, 8 GB, 240 GB SSD, 1 TB HDD, FHD, Win 10 Pro, Minidock Plus 3)

  16. #16
    Avatar von Herr Moehre
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    620
    Danke
    173
    Thanked 67 Times in 62 Posts
    Die Frage die ich mir gerade eher stelle ist, ob eine Regel in deinem Outlook Client da etwas bringt.
    Diese automatische Zusage wird ja von GMX getätigt, richtig? Dann muss dort hoffentlich eine Option konfigurierbar sein, die dir das deaktivieren kann.
    Clientseitige Regeln würden ja dann auch erst nachträglich greifen und dann nur zur Laufzeit des Clients.
    L14 R7 PRO 4750U @gemütliche 39W auf Flüssigmetall, 32 GB, 1 TB
    T61 T7300, 2,93 GHz, 4 GB, 128 GB SSD, 14,1" wunderglitzerhaftes' Plotterrechner
    L490, i7-8565U -90mV, 16 GB, 512 GB

  17. #17
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    67.054
    Danke
    50
    Thanked 1.874 Times in 1.699 Posts
    Wenn der TE GMX nur mit POP2/SMTP nutzt, kann serverseitig nichts bezüglich Outlook konfiguriert werden, wenn man vom Spam-Filter absieht.
    Deine Variante setzt IMAP/CALDAV nebst Nutzung eines Kalenders bei GMX voraus, mt der Outlook synchronisieren müsste.
    Meine frühere ThinkPad-Sammlung - Windows 10, das neue Windows XP ("XPerimental")
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  18. #18

    Registriert seit
    07.08.2008
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    1.601
    Danke
    98
    Thanked 52 Times in 39 Posts
    Themenstarter
    Genau, ich nutze Outlook nur mit POP3/SMTP, d.h. alle Mails und auch der Kalender werden lokal gehalten, nicht auf einem Server.

    Es wird unabhängig davon ja auch gar kein Termin automatisch zugesagt. Offene, unbestätigte Terminvorschläge stehen aber wie gesagt leider trotzdem immer sofort als unbestätigt im Kalender, sobald man sie nur in der Outlook-Vorschau ansieht (was teilweise automatisch erfolgt, z.B. wenn bei einem Mailabruf eine solche Kalenderspam-Mail die einzige Mail ist oder diese bei mehreren neuen E-Mails ganz oben in der Liste steht und dann dafür automatisch die Vorschau erscheint).

    Aus meiner Sicht hat Microsoft das Problem "Kalenderspam" daher bisher nicht bedacht. Würde dies weiter um sich greifen, wären alle Outlook-Kalender sehr schnell zugemüllt mit unbestätigten Terminen und sogar Terminserien.
    Geändert von dark_rider (08.04.2021 um 06:44 Uhr)
    T460s 20F9CTO1WW (i7-6600U, 20 GB, 512 GB SSD NVMe, WQHD [LG], Win 10 Pro, Ultradock)
    W530 N1K59GE (i7-3820QM, 8 GB, 240 GB SSD, 1 TB HDD, FHD, Win 10 Pro, Minidock Plus 3)

  19. #19
    Avatar von Herr Moehre
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    620
    Danke
    173
    Thanked 67 Times in 62 Posts
    Naja nutze ein Outlook mit einem Microsoft Produkt, z.B. Microsoft Exchange, sind diese Funktionalitäten auch abgedeckt.
    Das Zusammenspiel von Fremdanbietern und Microsoft-Software über Legacy-Protokolle ist halt immer so eine Sache.
    L14 R7 PRO 4750U @gemütliche 39W auf Flüssigmetall, 32 GB, 1 TB
    T61 T7300, 2,93 GHz, 4 GB, 128 GB SSD, 14,1" wunderglitzerhaftes' Plotterrechner
    L490, i7-8565U -90mV, 16 GB, 512 GB

  20. #20
    Avatar von ach
    Registriert seit
    05.05.2020
    Ort
    Puppenkistentown
    Beiträge
    628
    Danke
    47
    Thanked 63 Times in 61 Posts
    Zitat Zitat von dark_rider Beitrag anzeigen
    Genau, ich nutze Outlook nur mit POP3/SMTP, d.h. alle Mails und auch der Kalender werden lokal gehalten, nicht auf einem Server.
    Immerhin kein IMAP ;-)
    EM-Client ist nix für Dich?

    Wie schon gesagt Outlook ist dafür nix
    Aktuell: T490, MacBook Air 2020, T430
    Probleme sind Lösungen in Arbeitskleidung.
    Ein Baumhaus schützt nicht vor Schadsoftware.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.08.2013, 19:08
  2. Google Kalender in Outlook 2007 einbetten
    Von NSA im Forum Was sonst nicht passt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 10:36
  3. Forentreffen im Kalender eintragen
    Von die_matrix im Forum Anregungen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.05.2011, 22:49
  4. Outlook Kalender Syncron halten
    Von ingope im Forum Windows
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 20:34
  5. Outlook - Kalender anderer Nutzer einbinden
    Von Noreia im Forum Windows
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.11.2007, 12:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
thinkstore24.de Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook