luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: X250 mit einem ganzen Haufen Probleme...lohnt es sich noch, Ressourcen zu investieren

  1. #1

    Registriert seit
    14.02.2014
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    98
    Danke
    2
    Thanked 6 Times in 5 Posts

    X250 mit einem ganzen Haufen Probleme...lohnt es sich noch, Ressourcen zu investieren

    Ahoihoi,
    mir ist ein X250 in die Hände gefallen, bei dem der Vorbesitzer sich beklagt hat, dass das Gerät beim Zuklappen nach dem Herunterfahren wieder angeht.
    Das wäre Problem #1.
    #2: Das Gerät vergisst die BIOS-Einstellungen...gut, neue Knopfzelle ist auf dem Weg.
    #3: offensichtlich ist die Sicherung für die Displayhintergrundbeleuchtung durch, beim Start erkennt man noch schemenhaft das Thinkpadlogo und mit einer Taschenlampe erkennt man, was auf dem Bildschirm steht
    #4: gelegentlich startet der Laptop nicht, sondern Piept vier Mal kurz und startet neu....wieder vier Beeps...usw usf.

    Lohnt es sich, da noch Ressourcen zu investieren, oder ist das Board bemackt?

  2. #2

    Registriert seit
    06.08.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.541
    Danke
    8
    Thanked 107 Times in 101 Posts
    Batterieproblem hast Du ja schon gelöst. Ersatz der Sicherung ist ein Trivialproblem. 4 Beeps habe ich was zu Security-Chip-Bitlocker-Probleme gefunden. Kann nach Batteriewechsel und Wiederherstellen der Bios-Einstellungen weg sein.
    "Nicht alles was neu ist muß falsch, nicht alles was alt ist muß richtig sein."
    Asus GL702VM als Desktopersatz, X260 für unterwegs, Macbook-Air weil's benötigt wird

  3. #3
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    66.724
    Danke
    45
    Thanked 1.808 Times in 1.638 Posts
    Four cycles of four short beeps and a blank screen. System board (security chip)
    Steht hier

    Wenn die neue BIOS-Batterie da ist, im BIOS den Security-Chip deaktivieren. Dann wären Baustelle 2 und 4 möglicherweise gelöst.

    Baustelle 1 müssen wir mal sehen, was die Windows-Protokolle dazu sagen.
    "Herunterfahren" ist nicht das gleiche wie "Herunterfahren" - das normale Herunterfahren von Windows ab Version 8 ist lediglich ein Abmelden der Benutzer gefolgt vom Ruhezustand. Richt herunterfahren entweder mit gedrückter linker Shift-Taste bei Anklicken von "Hereunterfahren" oder deaktivieren von Windows Schnellstart in den Energieeinstellungen.

    Baustelle 3 könnte auch Displayhelligkeit auf Minimum sein, sollte der Energiemanager von Windows 7 installiert (gewesen) sein (dynamische Helligkeitsanpassung), wenn man auch ohne zusätzliche Lichtquelle Bildschirmunhalte sehen kann. Genauso sollte man erst einmal die Verkabelung vom Board bis Display überprüfen.
    Meine frühere ThinkPad-Sammlung - Windows 10, das neue Windows XP ("XPerimental")
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  4. #4

    Registriert seit
    14.02.2014
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    98
    Danke
    2
    Thanked 6 Times in 5 Posts
    Themenstarter
    Durch das HMM und dessen Absatz zu Beepcodes hatte ich mich schon gewühlt...da stand nichts zu vier Beeps. Bei weiterer Googelei zu dem Beepcode war ich auch auf die Security-Chip-Problematik gekommen.
    In der Zwischenzeit habe ich das BIOS auf 1.40 aktualisiert...mal sehen, ob das was bei der Problematik bringt.
    Die BIOS-Vergessens-Problematik könnte durchaus mit dem Anschalten nach Zuklappen zusammenhängen.
    Beim Blick ins Gerät habe ich auch festgestellt, dass der interne Akku nicht angeschlossen war....Thinkpad geht beim Zuklappen an, der 'externe' Akku läuft leer, der Interne Akku kann nicht stützen...das könnte schon die BIOS-Batterie übermäßig strapazieren.

    Edit:
    Baustelle 3 könnte auch Displayhelligkeit auf Minimum sein, sollte der Energiemanager von Windows 7 installiert (gewesen) sein (dynamische Helligkeitsanpassung), wenn man auch ohne zusätzliche Lichtquelle Bildschirmunhalte sehen kann. Genauso sollte man erst einmal die Verkabelung vom Board bis Display überprüfen.
    Das unbeleuchtete Bild habe ich ja schon vorm Windows-Start direkt beim Post, deswegen würde ich den Windows-Energiemanager ausklammern wollen.
    Anfangs hatte ich ja noch normal beleuchtetes Bild, aber irgendwann im Dunstkreis von Aufschrauben und Reingucken halt nicht mehr. Daher würde ich doch mal auf ein selbstverschuldetes Ableben der Sicherung tippen.

    - - - Beitrag zusammengeführt - - -

    Das erste Bier des Tages geht an mornsgrans für seinen Tipp, einen Blick auf das Displaykabel zu werfen. Hat zwar keine Erfolge gebracht, aber Antworten...auch wenn ich die Art von Antworten nicht haben wollte...:




    - - - Beitrag zusammengeführt - - -

    Und das nächste Bier des Tages geht an: mich selbst.
    Der Laptop geht nach dem Zuklappen nicht mehr selbstständig an. Der Fehler lag in einem aufgeklebten Kamerashutter, der magnetisch ist.
    Der Magnetschalter/Kontakt für das Display ist auch neben der Kamera bzw dementsprechend am Palmrest.
    Der Shutter wurde entfernt und der Laptop bleibt beim Zuklappen aus.

    Edit: ich habe auch mal die Kontakte des Bildschirmkabels und die entsprechende Buchse mit einem Glasfaserpinsel gereinigt....allerdings hat das die Beleuchtung nicht wieder hergestellt. Daher tippe ich weiterhin auf die Sicherung.
    Geändert von Schwarzmetaller (20.02.2021 um 15:05 Uhr)

  5. #5
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    66.724
    Danke
    45
    Thanked 1.808 Times in 1.638 Posts
    Ist das Grünspan links der Buchsenreihe auf dem Board? - Dann liegt wohl ein Flüssigkeitsschaden vor.

    Zitat Zitat von Schwarzmetaller Beitrag anzeigen
    Das unbeleuchtete Bild habe ich ja schon vorm Windows-Start direkt beim Post, deswegen würde ich den Windows-Energiemanager ausklammern wollen.
    Genau deswegen mein Verweis auf den Energiemanager. Dort gab es eine Option, bei Start und Shutdown das Display starl abzudunkeln. Diese Einstellung lässt sich nach Deinstallation des Energiemanagers auch nicht übersteuern.

    energiemanager-dynam-helligkeit.jpg

    Ist die dynamische Helligkeitssteuerung aktiv, muss man den Energiemagaer installieren, die dynamische Helligkeitssteurung deaktivieren und abschließend den Energiemanager deinstallieren.

    Wir hatten hier im Forum vor einigen Monaten solch einen Fall, dass die Helligkeit unter Linux oder Windows 10 nicht hochgerengelt werden konnte. Erst nach Installation des EM und den o.a. Schritten klappte es.
    Geändert von Mornsgrans (20.02.2021 um 16:45 Uhr)
    Meine frühere ThinkPad-Sammlung - Windows 10, das neue Windows XP ("XPerimental")
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  6. #6

    Registriert seit
    14.02.2014
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    98
    Danke
    2
    Thanked 6 Times in 5 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Mornsgrans Beitrag anzeigen
    Ist das Grünspan links der Buchsenreihe auf dem Board? - Dann liegt wohl ein Flüssigkeitsschaden vor.
    So sieht es wohl aus...aber wie gesagt: den Flüssigkeitsschaden halte ich nicht für ursächlich, denn vor der Bastelei am Wochenende hatte ich noch Hintergrundbeleuchtung und inzwischen sind die Kontakte wieder sauber.

    Zwecks Energiemanager:
    Gut, dann werde ich mal probieren, das mit Windows 10 versehene Gerät mit dem Energiemanager für Windows 7 zu versehen.^^
    Geändert von Schwarzmetaller (20.02.2021 um 17:29 Uhr)

  7. #7
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    66.724
    Danke
    45
    Thanked 1.808 Times in 1.638 Posts
    Du musst das Energiemanager-Paket entpacken und den Haken bei "Install now" entfernen.


    In der Setup.ini
    Den Eintrag "AppName=Power Manager" ändern, z.B. in
    Code:
    [Startup]
    EnableLangDlg=Y
    AppName=Grumpf
    ProductGUID=A0E64EBA-8BF0-49FB-90C0-BB3D781A2016
    [Languages]
    Default=0x0009
    count=14
    key0=0x0804
    key1=0x0404
    ...
    Datei speichern und Setup im Kompatibilitätsmodus für Windows 7 ausführen.

    Nach Aufruf des EM die "Erweitert"e Ansicht wählen, die dynamische Helligkeit aktivieren und deaktivieren, danach den Rechner mit gedrückter Shift-Taste bei Anklicken von "Herunterfahren" richtig herunterfahren.
    Danach schaue nach der Helligkeit nach dem nächsten Start.
    Geändert von Mornsgrans (20.02.2021 um 17:38 Uhr)
    Meine frühere ThinkPad-Sammlung - Windows 10, das neue Windows XP ("XPerimental")
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  8. #8

    Registriert seit
    14.02.2014
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    98
    Danke
    2
    Thanked 6 Times in 5 Posts
    Themenstarter
    Kurioses Gefühl unter Windows 10 den alten Energiemanager 6 wieder zu sehen.^^ Hat aber leider nichts gebracht.

  9. #9
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    66.724
    Danke
    45
    Thanked 1.808 Times in 1.638 Posts
    Dann deinstallieren und Sicherungen durchmessen.
    Meine frühere ThinkPad-Sammlung - Windows 10, das neue Windows XP ("XPerimental")
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  10. #10

    Registriert seit
    14.02.2014
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    98
    Danke
    2
    Thanked 6 Times in 5 Posts
    Themenstarter
    Die Knopfzelle ist da...ich habe aber inzwischen eine Theorie für die 4 Beeps. Entweder der Sicherheitschip stößt sich an den zurückgesetzten BIOS-Einstellungen...oder daran, dass mal wieder die Unterschale nicht richtig dran ist...da ist ein kleiner Schaltkontakt neben dem Akku...und wenn man den drückt, weil gerade mal wieder vier Beeps kommen, bricht die Beepsequenz ab und das Gerät startet.
    Aber kleine Randfrage zu dem Sicherheitschip: im BIOS kann man zwei verschiedene Chips auswählen und deaktivieren. Was hat es damit auf sich?

  11. #11

    Registriert seit
    03.02.2015
    Beiträge
    404
    Danke
    3
    Thanked 53 Times in 52 Posts
    Zitat Zitat von Schwarzmetaller Beitrag anzeigen
    oder daran, dass mal wieder die Unterschale nicht richtig dran ist...da ist ein kleiner Schaltkontakt neben dem Akku...
    Dazu gibt es im BIOS einen Menüpunkt:
    Security -> Internal Device Access

  12. #12
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    66.724
    Danke
    45
    Thanked 1.808 Times in 1.638 Posts
    Zitat Zitat von Schwarzmetaller Beitrag anzeigen
    im BIOS kann man zwei verschiedene Chips auswählen und deaktivieren. Was hat es damit auf sich?
    Sollte in den Erläuterungen am rechten Rand oder im HMM stehen.
    Meine frühere ThinkPad-Sammlung - Windows 10, das neue Windows XP ("XPerimental")
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

Ähnliche Themen

  1. Lohnt es sich in ein T23 zu investieren?
    Von MCE im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 31.03.2013, 11:30
  2. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 08.02.2012, 14:05
  3. Lohnt sich RapidShare noch?
    Von EthanHunt im Forum Was sonst nicht passt
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 26.08.2011, 20:32
  4. Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 21.10.2010, 22:07
  5. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 04.11.2009, 18:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
thinkstore24.de Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook